Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78
  1. #1
    Sidhion
    Sidhion ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18

    Ein paar Anfängerfragen

    aaalso ich hab meine ersten 3 contage hinter mir und bin daher noch ein ziemlicher neuling in sachen larp.
    hab mir jetz ein relativ schönes character konzept ausgearbeitet und will mir dazu auch noch größtenteils ausrüstung selber basteln (werde wenn ich meine skizzen eingescannt habe diese auch mal hier hochladen)

    aber erstmal zu meinen fragen:
    -wo bekommt man pappstücke(ca 0,5mm - für schnittmuster lederrüstung) in relativ großen maßen a1/a0 her (ich habe sowas bisher in keinem bastelladen/inet gefunden)

    -wird eine waffe in einer fast komplett ummantenden rückenhalterung beschädigt falls ich auf den rücken falle liegen (aus gründen von ausspielen etc)

    -wisst ihr woran man festmacht ob 3mm dickes, möglichst schwarzes leder zum härten geeignet ist? (nach lederkram anleitung)

    -wie befestigt man einen bogen am körper (hab noch nie einen bogenhalter gesehn )

    danke fürs durchlesen =)
    ansonsten hat mir euer forum sehr gut gefallen und hab auch schon ein paar nette ideen bekommen ^.^
    Mfg Dennis

    Code:
    Edit durch Mod: Bitte unterlasst das folgende Zeichen: ^ in Überschriften, die Threads sind sonst im Firefox nicht zu öffnen. Habe es aus der Überschrift genommen.

  2. #2
    Yessy
    Yessy ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    10
    Aloha!
    Willkommen bei den Lustigen Spießgesellen!
    Setz dich, mach´s dir bequem, nimm dir´nen Keks...

    Zitat Zitat von Sidhion
    aber erstmal zu meinen fragen:
    -wo bekommt man pappstücke(ca 0,5mm - für schnittmuster lederrüstung) in relativ großen maßen a1/a0 her (ich habe sowas bisher in keinem bastelladen/inet gefunden)
    Supermarkt deines Vertrauens. Frag die mal, ob du dir ein paar Kartons (leer) nehmen darfst, die schmeißen die eh weg. Alternativ: Speditionsunternehmen in der Nähe? Umzugskartons sind auch toll, kosten aber so um die 2 Euro pro Stück afair.




    Zitat Zitat von Sidhion
    -wird eine waffe in einer fast komplett ummantenden rückenhalterung beschädigt falls ich auf den rücken falle liegen (aus gründen von ausspielen etc)
    Kommt drauf an, wie du die Waffe ummantelst. Ich mache das mit flexiblem Leder, da ist es kein Problem. Und dann ist es natürlich wichtig, wie der Kernstab de Waffe beschaffen ist. Mein relativ kurzer Säbel könnte brechen, denke ich, ein Standard-Langschwert müsste das aushalten.

    Zitat Zitat von Sidhion
    --wisst ihr woran man festmacht ob 3mm dickes, möglichst schwarzes leder zum härten geeignet ist? (nach lederkram anleitung)
    Nein.

    Zitat Zitat von Sidhion
    -wie befestigt man einen bogen am körper (hab noch nie einen bogenhalter gesehn )
    Am langen Arm! ;-)
    Ansonsten wie die Indianersses im Film über die Schulter geworfen... ok, ist doof.
    Was ist es denn für ein Bogen? Für die kurzen Recurve-Bögen habe ich schon schöne Lederholster gesehen, eine entsprechend geformte an der Seite getragene Ledertasche, die oben offen ist.
    Langbögen kann man ungespannt z.B. am Rucksack festbinden.

    Nicht sehr erschöpfende Antworten, aber da kommen ja noch weitere...
    Sensibel, schüchtern und verklemmt - aber in Behandlung!!!

  3. #3
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Moin,
    die beiden gebräuchlichen Waffenschaumstoffe Evazote wie auch Plastazote kommen auch in Sportprotektoren etc. zum Einsatz. Sprich, die sind auch für eine länger anhaltende Belastung ausgelegt. Sofern Du nicht irgendwie die Spitze der Waffe umknickst oder auf einem Spitzen/Scharfen Gegenstand liegst, sollte es kein Problem geben. Spannend wäre noch für das Latex Scherkräfte bei aufstehen oder hinfallen, da müsstest Du dann schon vorsichtiger sein.

    Zur Härtungsfrage. Das von Dir beschriebene Leder ist für die Härtung auf Wachsbasis nicht zu empfehlen. Steht aber auch in der Anleitung selber:
    Es (Das Leder) sollte möglichst nicht oberflächenbehandelt oder gefärbt sein, da es sonst das Wachs nicht richtig aufnimmt.
    Ansonsten schließe ich mich den Antworten von Yessy an.

