Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.199
    @Gerwin:
    Ich gehe auch aufs Epic Empires mit 1000 Teilnehmern, nicht nur auf kleine Cons.
    Und ich rede nicht dagegen, dass der Heiler erklärt, was er macht, sondern gegen die Leute, die meinen Metallbesteck gehöre verboten und niemand solle es benutzen, weil es so gefährlich sei ...

    Zitat Zitat von Chevalier Beitrag anzeigen
    @Hana wegen Tavernenschlägerei und Heiler mit Waffenähnlichen Gegenständen: es besteht IMMER eine erweiterte Gefahr wenn Menschen überrascht werden und nicht vorbereitet sind auf eine IT-Kampfsituation. Deswegen passiert im eigentlichen Kampfgetümmel vergleichsweise wenig, da dort die Leute sich darauf vorbereiten was als nächstes geschehen könnte. Egal ob sie am Zelt hocken, auf den Weg zu einer Versammlung sind oder vermeintlich weit genug weg von einer Kampfhandlung Leute heilen. Und ich persönlich schätze die Gefahr, dass da etwas passiert als hoch ein, da dann reflexartig gehandelt wird. Das habe ich zu oft erlebt. Sie ist sicherlich nicht höher als sich beim Hinfallen oder beim anderstoßen von Rüstungsträgern zu verletzen, aber genauso wenig in Abrede zu stellen. Ich meide selber Tavernenschlägereien wie der Teufel das Weihwasser, denn meist ist es dunkler, enger, uneinsichtiger und Leute greifen im Reflex nach den falschen Dingen. Und ein am Boden liegender Mensch, dem man mal unvermutet nur einen kalten Gegenstand an die Haut hält bewegt sich mal unwillkürlich/zuckt zusammen. Da sollte es nicht schaden mal laut anzukündigen, was man tut, damit er sich nicht aus Versehen ne Nadelspitze in die Haut sticht durch die Bewegung.

    Für mich gibt es demnach aber keinen Grund Tonkrüge oder echtes Metallbesteck zu meiden, aber man muss sich der Gefahr bewusst sein und sollte sie nicht ignorieren. Ich glaube nicht, dass Du das tust, Hana. Aber man sollte in dem Versuch rhetorisch von der Gefahrlosigkeit zu überzeugen nicht ins Gegenteil verfallen.
    Ich habe auch nichts dagegen, zu erklären, was man als Heiler gerade tut (ist sowieso sinnvoll, damit der Patient mitspielen kann, obwohl er nicht sieht, was man macht) - es geht mir auch nicht darum, dass man sich überlegt, wie man Unfälle verhüten kann (Wundattrappen sehen nicht nur schick aus, sondern sorgen dafür, dass er Patient keinen kalten Gegenstand an der Haut hat UND schützen vor Nadelpieksern), sondern um diejenigen, die Metall-Heilerbesteck für massiv gefährlich halten (im Gegensatz zu z.B. Metallrüstung, die ja egal sei).

    Natürlich, man kann jemanden mit einer Nadel pieksen. Das sollte man versuchen zu vermeiden, halte ich aber auch nicht für dramatischer als blaue Flecke durch Larpwaffen.

    Hast du schonmal erlebt, dass jemand mit einem nicht-kampftauglichen Gegenstand reflexhaft zugeschlagen hat, wenn du die Gefahr dafür für hoch hältst? Ernsthafte Frage, denn weder habe ich das je erlebt noch je davon gehört, und ich lese ja schon ziemlich aktiv querbeet in diversen Plattformen seit über 16 Jahren ...
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  2. #12
    Dalamon
    Dalamon ist offline
    Neuling Avatar von Dalamon

    Ort
    Mwanza / Tansania
    Alter
    41
    Beiträge
    83
    ich versuche gerade, mir eine Situation zu überlegen, in der ich als 'Patient' nicht wollen würde, dass an mir mit Metallbesteck 'operiert' wird...hm...also, wenn ich direkt 2m hinter der kämpfenden Schlachtreihe läge, und dann tatsächlich jmd auf die Idee käme, an Ort und Stelle 'operieren' zu wollen, dann wäre mir das mit Latexbesteck lieber. Aber wahrscheinlich würde ich in dem Fall schon aus Angst vor den Stiefeln stolpernder Kämpfender auf einem Transport an eine geeignetere Stelle bestehen.
    und um scharfes Besteck mache ich mir erstmal auch keine Sorgen. Vielleicht, wenn ich sehe, wie jmd ein modernes Skalpel auspackt...
    Als Patient ist Heilerspiel für mich v.A. Interaktion. Ich finde es toll, wenn die heilende Person sich die Mühe macht, eine Heilerbesteck als Requisite dabei zu haben. Ob das dann geschäumt/gelatext/aus Metall ist, werde ich eh kaum sehen, weil ich mit Augen-verdrehen beschäftigt bin, und nicht genau hingucke, was die da in meinem Fleisch rummfummeln...

  3. #13
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.995
    Bei Nadeln? Ich habe außerhalb vom Larp (!) Menschen mit einer argen Abneigung (man könnte auch sagen Phobie) von Nadeln am eigenen Körper erlebt die sich dagegen ziemlich gewehrt haben. Ob man jetzt das ganze als "reflexartig" bezeichnet oder noch als eine willentliche Handlung ist letzten Endes an diesen Punkt nicht relevant. Echte Nadeln im Heilerbesteck eines Larpsettings habe ich bisher äußerst selten mitbekommen.

