Verein ist ne gute Idee, halte aber im Hinterkopf, dass das schießen mit Larpbögen und -pfeilen etwas anders ist. Wie Tee schon sagte, Larpbögen sind schwächer (im allgemeinen max. Zugkraft von 30 lbs) und die Pfeile sind durch die Polsterspitze stark kopflastig und schwer. Daher musst du in ner viel stärkeren Kurve schießen als bei normalen Bögen. Weiter als 30 m wirst du im Allgemeinen nicht effektiv schießen. Ich selbst schieß normal und möchte deshalb im Larp nicht schießen, weil das Gefühl für den eigenen Bogen schon merklich beeinträchtigt wird. Nach ner Weile Schießen mit Larppfeilen muss ich mich bei mormalen Pfeilen schon bewusst zwingen, niedriger zu zielen. Das beeinträchtigt dann halt das intuitive Schießen.

Und was noch anders ist, im Larp zieht man den Bogen auf kurzen Distanzen nicht voll aus, um dem Gegner den Pfeil nicht mit voller Wucht auf den Pelz zu brennen. Das ist beim normalen Bogenschießen ein Unding, weil man nach Möglichkeit immer die möglichst gleiche Haltung einhält.

Aber für Grundhaltung und Technik ist ein guter Verein prima.