    Grüße,
    Alex

  4. #4
    Nount
    Nount ist gerade online
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Zum Thema schwarzes Leder zitiere ich nochmal Lederkram:

    Welche Farbe sollte ich am besten nehmen?
    Schwarzes Leder mag zwar cool sein aber es altert. Braunes Leder dagegen reift. Ich weiß nicht wie ich das besser beschreiben soll, aber braunes Leder schaut eher besser aus je älter es wird, es ``reift``, während schwarzes einfach ``alt`` wird. Zudem ist Schwarz staubempfindlicher. Schonmal nach einem Contag eine schwarze eingestaubte Rüstung mit einer Braunen verglichen? Die Braune schaut cool aus, während die Schwarze ausschaut als käme sie geradewegs von Omas Speicher.
    Ich kann von schwarzem Leder in großflächigem Einsatz nur abraten ...

    dayvs GE-ve
    Stefanie

  5. #5
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.582

    Re: Ein paar Anfängerfragen

    Zitat Zitat von Sidhion
    aber erstmal zu meinen fragen:
    -wo bekommt man pappstücke(ca 0,5mm - für schnittmuster lederrüstung) in relativ großen maßen a1/a0 her (ich habe sowas bisher in keinem bastelladen/inet gefunden)
    Lederrüstungen sind keine gute Idee im Larp. Historisch hat es die nie so gegeben und vor allem sind diese nur augenscheinlich günstig. Leder wenn man gescheites nehmen will ist recht kostenintensiv und vor allem vom Laien kaum gut zu bearbeiten. Da ist nichts mit mal eben nähen.

    Mein Tipp: Finger weg von Lederrüstungen jeglicher Art, maximal als Basiträger für Metallschuppen. Besser: Gambeson kaufen oder selber machen.

    -wird eine waffe in einer fast komplett ummantenden rückenhalterung beschädigt falls ich auf den rücken falle liegen (aus gründen von ausspielen etc)
    Rückenhalterungen sind ebenfalls keine gute Idee. Hat es ebenfalls so gut wie nicht gegeben. Warum? Ganz einfach, ein Schwert ist eine Waffe die man schnell ziehen will und schnell wieder wegstecken will. Beides geht mit einer Rückenhaltetrung nicht gut. Besser: Schwertscheide bauen. Ist nicht so schwer uns sieht besser aus.

    Lederrüstung und Rückenhalter sind Anfängerspielkram.

    -wisst ihr woran man festmacht ob 3mm dickes, möglichst schwarzes leder zum härten geeignet ist? (nach lederkram anleitung)
    Gefärbtes Leder ist fast gar nicht zum härten geeignet. Schwarzes Leder ist ebenfalls ein Anfängerzeichen und nicht gern gesehen.

    -wie befestigt man einen bogen am körper (hab noch nie e
    inen bogenhalter gesehn )
    In der Hand? Oder wenn es ein passender Bogen ist ohne Sehne im Rückenköcher.

    Grüße
    Stephan

  6. #6
    Sidhion
    Sidhion ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18
    also erstmal danke zu den schnellen zahlreichen antworten (hätte ich nicht erwartet )
    ich arbeit mich mal von hinten nach vorne durch
    die idee mit dem braunen leder ist eigentlich garnicht so schlecht da die rüstleder teile eh auf einer schwarzen wildleder "weste" liegen werden.

    aber da frag ich mich wie andracor leute ihr gefärbtes leder hart kriegen

    danke in sachen waffe, werde auf weiches leder für die scheide achten

    danke auch für die idee mit dem speditionsunternehmen werde mich mal nach sowas umschaun

    in sachen bogen => hab noch keinen will mir aber einen anschaffen wenn ich nach dem ganzen leder wieder geld habe

    Edit: nochmal zur letzten antwort

    wegen lederrüstung
    a) habe unterstützung von jemandem der früher lederrüstungen professionell gebaut hat
    b) ich leg auf autentizität nicht soviel wert... finde wichtiger dass die rüstung meinem bild zum character passt.

    zur rückenhalterung
    nach meiner meinung eine rückenhalterung um einiges schöner und stimmiger zur rüstung außerdem stört das langschwert gewaltig beim laufen ps in sachen autentizität => highlander

    in sachen gambeson
    ein gambeson allein gibt keine rüstungspunkte
    das teil mit schuppen vollgebappt sieht sicher reichlich dämlich aus
    oder habe ich dich falsch verstanden?

  7. #7
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.582
    Zitat Zitat von Sidhion
    Edit: nochmal zur letzten antwort
    wegen lederrüstung
    a) habe unterstützung von jemandem der früher lederrüstungen professionell gebaut hat
    b) ich leg auf autentizität nicht soviel wert... finde wichtiger dass die rüstung meinem bild zum character passt.
    Lederrüstung passt eigentlich zu gar nix weil es sie so eben nie gegeben hat. Weil Rüstung und Leder geht nicht zusammen. Gegen was ausser Dornen soll denn eine Lederrüstung schützen?

    zur rückenhalterung
    will mit meinem gruppencharacter noch 2 schwerter + langschwert tragen außerdem stört das langschwert gewaltig beim laufen ps in sachen autentizität => highlander
    Aua aua. Naja wer Highlander für authentisch hält der braucht bestimmt 2 Schwerter, ein Langschwert und eine Rückenhalterung.

