Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Levold
    Levold ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Levold

    Ort
    Ruhrgebiet/ Sauerland
    Alter
    42
    Beiträge
    184
    Mein Heiler hat immer zwei bis drei Flaschen mit dabei: Wasser, Met und Schnaps. Met und Schnaps werden je nach Con und Charakter tatsächlich gerne genommen und sorgt durchaus für rege Kundschaftsströme ;-)
    Wasser zum Wunden auswaschen oder als "Fake-Schnaps" (gerade auch für Jugendliche).
    Ein Beißkeil ist übrigens auch ein gerne genommenes Utensil.
    Als Kunstblut kann ich das Rezept aus dem Larpwiki empfehlen: http://www.larpwiki.de/KunstBlut
    Eingekocht wie Marmelade sollte das länger haltbar sein.

  2. #12
    Yusmay
    Yusmay ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    19
    Beiträge
    9
    PS: ich komme aus dem Münsterland kennt jemand ne Gruppe da?
    Hab gerade erst gesehen das danach gefragt wurde😅

  3. #13
    Yusmay
    Yusmay ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    19
    Beiträge
    9
    Bringe ich als Heiler das Kunstblut an?

  4. #14
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Üblicherweise ja, nach Absprache.

  5. #15
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Im Münsterland empfehle ich mal bei den Danglarern reinzugucken.

    www.danglar.de


    Hana und Nount hier im Forum sind da die perfekten ansprechpartnerinen, sind nur momentan nicht da weil die dieses WE ihren eigenen Con haben (Und ich kann nicht )

  6. #16
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.153
    Wenn du eine magische Heilerin bist, solltest du dir vielleicht noch ein paar Gedanken über magische Effekte machen. Gerade in der Nacht wirken Lichteffekte immer gut, z.B. wenn du bunte LED´s oder eine mit bunter Folie abgedeckte kleine Mini-Taschenlampe in der Hand versteckst beim Zaubern.
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  7. #17
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Hallo Yusmay!
    Grad erst den Thread gesehen, da wir am Wochenende ein Larp veranstaltet haben ... ich gehöre zu den Danglarern, wir kommen aus dem Münsterland (Beckum, Warendorf) und tatsächlich spiele ich eine Heilmagier-Meisterin und habe mir schon öfter gedacht, dass ich Spaß am Spiel mit einem Lehrling hätte.
    Vielleicht hast du Lust, dich mal mit mir zu treffen?
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  8. #18
    Yusmay
    Yusmay ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    19
    Beiträge
    9
    Echt ? Ich würde mich freuen

  9. #19
    Nevax
    Nevax ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18
    Um mal nur auf die Frage: "Wieviel Hintergrundstory?" nochmal kurz einzugehen:

    Nichtmagisch brauchst du fast keine. An sich reicht eine grobe Vorstellung von "woher kommt mein Charakter, was hat sie gemacht, wie kommt sie hierher". Das ist hauptsächlich für dich wichtig, damit du deinen Charakter mit einer gewissen Konsistenz darstellen kannst. (Als ich mit dem Larpen angefangen habe, hatten einige Charaktere aus meiner Gruppe von Con zu Con ziemliche Persönlichkeitskriesen)

    Das einzige, was du dir tatsächlich überlegen solltest ist "aus welchem Land komme ich", da diese Frage meiner Erfahrung nach doch ab und an gestellt wird. Mehr als der Name des Landes interessiert hier jedoch auch nicht. Solltest du dich in einem längeren Gespräch wiederfinden: Improvisiere. (Wenn du das kannst) Wenn du flüssig improvisieren kannst (beispielsweise durch Erfahrung aus Pen and Paper oder Improteather) macht wenig so viel Spaß wie eine Unterhaltung, bei der du dir deinen Hintergrund erstellst. Du solltest dich nur später daran erinnern können, was du in einem vorherigen Gespräch improvisiert hast, und es in deinen Charakter einfließen lassen (Oder du bist eine notorische Lügnerin und erzählst einfach jedem was anderes)


    Meine Erfahrungen mit meinem Magier:

