Seite 2 von 22 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 215
  1. #11
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Zitat Zitat von Alex
    Und auf einmal sind sie im Zuge einer Gesundheitskampagne die bösen.
    Huch, wer hat dir das denn erzählt? Für mich war das eigentlich nur eine Kampagne, die dazu dienen sollte, dass beispielsweise die Bahn massiv Kosten einsparen kann, weil weniger Reinigungspersonal gebraucht wird. Zugegebenermaßen sind die meisten Raucher recht unfähig ihrem Laster nachzugehen ohne die direkte Umwelt in Mitleidenschaft zu ziehen. Weil die Polarisierung so gut funktioniert hat, wurde die Hurra-Mentalität gleich benutzt um das Verbot noch auszuweiten.

    Ich rauch noch eine
    sub
    Elfen haben spitze Zungen.

  2. #12
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    901
    Zitat Zitat von substanz
    Zugegebenermaßen sind die meisten Raucher recht unfähig ihrem Laster nachzugehen ohne die direkte Umwelt in Mitleidenschaft zu ziehen.
    Ganz ehrlich? Das ist genau der Punkt, der mich weit mehr stört als der Qualm - und das völlig conunabhängig. Ich finde es unmöglich, wenn Raucher ihre Kippen einfach in die Gegend schnippen, wenn sie fertig sind. Es gibt inzwischen für wenig Geld so kleine Taschenaschenbecher, die man in die Hosentasche stecken kann. Die könnte man nutzen, wenn grade kein Aschenbecher in der Nähe ist. Stattdessen wird das Zeug einfach in die Gegend geschlotzt, wo andere es dann wieder aufheben dürfen, oder noch schlimmer, wo's dann einfach liegen bleibt. Erst auf meinem letzten Con durfte ich als Nichtraucher die abgelutschten Kippen aufsammeln, die andere in die Botanik verteilt haben und finde das widerlich. Ist es denn zu viel verlangt, wenn der Raucher den Stummel vernünftig entsorgt? Insofern: Mein Dank an alle, dies tun und die Pest auf alle, die's noch nicht mal schaffen die Kippe IN den Aschenbecher zu werfen, sondern sie DANEBEN fallen lassen.
    SEMPER PROBUS

  3. #13
    Lysminja
    Lysminja ist offline
    Neuling Avatar von Lysminja

    Beiträge
    99
    @Kjeldor: Grundsätzlich gebe ich dir recht, allerdings muss ich einwenden dass wenn ich weiß, dass mein Dummsein andere Leute extrem stört, dass ich mir dann schon Mühe gebe das in Grenzen zu halten und mich nicht darüber beschweren, dass die halt wo anders hingehen sollen, immerhin will ich ja auch aus irgendeinem Grund dort sein, falls du weißt wie ich das meine Soll jetzt nicht heißen, dass du dann weniger rauchen sollst, aber ich finde, wenn man weiß dass es stört, kann man auch vor die Tür gehen oder sich etwas weiter weg stellen, wenn man davon ausgeht dass immer die anderen Rücksicht nehmen sollen, kommt man auch nicht weit.
    Wenn man unter Leuten raucht, die man gut kennt oder sich mühe gibt zu anderen Abstand zu halten/ihnen den Rauch nicht direkt ins Gesicht zu pusten find ich das ok. "Beschweren" tu ich mich eigentlich nur, wenn jemand direkt neben mir raucht oder direkt nach dem Rauchen zu mir kommt, da ich auch das noch als sehr unangenehm empfinde, da bin ich einfach sehr empfindlich. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass ich das normalerweise in angemessenem Ton mache.
    Allerdings find ich es schon seltsam dass ich unhöflich genannt werden, wenn ich einfach fünf Schritte weggehe, wenn neben mir jemand eine Zigarette anzündet, auch wenn ich den/die nicht kenne.

  4. #14
    Kjeldor
    Kjeldor ist offline
    Forenjunkie Avatar von Kjeldor

    Ort
    Voerde, NRW
    Alter
    34
    Beiträge
    2.590
    @tine
    ich weiss ja nicht wie das bei euch "da unten" ist aber bei unserem con letztlich, habe ich auf dem gelände 3 oder 4 gefunden, was sich bei über 100 leuten aus organisatorischer sicht nicht vermeiden lässt...
    wir haben aussm baumarkt nen ganzen schwung unlackierte ton schalen geholt, und die auf dem gelände verteilt, und auf das kippenstummelproblem in der sl absprache aufmerksam gemacht. an sich sind ja 70% der larper soziale menschen, die auch mal jmd (berechtigterweise) nen dummen spruch drücken wenn jmd den stummel einfach wegschmeisst. in der regel heben die leute diesen dann auch wieder auf. klar sollte das nicht so sein, aber genauso ists bei allen leuten, die mal eben nen bonbon in sich reinstopfen und dann das papier eben fallen lassen, weil "iss ja nur papier". das ist zum thema wegschmeissen was erfahrungsgemäß wesentlich akuter ist, als die kippenstummel.

