Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 61
  1. #41
    Jeremias
    Jeremias ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    627
    Zitat Zitat von Silvia Beitrag anzeigen
    Ja es gab leute die sagten " Ne danke is nicht mein Spiel" aber im Grunde sind wir gut angekommen und der Herr hat für münze mich dann verliehen und meist hatten die Leute spass bei dem spiel. man gab mir kleine aufgaben wie bring mir das oder mach mal das. Kleine peinliche posen und spring auf einem Bein und bell wie ein Hund ( Klassiker). Und ja einige fassten mich auch an und das war soweit auch ok wen man mir etwas an Po und brüste fasste. Ein Paar haben auch versucht mir Zwischen die beine zu gehn aber das war mit einem leisen "Stop das is nicht ok" erledigt. Wir haben uns niemand aufgedrängt.
    Ich bin natürlich nicht der Veranstalter des Drachenfests.

    Allerdings Spielleiter da. Seit vielen Jahren. Und ich bin Co-Leiter des Betreuungsteams dort. Und... Wie soll ich es sagen... ALTER!!!
    Sorry, aber Leute, die ungefragt anderen Menschen an die Brüste oder an den Po gehen, sind schon nicht OK. Da du es OK findest: Wo kein Kläger, da kein Richter und so.

    Aber UNGEFRAGT an den SCHRITT gehen? Da habe ich eine nicht druckreife Meinung zu. Und ich sag es mal so: So jemand müsste eigentlich ein Gespräch mit Sandra bekommen.

    Das du offenbar kein Problem damit hattest, beruhigt mich insofern, dass in *deinem* Fall keine Traumatisierung entsteht. Dafür bin ich dankbar.

  2. #42
    Silvia
    Silvia ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    15
    Tu mir bitte einen gefallen und lies hier alles und nicht nur einen Teil. Ich wiederhole es nochmal NIEMAND NIEMAND NIEMAND hat mich ungefragt ohne ot telling angefasst. Es gab nicht einen Vorfall in 3 Jahren. Ja die Leute haben dann mal hin und wieder langsam ihre Grenzen getestet. Das liegt bei so einem Konzept wohl in der Natur der Menschen. Es ist aber auch NIEMAND ich wiederhole NIEMAND einfach zu mir gegangen und hat mich am höschien gestreichelt.

    Wie kann ich so ein Konzept anbieten und mich dann aufregen wenn die Leute ihre Grenzen versuchen langsam zu erweitern. Das währe doppelmoral hoch zehn.

    Es ist mein Körper und den darf anfassen wer will solange ICH es ok finde. Da hat niemand anderes was zu sagen.

  3. #43
    Gerwin
    Gerwin ist gerade online
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    17.089
    Ich fasse es mal zusammen:

    Du KANNST dieses Konzept so nicht spielen. Zumindest nicht auf dem DF. Das ist kein FSK 18er Con (Jeremias mag mich da korrigieren). Damit ist, wenn du die Veranstaltung akzeptierst, dein Konzept äußerst problematisch.
    WENN du einfach nur eine sexy gekleidete Sklavin oder Prostituierte spielen willst geht das. Tu das was die allermeisten machen. Berührungen an den Geschlechtsteilen gibt es allenfalls angedeutet, nicht als "Schlag auf den Arsch".

    Du schreibst

    Mir is durchaus bewusst was ich so mit meinem Spielkonzept in den Köpfen mancher Männchen trigger. Und ja ich würde lügen das mir das nicht etwas spass macht.


    Damit legst du es bewusst auf Grenzüberschreitung an. Neben einen absoluten Sexismus. Auf Grund der mitschwingenden Provokation der letzten Texte (und den Umstand dass offenbar selbst die Überlegung einer zuständigen SL nichts bewirkt) will ich es aber nochmal deutlich sagen. Mit Männern macht ein derartiges Konzept auf Con genau gar nix. Männer sind keine triebgesteuerten Wesen die jeden U 30 Sklavin Leia Verschnitt hinterherhecheln. Und ich bleibe dabei dass das beschriebene mehr mit Provokation als mit Larp zu tun hat. Sonst bitte ich die Gegenfrage zu beantworten.

    "Würde dir ein solches Konzept (egal ob Vampire oder Mythodea) genauso viel Spaß machen wenn eine Berührung nur angedeutet würde und es nicht zu einer tatsächlichen Berührung kommt?" Das ist nämlich die übliche Konvention. Auch zum Schutz vor Missverständnissen und zum Schutz deiner Mitspielerinnen.

    Wenn ja, weitermachen, wir haben uns völlig falsch verstanden, offenbar meine Schuld. Wenn nein, vielleicht mal nachdenken ob man nicht doch zu sehr in andere Bereiche abgleiten

    Wie kann ich so ein Konzept anbieten und mich dann aufregen wenn die Leute ihre Grenzen versuchen langsam zu erweitern. Das währe doppelmoral hoch zehn.