    Unter Magier finden auch etwas "tiefgehendere" Gespräche statt. Da du magisch heilen willst, solltest du dir überlegen (da das im Gespräch mit Magiern immer mal wieder aufkommt)
    - Welche Art von Magie nutzt du? / Wie funktioniert die? (Wenn du hier tiefgehende Gespräche vermeiden willst greifst du auf "Intuitiv" zurück, ansonsten Runen/Feuer/Göttliche/Schamanismus/Beliebigemagiearteinfügen") - Mit der von dir genannten Magieart solltest du dich OT ein wenig beschäftigen (oder, falls du dir eine eigene Ausdenkst, ein "Regelwerk" für diese Magie aufstellen), um mit anderen Magiern disktuieren zu können. Das Wissen um die Magieanwendung/art dient hier wieder mehr der Charakterdarstellung, in Gesprächen mit anderen Magiern wird meist über das Arkane an sich gefachsimpelt, und die einzelnen Magierichtungen nur kurz umrissen.
    Weiterhin solltest du einen Namen/Grobe Idee Parat haben für: Magieorden?(Ja/nein/Name) Lehrmeister(Ja/Nein/Name) - Beides braucht keinen allzu detailierten Hintergrund, eigentlich reicht in 99% ein Name... und sonst wird improvisiert

    Zusammenfassend kann ich sagen, dass der Hintergrund der Charaktere mir mehr bei der Darstellung der Charaktere hilft, als das er in Gesprächen thematisiert wird. Herkunftsland, Orden/Lehrmeister und Magieart sind eigentlich alles wonach man regelmäßig gefragt wird, den Rest kann man improvisieren und sich so nach und nach seinen Hintergrund "zusammenstellen"

  10. #20
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Ergänzend zum Thema Charakterhintergrund:
    Anstatt ein "eigenes Land" zu entwickeln, kannst du auch ein bestehendes und aktiv von einer Orga bespieltes LARP-Land als Herkunft deines Charakters wählen. Das hat mehrere spielrelevante Vorteile:

    • Dein Charakter hat eine echte Heimat im LARP-Universum, die vielleicht sogar auf der einen oder anderen "offiziellen" LARP-Landkarte eingezeichnet ist.
    • Du kannst bei der Ausgestaltung deines Charakters (Aussehen, Ausrüstung, Religion, Feindschaften, Freundschaften, allgemeine Bräuche und Eigenheiten) auf ausgearbeitete und im Idealfall stimmige Ideen zurückgreifen. Das gibt dir selbst mehr Sicherheit, als wenn du als Einzelperson nur aus dem eigenen Bauch heraus improvisierst.
    • Das Land ist ggf. auch anderen anwesenden Charakteren bekannt, was dir zusätzliche Spielmöglichkeiten eröffnen kann.
    • Mir ein wenig Glück triffst du auf einem Con auf Landsleute, Anhänger derselben Religion, o.ä. Wenn die persönliche Chemie zwischen euch Spielern stimmt, kann das zu wunderbarem gemeinsamen Spielerlebnissen führen.


    Wenn man einen "fremden" Landeshintergrund für den eigenen Charakter heranzieht, ist daran eine unausgesprochene Bedingung geknüpft. Du solltest den Landeshintergrund mit deinem Charakter möglichst so umsetzen, wie dessen Schöpfer ihn für ihr Land beschreiben. Das Typische und Chrakteristische des Landes sollte sich in deinem Charakter zeigen. Kleine Individualisierungen sind ok.
    Zum Beispiel wäre es unwahrscheinlich, dass eine magische Heilerin aus einem Land käme, dessen Religion von Menschen angewandte Magie grundsätzlich ablehnt und allein Wundertaten der Götter akzeptiert.
    Es macht deshalb Sinn, sich mit der Orga in Verbindung zu setzen. Dabei lässt sich kurz abklären, ob es für die Orga ok ist, wenn du für deinen Charakter ihr Land als Herkunftsland wählst.

    Die meisten Orgas haben sich einer übergreifenden "Dachkampagne" angeschlossen. Die bekanntesten dürften die Mittellande und die Südlande sein, sowie die Phönix-Carta (Spezialfall. Besondere Eigenheiten siehe hier). Diese Kampagnen haben eigene Websites, über die man auch Listen mit den dazu gehörenden Larp-Ländern findet.

    Die Vielfalt ist einerseits enorm. Andererseits sind sich viele Länder in ihrer Ausrichtung auch sehr ähnlich. Hier ist eigene Recherche gefordert.

    Beispiele:

    Geändert von Dutch (25.07.2016 um 12:53 Uhr)
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de