Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 78
  1. #11
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Hallo Stephan. Auch auf die Gefahr hin, Dich enttäuschen zu müssen, aber ich fürchte Deine Ratschläge sind völlig neben jeder (LARP-)Realität. Und dürften bei dem Spielerklientel dieses Forums ungefähr so unangebracht sein, wie auf www.larper.de den Leuten zu sagen, sie sollen etwas mehr von historischen Vorlagen Abstand nehmen.

    Deine Einstellung zu Lederrüstungen sind, gelinde gesagt, Schwachsinn. Es sei denn, man will historisch angehaucht spielen und das anderen auch aufdrängen. Das historische Argument so sinnfrei, wie "Wir spielen doch Fantasy" um unstimmiges zu begründen. Ich kenne etliche Lederrüstungen mit einem realen Schutzwert. Die Frage ist auch gegen welche Art von Waffe. Es ist eigentlich kaum ein Problem eine Lederrüstung aufzuwerten, in dem man eine Lage dünneres Leder darunter näht und dazwischen Stoff packt, wie bei einem Gambeson. In der Kombi ist das kein Problem und schafft sofort einen echten Rüstwertfaktor. Und die erste Frage sollte sein, ob eine Lederrüstung oder ein Gambeson zu einem Charakter passt. Aber anscheinend scheinst Du schon zu wissen, was der Junge spielen will.

    Deine Aussage, dass Lederrüstungen zu gar nichts passen ist völliger Unsinn, außer wenn man nur in historischer Sicht denkt. Und selbst da nur im europäischen Raum. Aber im LARP gibt es jede Menge Rassen/Klassen, die es historisch nie gegeben hat. Eine Lederrüstung (Ich rede nicht von einem Lederlappen) schützt schon mal vor Schnittwaffen. Eine unterfütterte Lederrüstung hilft besser als ein Gambeson. Eine 20 lagige Weichlederrüstung rockt wie ein Linothorax.

    Gleiches gilt übrigens für eine Rückenhalterung. Ich weiß immer noch nicht, was für Teile Du gesehen hast, ich kann mein Schwert sehr schnell und bequem aus der Rückenscheide ziehen. Die Historie ist mir da relativ, es funktioniert und zu einigen Charakteren passt es.

    Lederrüstung und Rückenhalter sind Anfängerspielkram.
    Nö, nur nix für Leute, die nur Standard fahren können. Ich glaube nicht, dass ich Anfänger bin.

    Deine Punkte zählen für schlechte Lederrüstungen/Rückenscheiden. Aber das gilt gleichermaßen für Dünnblechrüstungen als Platte und sollte die ganze Gattung nicht verdammen.

    @ Sidhion
    Die Frage wie Andracor ihre gefärbten, gehärteten Rüstungen hinkriegen ist ganz einfach. Benni und Co färben ihr Leder nach dem Härten. :wink:

    Im Gegensatz zu meiner Allgemeinen Meinung zu Rückenhalterungen für ein Langschwert zwar möglich, aber schwer ordentlich zu realisieren. Eine Vollscheide wir hier nichts.

    ein gambeson allein gibt keine rüstungspunkte
    Nach welchem Regelwerk?

    ich glaub weniger dass ich nach rüstpunkten gehe... hab nur mir ne schöne rüstung designed die meinermeinung nach zu meinem character passt.
    Lass uns doch mal von dem wagen Allgemeingeschwätz hier wegkommen und beschreibe doch mal bitte Deinen Charakter oder stell Fotos ein. Und vielleicht hast Du Zeichnungen Deiner Rüstung?

    das teil sollte nich das ganze schwert ummanteln sondern es oben rausstehn lassen und oben an der parierstange noch mit 2 haken befästigt sein, dann ist das rausziehn auch nichmehr soo schwer Wink (hoffe ich )
    Je nach Aufbau kann das funktionieren.

    in sachen gambeson... das is doch n wattiertes federteil für schwere rüstung
    Das ist eine Fehlinformation. Gambesone haben weniger einen Polsterwert, damit man schweres tragen kann, sondern einen echten Rüstschutz.

    @ Allasdair MacManner
    *grusel* mach diese Köcher/Rückenscheidenkombie weg... mach sie weg... arrrrgh. Das sind genauso Dinger, warum Leute wie der Stephan zu ihrer Meinung kommen. Nicht ordentlich ziehbar, man greift zu 50% wahrscheinlich erstmal nicht das, was man will etc..

