Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Wave
    Wave ist offline
    Grünschnabel Avatar von Wave

    Ort
    Trier
    Alter
    31
    Beiträge
    25

    Problem: Consuche für Ordens-Charaktere

    Hallo ihr Lieben!
    Ich hoffe, ich habe den richtegen Threadbereich ausgesucht. Falls nicht, bitte einmal zaubern und schubsen

    Vielleicht könnt ihr mir bei unserem (inzwischen schon lästigen) Problem helfen.
    Wir (das sind, wenn mal alle zusammen kommen 13 Leute, in der Regel aber so 3-7, die gleichzeitig Zeit haben) bespielen einen "klassischen (larp-)religiösen Orden" mit Priester, Gelehrten, Rittern und Novizen. Wir sind viel im Saarland und dort drumherum unterwegs, haben aber auch kein Problem damit mal etwas weiter weg (so 3-4h) zu fahren, wenn die Con gut oder vielversprechend ist.
    Manche von uns spielen schon >10 Jahre, andere <2 Jahre, es ist also eine schöne bunte Truppe...

    .. die folgendes Problem hat: Wir finden kaum noch Veranstaltungen, zu denen man "gescheit" fahren kann.
    Entweder scheitert es an der Conbeschreibung ("Dorf wird von einem Nekromanten regiert, den man nicht ummachen darf!"), oder an der Entfernung (bis nach Berlin für ne 3 Tages-Con zu fahren, ist leider nicht drin...), oder an der Kombination aus Location+Jahreszeit (Dezember+eigene Zelte ), oder aber an der Art der Veranstaltung (Tanzball, Hexen-Zirkel-Treffen, Akademie-Con, Tavernenabend, ... ).

    Was wir eher suchen sind Cons mit Plot, zu dem man auch Zugang bekommt (und der nicht nur für die SC-Kumpels der Orga ist~). Cons, bei denen man auch mal unterwegs ist (gerne und oft Wald, oder Wiese, auch wenns IT gefährlich werden könnte. Egal, her damit!) und nicht 4 Tage im Lager auf seinem Allerwertesten hockt. Cons, bei denen es keine bösen IT-Überraschungen gibt (der "gute" Nekromanten-Chef, der den SCs Aufgaben stellt um das Dorf zu retten... was man natürlich erst nach der IT-Ankunft im Lager herausfindet ).
    Wir scheuen uns nicht neue Cons anzutesten, wenn es so halbwegs ins Setting passt. Wenn wir uns unsicher sind, wird auch mal kurzerhand die Orga angeschrieben, ob unsere Gruppe reinpasst, oder ob wir lieber mit was anderem kommen sollten. Wir möchten definitiv keine X€ ausgeben, um dann 3-4 Tage im eigentlich ständig angegriffenen Lager (das aber ulkigerweise NIE überfallen wird, obwohl doch der ganze Wald voller Räuber/Trollen/Orcs/Kultisten/etc. ist ) zu hocken, bei dem sich die bösen NSC-Kultisten selbst abstechen (ja, schon so erlebt... wir haben uns dann IT ausgeklinkt und die Alkoholvorräte vernichtet, sind früh ins Bett und dann irgendwann heimgefahren...), quasi ein "Gewandungsgrillen" zu dem man am besten auch noch 4h gefahren ist, ohne vorher davon zu wissen.


    Deshalb meine Frage: Wie machen andere solche Gruppen das?
    Gibt es euch da draußen eigentlich noch? Die Paladine und Priester, die gegen das Böse (Hexen, Nekromanten, Untote, Kultisten und derlei Kram) ziehen? Die nicht auf Akademie-Cons, auf Tanzbällen oder bei Tavernenabenden rumschimmeln? Die einen actionreichen Con einem Tanzball vorziehen?
    Wir suchen Larpkalender, Conplanung und Co. alle paar Monate ab und müssen fast immer die gefundenen Cons streichen, weil sie absolut nicht das sind, was wir für dieses Konzept suchen. Wir spielen unsere Charaktere ziemlich gerne, aber schaffen es kaum mehr als 1 Con pro Jahr mit der Gruppe zu finden, weil alles voller Tanzbällen oder Tavernen-Abenden ist
    Für diese ganzen Sitzfleisch-Cons haben wir noch andere Charaktere, die nicht sofort mit Fackeln und Holzscheiten wedeln, wenn das zwielichtige Kräuterweib mal um die Ecke kommt

    Wir können doch einfach nicht allein mit diesem Problem sein... oder doch?