    p.s. ich habe einen taschenaschenbecher immer dabei in der gürteltasche

    @lysminja
    genau das ist ja das problem, ich kann ja niemandem ansehen ob er jetzt raucht oder nicht, oder gar ein problem damit hat, deswegen setzte ich mich bedenkenlos in eine taverne wo man rauchen darf, und qualme mir dort eine. normalerweise setzte ich mich da auch neben bekannte, wo ich weiss wie die zu dem thema stehen.
    wenn man weiss das es stört, wurde man ja warscheinlich freundlich darauf aumerksam gemacht, und daran hält man sich in der regel ja.



    p.s. zum thema raucher/nichtraucher taverne
    wir hatten auf unserem con eine raucher UND eine nichtrauchertaverne!
    ✂- - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - -

    Things i do...
    http://www.Kjeldors-Arsenal.de

  5. #15
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    @ Kjeldor
    Bitte, bitte, bitte benutze doch mal die Shift-Tasten... bei so langen Texten macht das echt keinen Spaß.

    @ Lysminja & Hilke
    Sprechenden Menschen kann geholfen werden. Wenn ich mir eine Zigarette anstecke und neben mir geht einer plötzlich weg, bringe ich das durchaus mal miteinander in Verbindung. Ich weiß aber aus meiner Kettenraucherzeit, wo ich mir die Dinger unbewusst nacheinander angesteckt habe, sowas nie in Verbindung gebracht hätte.

    Das ist genauso wie der offensichtlich winzige Teil Asthmatiker, die stark auf Zigarettenrauch reagieren. Oder die Leute, die den Geruch gar nicht haben können. Der Raucher geht davon nicht aus, dass sich jemand davon irgendwo in seinem sprichwörtlichen Dunstkreis aufhält. Die Wahrscheinlichkeit ist eher gering. Reden hilft. Ein freundlicher Hinweis "Ich bin mal eben 5 Schritte weg, weil ich den Zigarettenrauch nicht vertrage." und alles ist geklärt. Oder "Kannst Du das Rauchen bitte noch lassen, bin gleich wieder weg, bzw. kannst Du zum Rauchen woanders hingehen, ich vertrage das nicht." Alles kein Problem. Nur wenn jemand neben mir abfällig schnaubt, das Gesicht verzieht, weg geht und mich böse anguckt, lächele ich zurück und rauch weiter. Und denk mir meinen Teil.

    Noch ein kleiner Hinweis von einem Grenzgänger.
    Für die Nichtraucher: Raucher riechen den Zigarettenrauch fast gar nicht. Ehrlich.
    Für die Raucher: Umgekehrt riecht man den als Nichtraucher sofort. Wenn meine Mutter draußen auf der Terasse eine raucht und mein Fenster auf Kippe ist, rieche ich das am anderen Ende des Zimmers fast sofort. Und sie raucht nicht direkt vor meinem Fenster.

    @ Tine
    Das muss wirklich nicht sein. Stummel kann man ordnungsgemäß entsorgen. Probleme sehe ich aber auch oft in LARP-Tavernen, wo gesagt wird "Geraucht werden kann vor der Tür" und da dann kein Aschenbecher steht. Man schleppt den Taschenaschenbecher da eher nicht mit hin.

    Grüße,
    Alex

  6. #16
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Meine Gürteltasche IST mein Taschenaschenbecher . Zumindest, wenn ich NSC bin, ist das in meiner Tasdche mit den OT-Sachen. Auch um IT-Diebe abzuschrecken :lol:

    Nebenbei: Kennt jemand ein Zigarettenpapier, das ungebleicht ist? Am liebsten Maispapier (wenn schon nicht "A", dann möglichst retro).
    Elfen haben spitze Zungen.

  7. #17
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von Tine
    Zitat Zitat von substanz
    Zugegebenermaßen sind die meisten Raucher recht unfähig ihrem Laster nachzugehen ohne die direkte Umwelt in Mitleidenschaft zu ziehen.
    Ganz ehrlich? Das ist genau der Punkt, der mich weit mehr stört als der Qualm - und das völlig conunabhängig. Ich finde es unmöglich, wenn Raucher ihre Kippen einfach in die Gegend schnippen, wenn sie fertig sind. Es gibt inzwischen für wenig Geld so kleine Taschenaschenbecher, die man in die Hosentasche stecken kann. Die könnte man nutzen, wenn grade kein Aschenbecher in der Nähe ist. Stattdessen wird das Zeug einfach in die Gegend geschlotzt, wo andere es dann wieder aufheben dürfen, oder noch schlimmer, wo's dann einfach liegen bleibt. Erst auf meinem letzten Con durfte ich als Nichtraucher die abgelutschten Kippen aufsammeln, die andere in die Botanik verteilt haben und finde das widerlich. Ist es denn zu viel verlangt, wenn der Raucher den Stummel vernünftig entsorgt? Insofern: Mein Dank an alle, dies tun und die Pest auf alle, die's noch nicht mal schaffen die Kippe IN den Aschenbecher zu werfen, sondern sie DANEBEN fallen lassen.
    Naja, ich handhabe das so, das ich immernoch ne leere Schachtel dabei hab wo dann die Stümmel erstmal reinkommen, anschließend kommt das dann alles innen Mülleimer wenn ich einen sehe.

