Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Neue NähMa

  1. #1
    Ella
    Ella ist offline
    Grünschnabel Avatar von Ella

    Alter
    30
    Beiträge
    45

    Neue NähMa

    Moin!
    Ich hab schon in diversen näheren versucht aber leider wird dort nix frei geschaltet, wieso auch immer. ....


    Ich möchte meinen Stall um eine NähMa erweitern. Meine w6 wird für einige Materialien nicht geeignet sein, daher sollte was neues ran.
    ich verarbeite dicke Wolle, demnächst Lagerplane, evtl au h mal Leder. Hand oder Maschine muss ich dann gucken.

    Budget liegt bei 250€.
    Es muss definitiv keine neue sein, der Gedanke an eines der besagten Eisenschweine kreiste mir auch des öfteren im Kopf rum. Sie muss sich nur an ein normales Stromnetz anschließen lassen.

    Welche könnt ihr empfehlen? Oder habt ihr erfahrung mit den eisenbiestern?

    Lg

  2. #2
    Edgemaen
    Edgemaen ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Edgemaen

    Ort
    Leipzig
    Alter
    26
    Beiträge
    605
    Schau mal nach Pfaff Industrienähmaschinen. Damit bekommst du idR alles genäht. Auch mehrlagiges 1000er Cordura mit Gurtband usw.

  3. #3
    Ella
    Ella ist offline
    Grünschnabel Avatar von Ella

    Alter
    30
    Beiträge
    45
    Pfaff geisterte mir auch m Kopf herum.... ich liebe diese alten Ungetüme!

    In der blauen bucht habe ich eine entdeckt.
    Pfaff 30, pfaff 31 und auch eine 360er Industrie Maschine. Einge mehr noch aber hab da halt wirklich keine Ahnung von... Kind der Neuzeit.
    Die 30 er würde ich Mr fast schon so ins Haus stellen, so schön......

  4. #4
    Edgemaen
    Edgemaen ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Edgemaen

    Ort
    Leipzig
    Alter
    26
    Beiträge
    605
    Du musst allerdings dabei bedenken, dass der Ersatzteilsupport von Pfaff nicht der beste sein soll. Es kann also durchaus mal passieren, dass du ne ganze Weile auf ein Teil warten musst.

  5. #5
    Tiron
    Tiron ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tiron

    Ort
    H.O.A. City
    Beiträge
    322
    Dürkopp oder/und Adler (mittlerweile fusioniert), Juki sind auch brauchbar. Aber Industriemaschinen sind eine völlig andere Welt, das fängt bei den Nadeln an und hört beim Zewck auf. Achtung: Industriemaschinen können oft nur eine Funktion ( grade Naht, doppelte Naht, zickzack etc. ) während Haushaltsmaschinen da mehr Programme bieten.
    Auch drauf achten das du keine 380/400 V Variante erwischt oder eine die zusätzlich Druckluft benötigt (meine braucht das, deswegen steht die auch in der Hobbywerkstatt)

  6. #6
    Ella
    Ella ist offline
    Grünschnabel Avatar von Ella

    Alter
    30
    Beiträge
    45
    Danke, das guck ich mir auch mal an.
    Druckluft oder Starkstrom Anschlüsse möchte ich auf keinen Fall! Nähe im Wohnzimmer, da drf das keine überhand nehmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de