    Viele Grüße,
    das Wave
    Jedes literarische Werk steht und fällt mit der Glaubwürdigkeit seiner Figuren ~

  2. #2
    Sadayori
    Sadayori ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sadayori

    Beiträge
    164
    Geht uns in der Gruppe in der ich bin ähnlich. Wir bespielen einen Ritter mit Gefolge, also Knappe und Waffenknechte. Low-Fantasy, Low-Power, kein Charakter hat was mit Magie am Hut, und mit allem was nicht Mensch, Elf oder Zwerg ist lässt man sich eigentlich nicht ein. Ist gar nicht so leicht, da dann Cons zu finden, auf denen man sich wohl fühlt. Die meisten Plots sind arg abgehoben und magielastig, Tavernen und Hofhaltungen sind langweilig... Wir fahren dann eben doch auf klassische Abenteuer-Cons und hoffen, dass der Plot nicht zu blöd ist, auf kleinere Cons befreundeter Gruppen oder mal ein Turnier.
    "Wenn ich doch nur ein Schwert hätte!"

  3. #3
    Wave
    Wave ist offline
    Grünschnabel Avatar von Wave

    Ort
    Trier
    Alter
    31
    Beiträge
    25
    Wir müssen nicht zwingend auf high-fantasy-Cons fahren. Gerne auch low-fantasy.
    Auch schwingen wir nicht direkt die Waffen, wenn ein nicht-menschliches Wesen um die Ecke kommt (ok, es sei denn er/sie/es sucht gezielt Streit).
    Aber ja, klassische Abenteuer-Cons suchen wir derzeit wahrlich vergebens
    Jedes literarische Werk steht und fällt mit der Glaubwürdigkeit seiner Figuren ~

  4. #4
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.439
    Gerade im Bereich DSA kann ich diese Entwicklung nicht beobachten. Da sind es tatsächlich mehr oder weniger bodenständige Abenteuer-Cons, die den Hauptteil meiner Con-Aktivitäten mit den entsprechenden Spielergruppen ausmachen.
    Ich hintergrundlosen Free-for-all-Setting habe ich aber ein ähnliches Problem. Da finden sich kaum Cons, die in das Raster der entsprechenden Gruppe passen.

    Auch ich habe das Gefühl, dass häufig versucht wird, mit einem abgehobenen Plotkonzept den Mangel an "Hintergrund" und "lebendiger Spielwelt" zu kompensieren.
    Interessanterweise entwickelt sich gerade auf DSA-Cons häufig sogar in Plotpausen eine mehr oder weniger aufreibende Handlung zwischen den Charakteren, was jedoch häufig in der gemeinsamen Hintergrundwelt begründet liegt.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  5. #5
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Zitat Zitat von Wave Beitrag anzeigen
    Deshalb meine Frage: Wie machen andere solche Gruppen das?
    Gibt es euch da draußen eigentlich noch? Die Paladine und Priester, die gegen das Böse (Hexen, Nekromanten, Untote, Kultisten und derlei Kram) ziehen? Die nicht auf Akademie-Cons, auf Tanzbällen oder bei Tavernenabenden rumschimmeln? Die einen actionreichen Con einem Tanzball vorziehen?
    Wir suchen Larpkalender, Conplanung und Co. alle paar Monate ab und müssen fast immer die gefundenen Cons streichen, weil sie absolut nicht das sind, was wir für dieses Konzept suchen. Wir spielen unsere Charaktere ziemlich gerne, aber schaffen es kaum mehr als 1 Con pro Jahr mit der Gruppe zu finden, weil alles voller Tanzbällen oder Tavernen-Abenden ist
    Für diese ganzen Sitzfleisch-Cons haben wir noch andere Charaktere, die nicht sofort mit Fackeln und Holzscheiten wedeln, wenn das zwielichtige Kräuterweib mal um die Ecke kommt

    Wir können doch einfach nicht allein mit diesem Problem sein... oder doch?
    Hab das selbe Problem... Ich such auch oft nach nem klassischen Abenteuer Con...

  6. #6
    Mario
    Mario ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Mario

    Alter
    35
    Beiträge
    125
    Hust. Ist zwar auch kein klassisches Abenteuercon, aber war dieses Jahr sehr schön

  7. #7
    Wave
    Wave ist offline
    Grünschnabel Avatar von Wave

    Ort
    Trier
    Alter
    31
    Beiträge
    25
    Kamikaze, ich denke nicht, dass wir generell und nie auf DSA-Cons fahren würden. Für mich selbst könnte ich mir das durchaus auch mal vorstellen, solang halt das Grundsetting passt und man nicht plötzlich einen Dämon im Dorf als Knecht tolerieren soll

    Jocke, wie handhabst du das so?
    Wir versuchen immer über andere ähnlich gesinnte Gruppen an irgendwelche Cons zu gelangen, wobei das Feld wirklich mau gesäht ist.