    Ich tendiere übrigens nicht zum verbieten, ich rate nur zu ziemlicher Vorsicht. Anderes Beispiel gefällig? Das Heilermesser aus Metall ist bei genauerer Betrachtung nicht viel anders wie jedes andere OT-Metalmesser. Und natürlich sieht es besser aus. Es sieht auch besser aus wenn beim Überfall ein echtes Kampfmesser gezogen wird, so lange man dieses nicht einsetzt. Jetzt kann man natürlich sagen "Kampfsituation ist etwas anderes". Ich traue aber auch den meisten Larpern zu das OT Messer zwar zum bedrohen, nicht aber in einer gefährlichen Art und Weise einzusetzen. Dennoch würde man da sicher lange drüber diskutieren können und am Ende zum Ergebnis kommen "lass mal lieber".

    Ein anderer Aspekt ist übrigens das "wehren gegen den Heiler". Mein Hauptcharakter WILL beispielsweise (gerade wenn er verletzt ist) von diversen Personen nicht berührt werden. Dazu gehören auch manche Heiler. Wer da zu forsch vorgeht wird auch mal weggeschoben. Von Dingen wie krampfenden Patienten mal ganz abgesehen. In dieser Situation will ich zumindest selbst entscheiden wer mir mit grundsätzlichen Scharfen oder Spitzen Gegenständen zu nahe kommt. Und ehe jetzt der Vergleich aufkommt, in dieser Situation möchte ich auch nach einen Kopftreffer selbstverständlich nicht den Plattenhandschuh des mir nicht bekannten Paladin dicht am Kopf haben. Anders als bei Nadeln habe ich diesen auch schon einmal OT weggeschickt.

  4. #14
    Dalamon
    Dalamon ist offline
    Neuling Avatar von Dalamon

    Ort
    Mwanza / Tansania
    Alter
    41
    Beiträge
    83
    lieber Gerwin,
    ich habe in meinem Post erstmal von mir selber gesprochen. Das "ich" war auch als "ich" gemeint, nicht verallgemeinernd als "man/mensch".

    Ansonsten: Den Punkt, dass Du Dich als Patient gelegentlich gegen die Heiler wehrst, finde ich wichtig. Könnte mir auch vorstellen, dass andere ggf auf die Idee kommen. Und dann wäre das Heilerbesteck eben doch in einer Larp-Kampf- bzw. Rangel-situation und sollte mMn besser aus weichem Material sein. Anders sieht das aus, wenn die zu behandelnde Person friedlich ist und im Lazaret liegt.

  5. #15
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.995
    Lieber Dalamon (),

    es mag dir aufgefallen sein dass wir fast zeitgleich gepostet haben. Dein Posting war mir noch gar nicht bekannt.
    Aber ja, wenn man vom "Opfer" erwartet dass es, auch ohne Betäubung, völlig still liegt, dann bleibt nur noch die Nadelphobie.

  6. #16
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.451
    @Hana
    Ja, habe ich erlebt. Drei Male, wenn ich nicht irre. Einmal hatte er sich ganz eindeutig vertan und statt mit Larpknüppel mit einem daneben liegenden (weil umgekippten und deswegen auseinander gefallenen ) Holzhockerbein zugeschlagen (erheblich schmerzhafter kann ich sagen), andere Male mit nem Teller und dann noch mit nem Becher. Alles unterschiedliche Personen. Aber gerade aus dem Dunkeln auftauchende NSCs sind eher mal so Schreckziele solcher Reflexe. Und da zähle ich nicht mit, wie mal ein Spieler nen Angreifer reflexartig mit nem Kampfsport-Schulterwurf abwehrte, als dieser ihn aus Versehen am Hals berührte (lag wohl beim NSC an schlechter Sicht und der Spieler kam noch schläfrig aus dem Zelt und rechnete im Halbdunkeln mit keinem Angriff).
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

  7. #17
    Dalamon
    Dalamon ist offline
    Neuling Avatar von Dalamon

    Ort
    Mwanza / Tansania
    Alter
    41
    Beiträge
    83
    XD jetzt kann ich mir selber entweder paraniode Tendenzen eingestehen (alles auf mich beziehen, auch wenn es nix mit mir zu tun hat), oder mir meine Ausrede glauben, dass ich nicht auf die Zeitstempel der Posts geachtet habe.

  8. #18
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.995
    Kein Ding Dalamon.

    Und ich denke nicht dass irgendwer einen Angriff im Larp mit einen "reflexartigen Kampfsportschulterwurf" abwehren sollte. Auch nicht einen "Angriff" durch Heiler mit Metallbesteck. Ich halte so etwas, auch nach Rücksprache mit dem Ringer meines Vertrauens, übrigens eh für eine schlechte Ausrede. Man packt ja auch nicht Menschen die einen in der Stadt anrempeln mal einfach "aus Reflex" auf die Matte als Kampfsportler. Fakt ist aber das Skalpel und Nadel für mich schon deutlich näher an einer "Waffe" dran sind als (beispielsweise) der Metallhandschuh. Machen wir uns nichts vor, auch durch den Einsatz (stumpfer) Waffen bei Bedrohungsszenarien könnten wahrscheinlich schöne Spielsituationen entstehen. Dennoch würde nun niemand auf die Idee kommen beim Überfall einen stumpfen Dolch zu zücken, auch dann nicht wenn dieser auf keinen Fall im Kampf eingesetzt werden soll. Auch dann nicht wenn ein Kampf (beispielsweise beim Unbewaffneten gegenüber) ausgeschlossen ist. Das ist eben nicht üblich.

    Im Prinzip bleibt es aber für mich dabei, nach Absprache ist da vieles möglich. Zumindest Nadeln würde ich allerdings dann auch OT ablehnen, da sie mich als "Opfer" in eine bewegungs/hilflose/passive Position zwingen die ich ablehne.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de