    Nein. Außer dein Konzept heißt nicht "hübsche Sklavin" sondern "ich will angefasst werden und vermittle am Anfang nicht völlig klar die Grenzen sondern lasse meinen gegenüber als "Männchen" reinrennen". Wenn du am Anfang völlig klar sagst "Brust und Po okay, zwischen die Schenkel No-Go" ist es zwar aus meiner Sicht ein eigenartiges Konzept, aber keine Doppelmoral. Nochmal, Menschen (und gerade Männer) sind keine triebgesteuerten Tiere.

    Es ist mein Körper und den darf anfassen wer will solange ICH es ok finde. Da hat niemand anderes was zu sagen.


    Je nach Darstellung und auf einen normalen Con in der Öfffentlichkeit? Doch. § 183 a StGB dürfte, je nach Situation, einschlägig sein. Auf einen Vampircon allerdings nicht.
    [



  4. #44
    Dalamon
    Dalamon ist offline
    Neuling Avatar von Dalamon

    Ort
    Mwanza / Tansania
    Alter
    41
    Beiträge
    85
    Hach ja, so kenne ich dies Forum: eine Frage wird gestellt, auf den ersten 1-2 Seiten kommen eingestreute Antworten auf die Frage und der Rest ist Grundsatzdiskussion und -kritik.
    @Silvia: nimm's uns nicht übel - es gibt wenig LARP Foren, und auf denen passiert sehr wenig. Wenn es also mal einen Aufhänger für eine Diskussion gibt, muss das gründlich genutzt werden ;-)

  5. #45
    Jeremias
    Jeremias ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    627
    Ein Paar haben auch versucht mir Zwischen die beine zu gehn aber das war mit einem leisen "Stop das is nicht ok" erledigt.
    Das schreibst du. Das klingt nicht nach vorheriger Absprache. Wenn du das vorher tust, dann solltest du das hier auch schreiben.

    Ich revidiere übrigens meine vorherige Ansicht: Wenn du explizit Grenzüberschreitungen provozierst, bist du auf klassischen Larps, inklusive klassischer Vampire-Larps, falsch. Die allerwenigsten Orgas finden nämlich sowas toll.
    Inwiefern das ein juristisches Problem darstellen könnte, kannst du in Gerwins Post sehen.

  6. #46
    Gerwin
    Gerwin ist gerade online
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    17.089
    Ich will da doch nochmal ansetzen. Für mich ist die Diskussion durchaus wichtig. Einerseits tatsächlich um Sylvia zu ermöglichen mit ihren Konzept auf Con zu kommen (denn irgendwie bin ich mir sicher dass da nicht nur die Münchner Domäne absagt, auch wenn ich Vampirespieler evtl. falsch einschätze) aber auch um hier mal offen über einiges zu diskuieren. Und dazu gehört eben auch diese Art von Sexismus von der das Verhalten nun einmal strotzt. Ich weiß nun nicht ob es sich um einen Trollversuch handelt (langsam glaube ich das irgendwie) aber alleine das man offenbar seine Mitspieler sehr triebgesteuert sieht (zusammengefasst "klar versuchen die mir zwischen die Beine zu kommen, bei dem Konzept kein Wunder"). ist eine Diskussion wert.

    Ich hätte da aber doch nochmal eine direkte Nachfrage: Hat sich inzwischen ein Konzept zu einer Orga ergeben die sagt "joah, machen wir"? Wenn ja, welche?

    Und nur weil hier immer wieder über prüde Einstellung von Orgas und Larpern geredet wurde. Ich denke nicht dass bei den meisten Larpern ein Problem mit Nacktheit besteht. Oder Erotik. Oder auch Pornographie. Die wenigsten von uns sind deutlich über 40, und erfahrungsgemäß sind Larper eher liberal. Ich kann nur von meiner Seite aus sagen dass ich kein Thema mit habe. Nur wenn ich auf so etwas Lust habe besuche ich halt keine Larp. Die Vermischung wirkt auf mich dann eher prüde.
    Geändert von Gerwin (15.01.2020 um 13:35 Uhr)

  7. #47
    Turis
    Turis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Turis

