Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42
  1. #21
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.262
    Das ändert aber nichts an dem, was man im Orgasprech als "Plotmauer" bezeichnet, also etwas, das den SC von der SL gottgleich und nicht überwindbar, weil auf OT-Definitionsmacht basierend, in den Weg gelegt wird.
    Wenn es Nachtwesen sind, dann lasst die Entführung nachts SAMT Rückholung laufen, diesen Teil des Plots müsst ihr beenden (und richtet euch darauf ein, dass das wenig Schlaf für die Teilnehmer/Orga sowie Nachtkämpfe evtl. im Wald bedeuten kann). Auflösung des Fluchs morgens würde nach dem, was du vom Hintergrund erzählt hast, sogar IT irgendwie sinnvoll sein, da die Zauberwesen nachts stark, tagsüber geschwächt sind.
    Allerdings kommt das auf den Fluch an, eine Verzögerung der Aufhebung ist dann immer noch nicht spielfördernd, wenn der Fluch krasse Effekte hat (Tod, Krankheit, Verhaltensänderung etc.) i.e. Dinge, die die befluchten SC nicht lange ausspielen wollen oder die IT-logisch eigentlich sofort und schnellstens aufgehoben werden müssten.
    Was ich als Orga dann zusätzlich machen würde: Das ganze vorbereiten, also vorher schon Informationen über die Zauberwesen und ihre Flüche streuen, dabei auch die Info, dass Tageslicht ihre Macht schwächt - dann kommt die Begründung mit dem "OT - jetzt hat der Plot Nachtruhe, also spielt nicht weiter mit dem Fluch, das geht erst morgen weiter" nicht ganz so aus blauem Himmel und ist nicht ganz so schlimm Plotmauer.

  2. #22
    Nelanfa
    Nelanfa ist offline
    Neuling Avatar von Nelanfa

    Ort
    Wien
    Alter
    24
    Beiträge
    77
    Ja, das ganze wird natürlich vorher aufgebaut, und es werden hauptsächlich NSC sein, die von dem Fluch betroffen sind... ich werde mir das Ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen, danke euch für die Hinweise und Anstöße

  3. #23
    Nelanfa
    Nelanfa ist offline
    Neuling Avatar von Nelanfa

    Ort
    Wien
    Alter
    24
    Beiträge
    77
    *Thread ausgrab*
    Wir sind jetzt zu dem Schluss gekommen, den Spielern für besagte Verzauberung noch am Abend einen Lösungsversuch anzubieten (mithilfe eines Plotartefaktes, das sie schon im Lauf des Tages erhalten haben), der aber nicht funktioniert (da die meisten (wenn nicht alle) Verzauberten NSC sein werden, sollte es da keine Missverständnisse geben) und damit klar wird, dass sie auf das Tageslicht warten müssen. Die Verzauberten sind da aber schon alle wieder in Sicherheit gebracht.
    Die Auswirkungen des Zaubers sind auch nicht so heftig oder unmittelbar lebensbedrohlich, dass es völlig abwegig wäre, ihn eine Nacht lang bestehen zu lassen.

  4. #24
    Quin
    Quin ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Quin

    Ort
    Potsdam
    Alter
    36
    Beiträge
    538
    Eine Lösung anzubieten, die von vorneherein nicht funktionieren kann/darf könnt ihr euch sparen. Das führt nur zu Frustration bei den Spielern. Ich persönlich halte sowas immer für ein Armutszeugnis der Orga und das senkt den Spielspaß enorm. Das solltet ihr nochmal überdenken.
    Das ist wie die Dungeontür, die, egal was man versucht, verschlossen bleibt bis die Orga sagt "Ok, jetzt passts, jetzt dürft ihr rein." Das ist Mist (Sorry, wenn ich es so drastisch ausdrücke).

