Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. #1
    Kalle
    Kalle ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3

    Kunstleder als vegetarsiche Alternative?

    Grüße!


    Vor einiger Zeit hab ich meinen Bruder, der Larp schon seid einigen Jahren betreibt, zu einem "Con" gebracht, da er kein Auto hat.
    Als wir dort ankamen, war schon ordentlich was los und der Haufen verrückter Leute war mir von Anfang an Sympathisch

    Nun hab ich mich also dazu entschlossen es auch mal zu probieren und bin halt gerade dabei mich über Regeln und den Kram drumherum zu informieren.

    Meinen Charakter würde ich gerne in Richtung Waldläufer/Kampftänzer/Fallensteller entwickeln. Und was passt besser in dieses (vielleicht ein wenig Klischee-hafte ) Bild als Lederrüstung und Fell?

    Und eben da setzt meine Frage an:

    Ich bin nämlich das, was der Volksmund als "Veganer" bezeichnet. Sprich: Ich verzichte auf den Konsum jeglicher tierischer Produkte. Unter Anderm auch Leder und Pelze.

    Nun gut... hab ich mit der Charakterwahl wohl nicht allzuviel gemein .
    Aber vielleicht ist es auch gerade der Reiz mal was anderes "darzustellen" der mich dazu bewogen hat.
    Und da ich meine Überzeugung, die ich übrigens keinem Aufzwingen will (bin kein "misionarischer Veganer")und hier auch bitte keine Diskusion über meine Lebensweiseführen möchte (in der Öffentlichkeit bekommt man als "Sonderling" oft die Aufforderung sich rechtfertigen zu sollen),
    nicht für ein auch noch so schönes Hobby Aufgeben werde, wollte ich hier in diesem Forum mal abklopfen, wie die Toleranz der eingefleischten Larper zum Thema Kunstleder und -fell ist.

    Für mich ist natürlich klar, das ich mit Uni-farbenem, Strukturlosem Kunstleder und Weißer Kunsttoff-Boa keinen Blumentopf gewinnen werde, aber wenn man sich mal im Internet umschaut, gibt es doch ganz passable Imitate, die man zum selberbauen verwenden kann.

    Bsp:


    Natürlich wird es bei genauerer Betrachtungsweise immer als nicht "echt" entlarvt aber ich denke wenn man sich beim basteln Mühe gibt, schafft man es schon, zumindest ein authentisch aussehendes Outfit hinzubekommen auch wenn die Materialien es nicht sind.

    Wie steht ihr dazu?
    Könntet ihr mit dem Wissen leben, dass die Armschienen und der Fellumhang aus "Kunst"stoffen besteht oder würde es euch zu sehr den Spielspass verderben, auch wenn das Outfit passabel ausssieht?

    Seid ihr oder kennt ihr vielleicht auch Vegetarier/Veganer die Larpen und wie halten die es?

    Wie würdet ihr als SL auf eine solche Anfrage reagieren?


    Ich danke schonmal fürs lesen und eure Meinungen.

    Ciao!

  2. #2
    Kelgar Donnerkeil
    Kelgar Donnerkeil ist offline
    Erfahrener User Avatar von Kelgar Donnerkeil

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    415
    Uff ... als ich den Threadtitel gelesen habe ging mir zuerst nur ein Gedanke durch den Kopf "Oh Gott der will Leder essen"
    Also ein wenig ungünstig gewählt

    Naja aber zum Topic.
    Generell würde ich mich an so etwas nicht sören, wobei ich generell sehr tolerant bin was Gewandungen betrifft, sofern es sich nicht um Fremdrassen handelt.

    Jedoch könnte ich mich glatt entsinnen, dass gerade Kunstleder sogar etwas teurer als echtes ist. Nagel mich aber bitte nicht darauf fest, meine nur es mal wo gelesen zu haben.

    Ich denke man müsste es im Gesamten betrachten. Also die Gewandung ... so wird sich schwer ein Urteil bilden lassen. Aber an sich würde ich mich, wie bereits gesagt, nicht dran stören
    Wohlgemerkt nur meine persönliche Meinung

    LG
    Kelgar

  3. #3
    Kedrik
    Kedrik ist offline
    Alter Hase Avatar von Kedrik

    Ort
    Bei Regensburg
    Beiträge
    1.408
    Hallo!

    Also mit künstlichem Pelz hätte ich persönlich überhaupt kein Problem wenns nicht gerade zu sehr nach Plastikhaaren aussieht.

