Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Llewellian
    Llewellian ist offline
    Alter Hase Avatar von Llewellian

    Beiträge
    1.238

    Verdammte Überwachung *grins*

    So. Vorgestern bei C&A eine Jacke gekauft. Und die dumme Kassenschnepfe hat vergessen, einen sogenannten "Inventur-RFID-Chip" aus der Jacke rauszutrennen....

    ...bzw hat C&A vergessen, diese Inventur-RFIDs zu "entwerten" bzw. die Kunden drauf hinzuweisen...

    Und was ist passiert? Heute bin ich mit der Jacke in ein grosses Einkaufscenter in meiner Stadt. Und habe auch gleich Bekanntschaft mit den Security/Ladendiebstahl Leuten gemacht. Und zwar, bevor ich überhaupt den ersten Laden betreten hatte....

    Glücklicherweise waren sie sehr sehr höflich, hatten mich wohl auch zunächst unter Beobachtung genommen und gemerkt, das ich nix geklaut hatte... (wär mit der engen Jacke auch schwierig gewesen).

    Wie kams? Mir ist gar nicht so recht aufgefallen, das ich beim Durchlaufen durch die Einkaufspassage jede zweite Diebstahlsicherung in den Läden links und rechts ausgelöst hatte. Auf bis zu 5 m Entfernung vor dem Laden.

    Ja, es hat zwar immer gepiept, aber hey... ich hab das nicht so mitgefilmt.. bin ja durch die Passage gelaufen.

    Sie baten mich dann, die Jacke in mein Auto zu bringen bevor ich weiter einkaufe und wiesen mich darauf hin, folgendes Ding aus meiner Jacke zu entfernen:





    Dieser Scheiss Inventurchip hat die Sicherheitssysteme von verschiedensten Anbietern ausglöst....
    Zitatklau von Steve S: "Ich bin sooooo böse, ich schlafe sogar SCHLECHT"

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    RFID... der BigBrother-Chip schlechthin. Ich hab ja eher bedenken davor, wenn die mal nicht nur für Inventur genommen werden und absichtlich aktiv gelassen werden.

    Was mich daran erinnert, dass ich mir mal so ein RFID-Such- und Überlastungsgerät bauen wollte...

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.448
    Gute Idee Alex. Erinnert mich immer wieder an diesen ZDF-Film zu ejinem RFID-Szenario in der Zukunft, wo solche Chips unwissentlich Daten aus der Umgebung aufnehmen udn wieder abgeben..so wirst du unwissentlich völliger Überwachung ausgesetzt.
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

  4. #4
    Llewellian
    Llewellian ist offline
    Alter Hase Avatar von Llewellian

    Beiträge
    1.238
    Tscha. Für den neuen Personalausweis/Pass gibts deshalb ja auch das:

    http://www.amazon.de/dp/B004H2INWE
    http://www.amazon.de/dp/B004D98WF4/

    RFID Sendeblocker.
    Zitatklau von Steve S: "Ich bin sooooo böse, ich schlafe sogar SCHLECHT"

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Wobei die RFID in den Personalausweisen ja angeblich nicht über Entfernung ausgelesen werden können. Die sind von der Sendeleistung auf ca. 5 - 10 cm begrenzt (Ähnlich den Chips in Zeiterfassungskarten). Wenn die Sendeleistung entsprechend runter gesetzt ist, dann ist es auch egal, wie groß das Induktionsfeld ist. Nur... leider hat das BSI schon festgestellt, dass man beim Passivlesen (Also mitschneiden von Datenverkehr) auch noch in über 2 Meter die Nummer gut mitschneide kann. Bei aktivem lesen sind es wohl weniger, ich konnte aber keine gesicherten Werte finden. Aber mindestens 25 cm.

    Grüße,
    Alex

Ähnliche Themen

  1. Überwachung? Na und?
    Von Doggy77 (Archiv) im Forum Diverses
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 16:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de