    Grüße,
    Alex - Würde erstmal gerne genaue Infos über den Charakter haben, bevor er irgendwas empfielt

  2. #12
    Allasdair MacManner
    Allasdair MacManner ist offline
    Alter Hase Avatar von Allasdair MacManner

    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.405
    Ich wollte doch nur helfen.
    Und ich muss sagen im Gegensatz zu 80 Prozent der restlichen Rückenhalter auch durchaus anschaubar.:-)

  3. #13
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Kein Problem, Allasdair, wie gesagt, anschaubar durchaus aber leider völlig unzweckmäßig.

    Grüße,
    Alex

  4. #14
    Allasdair MacManner
    Allasdair MacManner ist offline
    Alter Hase Avatar von Allasdair MacManner

    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.405
    Es geht doch auch ums gute Aussehen.:-)

  5. #15
    Sidhion
    Sidhion ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18



    so hier habt ihr einmal die schultern und einmal die rüstung

    schultern aus komplett rüstleder
    bei der rüstung besteht das ganze aus einem (hier nocH) wildlederhemd
    worauf 3 rüstleder streifen sind und rechtsunten is noch etwas alukettenhemd

    zum characterkonzept komme ich noch

    axo beim schultern bild NUR auf die schultern gucken, das dazwischen wird nicht umgesetzt... denke ich

    ok wusste nich dass gambesons als rüstung zählen... finde sie jetz aber nich so hammer hübsch

  6. #16
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793
    Also, ich gehöre definitiv zu den Vertretern der Theorie, dass es durchaus Konzepte im Fantasybereich gibt, bei denen eine Lederrüstung förderlich für den Gesammteindruck und durchaus passend sein kann.
    Ich muss nebenbei auch sagen ein Konzept zu bespielen, bei dem ich der Meinung bin, dass es durchaus stimmig erscheint.

    Jedoch meine ich damit Lederrüstung, das bedeutet, dass es wirklich nicht viel Schutz hergibt, sondern rein aus Gründen der Stimmigkeit des Charakters gewählt wird und sich eher für aus irgendwelchen Gründen zurückgebliebene Kulturen eignet.
    Des Weiteren ist sie auch nur eine Rüstung in meinen Augen, wenn sie aus gehärtetem Leder einer gewissen Dicke besteht, sollte sie nicht dem Gambeson Prinzip folgen oder reines Trägermaterial sein.
    Was ich als Lederrüstung ansehe, ist demnach also zweifellos OT gesprochen definitiv weder billiger als textile oder Metallrüstung, noch ohne besondere Erfahrung einfach selbst herzustellen.
    Der Schutz von solchen Rüstungen beschränkt sich weiterhin auf leichte Schnittwaffen, beispielsweise einen Säbel oder ein leichtes Elbenschwert vieleicht noch, aber ich denke da kommt das Material auch an seine Grenzen.

    Schlussendlich ist was du hier zeigst Kleidung mit einigen dekorativen Elementen ohne Schutzwert, aber definitiv keine Rüstung...ein Wildlederhemd ist die der Name schon sagt ein Hemd, also Kleidung.
    An der Tatsache ändern auch keine 3 ungehärteten Rüstlederstreifen etwas und ein wenig Alukettengeflecht schon garnicht.
    Weshalb man die Schultern wo keinerlei wichtige Organe sitze besser panzert als den Torso(wenn auch nur mit ungehärtetem "Rüstleder"), in dem die lebensnotwendigen Organe sitzen ist mir auch schleierhaft, genauso wie ich hoffe, dass wenn du das änderst du auch gleich einen Helm beifügst.
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  7. #17
    Sidhion
    Sidhion ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18
    aaalso wie du vielleicht siehst decken die 3 lederstreifen fast alles ab bis auf eine stelle rechts oben und links unten wo entweder die schulter und das kettenhemd abhilfe schaffen
    ps die streifen und die schultern sind gehärtet... bzw werden
    und soweit ich weiß werden alukettenhemden genauso angesehn wie normale kettenhemden

    bitte denkt dran dass das hier kein schaukampf sondern larp ist !

    hinzuzufügen ist immernoch dass es eine fantasy rüstung ist und keinen reellen schutz bieten soll!

    außerdem bin ich vertreter der theorie dass wenn beweglichkeit einer klasse gefragt ist, eine plattenrüstung nicht viel weiterhilft
    und die rüstung auch zum teil den kampfstil widerspiegelt

    und wenn ein orga für diese rüstung keine rüstungspunkte geben will (was ich nicht glaube) ist dies immernoch ein teil des characters, und für den character immernoch seine rüstung, welche auf dieser con eben keine punkte wert ist.

    und als letzter aspekt ist hinzuzufügen dass ich zuerst eine komplett rüstleder rüstung machen wollte... doch alle kreativen ideen die mir eingefallen sind meilenweit hinter diesem stück.

