Seite 2 von 38 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 374
  1. #11
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Ans sonsten: Fahrstuhl ignorieren und immer straff die Treppen hochoxen. MEin Büro liegt im 6ten Stock - das macht schon was wech....
    Ich glaub das ist eine Altersfrage Harald. Mein Vater fährt zum Beispiel jede Woche 3 mal auf den Heimergometer Rad. Das ist sicher kein Training. Er hat keinen funktionierenden Pulsmesser, er schreibt seine Trainingsergebnisse nicht auf, er betreibt keine Analyse sondern fährt einfach nur Rad. Für ihn ist das Sport, und es reicht ihn. Wenn ich zum Beispiel nicht den Leistungsantrieb durch große Ziele und die Gruppe hätte, ich würde wohl nichts machen. Für andere Leute ist halt Alltagsbewegung ideal.

    Klimmzüge, Kniebeugen, und vor allem Kreuzheben, solange die letzten beiden Übungen unter Aufsicht erlernt und durchgeführt werden.
    Warum im Bezug auf Kreuzheben die Aufsicht. Was die meisten Anfänger bewältigen geht völlig gefahrfrei auch ohne Aufsicht nach einer anständigen Einweisung und ordentlicher Selbstkontrolle im Spiegel/durch die Cam. Ich meine, man fängt ja nicht bei 100 Kilo an. Für mich beispielsweise genügt es für den normalen Hausgebrauch eine Kreuzhebeleistung die ungefähr den eigenen Körpergewicht entspricht zu stemmen. Dadurch wird man schon fit(ter) als wenn man nichts tut. Klar die Jungs die 150 Kilo plus heben brauchen eine regelmässige Aufsicht, da sich hier geringste Haltungsfehler übel auswirken können. Aber bei mir langt einmal im Monat eine Kontrolle durch den Fitnesstrainer, und ich bin nun wirklich kein Sportler (hatte immer nur eine 2- im Schulsport).

    Ansonsten muss glaube ich eh fast jeder den für ihn idealen Sport finden. Nordic Walking wäre beispielsweise nichts für mich. Dabei käme ich mir alt und irgendwie "Rentnerlike" vor. Ich brauche einfach einen Sport der in gewisser Weise "Leistungsdruck" ausübt. Andere Leute trainieren lieber entspannter. Und es gibt ja auch Leute die einfach nicht joggen können, die sich selbst (eigenartiger Weise) nicht koordiniert bekommen.

  2. #12
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Du hast halt nie richtig genordicwalkt. Unser alter Boxtrainer hat uns mal zum NW gezwungen. Am Anfang haben wir noch gelacht. Aber alter Schwede, waren wir fertig am Ende!
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  3. #13
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Sorry Awatron, aber das ist für mich kein Argument. Ein anständiger Nordic Walking Trainer hätte mich wahrscheinlich nach spätestens einer halben Stunde soweit dass ich aufgeben würde oder zusammenbreche. Es gibt ja auch wenige Leute die das wirklich als Sport betreiben. Die meisten NW Gruppen sind aber eher kommunikativ, sprich, sie gehen Wandern mit Stöcken. Das ist eben nichts für mich.

    Am Ende kann man jemanden mit jeder Sportart/tätigkeit schaffen die er nicht gewohnt ist. Wenn ich heute im dichten Verkehr auf der Autobahn probiere zu überholen geht mein Puls nach oben (ja ich habe das mal gemessen) weil mich mein Beifahrer streßt und ich noch kein superguter Autofahrer bin. Wenn ich eine Profi-Raidgruppe in der WoW bespiele schwitze ich richtig, weil es eben ungewohnt ist und man auf viel ungewohntes achten muss. Und die Body Pump Stunde die ich letztens mit einen Kollegen bei jemanden belegt habe die normalerweise Hausfrauen trainiert war verdammt anstrengend (weil wir es nicht gewöhnt sind). Schaffen kannst du jemanden wahrscheinlich sogar mit Dart.

