Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Modrak
    Modrak ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    11

    Waffen - geschäumt oder klassisch?

    Hi Leute,
    hatte mir vor einer ganzen Zeit bei Hammerkunst das Abenteurerschwert geholt damit ich mit meinen Freunden schon einwenig üben kann bis es zur ersten Con geht. Ein Freund von mit hat sich jetzt noch ein zweites Schwert geholt, was nicht aufgeschäumt ist. Natürlich ist es viel leichter und sorgt auch für weniger schmerzen. Deswegen spiele ich gerade mit dem gedanken mir ein nicht aufgeschäumtes Schwert zu holen weil ich denke das es für meinen Gegner um einiges angenehmer ist

    Naja was ich eig fragen wollte, was bevorzugt ihr selber und was bevorzugt ihr bei eurem Gegner? Hat sich die aufgeschäumte Variante mittlerweile etabliert?

    MfG,
    Modrak

  2. #2
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793
    Ich hasse geschäumte Waffen, sie sehen alle gleich aus, sind entweder übermäßig hart(so dass es wie in deinem Fall ziemliche Knüppel sind) oder zu weich(wo man dann den Kernstab durch spürt), wirklich die optimale Härte haben sie selten, was auch daraus resultiert, dass man bei dem Herstellungsverfahren die Härte nicht genau im Vorraus bestimmen kann.

    Neben der Tatsache, dass die Härte nicht stimmt und sie ziemlich hässlich sind, haben einige Orgas inzwischen beschlossen sie auf ihren Cons garnicht mehr zuzulassen, was dich in dem moment ohne Waffe da stehen ließe, weswegen ich geschäumte Waffen also nicht anraten kann.
    Generell bekomme ich auch lieber nicht geschäumte Waffen ab, weil angenehmer anzusehen und meistens individueller, außerdem benutze selbst ebenfalls keine geschäumten Waffen, da sie meinen Ansprüchen an Optik und Individualität nicht genügen.

    MfG Paolo
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  3. #3
    Tohen
    Tohen ist offline
    Administrator Avatar von Tohen

    Ort
    Würzburg
    Alter
    41
    Beiträge
    854
    Ich habe auch Erfahrungen mit beiden Waffenarten gemacht und kann Paolo eigentlich in allen Punkten zustimmen.

    Das geschäumte Waffen reißfester oder widerstandsfähiger sind (hört man manchmal) entspricht auch nicht der Realität.

    Ich persönlich bin ein Fan von Forgotten Dreams Design Waffen was die Qualität betrifft - über das Design lässt sich natürlich streiten.

    Die FDD-Waffen gibt es beispielsweise bei diesem LARP - Händler hier.
    Tohen von den Latratores

  4. #4
    Tarogh
    Tarogh ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    29
    momentan find ich die waffen von Palnatoke sehr geil, tun net weh, quallität ist gut und sehen top aus sind z.B. hier erhältlich http://www.leuengold.com

  5. #5
    Tarrant
    Tarrant ist offline
    Moderator Avatar von Tarrant

    Ort
    Würzburg
    Alter
    38
    Beiträge
    685
    Stimme Garren und Tohen absolut zu. Hatte schon 3 geschäumte Waffen und war mit keiner zufrieden.

    Waffe Nr.1 war ein Streitkolben der nach dem ersten Kampf schon 2 Zacken weniger hatte. Nr.2 war ein Kurzschwert das so verdammt hart war, dass man damit richtig einfach Knochrn brechen kann und bei Nr.3 war der Kernstab nihct richtig platziert ...

    Gruß Tarrant

  6. #6
    Modrak
    Modrak ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    11
    Ui danke für die guten Antworten
    Hab bei Leunengold gerade diese Aktion entdeckt:
    http://www.leuengold.com/leuengold/index.php?lg=aktion

    Was haltet ihr davon?
    Ist aber leider nicht online zu bestellen :|

  7. #7
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793
    Was das Leuengold-Angebot angeht:

    Punkt 1, zuerst Charakter wählen und dann Waffen kaufen. Es macht keinen Sinn zuerst wahllos irgend ein Einsteigerschwert zu kaufen und nachher drüber nachzudenken, zu welchem Charakter das passt.

