Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27
  1. #11
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    574
    die Grenzen der Phantasie
    vorweg: Die Phantasie hat keine Grenzen.

    Natürlich sind überbreite Schultern und Riesenwaffen wie z.B. bei WoW, WH40K oder Animes "unrealistisch". Aber diesen Anspruch haben sie auch nie gehabt.

    Ein Problem entsteht doch erst, wenn Hintergrund A (z.B. Anime) und Hintergrund B (Histolarper) aufeinander treffen und inkompatibel sind. Und ich bin der
    Meinung, dass man da vorher sowohl als Teilnehmer als auch als SL prüfen muss, ob ein bestimmter Charakter auf eine bestimmte Con passt - außer beim
    DF oder COM, da weiß sowieso jeder, dass da "Anything-goes" herrscht. Und dort gilt dann eben "leben und leben lassen".

    Meine 2 Cents.
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  2. #12
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    3.617
    Das bestreitet auch niemand, Jörg. Es geht hier um die jeweils persönliche Sicht, wie jeder für sich solche Konzepte wahrnimmt. Es gibt für fast jeden die "richtige" Con, aber das ändert nix am individuellen Geschmack..

    Und die menschliche Phantasie ist ungleich dem Erzähl-Genre Fantasy, das ist natürlich auch richtig. Und dysproportionale Körperformen haben in dem Genre auch ihren Platz, es geht drum ob mans mag, stimmig findet oder toll findet. Und nebenbei ein Bisschen darum, wie bewusst Leute an ihre Kostüme rangehen; ich hatte ja bereits einen "Fail" meinerseits beschrieben.
    Ich fänds super, wenn hier jemand posten würde, der absichtlich sein Kostüm so gestaltet, und erklärt, was ihm daran Spaß macht. Gemäß dem Motto "Ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde ein Like dafür geben".
    Geändert von oliverp (04.11.2019 um 05:59 Uhr)
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  3. #13
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    574
    es geht drum ob mans mag, stimmig findet oder toll findet
    Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.

    Aber es kommt immer auch auf die Con an. Da wo's hinpasst (z.B. auf High-Fantasy-Cons), finde ich überdimensionale WoW-Rüstungen sehr cool.
    Die Bilder der Chaos-Leute auf dem Drachenfest fand ich auch wirklich beeindruckend. Aber auf einer mittelalterlichen Turney wären solche Rüstungen eben total deplatziert.

    Will sagen: ob's mir gefällt hängt sehr von der Con ab. Und wem WoW-Rüstungen auf High-Fantasy-Cons nicht gefallen, ist IMHO auf der falschen Con!
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  4. #14
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.995
    Hmm..mal zum Thema überdimensionierte WoW Rüstungen:

    Taure. Das zeigt recht deutlich dass die "fetten Schultern" hier eben die Körperform unterstreichen und unterstützen, die wirkliche "Masse" aber eben durch den Körper kommt. Um es anders zu sagen, das passt proportional. Würdest du entsprechende Schultern auf einen Gnom platzieren wirkt es nicht mehr. Aber klar, auch überdimensionale Rüstungen können funktionieren. Da gebe ich dir recht. High Fantasy bedeutet aber für mich nicht unbedingt Aufhebung der Naturgesetze. Aber mit diesen kann man ja, geschickt, spielen.

  5. #15
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    574
    High Fantasy bedeutet aber für mich nicht unbedingt Aufhebung der Naturgesetze.
    Doch, genau das bedeutet es. Bei High-Fantasy mit realer Physik argumentieren zu wollen ist Unsinn. Ich sage dazu nur "Riesenschwerter" (vgl. Animé).
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  6. #16
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.995
    Okay, zugegeben, bei Animé bin ich raus. Wenn dann irgendwann Sailormoon, das pinke Pony oder die zeitreisende Gothtrulla auf Con aufkreuzt sehe ich mich gezwungen diese, im Rahmen einer friedlichen Koexistenz, zu ignorieren. Anime hat für mich dann aber auch nur noch wenig mit High Fantasy zu tun.

  7. #17

  8. #18
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.995
    Alle von dir gezeigten Varianten sind völlig in Ordnung da sie das von mir propagierte Mindestmaß an Glaubwürdigkeit (oder von mir aus auch Realismus) einhalten. Das alles sind Menschen bei denen zumindest die Gliedmaße durch die Rüstung komplett bedeckt sind und die auch entsprechend überdurchschnittlich kräftig wirken . Besonders deutlich im letzten Beispiel wo man den Menschen unter der Rüstung sieht. Dass sind eben Personen bei denen auch der Mensch (oder das Wesen) an sich überdimensioniert ist. Ich bin einfach mal so frei und nehme jetzt doch das Gegenbeispiel:

    klick mich.

    Man beachte die grüne Echse. Hier gehen dann sehr große Schultern in "durchschnittliche Arme" und fette Beintaschen in eine deutlich kleinere Lederhose über. Hätte der entsprechende Träger die Figur eines Kraftathleten oder würde er seine Körperform entsprechend verändern wäre es ansehnlich(er).

    Gruß

    Gerwin

  9. #19
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    574
    Also ich finde alle meine Beispiele nicht glaubwürdig und schon garnicht realistisch. Die sind doch ganz offensichtlich total überzogen. Insofern finde ich es seltsam, dass du dich darüber aufregst, wenn es jemand ein bißchen übertreibt.
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  10. #20
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.995
    Nochmal.

    Der Unterschied ist hier dass sowohl die Rüstung als auch die Körperform überzogen ist. Man kann sich jetzt natürlich auf den Standpunkt stellen "so sieht doch keiner aus"!. Daher auch das von mir am Anfang gepostete Bild dass eine etwas realistischere Variante (auch die ist übertrieben) darstellt. Wenn sich nun aber dieser Träger dort herausschelt macht es nun einmal einen Unterschied zur "Normalperson". Bei Herrn Björnsson könnte man sogar noch etwas mehr auftragen während es bei Herrn "Ottonormalverbraucher" eben anders aussieht. Hier sollte auch beachtet werden dass eine Rüstung (anders als im Computerspiel) nicht dauernd getragen wird und dann spätestens beim Tavernenbesuch die Enttäuschung kommt. Die Rüstung kann daher aus meiner Sicht (ebensowenig wie die Waffe) unabhängig von der restlichen Erscheinung (nicht unbedingt gleich mit Figur) gewählt werden, zumindest wenn wir von "Überbreite" reden. Und auch die WoW macht das nicht. Vergleiche mal Gnomenrüstungen mit Taurenrüstungen.

    Und aufregen tue ich mich nicht. Bzw. allenfalls "aufregen" in dem Sinne wie sich ein entsprechender High-Fantasy Larper über die Darstellung eines vollwertigen KRiegers mit Gambeson, kurzärmligen Kettenhemd und Dänaxt "aufregt". So lange wir nicht von Monkey D. Ruffy und Sailor Moon reden.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de