  8. #18
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Das Ding sieht nach 08/15 aus und mir fällt spontan kein Charakter ein, zu dem so etwas passt, außer "Unerfahrener Neulingsmöchtegernkrieger, der meint, er wirkt damit cool". Kurzfassung: "Kanonenfutter". Wenn das Ding in schwarz ist, erfüllt es so ziemlich alle Klischees von schlechter Rüstung. Fehlt nur noch, dass das "Rüstleder" Spaltleder ist.

    bitte denkt dran dass das hier kein schaukampf sondern larp ist !

    hinzuzufügen ist immernoch dass es eine fantasy rüstung ist und keinen reellen schutz bieten soll!
    Mit der Begründung müsste ein Lederumhang Rüstpunkte geben *grusel*. Warum soll Fantasyrüstung keinen reellen Schutz bieten? Meine tun das auch:
    http://api.ning.com/files/kZzo8PgK6n...neMantel04.JPG
    http://api.ning.com/files/PE5R5HwPls..._/PCDV0061.JPG

    Und die sind definitiv fantastisch.

    Grüße,
    Alex

  9. #19
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793
    @ Sidhion:

    1. Es geht hier nicht um Schaukampf, jedoch sollte eine Fantasyrüstung dennoch eine gewisse Form von Schutz bieten, sonst wäre sie überflüssig.
    Kette bietet im Regelfall Schutz an offenen Stellen einer Plattenrüstung oder als ganzes Kettenhemd, welche Wirkung soll ein loser Fetzen Kette ohne darunter angebrachte Polsterung haben? Eine schützende jedenfalls nicht, aber eventuell hat der nächste Heiler das Glück zusätzlich zur Wunde, die versorgt werden muss auch noch Kettenringe aus der Verletzung zu fischen.
    Es geht hier definitiv nicht darum, ob eine Rüstung historisch oder schaukampftauglich ist, die hier ist nur einfach seltsam, unlogisch und sinnentleert.

    2. Eine ordentlich gearbeitete Plattenrüstung mindert die Beweglichkeit zwar, aber nicht besonders extrem. Im Regelfall sogar weniger als ein grob selbst zusammengehauenes Sammelsurium von Lederfetzen, Kettenfetzen und gehärteten Lederstücken.
    Was den generellen Punkt Beweglichkeit angeht, dieses "Ding" da bleibt hinter jeder Form von Textilrüstung zurück, die mehr Schutz bietet, was den Punkt Beweglichkeit angeht.
    Bei Orks macht grob zusammengehauenes Materialmischmasch wenigstens noch was her, aber an einem Menschen oder jeder anderen zivilisierten Rasse wirkt das einfach nur deplaziert.
    Mal ganz davon abgesehen, dass du versuchen solltest dieses unangebrachte Klassendenken irgendwo in ner Kiste tief im Meer zu versenken.

    3. Ich kenne genug Orgas, die sowas als Kleidung werten und das definitiv zu Recht.

    4. Eine komplette Rüstung aus gehärtetem Leder bietet zumindest einen gewissen Schutz, sieht besser aus, wirkt stimmiger und macht mehr Sinn als ein Sammelsurium von Schwachstellen.
    Mal davon abgesehen, dass ich deine restlichen Rüstungsentwürfe nicht sehen will, wenn sie tatsächlich hinter diesem Machwerk zurückbleiben.
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  10. #20
    Sidhion
    Sidhion ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Sidhion
    aaalso wie du vielleicht siehst decken die 3 lederstreifen fast alles ab bis auf eine stelle rechts oben und links unten wo entweder die schulter und das kettenhemd abhilfe schaffen
    ps die streifen und die schultern sind gehärtet... bzw werden
    und soweit ich weiß werden alukettenhemden genauso angesehn wie normale kettenhemden
    wo bietet die rüstung denn keinen schutz?
    der gambeson wird natürlich zur polsterung darunter getragen... aber eben als polsterung
    in sachen 08/15 - hab noch nie eine solche rüstung gesehn bitte beispiele von ähnlichen

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein paar Anfängerfragen
    Von Kanjuga im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 20:26
  2. Anfängerfragen
    Von Ajax im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 19:44
  3. Kleine Anfängerfragen, die etlichste...
    Von Bjerk im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 16:39
  4. Anfängerfragen
    Von Thorben im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 19:21
  5. Schild bauen: Bestellliste Anfängerfragen
    Von Fagris im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 12:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de