  8. #18
    Jonas
    Jonas ist offline
    Erfahrener User Avatar von Jonas

    Beiträge
    389
    Immer wieder schön, wie im Internet polarisiert wird. evtl. hätte ich mich nicht ganz so polemisch ausdrücken sollen, aber ro'goshs Post hat mich ein bisschen entzürnt.

    Mein halber Freundeskreis raucht, und in meiner Larpgruppe wird auch fleißig gequalmt. Und ich gehe im Normalfall nie weg wenn einer seine Zigarette rausholt. Ab und zu stell ich mich ausm Wind, aber das war es auch schon.

    Das ändert aber nichts daran dass ich 1.) Den Gestank absolut wiederlich finde, 2.) Rauchen als eine Sucht ansehe welche ebenso behandelt werden sollte wie Sucht durch andere legale Drogen und 3.) einfach nicht verstehen kann warum Leute Rauchen. Es ruiniert den Körper, verursacht horrende Kosten für den Sozialstaat, lässt Unternehmer die sicher nicht nach den Grundsätzen ehrlicher Geschäftsleute handeln Unmengen Geld verdienen und ist dabei noch nicht mal bewusstseinserweiternd.

    Pfeifen, Zigarren, Wasserpfeifen, oke da kann ich noch eine gewisse Rauchkultur erkennen, aber Zigaretten?

    Die allermeisten Raucher die ich kenne sind ja der Meinung dass das was sie tun mittelmäßiger Unsinn ist, reden dauernd darüber dass sie aufhören wollen etc.
    Am besten finde ich die "Ich rauche nur zum Genuss, bin aber nicht abhängig"-Fraktion. Was ist am Rauchen bitte Genuss? Ich als Nichtraucher bin so froh nie mit dem Rauchen angefangen zu haben. Und das lustige ist dass die meisten Raucher die ich kenne mich auch noch um genau diesen Umstand beneiden.

    Jeder ehemalige Raucher den ich kenne sagt dass er Rauchen inzwischen nur noch widerlich findet, nicht verstehen kann warum er/sie das damals getan hat. Und meine Mutter z.B. hat 20 Jahre lang geraucht.

    gruß
    Jonas

  9. #19
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Am besten finde ich die "Ich rauche nur zum Genuss, bin aber nicht abhängig"-Fraktion. Was ist am Rauchen bitte Genuss?
    Naja, ich kann nur für mich sprechen aber je nach Marke schmecken se 1. gut, und 2. find ich für mich das Zigaretten beruhigend wirken, nach nem langen stressigen Tag tut ne Kippe am Abend wirklich gut.

  10. #20
    Lysminja
    Lysminja ist offline
    Neuling Avatar von Lysminja

    Beiträge
    99
    @Jonas: also ich glaube, die Gründe warum jemand mit dem Rauchen anfängt sind zu weitgefächert um sie hier im Larpforum zu besprechen und ehrlich gesacht find ichs auch nicht gut, Raucher gleich so zu verurteilen Ich vermute nämlich fast, dass du genauso Dinge tust, von denen du weißt dass sie eigentlich nicht so richtig gesund sind, wie z.B. dir nen Burger von McDonalds zu holen (vielleicht bei einem Burger nicht ganz so schädlich wie rauchen, aber dennoch ungesund).
    Ich behaupte einfach mal, dass es als außenstehender immer einfach ist, zu sagen "wie können die nur" oder "das ist totaler schwachsinn", wenn man sich selbst nicht in die Situation versetzten kann, ist es eigentlich immer schwer etwas nachzuvollziehen.

    @Alex: Nein, ich rümpfe nicht die Nase und schaue böse, ich gehe einfach weg. Mir ist das lieber als fremde Leute anzuquatschen und ihnen wenn auch freundlich zu sagen dass sie sich bitte ein wenig entfernen sollen.
    Und wie gesagt, normalerweise sag ich das auch, nur eben bei Fremden nicht oder bei Leuten denen ich es schon ein paar mal gesagt hab, ich denke da reicht es einfach ein paar Meter zu gehen und dann sind beide Fraktionen relativ zufrieden. Doof ist es nur, wenn man gerade in einem Gespräch war, aber da muss man halt seine prioritäten setzten.

Seite 2 von 22 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. verkauf , alles muss raus
    Von jenssmal im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 10:09
  2. Muss mich zweimal einloggen
    Von luthien368 im Forum Anfragen, Probleme und Vorschläge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 17:23
  3. Erla - Gerade eben nochso
    Von Alex im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 08:30
  4. Ich muss da mal was los werden...
    Von Alex im Forum Laberecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 21:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de