Ihr habt 2013 oder 2014 ein außergewöhnliches Larp-Projekt umgesetzt? Dann bewerbt Euch jetzt um den FRED!
Mit diesem Award zeichnet der Deutsche Liverollenspiel-Verband (DLRV) besonders schöne oder innovative Konzepte aus, um so die Weiterentwicklung von Larp zu fördern und zur Nachahmung anzuregen. Der Preis ist als Auszeichnung für all diejenigen gedacht, die durch ihren Einsatz das Hobby voranbringen und soll Orga-Teams die Möglichkeit geben, ihre Spiele einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Zu gewinnen gibt es, neben dem Ruhm, eine kleine Statue, die an den inoffiziellen Namensgeber Fred Schwohl erinnert.

Um den diesjährigen FRED können sich alle LARP-Veranstalter, -Gruppen oder -Enthusiasten bewerben, die zwischen dem 1. Januar 2013 und dem 30. Juni 2014 schöne Ideen rund um das Hobby Liverollenspiel umgesetzt haben. Der Preis wird wieder in verschiedenen Kategorien vergeben (Beste Idee im Bereich klassische Fantasy, Beste Idee im Bereich Alternative Genres, Beste Ausstattung, Bestes LARP mit Bildungs- und Weiterbildungskonzept, Bestes LARP im Bereich Nachwuchs- und Familienförderung, Bestes Medienkonzept).

Um die Teilnahme zu vereinfachen und eine bessere Vergleichbarkeit sowie transparentere Bewertungskriterien zu ermöglichen, erfolgen die Bewerbungen anhand eines Fragebogens.

Die Bewerbungsphase endet am 1. November. Informationen und die Bewerbungsunterlagen gibt es unter www.fred.larp-mittelpunkt.de.