    Naja, jeder fängt mal an. Und eines haben alle Anfänger gemeinsam: keiner glaubt, was anderem ihm sagen die das Hobby schon seit x Jahren machen, und lernen alle selber auf die harte Tour.

    Bei uns werden Rückenträger immer müde belächelt.

    außerdem ist nach meiner meinung eine rückenhalterung um einiges schöner und stimmiger zur rüstung
    Wie kann etwas stimmiger sein was unpraktisch ist?
    Aber Du machst das Schon, spätestesn wenn der erste vor Dir steht und Du zu Boden gehst weil Schwert ziehen doch länger dauert als der andere zu haut.

    in sachen gambeson
    ein gambeson allein gibt keine rüstungspunkte
    das teil mit schuppen vollgebappt sieht sicher reichlich dämlich aus
    oder habe ich dich falsch verstanden?
    Also das ein Gambeson keine Rüstunpunkte gibt halte ich für ein Gerücht. Ich kenne Orgas da bekommen Gambsons Rüstpunkte und Lederrüstungen ohne Mettalbeschlag nichts.

    Lederrüstungen gab es immer nur als Basisträgermaterial für Metallschuppen. Eine Lederrüstung schützt halt vor nix ausser Dornen.

    Vor allem ein Tipp: Geh nicht danach was Punkte gibt. Geh erst mal nach gutem Aussehen.

    Stephan

  8. #8
    Allasdair MacManner
    Allasdair MacManner ist offline
    Alter Hase Avatar von Allasdair MacManner

    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.405
    https://ssl.kundenserver.de/fantasya...ef0ea91d48bef1

    Wie wärs denn mit sowas für den Rücken?

  9. #9
    Allasdair MacManner
    Allasdair MacManner ist offline
    Alter Hase Avatar von Allasdair MacManner

    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.405
    Und im übrigen solltest du wirklich nicht nach Punkten gehen. Hat wohl jeder mal gemacht. Aber glaub mir, es kommt die Zeit in der man sich als Alleskönner unglaublich doof vorkommt und von alleine anfängt seinem Charakter Schwächen zu geben. Dazu gehört auch, zugunsten guten Aussehens auf Rüstpunkte zu verzichten.


    Zum Rückenhalter kann ich nur sagen:
    "Bei uns in der Gruppe haben alle ausser ich welche und ich finde sie unglaublich unpraktisch. Außer du hast affenartig lange Arme um das durchschnittliche Larplangschert (natürlich der Standardanderthalbhänder zu 1,10m) auch wirklich am Griff rauszuziehen, andernfalls wird das nämlich ein blödes Gefummel und du ziehst an der Klinge rum. ==> sieht blöd aus.
    Bau dir lieber n Seitengehänge in das zwei Schwerter reingehen. Hab ich gemacht und das sieht weitaus besser aus, zumindest meiner Meinung nach.

  10. #10
    Sidhion
    Sidhion ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    18
    aaalso nochmal

    erstma zu allasdair
    ich glaub weniger dass ich nach rüstpunkten gehe... hab nur mir ne schöne rüstung designed die meinermeinung nach zu meinem character passt.

    zum rückenhalter
    das teil sollte nich das ganze schwert ummanteln sondern es oben rausstehn lassen und oben an der parierstange noch mit 2 haken befästigt sein, dann ist das rausziehn auch nichmehr soo schwer (hoffe ich )

    dann zu stephan
    das mit highlander war ne antwort darauf dass es nie wirklich rückenhalterungen gab

    stimmig in hinsinne des aussehns

    in sachen gambeson... das is doch n wattiertes federteil für schwere rüstung
    ...und eigentlich gehe ich nach gutem aussehn... wenn ich nach punkten gehn würde würd ich mir n kettenhemd holn


    ps finde das ganze artet eher zu ner grundsatz diskussion aus
    s gibt viele leute die leder tragen genauso wie es genügend leute mit rückenhalterung gibt
    finde dass sollte jeder mit sich selbst vereinbaren ob dies einem passt

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein paar Anfängerfragen
    Von Kanjuga im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 20:26
  2. Anfängerfragen
    Von Ajax im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 19:44
  3. Kleine Anfängerfragen, die etlichste...
    Von Bjerk im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 16:39
  4. Anfängerfragen
    Von Thorben im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 19:21
  5. Schild bauen: Bestellliste Anfängerfragen
    Von Fagris im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 12:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de