  5. #25
    Nelanfa
    Nelanfa ist offline
    Neuling Avatar von Nelanfa

    Ort
    Wien
    Alter
    24
    Beiträge
    77
    Hm, auch wieder wahr, danke.
    Tja, ich mache das (in der Größe und Länge) zum ersten Mal, deshalb poste ich ja hier, um von den Erfahrenen zu hören, wenns Mist ist

  6. #26
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.478
    Direkt aber wahr! In fast15 Jahren hab ich mich vll ein 5 mal durchgerungen, an einem Hauptplot teilzunehmen und wenn sowas kam, war ich dann auch sofort wieder raus. Das ist auf einer Ebene mit dem Roten-Knopf-Ritual.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  7. #27
    Nelanfa
    Nelanfa ist offline
    Neuling Avatar von Nelanfa

    Ort
    Wien
    Alter
    24
    Beiträge
    77
    Roter-Knopf-Ritual?

  8. #28
    Quin
    Quin ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Quin

    Ort
    Potsdam
    Alter
    36
    Beiträge
    538
    So wie ich das jetzt nochmal durchgelesen habe, steht ihr vor dem Problem, dass ihr nachts einfach eine OT-Unterbrechung machen wollt, weil das Ambiente kein Spiel für die Nacht hergibt. Hab ich das richtig verstanden?

    Also wollt ihr eine Entführung spielen und die Auflösung dann sozusagen als "Cliffhanger" bis zum nächsten Morgen stehen lassen. Außer der Möglichkeit, den Spielern IT zu suggerieren, dass es hier nicht weitergeht, egal was sie versuchen und stattdessen bis zum Morgen warten müssen (Eine klassische Plotmauer also, die niemanden befriedigt und viel zu künstlich wirkt) gibts aus meiner Sicht noch zwei andere Möglichkeiten:

    1. Ihr spielt doch nachts weiter und ignoriert entweder das störende Ambiente (scheint ja ohnehin ein kleines Anfängerlarp mit Bekannten zu sein, da fände ich das jetzt nicht so schlimm) oder versucht es noch irgendwie ambientiger zu kriegen
    2. Ihr sagt ganz einfach und klar nach der Entführungsszene:"Gut, das wars für heute. Wir machen jetzt aus den schon genannten Gründen eine Nachtunterbrechung (Diese Gründe schon vorher klar kommunizieren und allen klar machen, dass sowas stattfindet) und spielen morgen bei Tagesanbruch weiter. Viel Spaß beim Saufen!"

    Ich würde Nummer 1 vorziehen, falls das möglich ist. Nummer 2 ist aber meiner Meinung nach immer noch erheblich besser, als eine künstliche Plotmauer einzubauen. Voraussetzung ist aber, dass jeder Bescheid weiß, dass eben sowas passiert. Da ihr ja eben ein kleines Anfängerlarp im Bekanntenkreis (Habe ich zumindest so verstanden) macht, wäre das durchaus eine Möglichkeit.

  9. #29
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.478
    "Der Plot wird nur durch ein Ritual gelöst, dazu braucht ihr x-Bestandteile die wir als SL nur nach und nach freigeben, damit am ende as Timing für ne Endschlacht passt" also Larp aus den 90gern.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  10. #30
    Nelanfa
    Nelanfa ist offline
    Neuling Avatar von Nelanfa

    Ort
    Wien
    Alter
    24
    Beiträge
    77
    kleines Anfängerlarp im Bekanntenkreis
    trifft es ziemlich gut, ja.
    Hmm... vielleicht sollten wir die Alternativlösung am Abend funktionieren lassen. Wenn die Spieler auf diese Idee kommen, ist es gut und das Problem wird sofort gelöst, wenn nicht, wird der Zauber in der Früh aufgehoben.

    Tja, das große Ritual am Ende haben wir auch :P Allerdings sind die dafür benötigten Dinge am zweiten Tag von Anfang an vorhanden (müssen aber gefunden/erkämpft werden), und am Ende steht für die Spieler eine Entscheidung an, auf welche Seite sie sich stellen und in welche Richtung sie daher das Ritual richten. Und Endschlacht gibts auch keine, dafür hätten wir schon mal nicht genug bewaffnete Charaktere unter den Spielern

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de