Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48
  1. #1
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.025

    Elfen und dunkelhäutige Spieler

    In der Diskussion mit Amerikanern kam eine Frage auf, die hierzulande vermutlich schlicht noch nie relevant war:

    Drow werden generell dargestellt, indem man sich schwarz schminkt, schwarze Spitzohren trägt und eine weiße Perücke aufzieht. Dazu evtl. purpurne Kontaktlinsen. Denn so sieht ein Drow aus, nach Vorlage.

    Elfen dagegen tragen nahezu universell andere Merkmale - helle haut, hohe Wangenknochen, meist eher helle als dunkle Haare, und vermutlich auch eher natürliche und "helle" Augenfarben - z.B. blau, grün, grau.

    Was aber, wenn nun ein dunkelhäutiger Spieler einen Elfen spielen mag?

    Würdet ihr hier eher den Hintergrund derartig erweitern, daß es eben einfach auch dunkelhäutige Elfen gibt, auch auf die Gefahr hin, daß die Abgrenzung zu Drow darunter ggf. leiden könnte?

    Oder würdet ihr darauf bestehen, daß analog zu Drow-Spielern der Elfenspieler eben per Make-Up und Perücke dafür sorgt, dem etablierten Elfenbild zu entsprechen - aber dann mit der möglicherweise aufkommenden Frage, warum ein dunkelhäutiger Mensch kein Problem ist?
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  2. #2
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.428
    Hm, ich sehe das Problem nicht. Das Merkmal von Drow ist ja nicht "dunkelbraune Haut". Sondern "schwarze Haut und glatte weiße Haare", da dürfte die Verwechslungsgefahr sehr gering sein. Wieviele sehr dunkelhäutige Menschen haben denn glatte weiße Haare?

    Ich habe auch noch nie das leiseste Wort der Kritik an Elfen mit dunklen Haaren und/oder dunklen Augen gehört - im Gegenteil, wenn man sich die "Vorzeigeelfe" im deutschen Larp, Lenora, anschaut und auch Arwen, vermutlich die bekannteste Filmelfe, ist ebenfalls nicht blond. Ich denke, dass es bei Elfen weitaus wichtigere Merkmale gibt als helle Haut.

    Das einzige Merkmal dunkelhäutiger Menschen, das ich nicht passend für Elfen finde, sind die gelockten Haare. Ich assoziiere Elfen nicht mit hellen Haaren oder hellen Augen, aber unbedingt mit glatten Haaren; finde auch hellhäutige Menschen mit Locken als Elfen nicht passend.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #3
    Dalamon
    Dalamon ist offline
    Grünschnabel Avatar von Dalamon

    Ort
    Mwanza / Tansania
    Alter
    39
    Beiträge
    43
    ich persönlich find lange Korkenzieherlocken nicht unpassend, sie sollten aber schon runterhängen. Wenn jmd richtig krause Haare hat, würde ich sowohl geflochtene Zöpfe (mit oder ohne Extensions) oder eben eine Perücke gut finden. Letzteres machen ja auch viele kurzhaarige Leute, die Elfen spielen.

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.025
    @Nount: Keine Ahnung, wo Du jetzt aus "meist eher helle als dunkle Haare" als Elfenklischee eine angebliche Kritik an Elfen mit dunklen Haaren ziehen willst, gegen die Du hier verteidigen willst...Aber sowohl in dem Filmen als auch bei der Google-Bildersuche scheinen eher helle Haartöne (Silber, blond, rot, brünett) deutlich vorzuwiegen. Ich sah' das jetzt aber absolut nicht als relevanten Diskussionspunkt. Eine Kopie von Arwen wäre natürlich eine absolut zufriedenstellende Elfendarstellung.

    Die mögliche Verwechslungsgefahr wurde im anderen Forum propagiert, resultierend aus dem vermutetermaßen gewünschten Dualismus von "lichten" (=hellhäutigen) und "dunklen" (=tief schwarzhäutigen) Elfen.


    Die Frage bezog sich auch primär auf die Schminke, nicht die Haare oder sonstwas.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.713
    Ich finde es kann (zumindest hierzulande?) sogar eine gewisse Fremdartigkeit unterstützen, insofern würde ich es einfach in den Hintergrund einbauen. Frei nach dem Motto : Warum sollte es im Süden keine Elfen geben?

    Ich hatte vor einiger Zeit mal auf Pinterest ein Bild gesehen das gut zum Thema gepasst hätte - vielleicht ifnde ich es heute abend ja wieder.