  4. #14
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Zitat Zitat von Gerwin
    Warum im Bezug auf Kreuzheben die Aufsicht. Was die meisten Anfänger bewältigen geht völlig gefahrfrei auch ohne Aufsicht nach einer anständigen Einweisung und ordentlicher Selbstkontrolle im Spiegel/durch die Cam. Ich meine, man fängt ja nicht bei 100 Kilo an. Für mich beispielsweise genügt es für den normalen Hausgebrauch eine Kreuzhebeleistung die ungefähr den eigenen Körpergewicht entspricht zu stemmen.
    Bei einem halbwegs fitten Menschen geb ich dir absolut Recht.
    Aber ich gehe vorsichtshalber von einem total Untrainierten ohne Kraftsport-Erfahrung aus.
    Da kann es sich schon bös auswirken, wenn er mit Hilfe von einem Youtube-Video mal schaut, "was er so packt" beim Kreuzheben.
    Deshalb extra der Hinweis.

    Ich hab letztens selbst die Erfahrung gemacht, als ich nach laaaanger Pause, zuviel Junkfood und so mal dachte, mit den gleichen Gewichten anfangen zu können wie früher. Kein Kreuzheben, aber eine Hüftwurfgrundübung mit Sandsack. Ich dachte, ich hätte einen Leistenbruch, bei Gewichten die ich ein halbes Jahr früher locker zum warmwerden genommen hatte.

    SG,

    Oliver

  5. #15
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Naja, ganz ehrlich, ich glaube die meisten Larper sind alt und klug genug um das ganze langsam angehen zu lassen. Gerade im Freigewichtbereich. Ich könnte höchstwahrscheinlich auch andere Gewichte bewegen als ich sie bewege, aber man ist eben älter und vorsichtig. Wer einmal gesehen hat was passiert wenn einen beispielsweise beim Schulterdrücken das Gewicht entgleitet und man keinen Nacken wie Herr Steiner hat weiß warum. Der "normal trainierende" dürfte doch heutzutage dann eher mit Geräten anfangen.

    Nur mal was zum Thema Walking. So sieht jemand aus der Walking (kein Nordic Walking) ernsthaft betreibt. Wie man sieht ist die Ausrüstung eher höher als beim Joggen.

  6. #16
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Tja, ich hab mal nach einjähriger Pause da angefangen, wo ich aufgehört habe von den Gewichten her. Nach der Trainingseinheit ging ich kotzen. Buchstäblich.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  7. #17
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Ich hab immer nur maximal Unterstützungstraining gemacht 3 mal die Woche, dann kam mir ein Kumpel mit Ultra-Slow...Kurzhanteln gingen noch, aber komplexe Übungen... das selbe Ergebnis.

  8. #18
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Was meinst du immer mit komplexeren Übungen? Ich meine, die meisten Kraftübungen haben ja (von so Exoten wie Gewichtheben im eigentlichen Sinne mal abgesehen) recht einfache Bewegungsabläufe. Klar, es gibt Ringer die mit diesen Kugelhanteln und Schwung trainieren, aber das kann hoffendlich kaum gemeint sein. Weil dabei dürfte ein Normalsterblicher wie wir wohl ziemlich leiden.

  9. #19
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Es gibt Übungen, die disziplinübergeifend als komplexe Übungen bekannt sind, egal ob KS, BB, BF. Das sind die Grundübungen die viele Muskelgruppen beanspruchen, also die Hauptstrecker/Beuger bedienen und trotzdem noch die Stützmuskeln miteinbeziehen im Gegensatz zu vollabgestützten Geräten. Dazu gehören zB Liegestützen, Klimmzüge, Kniebeugen, Kreuzheben und Bankdrücken.

  10. #20
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Ah okay. Ich dachte jetzt an Übungen mit komplexeren Bewegungsabläufen, wie zum Beispiel reißen. Hat eigentlich irgendwer von euch mal Gewichtheben trainiert? Eigentlich ja die ideale Vorbereitungssportart da es eine perfekte Mischung aus Gleichgewicht und Kraft fordert. Aber ich trau mich irgendwie nicht so ganz ran. Wenn da die Bewegungsabläufe nicht stimmen freut sich echt der Onkel Doktor.

Seite 2 von 38 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das InLarp Sylvestertreffen
    Von Dossmo im Forum Cons
    Antworten: 201
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 23:15
  2. inLarp goes Mittelaltermarkt
    Von Alex im Forum Cons
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 12:21
  3. inLarp goes Minigolf & More
    Von Alex im Forum Cons
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 10:27
  4. Inlarp Downtime
    Von Tohen im Forum Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 17:37
  5. Das Inlarp-Treffen für die nicht Inlarp-Treffer
    Von Gerwin im Forum Laberecke
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 12:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de