    Ort
    Stralsund
    Alter
    33
    Beiträge
    724
    Zitat Zitat von Gerwin Beitrag anzeigen
    Ich hätte da aber doch nochmal eine direkte Nachfrage: Hat sich inzwischen ein Konzept zu einer Orga ergeben die sagt "joah, machen wir"? Wenn ja, welche?
    Ich hab mittlerweile die Hälfte meiner Domäne gefragt und keiner (Mann wie Frau) hatte was gegen das Konzept, man war höchstens amüsiert - also gibts ein theoretisches "joah". Allerdings sind wir momentan eher inaktiv und ich habe Silvia auch geschrieben, dass unsere Location nicht gut zu ihrem Konzept passen würde. Aber dass z.B. der Prinz ein paar erotisch gekleidete Untergebene / Blutsgebundene / Ghoule... hat, kann in stilvoller Umgebung sehr passend sein. Bei uns ist allerdings auch kein(e) Spieler(in) dabei, wo ich Bedenken hätte, dass da was passiert. Sehr wahrscheinlich würde OT keiner von uns mehr als Andeutungen machen wollen, selbst wenn Silvia es anbietet. Warum auch? Es ist doch viel stilvoller, wenn der Prinz sie am Kinn oder am Hals packt, tief in die Augen schaut und was befielt, als ihr an den Brüsten rumzugrapschen (völlig unpassend für nen Vampir, der was auf sich hält). Wenn sie einfach nur gerne begrapscht werden oder der feuchte Traum von jungen Männern sein will, dann gibt es bessere Orte als ne Larp-Con. Ich glaube aber nicht, dass es ihr (nur) darum geht (sofern es kein Forentroll ist).
    Ich halte einen Ort, wo viele Leute sind und auch Alkohol getrunken wird (wie u.a. das Drachenfest) für "gefährlicher" was eventuell Übergriffe angeht, als eine Vampire-Con mit maximal 20 Leuten, die sich alle gut kennen und kaum bis keinen Alkohol trinken.
    Geändert von Turis (16.01.2020 um 01:13 Uhr)

  8. #48
    Gerwin
    Gerwin ist gerade online
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    17.089
    Ich bin gerade echt etwas verwirrt Turis. Du hast schon mithelfen das etwas passieren soll. Die Kleidung mag man sexy oder geschmacklos halten. Das ist Geschmack. Wenn es aber zu keiner offen ausgespielt Erotik kommt läuft das Konzept nicht. Sprich wo jeder Spieler sich benimmt wird es öde.

    Das Problem sind hier auch nicht Übergriffe durch andere Spieler. Das hat im Normalfall seltenheitswert. Das Problem ist das Sylvia nach Eigenbeschreibung genau diese Grenzbereiche provozieren will.

    Gruß

    Gerwin

    P.S.: Nur auf die Gefahr hin falsch verstanden zu werden. Natürlich sollte auch derjenige der auf dem DF seine Grenzen austestet in dem er "mal zwischen die Schenkel greift" mit Conausschluss bestraft werden. Völlig unabhängig vom Konzept des Gegenübers und jeglicher Provokation. Legt es allerdings eine Person (und genau dieser Eindruck entsteht hier) bewusst drauf an und lässt sämtliche (hier mehrfach erwähnten) Konventionen der allgemeinen Gesellschaft UND der Larpgesellschaft hinter sich, dann funktioniert das auch nicht. "Mein Körper-meine Regeln" bedeutet letzten Endes nur, dass ich darüber bestimmen darf wer mich NICHT anzufassen hat (oder wie er es nicht zu tun hat). Das ist ein wichtiges gut. Es bedeutet nicht, dass es adäquat ist in jeglicher Situation auf jegliche Weise angefasst zu werden.

    Und Turis, ich habs immer noch nicht verstanden, ich frage daher nochmal explizit nach. Die beschriebene Kleidung wäre (aus deiner Sicht) für einen Vampir, insbesondere für einen Torreador, erotisch?
    Geändert von Gerwin (16.01.2020 um 10:09 Uhr)

  9. #49
    Turis
    Turis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Turis

    Ort
    Stralsund
    Alter
    33
    Beiträge
    724
    Ich habe hier noch kein Foto gesehen und die Beschreibung der Klamotten reicht mir nicht. Ehrlich gesagt kommt es dabei auch weniger drauf an, ob ein "echter" Vampir das erotisch fände, sondern ob es den Spielern hilft, sich in eine gewisse Atmosphäre einzudenken. Also kurz gesagt: Es kann (!) zum passenden Ambiente beitragen und gewisse Klischees bedienen. Wie quasi jede Gewandung. Toreador sind noch am nächsten am Menschen dran und die könnten, je nach ihrer Leidenschaft, dass vielleicht wirklich toll finden. Aber, wie gesagt, der Vampir ist mir egal, wenn es ein Ambiente-Element ist - denn die sind für die Spieler da.

  10. #50
    Jeremias
    Jeremias ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    627
    Zitat Zitat von Gerwin Beitrag anzeigen
    Natürlich sollte auch derjenige der auf dem DF seine Grenzen austestet in dem er "mal zwischen die Schenkel greift" mit Conausschluss bestraft werden. Völlig unabhängig vom Konzept des Gegenübers und jeglicher Provokation. Legt es allerdings eine Person (und genau dieser Eindruck entsteht hier) bewusst drauf an und lässt sämtliche (hier mehrfach erwähnten) Konventionen der allgemeinen Gesellschaft UND der Larpgesellschaft hinter sich, dann funktioniert das auch nicht.
    Aufm DF würde das ja Sandra entscheiden.

    Auf meinen Cons würde ich jemanden, der andere explizit in dieser Form provoziert, auffordern, das Charakterkonzept zu ändern. Ich verweise auf unser anderes Gespräch, ich finde, solche Forderungen gehen in beide Richtungen.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de