    Mario, danke für den Link!
    Leider fällt der genau auf das Wochenende, an dem Alcyon stattfindet. Da das besagter weitestgehend einziger Con im Jahr ist, bei dem man ordentlich Haue bekommt/austeilt (sofern man möchte) und die Strukturen zielich klar sind (böse Kultisten, böse Lich, böse Orcs), werden wir da nicht von abweichen (wollen).
    Ein weiterer vielversprechend klingender Con, den wir gefunden haben, war Sanctuarium Akt 1: Der Ruf. Da das allerdings neben JenseitsDerSiegel auf das gleiche Wochenende fällt (), fallen diese Termine für uns leider flach. Unsre einzige Idee auf beiden Hochzeiten zu tanzen war, dass die Gruppe sich spaltet und diejenigen, die nicht auf Alcyon möchten, sich dann das Sanctuarium-Con mal anschauen. Aber das ist noch nicht fix bisher.
    Warum macht man solche gleichartigen Cons immer an den gleichen Wochenenden im Jahr.. es ist zum Weinen
    Jedes literarische Werk steht und fällt mit der Glaubwürdigkeit seiner Figuren ~

  8. #8
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Naja... suchen und verzweifeln... Das Sanctuarium Akt 1 hat bei mir auch schon interesse geweckt, aber da find ich den Preis für SV und eigene Zelte halt sehr hoch, da muss ich noch gucken. Das Alcyon wäre noch ne Alternative...

  9. #9
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.439
    Die Settings auf DSA-Cons sind idR. durch die Welt vorgegeben. Natürlich schmücken manche Orgas ihre Verstellung der Welt etwas in die eine oder andere Richtung aus, aber zu Extremen, wie du sie beschreibst ist es (zumindest in meinem Umfeld) bisher nicht gekommen, und wenn tatsächlich ähnliche Unstimmigkeiten auftreten, ist es in aller Regel beabsichtigt und die entsprechenden Personen dürfen entsprechend angegangen werden.
    Der Nachteil an DSA-Cons ist halt, dass man dafür mindestens einen Charakter aus dieser Welt braucht, und zumindest ein geringes Wissen über die Hintergrundwelt haben sollte.
    Das hat mich anfangs abgeschreckt, aber es lohnt sich tatsächlich, sich etwas mit der Thematik zu befassen und sich darauf einzulassen.
    Die Cons variieren dann von low- bis high-power (je nach Orga), sind jedoch häufig im high-Fantasy-Bereich angesiedelt (was nicht heißt, dass man fremdartigen Kreaturen nicht auf die Füße treten darf).
    Leider gibt es vergleichswese wenige DKWDDK-Cons im DSA-Bereich. Es dominiert meist ein Punktesystem (z.B. Codex), wobei wir (der Tross Silberquell) bisher mit konsequentem low-power DKWDDK-Spiel nie ernsthafte Probleme hatten. (Viel eher die Anderen, da wir vergleichsweise schnell "umfallen" im Kampf...)

    Hier findest du einen DSA-Con-Kalender: http://www.alveran-larp.de/Start/Home/Kalender

    Was ich mir noch vorstellen könnte ist, dass euch das Epic Empires gut gefallen könnte. Da gibt es ja praktisch für jede LARP-Fraktion ein passendes Lager, und zumindest bei den Pilgern wäre ein low-Fantasy-Orden durchaus gut aufgehoben.

    An sonsten handle ich immer nach dem Prinzip: "Wenn's mir langweilig ist, bin ich selber schuld."
    Heißt: ich nehme mir auf jede Con einige kleine Plotideen mit, die ich bei Bedarf einstreuen und damit Spaß haben kann. So bin ich nicht zu 100% vom Plot der Orga abhängig, und kann auch verkorksten Orga-Plot bzw. Plot-Flaute gut verkraften.
    Das bedeutet jedoch im Vorfeld etwas Arbeit, da ich ggf. kleine Requisiten basteln muss und natürlich die Ideen entsprechend so ausarbeiten, dass es auch anderen Spielern Spaß macht. Bisher hat sich das aber noch jedes mal gelohnt (wenn es wirklich mal gebraucht wurde).
    Geändert von Kamikaze (25.09.2015 um 18:51 Uhr)
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de