Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Larp Speer

  1. #1
    Schattenfell
    Schattenfell ist offline
    Grünschnabel Avatar von Schattenfell

    Alter
    22
    Beiträge
    14

    Larp Speer

    Hallo zusammen,

    Ich suche Tipps bzw. Quellen für Larp Speere mit kernloser Spitze. Da ich auf der letzten Con festgestellt habe das so ein Speer echt praktisch ist und auch super zum Charakter passt will ich mir einen eigenen holen. Allerdings möchte ich einen bei dem der Kernstück nicht bis komplett durch geht, so das man theoretisch auch zu stechen darf. Was ja nur erlaubt ist, wenn das der Fall ist. Darum würde ich mich über Tipps und Quellen freuen.
    Vielen Dank schon mal dafür

  2. #2
    Le_Gipsin
    Le_Gipsin ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Le_Gipsin

    Beiträge
    102
    wie akzeptiert ist so eine stechende Stechspitze denn heutzutage?

  3. #3
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    32
    Beiträge
    1.444
    Also mein physikalisches Verständnis sagt, dass eine Spitze, die weit über den Kernstab hinaus steht, dazu führt, dass der Schaumstoff am Ende des Kernstabes abknickt, und so eine "Sollbruchstelle" entsteht.
    Calimacil handhabt das radikal anders - nämlich so, dass der Kernstab bis ca. 3cm vor das Ende der Spitze reicht. So kann der Schaumstoff dort nicht bzw kaum abknicken, und die Stressbelastung bleibt relativ klein. Dazu gibt Calimacil als (soweit ich weiß) einziger hersteller sogar eine Garantie auf die Stichsicherheit der Waffen.

    Dennoch ist Stechen auf den allermeisten Cons, auf denen ich bisher war nur mit komplett (!) kernlosen Waffen erlaubt gewesen.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  4. #4
    Rabensang
    Rabensang ist offline
    Erfahrener User

    Alter
    33
    Beiträge
    344
    Wir hatten letzte Woche auf der Con nen Spieler mit nem Speer , in dem in der Spitze kein Kern war und der hat auch zugestochen (keine Ahnung von welchem Hersteller). Irgendwann wurde ihm das Zustechen auch verboten, da sich die NSCs darüber beschwert haben, dass das dennoch echt weh tut.

  5. #5
    Le_Gipsin
    Le_Gipsin ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Le_Gipsin

    Beiträge
    102
    interessant sind übrigens die Stechspitzen von der Sportart "Jugger". Die funktionieren einwandfrei und Stechen tut auch nicht weh. Allerdings ist es halt optisch sehr unschön gelöst: die Kontaktfläche vorne ist riesig verdickt. Aber dadurch hat man weder die Gefahr, dass die Spitze vor dem Kernstab abknickt, noch ist die Verletzungsgefahr größer als bei Hieben.
    Also vielleicht eine Lösung für Larper, die eine Verdickung an der Speerspitze nicht stört? Vom Sicherheitsaspekt sicherlich die beste Lösung.


  6. #6
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.177
    Ich würde den Übergang zwischen Kernstab und Spitze mit flexiblem Kern lösen, um die genannte "Sollbruchstelle" zu versteifen - z.B. mit der Kabelbinder-Methode (damit habe ich letztes Jahr Dolche gebaut und zusammen mit nem Kumpel eine Mistforke, hat gut geklappt) oder Reitgerte (die m.W. schon für Degen genutzt wurde, hab ich aber noch nicht ausprobiert oder wissentlich im Einsatz erlebt).
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  7. #7
    Schattenfell
    Schattenfell ist offline
    Grünschnabel Avatar von Schattenfell

    Alter
    22
    Beiträge
    14
    Danke, für die Antworten.
    Wobei ich mich vorallem für Seiten und Hersteller interessiere die Speere verkaufen oder herstellen. Da ich im Moment nicht unbedingt die Zeit und Lust habe mir meinen Speer selbst zu bauen.
    So wie für Tipps auf Dinge die man man achten muss.
    Lg Shadow

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de