Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37
  1. #31
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.478
    Es geht bei Haftungsfragen für uns Laien oft nicht um die tatsächliche Rechtsfolge, die wir meist gar nicht einschätzen können, sondern um den potentiellen Aufwand.

    Für dich sind Auftritte vor Gericht normal, wenn aber jemand zB in der Probezeit eines Jobs vom Gericht dreimal einbestellt wird, um 2 Mal die Aussage zu vertagen wegen eines 300€ Verkehrsschadens, und das dem Arbeitgeber vermitteln muß, dann will man die Gerichtssituation als solches vermeiden. So mir mal passiert.
    Doof für dein Business.
    Geändert von oliverp (28.10.2017 um 10:42 Uhr)
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  2. #32
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.153
    Vielleicht sollte man auch bedenken, daß so ein Con auch nur auf eine sehr eingegrenzte Spielerschaft zugeschnitten wäre. Nämlich solche mit entsprechender Ausrüstung und dabei spreche ich nicht unbedingt von den Kosten, die man aufwenden müsste um evtl. "nachzurüsten". Es gibt ja auch durchaus kämpfende Charaktere zu denen eine solche Rüstung von der Rolle her gar nicht passt. Landsknechte tragen in der Regel z.B. eher einen Harnisch und offenen Helm.
    Waldläufer und leicht gerüstete Bogenschützen wären dann wohl auch auf solch einem Con nicht spielbar, da sichere Vollrüstungen nicht zum Charakter passen würden.
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  3. #33
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Das ist letztendlich das alte Kopftreffer-erlauben-Gegenargument: Was ist mit Magiern, sollen die etwa 'nen Eisenhut tragen?
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #34
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.153
    Kommt halt darauf an wie hoch ich reale Sicherheit und im Gegenzug das angemessene Outfit meines Charakters werte. Als Magier kann man sich ja auch aus Kämpfen raushalten. Bei den von mir angesprochenen Charaktere gehören Kämpfe aber schon zum Charakter-Dasein dazu.
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  5. #35
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Ich verdiene mein Geld nicht mit Menschen die freiwillig vor Gericht gehen .
    Ansonsten rate ich dann dazu sofort die Nutzung sämtlicher Verkehrsmittel inklusive Fahrräder einzustellen. Man könnte vor Gericht landen.

    Mal ernsthaft, die rechtliche "Keule" ist da doch ein Scheinargument. Und aus meiner Sicht absolut unnötig. Es gibt eben Dinge die für und gegen einen harten Kampfstill, bzw. die Nutzung von Metallwaffen sprechen. Rechtlich unzulässig ist es nicht.

    Grüße

    Gerwin

    Es gibt ja auch durchaus kämpfende Charaktere zu denen eine solche Rüstung von der Rolle her gar nicht passt. Landsknechte tragen in der Regel z.B. eher einen Harnisch und offenen Helm.
    Bei dieser Art Con handelt es sich um ein Nischenprodukt. Da haben dann einfach Landsknechte nichts zu suchen.

  6. #36
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.478
    Nein, es ist weniger ein Scheinargument, als oft eine unsachliche Risikobewertung - ggf eine Vermeidungsstrategie. Damit nimmt es keinerlei Sonderstellung ein.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  7. #37
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.582
    Eben. Zumal ich mich erinnern kann, das durchaus mittlerweile der ein oder andere Unfall zivilrechtliche Folgen für irgendwen hatte, es durchaus andere Meinungen zu dem Thema gibt, als die welche Gerwin hier vertritt (da gab es durchaus schon Vorträge von Richtern und Anwälten zu). Vom Waffencheck wurde ja nicht umsonst von einem Richter (?) auf dem DLRV Tagung abgeraten da Orgas hier ein nicht zu kalkulierendes Risiko eingehen können etc. Mir als Laien ist es auch total egal ob ein Anwalt sagt das ist sicher nicht so. Entscheiden tut am Ende des Tages ein Richter.

    Ich bin mir sicher wenn es auf solchen Cons ernsthafte Verletzungen geben würde, diese sicherlich nicht immer mit einer Kiste Bier und einem Freundschaftsumtrunk abgetan werden. Spätestens dann nicht wenn es zu Einschränkungen führt. Im übrigen gibt es ja durchaus schon Urteile auch aus dem Sportbereich die grobe Fouls durchaus schon als Körperverletzung gewertet haben.

    Aber selbst wenn das alles ja nur Freak Cases sind, die nie und nimmer eintreffen, mir als Orga oder Spieler wäre das Kopfkino mit "was wäre wenn" schon viel zu heiß. Ich habe einfach keine Lust mich in meiner Freizeit mit so einem Kram auseinander zu setzen, bzw. dieses Damoklesschwert über mich schweben zu haben. Das könnte anders aus sehen wenn ich damit ernsthaft Geld verdienen würde (und damit meine ich wirklich Geld und nicht so ein paar Kröten rund ums Existenzminimum herum), tue ich aber nicht.

    Gruß
    Stephan

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de