  6. #6
    Dalamon
    Dalamon ist offline
    Grünschnabel Avatar von Dalamon

    Ort
    Mwanza / Tansania
    Alter
    39
    Beiträge
    43
    Kelmon: ich finde die Haarfrage schon wichtig. Wenn jmd sich schwarz schminkt und spitze Ohren anklebt, kann ich davon ausgehen, dass es einen Drow darstellen will. Haare fast egal. Wenn jmd aber natürlich dunkle Haut hat (nehmen wir jetzt mal wirklich dunkel an, und nicht alle Schattierungen die in Dtl oft als "schwarz" bezeichnet werden), und sich Ohren anklebt, wären für mich die Haare das Unterscheidungskriterium Drow (weiße Haare) vs nicht-Drow (blond, braun, schwarz, whatever).
    Moment, was schreib ich für nen Quatsch - da ist ja noch die Klamotte. Es trägt grüne und braune Pastelltöne mit Verzierungen, die an Jugendstil erinnern? Das muß ein Drow sein! Es trägt schwarzes Leder mit merkwürdigen Zacken überall? Ganz klar, es kommt aus Noldor ;-) Oder nicht?
    Also abschließend: ich halte die Verwechslungsgefahr für konstruiert.

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.025
    Zitat Zitat von Dalamon Beitrag anzeigen
    Moment, was schreib ich für nen Quatsch - da ist ja noch die Klamotte. Es trägt grüne und braune Pastelltöne mit Verzierungen, die an Jugendstil erinnern? Das muß ein Drow sein! Es trägt schwarzes Leder mit merkwürdigen Zacken überall? Ganz klar, es kommt aus Noldor ;-) Oder nicht?
    Hier greift wohl noch, daß wir nicht nur von einem nicht allzu hohen Bekleidungsstandard in der Ecke ausgehen müssen, in der die Diskussion aufgekommen ist, sondern auch von einem nicht so arg ausgeprägtem Erfüllen irgendwelcher Gewandungsklischees wie hierzulande üblich. Bzw. orientieren sich diese Klischees eher stark an Beruf oder "was ich gerade so hübsch finde"), und weniger an Rasse/Kultur. Ich habe in dem bessergewandeten Spiel, dem ich in den USA beigewohnt habe, einen elfischen Händler in römischer Klamotte (Toga/Tunika) gesehen.

    Natürlich würde ich (und sicher auch jeder andere hier) seine Kleidung daran oder an ähnlichem orientieren, keine Frage.

    Aber vielleicht ist es zweckmäßiger, diese für die Diskussion auszukammern? Wenn jemand nach Kleidung schon wie ein Llolth-Jünger aus dem FR-Quellenbuch aussieht, bei dem ist die Haarfarbe ja schon nahezu nebensächlich.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.713
    ich finde man macht es sich zu einfach, wenn man es nur und ausschließlich auf die Hautfarbe runterbrechen will.
    Das Gesamtpaket muss passen.
    Überspitzt ausgedrückt: wenn man in irgendeiner Kategorie halt nicht die 10 von 10 Punkten erreicht, gleicht man das an anderer Stelle wieder aus (falls es einen selber stört).
    Es gibt wundervolle Artworks die man als Vorlage für dunkelhäutige Elfen hernehmen kann ( hab vorhin mal aus Neugier gezielt danach gesucht).
    Vielleicht fehlen einfach nur ein paar Vorreiter die diese Bilder ins Larp übertragen.

  9. #9
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Aloha,

    ich sehe das 0 Verwechslungsgefahr und gar kein Problem; die dunkelhäutige Elfe (mit Locken) war in der Dungeon&Dragons Verfilmung noch das Ansehlichste.

    Mich wundert eher, dass unsere Drow-Dratsellung keine hysterischen Blackfacing-Reaktionen hervorrufen dort.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  10. #10
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.428
    @Kelmon: Was ich damit sagen wollte: Falls es ein komplett "helles" Idealbild gibt (kann ich nicht sagen, in meinem Kopf jedenfalls nicht), scheint es niemanden zu stören, wenn man davon abweicht. Die Kleidung und das Gesamtbild (Statur, Gesichtsform) werden zumindest in Deutschland m.E. für wichtiger angesehen.

    Von hier aus über die Verhältnisse in den USA zu diskutieren, halte ich für etwas schwierig; wer in dieser Community larpt denn regelmäßig (!) dort?
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de