    Punkt 2, das Ding ist komplett gesichtslos, unauffällig, unscheinbar, hässlich und zu tausenden auf Cons zu sichten, bist du sicher, dass du unbedingt ebenfalls so ein hässliches Teil haben willst?

    Punkt 3, Finger weg von irgendwelchen Set-Angeboten, wo du irgendwelche sinnfreien Waffen bekommst, wenn du keine Ahnung hast, ob dir dieser Waffentypus überhaupt liegt. Besser wäre ein Waffentraining in der Nähe zu besuchen und erstmal mit sich selbst darüber klar zu werden, welche Waffe man irgendwann gerne mal hätte. Anwesende erfahrenere Larper auf solchen Trainings werden gerne Waffen zu Testzwecken kurzzeitig leihen, damit du das testen kannst.


    Was Quellen für brauchbare Waffen angeht, empfehle ich:

    www.arssica.de
    Schöne Waffen, optisch hervorragend, gerne bereit Sonderanfertigungen zu machen, vergleichsweise haltbar.

    www.der-silberwald.de
    Ebenfalls schöne Waffen, qualitativ ebenfalls hochwertig, keine Langzeiterfahrung(also keine Ahnung, wie lange die Waffen halten, aber es sieht gut aus bisher).

    http://www.fantasyartshop.de/
    Etwas weniger Haltbar, Vorsicht bei Klingenwaffen, da Klingenschnitt früher leicht unsauber, jedoch sehr schöne stumpfe Waffen und ausgefallene Dinge(z.B. Hörner für die Maske eines Tierwesens oder sehr schönes Heilerbesteck) und vor allem sehr schöne metallene Farbe bei allen Waffen.

    Sowie Gebrüder Goldhammer, die jedoch keine eigene Internetseite haben, sondern nur per Mail erreichbar sind. Die Optik steht hinter Ars Sica und den anderen oben beschriebenen etwas zurück, dafür bei Schwertern hervorragende Gewichtung.

    MfG Paolo
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  8. #8
    Modrak
    Modrak ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    11
    Danke für den ausführlichen Post Hatte den gedanken auch schon relativ schnell wieder verworfen gehabt Werde mir in nächster Zeit mal gedanken zu einem passenden Char etc machen.

  9. #9
    Tavor
    Tavor ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tavor

    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    724
    kann mich der kritik an geschäumten waffen nur anschließen. habe erfahrungen aus erster hand durch tarrants waffen und kann bestätigen, dass, vor allem wenn es noch kalt ist, du dich vom härtegrad her genau so gut von einem stück holz verprügeln lassen kannst.

    Letzte Worte: "Ach nicht schon wieder die Orks ... die kommen sicher nicht her ... ich esse erstmal fertig ..."

  10. #10
    Olli Küppers
    Olli Küppers ist offline
    Neuling Avatar von Olli Küppers

    Ort
    Rumeln Kaldenhausen
    Alter
    51
    Beiträge
    82
    Ich kann mich da Paolos Ausführungen nur anschließen.

    Deshalb lassen wir diese Prügel bei uns nicht mehr zu.
    Großcons sind BÄH!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Waffen
    Von Arax im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 18:02
  2. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 16:26
  3. Zimmermann oder Schmied, DF oder CoM ???
    Von Harald Ösgard im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 10:57
  4. Erstcharakter - Tierwesen oder Mensch oder ganz anders?
    Von Ayrianira im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 21:46
  5. Ruf zu den Waffen! 15-16.11.08 und/oder 22.-23.11.08
    Von Agiron (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 21:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de