    Beim Kunstleder ist das so eine Sache. Wenn es - zumindest für den 08/15 Larper - relativ echt aussieht, hätte ich kein Problem damit; allerdings nur bei Bekleidung wie z.B. Handschuhen, Schuhen, Kopfbedeckung oder Weste. Wenn du allerdings eine "Rüstung" möchtest, scheidet Kunstleder mMn aus, zumindest glaube ich nicht, dass man sowas härten kann, oder?
    Allerdings werden auch oft "Lederrüstungen" aus labbrigem Spaltleder als solche getragen. Die Verwendung von - gut aussehendem - Kunstleder würde das mMn auch nicht mehr recht viel schlimmer machen.
    Aber wenn du es besser machen willst, müsste man wohl echtes Leder verwenden. Sollte Kunstleder doch härtbar sein, bitte ich um Korrektur!
    Außerdem muss ich dazu sagen, dass ich alles andere als ein "eingefleischter Larper bin! :wink:

    @Kelgar:
    So wie ich das verstanden habe, will er das Kunstleder nicht des Preises sondern seiner Einstellung zu tierischen Produkten wegen verwenden!


    Grüße,
    der Kedrik

  4. #4
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Hallo!

    Es kommt darauf an, wo und in welchen Mengen man Kunstleder oder Pelz einsetzt.

    Kleidung - kunstleder sieht schnell kitschig aus, eine Alternative wäre hier Waschleder/Velourleder. Erkennt man zwar schnell als Kunst, sieht aber trotzdem mMn schön aus.

    Kunstfell würde ich entweder ein wirklich gutes kaufen, welches eben entsprechend teuer ist, oder auch hier nur dezent verwenden. Borten, Kragen etc.

    Kunstleder würde ich auf keinen fall für eine rüstung verwenden, alleine schon aus dem Grund, dass es keinen wirklichen Rüstschutz bieten könnte.

    Eine Alternative für dich wäre vielleicht eine Stoffrüstung - mehrere aufeinander geklebte Stoffschichten, aber da müsstest du mal für recherschieren, wie man so etwas macht oder wo man so etwas herbekommt... ist kein Standard.

    Es ist völlig in Ordnung, dass ein Vegetarier auch auf Felle und Leder verzichtet - ich habe auch schon vegetarier und sogar Veganer auf Cons erlebt - allerdings war das dann eher durch einschränkungen beim Essen geprägt. Allerdings finde ich die Wahl des Waldläufers oä. seltsam - so jemand wird Tiere jagen, und auch essen...

  5. #5
    Kedrik
    Kedrik ist offline
    Alter Hase Avatar von Kedrik

    Ort
    Bei Regensburg
    Beiträge
    1.408
    Zum Waldläufer:
    Eine Lederrüstung scheidet wohl wirklich aus. Aber warum sollte sich ein Waldläufer nicht z.B. mit einem Kettenhemd für einen Kampf rüsten? Nur weil er Tiere erlegt und im Wald wohnt, heißt das doch noch lange nicht, dass er auch Lederrüstung anfertigen kann/will und sich nicht ein Kettenhemd kauft/ertauscht, um gegen die alltäglichen Gefahren gewappnet zu sein. Wobei er für sein Tagesgeschäft der Jagt/des Waldlaufens/usw. wohl sowieso keine Rüstung benötigt, von militärischen Spähern etc. mal abgesehen.

    Ich würde also - sofern du dich nicht wie ich in Lederrüstungen verliebt hast - einen teilweise mit Leder bekleideten Waldläufer, der sich mit Kettenhemd schützt als gute Lösung empfinden. Dinge wie eine Stoffrüstung sind natürlich interessante Alternativen, klingt individuell und auch mit am kostengünstigsten. Wobei mir bei dem Thema auch einfällt: Wie wärs mit einem Gambeson? Was realen Rüstschutz und Stimmigkeit angeht fände ich das auch sehr passend.

    Grüße,
    der Kedrik

  6. #6
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Kettenhemd wäre mir für einen Waldläufer zu laut - die Viecher - äh, leute, die müssen durch den Wald huschen können, ohne dass sie sich wie ein eisenwarenladen anhören... Gambeson wäre da schon besser - aber das geht auch immer weiter vom Waldläufer weg.. Lederrüstung eines Waldläufers ist IMHO genauso wichtig wie der Bart für einen Zwerg...

