Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Francis
    Francis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Francis

    Beiträge
    867

    Sprachen und Akzente im LARP

    Durch den Elfen-Sprechen-Thread inspiriert kam mir folgender gedanke:

    Was haltet ihr von Akzenten udn Fremdsprachen im LARP Und nein ich meine jetzt nicht englisch sondern eher so exotisches wie finnisch,kisuaheli etc. Stimmig oder unstimmig?
    Booya!

  2. #2
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Kommt drauf an, was du spielst:

    Wenn du irrgendeinen Bauerntölpel spielst, der Russischen Akzent hat, wäre das nicht grade prikenld
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  3. #3
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Kommt drauf an wo der Bauer herkommt. Aber eigentlich ist in der Diskussion zum Elfischen doch alles gesagt worden, oder?
    Will dir deinen Thread jetzt nicht kaputt machen, vielleicht verstehe ich auch einfach nicht, wo genau der Unterschied liegt.

    Ich bitte um Aufklärung
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  4. #4
    Francis
    Francis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Francis

    Beiträge
    867
    es geht einfach darum: findet ihr Sprachen & akzente als spielstörend? ich mein jetzt grade den russischakzentischen Wolkowen oder den japanisch sprechenden Krieger aus keshiki..meinetwegen sogar die herumradeberechenden orks...

    Also ich persönloich finde es als enorm spielbereichernd wenn ich einen fremdländischen charakter antreffe und der mich dann mit einem wortschwall in einer fremden sprache anlabert udn ich ihm mit Händen & Füssen erklären muss was ich von ihm will
    Booya!

  5. #5
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Wenn du mit Händen und Füßen erklären musst, ist das nicht mehr nur ein Akzent :wink:

    Aber ansonsten kann sowas immer interesant und abwechslungsreich sein.
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  6. #6
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Erstmal hat "ich" Recht mit dem, was er sagt. Und ja, ich finde es extrem spielbereichernd, wenn ein fremdländischer Charakter auch eine eigene Sprache spricht. Da das aber so gut wie nie passieren wird (wer spricht schon fließend eine Fantasysprache, wenn ihn dann nichtmal einer versteht?), bleibt es bei den paar Brocken, die man sich anlernt. Und zu besagten Brocken steht eigentlich eine ganze Menge bei den Elfen

    Gruß
    Dennis
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  7. #7
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Also ein Bekannter hat mir erzählt das bei dem Larp wo er immer spielt (nähe von Bremerhaven) es einen Schmied gibt der fliesend diesen Plattakzent spricht. Sowas finde ich dann schon cool. Oder ein Germanisch angehauchter Söldner der fliesend Fränkisch spricht.

  8. #8
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich empfinde das eigentlich auch als großes Plus, da es die Charaktere interessanter macht und Sprache auch jenseits des "Mittelalter-Marktsprechs" als Mittel zur Darstellung einsetzt. Allerdings sollte dieser Einsatz auch zum Charakter passen, der sächselnde Hochinquisitor wirkt eher lächerlich und Englisch als "Drowsprache" wirkt auch eher ambientetötend.

    Auch finde ich die Verwendung von Dialekten und anderen Spracheigenheiten als Spieler als sehr hilfreich für mich selbst, da es mir so viel leichter fällt, in Rolle zu bleiben und nicht fließend mal eben schnell ins OT zu wechseln. Ebenso ist das auch ein klares Zeichen an die Mitspieler, dass man IT ist und das sämtliche Aussagen als Spielinhalt gewertet werden sollten.

  9. #9
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Ich finde Akzente im LARP schön. Solange es keine nervenden Möchte-Gern-Mafiosi-Sprachen sind, belebt es das LARP. Ich finde es auch schön, wenn nicht jeder dieses hochgestochene Mittelalter-Deutsch spricht.

    Gruß Annika - die sich lachend an den Zombie-Con erinnert, als man die Fantasy-LARPer an Sachen wie "Wohlan" und Verzeiht" etc. erkennen konnte


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  10. #10
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Zitat Zitat von luthien368
    Solange es keine nervenden Möchte-Gern-Mafiosi-Sprachen sind,
    Macht verdirbte die Machtlosen: Du wirste schlafen mit die Fische...
    :lol: :lol: :lol:

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sprachen
    Von emicho im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 17:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de