Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. #1
    Xardas
    Xardas ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    155

    Nachtleuchtende Pfeile?

    Huhu!

    Auf meiner Suche nach Pfeil und Bogen bin ich desöfteres auf leuchtende Pfeile gestossen. Laut der Anbieter sollen die Federn am Ende des Bogen eine Phosphor-schicht haben und in der Nacht leuchten.

    Auf der letzten Con wo ich war, hatten die Leute in der Nacht Knick-Lichter an die Pfeile gebunden. Hatten ziemlich viele, vondaher denke ich mal das Vorgehen ist bekannt. Diese länglichen Stäbe, ich glaube vom Angeln sind die, die knickt man einmal und dann leuchten sie eine Zeit.

    Meine Frage geht eigentlich aber in Richtung dieser Pfeile die man direkt mit Phosphor-Schicht kaufen kann. Kennt ihr das, habt ihr welche? Hat jemand schlechte Erfahrungen damit gemacht, bzw. leuchten diese in der Nacht wirklich ein paar Stunden nach oder nur 30 Minuten?

    Falls ihr noch eine bessere Alternatibe habt, also diese kaufbaren "nachtleuchtenden" Pfeile und den Trick mit den KnickLichtern, gerne her damit.

    Schönen Dank!

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich weiß ja nun nicht, wieviel diese Pfeile mehr kosten als normale, aber mit ein klein wenig Nachtleuchtfarbe für wenig Geld solltest Du den gleichen Effekt haben...

  3. #3
    Xardas
    Xardas ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Kelmon
    Ich weiß ja nun nicht, wieviel diese Pfeile mehr kosten als normale, aber mit ein klein wenig Nachtleuchtfarbe für wenig Geld solltest Du den gleichen Effekt haben...
    Klingt wie das gleiche wie diese Phosphor-schicht, kann das sein? Irgendwas muss Nachtleuchtfarbe dann ja auch zum leuchten bringen. Habe ich bisher noch nicht von gehört, schaue ich morgen dann mal rum.

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Du musst in jedem Fall diese Nachtleuchtfarbe mit Licht vor Gebrauch aktivieren. Von irgendwoher muß die abgegebene Energie ja kommen.

    Es sei denn, man hat die vorher z.B. mit einem Alpha-Strahler wie Radium beschichtet, woran ich jetzt aber mal nicht glauben mag

    Gruß,
    Dennis

    *Hat für seine Nachtleuchtenden Pfeile immer etwas U-238 im Köcher*

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Das Hauptproblem ist, dass die Nachtleuchtpfeile eben auch mit Licht aufgeladen werden müssen. Und wann sieht so ein Pfeil schon mal viel Licht? Im Köcher zumindest nicht. Ergo: Wer keine Auflade-LEDs in seinem Köcher hat, bleibt besser bei den Knicklichtern. Ansonsten habe ich auch schon Pfeile mit LEDs gesehen.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Nicht, daß eine kleine Lichtquelle im Köcher ein großes Problem wäre...

    Das Problem sehe ich eher darin, daß man diese Nachtleutfarbe nicht so unbedingt gut auf Distanz sieht, selbst unter Idealbedingungen. Leichter grüner Schimmer im grünen Gras/Wald und so...

    LEDs sind sicher keine Schlechte Idee, und ganz einfach selbst an die Pfeile zu basteln: Blink-LED kaufen, mit einer Knopfzelle verbinden (hält dann eine Con bzw. man kann das Kabel erst vor Gebrauch schnell anklemmen) und fertig.

  7. #7
    Xardas
    Xardas ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    155
    Kann mir einer so eine Blink LED mal kurz linken, die man für die Pfeile nehmen kann. Ich kann mir darunter gerade nichts vorstellen, besonders nicht, wie man die an den Pfeil dran bekommt.

    Danke

    Zitat Zitat von Kelmon
    Du musst in jedem Fall diese Nachtleuchtfarbe mit Licht vor Gebrauch aktivieren. Von irgendwoher muß die abgegebene Energie ja kommen.
    Interessant wäre noch, wie lange es anhält wenn es einmal aufgeladen ist. Sagen wir mal die Pfeile sind damit beschichtet und haben bis Abends viel Sonne gesehen. Wie lange leuchten sie denn dann noch nach?

  8. #8
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Du nimmst eine Blink-LED und klebst sie einfach irgendwo dran - z.B. an den Schaftansatz vorne. Da gbt's mWn kein Produkt "Blink-LED für Pfeile", das man verlinken kann - das ist einfach ein ganz elementares elektronisches Bauteil. Also im lokalen Elektroteile-Fachgeschäft nachfragen.

    Zum Aufladen: Das funktioniert über phosphoreszenz, es ist nicht mit dem laden einer Batterie vergleichzbar. Als Anregung genügt ein kurzer, heller Lichtimpuls, der dann schwächer, aber länger wieder abgegeben wird. längere Anregung nützt da nichts.

  9. #9
    Xardas
    Xardas ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Kelmon
    Zum Aufladen: Das funktioniert über phosphoreszenz, es ist nicht mit dem laden einer Batterie vergleichzbar. Als Anregung genügt ein kurzer, heller Lichtimpuls, der dann schwächer, aber länger wieder abgegeben wird. längere Anregung nützt da nichts.
    OK, ich hatte jetzt gedacht es leuchten länger nach wenn zuvor länger Licht ausgetzt war. Das ist natürlich gut zu wissen.

    Kann mir vielleicht noch jemand sagen, wie lange diese Pfeile mit der Schicht dann nachleuchten? (also nachdem sie kein Licht mehr sehen). Oder ist das stark abhängig von der Schicht an sich? Ein sehr ungefährer Wert würde reichen. Ob es 30 Minuten nachleuchtet oder 6 Stunden, nachdem beispielsweise die Sonne weg und richtig dunkel ist. Wäre mal interssant.

  10. #10
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Xardas, da wirst Du keine bestimmten Werte kriegen. Das ist ja nicht so, dass die Leuchten und plötzlich ausgehen, sondern die werden ganz langsam immer schwächer. Wann leuchten die für Dich nicht mehr? Bis gar keine Leuchtwirkung mehr von denen ausgeht, die Du auch bei absoluter Dunkelheit nicht mir siehst, wenn das Ding direkt vor Deinen Augen ist, dauert das schon 2-3 Stunden. Sinnvoll, dass man noch was davon hat und im Gras sieht ist IMHO schon nach 5 Minuten Ebbe und das auch nur, wenn man das Ding einmal richtig durchgeleuchtet ist (Länger anleuchten bringt meiner Erfahrung schon was, eine gewisse Sättigung wird nach ca. 30 Sekunden erreicht).

    Soweit meine Erfahrungen.

    Zu den LEDs: LED+Knopfzelle mit Tape direkt hinter dem Pfeilkopf fertig. Wer will kann die hinter dem Druckverteiler irgendwie in den Pfeilkopf einbauen, evtl mit Schalter...

    Grüße,
    Alex

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VK: 500 Pfeile
    Von ro'gosh im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 09:43
  2. Pfeile
    Von Norro im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 02:29
  3. IDV-Pfeile
    Von ro'gosh im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 19:06
  4. Pfeile
    Von ro'gosh im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 06:54
  5. Pfeile
    Von Accolon (Archiv) im Forum Waffen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 11:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de