  7. #7
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793
    Ich würde ganz ehrlich bei der Ausrichtung zu einem Gambeson in dunkelbraun eventuell mit Grün raten, ist zwar keine typische Waldläuferkleidung mehr, umgeht aber das Materialproblem sehr gut und wenn die restliche Kleidung und Ausrüstung Waldläufer schreit, wird sich niemand an der Rüstung aufhängen.

    Was das Kunstfell angeht, je mehr du verwenden willst, je besser sollte es sein. Dieses, welches du oben gepostet hast, verwende ich recht großflächig an einem meiner Charaktere, was hervorragend funktioniert, denn das Zeug ist (neben der Tatsache, dass es inzwischen ausverkauft ist und nicht mehr produziert wird) erstaunlich resistent gegen physische Belastung, Schmutz und Witterungseinflüsse, hält jedoch nicht ansatzweise so warm wie echtes Fell.
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  8. #8
    Kalle
    Kalle ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3
    Hey!

    vielen dank für eure Meinungen. Das geht ja richtig fix hier

    Ich glaub mit dem Begriff Rüstung hab ich noch ein paar Verständnissprobleme. Ich möchte eigendlich keinen starren Panzer aus hartem Leder oder Stahl, da ich gern beweglich bleibe und als Berserker (so wie ich das gelesen habe) sowieso höchstens leichtes Leder in Frage kommt, scheidet das Kettenhemd leider auch aus.
    Der Gambeson scheint eine alternative zu sein sieht aber auf den ersten Blick auch sehr bewegungseinschränkend aus (Michelinmännchen). Kann mir dazujemand etwas sagen?

    Das mit dem Waldläufer steht ja auch noch nicht fest. Mir gefällt das Ambiente halt so. Spurenleser und Späher von mir aus auch Dieb. Halt nen leicht gerüsteter Nahkämpfer. Hab Keine Ahnung ob das Konzept bei Larp aufgeht, oder ob man sich nur als dick gepanzerte Dose in den Nahkampf wagen sollte.

    Dachte da mehr an Unterarm und Schienbein-schienen aus gepolstertem (K)-Leder. Vielleich noch K-Lederschuppen überlappend auf ein Leinenhemd genäht.
    Den K-Pelz würd ich dann auch nur als Highlight an Kragen, Armschienen o.Ä benutzen

    @luthien
    Das mein Charakter keine Tiere jagt oder kein Fleisch ißt hab ich ja nicht gesagt. Klar werde ich jetzt nicht der Rolle zuliebe in ein Steak beissen, aber ich denke diesen Teil des Spiels, kann man auch umspielen und anders regeln
    Diejenigen von euch die sich ihr Brot auch mit Jagen o.Ä. verdienen (also im Spiel) werden wohl auch nicht in den Wald gehen und dort réel versuchen ein Tier zu erlegen, sondern es irgendiwe anders darstellen.


    Aber das was ich bisher so rausgehört habe ist, dass ich wenn es vom Aussehen her passt (und ich es nicht übertreibe--->Kunstledervollrüstung im Laminatstyle ), nicht als der totale Spielverderber und Stimmungskiller Gebrandmarkt werde weil meine Armschienen keinen Echt-Leder-Stempel haben.

    Vielen Dank!

    Bitte mehr Meinungen... gern auch von Leuten die ein Problem damit haben.

    Grüße
    Kalle

    *Editiert: Ein Wort vergessen, ohne das der Satz keinen Sinn gemacht hätte

  9. #9
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793
    Was Gambeson und Bewegungseinschränkung angeht...die existiert da nicht ansatzweise, Gambeson ist weit beweglicher als jede Lederrüstung. Ein Gambeson ist etwa so bewegungseinschränkend wie eine gut sitzende dicke Jacke, derweil eine Lederrüstung je nachdem, ob gehärtetes oder ungehärtetes, dickes oder dünnes Leder vwerdenwet wurde und wie sie veratbeitet ist im bestenfall genausowenig einschränkt, im schlimmsten Fall mehr als eine Plattenrüstung es nur ansatzweise könnte.
    Gut, es gibt dickere Varianten des Gambesons, das will ich hier mal erwähnt haben, wo mehr Bewegungseinschränkung existieren müsste, ich nehme jetzt hier mal eher die Standardvarianten des Larp an.
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  10. #10
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Moin, ich kann mich meinem Vorschreibern nur weitesgehend anschließen:
    1. Kunstfell ist eigentlich etabliert genauso wie echte Felle, so lange sie wirklich gut aussehen. Ich trage selber welches, bei bestimmten Dingen ist es eine Preisfrage bzw. da müsste schon etwas mehr Tier für sterben:
    http://www.larpweilig.de/photodetail...f1d1a202204410

