Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Tari Telrunya
    Tari Telrunya ist offline
    Grünschnabel Avatar von Tari Telrunya

    Ort
    Berlin
    Alter
    18
    Beiträge
    11

    Ich will die kette nicht ablegen!!!

    Ich hab eigentlich immer 3 Ketten um den Hals... 2 davon nicht einmal ansatztweise ambientig.
    Soll ich die jetzt zum larpen ablegen? Oder reicht es auch aus, wenn ich Sie unter meinem oberteil verstecke?

    Liebe grüße
    Tari

  2. #2
    Kassandra
    Kassandra ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    32
    Beiträge
    18
    Öhm...ist ganz einfach.
    Wenn sie dir wichtig sind, lass sie doch einfach an. Wenn sie nicht ambientig sind und du findest, dass sie deine Klamotte stören, dann versteck sie einfach. Dir guckt sicher keiner unters Hemd oder sucht dich nach Ot-Schmuck ab :P.

  3. #3
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.439
    Da hat Kassandra absolut recht.
    Du solltest bedenken, dass die Ketten im LARP-Einsatz doch mal heraus rutschen und dann womöglich auch kaputt gehen können. Bei der Hatz durchs Unterholz bleibt man schnell mal an Ästen oder dergleichen hängen.
    Daher würde ich - gerade wenn dir die Ketten wichtig sind - empfehlen sie im Vorfeld der Veranstaltung ab zu legen (oder noch besser direkt zu hause zu lassen - dann können sie dort auch nicht geklaut oder "gediebt" werden.
    Ist das für dich keine Option: Sieh zu, dass du Krägen benutzt, die das Zeug möglichst gut verdecken - evtl sogar eine Gugel, denn damit ist alles darunter liegende gut geschützt und der Hals meist hoch und vergleichsweise eng geschlossen. Achte dann auch darauf, dass die verwendeten Materialien nicht mit Schweiß reagieren, denn du wirst auf Con schwitzen, und gerade günstige Schmuckstücke reagieren darauf oft regelrecht allergisch.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  4. #4
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.250
    Nein, ich würde dir eindeutig raten sofort mit dem larpen aufzuhören, so hat das alles keinen Zweck!
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  5. #5
    bradley
    bradley ist offline
    Alter Hase Avatar von bradley

    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    42
    Beiträge
    1.695
    Falls es Sachen sind die man unbedingt in seiner Nähe wissen will, aber auch vor Verlust schützen will, empfehl ich immer wieder eine ambientige abschließbare Kiste im Zelt. Besonders praktisch wird es wenn die auch noch so groß ist das man bequem drauf sitzen kann.

  6. #6
    Ahrón
    Ahrón ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    19
    Beiträge
    37
    Daher würde ich - gerade wenn dir die Ketten wichtig sind - empfehlen sie im Vorfeld der Veranstaltung ab zu legen (oder noch besser direkt zu hause zu lassen - dann können sie dort auch nicht geklaut oder "gediebt" werden.
    Also ich weiss ja nicht ob jemand so dreist wäre, dir Ketten zu klauen.
    Wenn du sie immer dabeihaben willst kannst du sie ja in eine Gürteltasche o.ä. tun, wenn sie in einer Situation oder generell stören.
    Du könntest sie im Notfall auch im Zelt lassen. Da darf nämlich nicht gediebt werden .
    "Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt." Jochen Malmsheimer

  7. #7
    Kassandra
    Kassandra ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    32
    Beiträge
    18
    Naja auf das Gutmenschentum würde ich mich nicht verlassen. Denn wo zwar nicht "gediebt" werden kann, wird trotzdem geklaut. Dementsprechend würde ich mir, wenn ich Wertsachen dabei habe und diese im Zelt lassen möchte, eine große, verschließbare Truhe anschaffen. Geld schleppe ich zB. immer in meiner IT Gewandung mit mir rum - sogar als Ork damals. Im zelt lasse ich nichts von Wert.

  8. #8
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Zitat Zitat von Kassandra Beitrag anzeigen
    Naja auf das Gutmenschentum würde ich mich nicht verlassen. Denn wo zwar nicht "gediebt" werden kann, wird trotzdem geklaut. Dementsprechend würde ich mir, wenn ich Wertsachen dabei habe und diese im Zelt lassen möchte, eine große, verschließbare Truhe anschaffen. Geld schleppe ich zB. immer in meiner IT Gewandung mit mir rum - sogar als Ork damals. Im zelt lasse ich nichts von Wert.
    Was man mit sich rumschleppt, kann man allerdings auch verlieren. 100% sicher ist der eigene Besitz halt nie, auch nicht zu Hause (zugegeben, es gibt sicherere und weniger sichere Taschen - stabile, verschließbare Tasche, gerne mit Reißverschlussfach, mit breiten Schlaufen am stabilen Gürtel ist schon relativ sicher).
    Wertsachen, die man dabeihaben will, kann man ansonsten auch in einem Behälter zwischen der Unterwäsche verbuddeln. Es gibt auch so Tricks wie "Minitresore" in Sonnencremeflaschen für den Strand usw.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  9. #9
    Ahrón
    Ahrón ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    19
    Beiträge
    37
    Also wegen dem stehlen: Die Zelte auf dem Fde-zumindest die Gemeinschaftszelte- sind relativ dunkel. Man hat also mehr ein Problem, dass man seine eigenen Sachen nicht findet, als dass sie gestohlen werden(Ok, Problem ist ein bisschen übertrieben). Mal schnell was mitgehen lassen ist hier also keine Option, vor allem da sich meistens mindestens eine Person im Zelt aufhält, die den Diebstahl dann bemerken würde. Wenn man es trozdem wirklich sicher haben will würde ich vorschlagen eine kleine, verschließbare Truhe mitzunehmen, damit man den anderen nicht zuviel Platz wegnimmt.
    "Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt." Jochen Malmsheimer

  10. #10
    Kassandra
    Kassandra ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    32
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Nount Beitrag anzeigen
    Was man mit sich rumschleppt, kann man allerdings auch verlieren. 100% sicher ist der eigene Besitz halt nie, auch nicht zu Hause (zugegeben, es gibt sicherere und weniger sichere Taschen - stabile, verschließbare Tasche, gerne mit Reißverschlussfach, mit breiten Schlaufen am stabilen Gürtel ist schon relativ sicher).
    Ich hatte für Geld immer nen kleinen Brustbeutel mit Reißverschluss, den ich mir auf Con unter den BH geklemmt habe. Da geht nix verloren! Not macht erfinderisch

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de