Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.880

    Bezeichnungen Wochentage/Monate?

    Aloha!

    Wollte mal fragen welche IT Bezeichnungen ihr für Wochentage + Monate nutzt.
    Als schreibender Charakter brauch ich dass doch häufiger als gedacht und wollte mal schauen was so gängig ist bevor ich mir selbst was zurechtdengle.

  2. #2
    Dunstläufer
    Dunstläufer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Dunstläufer

    Ort
    Rhein-Berg
    Beiträge
    278
    Hi!
    Auf der Conreihe, die ich mit meinem Schreiber (als NSC) hauptsächlich bespiele gibt es zwei hintergrundseigene Zeitrechnungen, die aber beide kaum einer benutzt, weil das nicht so gut kommuniziert wurde. Die eine zählt die Jahre seit der Vereinigung des Landes (Plot der ersten paar Cons), die andere wird von einem der Antagonisten benutzt und zählt die Jahre bis zur von ihm vorausgesagten Apokalypse. Beide sind aber nicht wirklich ausgearbeitet und haben keine Tage/Wochen/Monate, sondern nur Jahreszahlen. Auf allen Cons dieser Reihe war aber auch eine kleine Spielergruppe mit aventurischem Hintergrund anwesend, so dass wir in Schriftstücken oft den zwölfgöttlichen Kalender und manchmal auch die Jahresrechnung seit Bosparans Fall (http://de.wiki-aventurica.de/wiki/Zeitrechnung) benutzen, damit die Spieler verstehen, was wir meinen.

  3. #3
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    35
    Beiträge
    3.469
    Danglar hat spezifische Monatsnamen (manche sind auch recht universell verwendbar, z.B. Erntemond, Sturmmond, Frostmond). Die finden aber am ehesten in Briefen und ähnlichen Schriftstücken statt, weil sich üblicherweise nie jemand merken kann, welcher Name für welchen Monat steht; selbst bei den sprechenden Namen erkennt man nur die Jahreszeit ...
    Am praktikabelsten wäre daher, die Monate einfach zu nummerieren (genau daher kommen ja auch die lateinischen Monatsnamen - der Dezember ist ja der "zehnte Monat").
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  4. #4
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.880
    Könntest du die danglarischen Monatsnamen in Erfahrung bringen? Das wäre ganz nett.
    Am selber benennen scheitert es nicht

  5. #5
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    17.160
    Hmmmm. Die Frage wäre warum jedes Fantasykonzept unser konventionellen Zwölfteilung folgt. Das ist nicht ganz nachvollziehbar. Aber das in Danglar klingt interessant.

  6. #6
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    590
    Im Königreich Wenzingen sind die Monate nach den 12 Kindern des Heiligen Roger (einem der beiden Nationalheiligen) benannt:

    Januar = Caraneb
    Februar = Vinheik
    März = Blabor
    April = Ebwetin
    Mai =Thilwag
    Juni = Thorbis
    Juli = Gerodo
    August = Simiss
    September = Gorsion
    Oktober = Kuron
    November = Etfin
    Dezember = Karfried

    Das kann sich aber keiner merken, nicht mal die Wenzinger.
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  7. #7
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.880
    Danke dir

    Zitat Zitat von Gerwin Beitrag anzeigen
    Hmmmm. Die Frage wäre warum jedes Fantasykonzept unser konventionellen Zwölfteilung folgt. Das ist nicht ganz nachvollziehbar. Aber das in Danglar klingt interessant.
    Wenn ich meins selber baue wäre ich vermutlich auf eine 13 Teilung gegangen

  8. #8
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    35
    Beiträge
    3.469
    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Könntest du die danglarischen Monatsnamen in Erfahrung bringen? Das wäre ganz nett.
    Am selber benennen scheitert es nicht
    Gerne, die sind hier zu finden
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  9. #9
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.880
    Vielen dank

  10. #10
    Calum MacDaragh
    Calum MacDaragh ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.083
    13 Monate ftw! Wir benutzen bei den Kelten den angeblich keltischen Baumkalender - hat den Vorteil, dass Du da gleichzeitig Runen, Monatstiere und Symbole mitgeliefert bekommst, aus denen sich ganz wunderbar Plots produzieren lassen.

    So sieht der Baumkalender aus.

    Die Elben bei Tolkien müssen ja immer was mit 12 machen und teilen das Jahr deswegen in sechs Monate zu 54 oder 72 Tagen ein - to-taaal praktisch. Die Numenorer haben das erkannt und sind gleich auf 12 Monate umgestiegen, woran sich dann auch die Hobbist orientiert haben - dafür gibt es auch nette deutsche Übersetzungen.

    Kalendersysteme bei Tolkien.

    Und die deutsche Übersetzung der Monatsnamen bei den Hobbits.
    Na diobair caraid's a charraid!
    www.daracha.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de