    2. Kunstleder kannst Du für Rüstung vergessen. Günstiges Kunstleder ist zwar erheblich billiger als echtes, sieht aber miserabel aus. Teures Kunstleder sieht zwar anfangs gut aus (Es gibt durchaus welches, wo eine Unterscheidung echt schwer fällt), versagt aber beim "altern". Während Leder "reift" und gerade nach einiger Zeit immer besser aussieht, nutzt sich Kunstleder stumpf ab. Was dazu führt, dass es nach einmal am Baum entlang schaben etc. seinen "Aufdruck" verliert und wie Plastik aussieht. Richtig gutes Kunstleder steht diesem Effekt zwar auch eine ganze zeit lang weg, aber bisher bin ich keinem Kunstleder begegnet, welches "Rüstungsfähig" wäre. Hat folgenden Grund: Leder braucht für Rüstungen eine gewisse "Steifigkeit" und wird teilweise gehärtet. Auch bei beweglichen Rüstungen.

    Du würdest Dich nebenbei wundern, wie beweglich man in einer eigens für sich selbst angefertigten ordentlichen Metallrüstung ist, das nur am Rande. Der Aberglauben, dass man umso eingeschränkter ist, je besser die Rüstung schützt kommt von vielen Rollenspielen, ist aber nicht richtig.

    Aber zurück zum Leder. Aus diesen Gründen ist Kunstleder nicht wirklich geeignet. Du würdest nur einen Leder"lappen" raus bekommen, der allenfalls als Kleidung taugt. Es gibt im LARP zwar auch so schon etliche Leute, die Lederlappen ohne jeglichen Schutzeffekt tragen und meinen, es wäre Rüstung, aber eigentlich leben viele Spieler immer noch in der Hoffnung, dass es auch diese Leute irgendwann einsehen :wink:. Du würdest auf jeden Fall nicht nur Freunde damit ernten. Also: Kleidung ja, Rüstung nein.

    Eine weitere Alternative, wären Filmrüstungen. Die sind aus Plastik, sehen aber teilweise verblüffend echt aus, selbst wenn man davor steht. Sowas bekommt man in vernünftiger Qualität aber nur bei ganz wenigen Herstellern, hier zum Beispiel:
    http://www.nortonarmouries.com/

    Tja, dem entgegen spricht aber die immer noch weite Verbreitung der Vorstellung von Rüstung aus "echten" Materialien. Schuld daran ist das DragonSys-Regelwerk, dass auch das weit verbreitetste Regelwerk ist (Weit über ein drittel aller Veranstaltungen, vergleiche auch hier http://www.section32.de/fantasy/stat...istik2006.html ). Das DragonSys schreibt nämlich Rüstungen aus "echten" Materialien vor. Und so verbohrte Leute wie ich, halten daran auch fest, was es Leuten wie Dir ziemlich schwer machen dürfte. :wink: Spaß beiseite, es ist wirklich so, dass Rüstungen aus "echten" Materialien halt gefordert werden, bei DSys-Cons sowieso, darüber hinaus auch bei vielen anderen. Du wirst Dich mit einer Kunststoffrüstungen bei vielen Veranstaltungen auf Diskussionen einlassen müssen und nicht sonderlich glücklich werden. Wahrscheinlich werden einige bei Dir eine Ausnahme machen, weil Du Veganer bist, aber das werden lange nicht alle sein. Aus diesem Grund würde ich davon absehen und zu einem Gambeson greifen.

    3. Von dem Berserker würde ich Dir auch abraten. Ein Berserker gehört nun mal zu destruktiven Charakterkonzepten und die werden auch vielerorts einfach abgelehnt.

    So, ich hoffe, ich konnte etwas Licht ins dunkel bringen.

    Grüße,
    Alex

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. biete alte stoffe, kunstleder, ledermütze und leinenkleid.
    Von Die Zaunkönigin im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2013, 16:55
  2. Kugelschreiber auf Kunstleder - Hilfe
    Von wolfslaeuferin im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 17:23
  3. Alternative zum Schal
    Von Edgemaen im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 17:51
  4. Kunstleder härten, möglich?
    Von Embaan im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 11:41
  5. Jalatex alternative?
    Von Kaldrik im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 19:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de