Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Katar

  1. #1
    Théor
    Théor ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Théor

    Ort
    Zürich
    Beiträge
    137

    Katar

    Hallo Leute

    Wollte nur mal wissen wie ihr jemandem gegenübertretet der offensichtlich einen Katarr als Waffe hat. (vielleicht nicht gerade Hauptbewaffnung, aber so als "Dochersatz")

    1. Wie würdet ihr IT/OT reagieren,
    2. wenn er ansonsten ganz normal ist und NICHT nach assassine oder dieb oder sonstwas MMORPG-artiges aussieht und es eventuell noch zum Charakter passen könnte.
    3. Ich plane nicht, so etwas zumachen, aber ich will wissen wie Ihr reagieren würdet und was ihr sonst schon für "aussergewöhnliche" normale oder exotische Waffen gesehen habt.

    Danke für alle die sich Mühe machen und antworten, Gruss, Théor
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

  2. #2
    Vincenté
    Vincenté ist offline
    Neuling Avatar von Vincenté

    Beiträge
    75
    Moin,
    ich persönlich finde das ein Katar eine recht schöne Waffe ist.
    Die Waffe an sich würde mich in keinster Weise stören allerdings frage ich mich ob sich damit schon und gut kämpfen lässt.
    Schließlich ist so ein Katarr fast ausschließlich dazu gedacht zu zustoßen, ein Problem welches allerdings auch viele andere Waffen wie z.B. Speere betrifft.

    Gruß,
    Vincente

  3. #3
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Generell kein Problem in einem Bundi-Dolch, wenn er zum Charakter passt. Aber zu wem passt diese Waffe schon? Die kann ich an einer Hand abzählen. An einem Ritter, Krieger etc. der einer europäisch anmutenden Kultur entstammt, würde ich es als seltsam und unpassend empfinden.

    Grüße,
    Alex

  4. #4
    Théor
    Théor ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Théor

    Ort
    Zürich
    Beiträge
    137
    ja, aber ein Reisender der weit rumgekommen ist (und auch so aussieht) und eben mal keine schwere Waffen schleppen will/kann...

    und habt ihr schon andere "exotische" Waffen gesehen?
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    An einem ansonsten völlig unauffälligen Charakter ohne orientalische Elemente fände ich ihn eher doof, genau wie die meisten anderen exotischen Waffen.

  6. #6
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Was Cartefius sagt. Ich kann alles irgendwie begründen, auch ne Panzerfaust. Die Frage ist, ob es stimmig aussieht. Wenn ich jemanden vor mir habe, der wie eine Fantasyvariante von Indiana Jones aussieht, überall Andenken von x Ländern hat, vielleicht auch ein paar orientalischen Anhänger darunter, dann kann ich mir das vielleicht noch vorstellen. Aber das dürfte sauschwer in einer stimmig wirkenden Zusammensetzung hinbekommen zu sein.

    Grüße,
    Alex

  7. #7
    Vincenté
    Vincenté ist offline
    Neuling Avatar von Vincenté

    Beiträge
    75
    hmmm es gab ja durchaus auch in unserem Kulturkreis Dinge die heutzutage sehr ungewöhnlich anmuten...
    http://www.oschenheim.de/index2.html
    So Dinge wie den Lampenschild oder die Fechttartsche.
    Und meiner persönlichen Meinung nach ist es schwer in der bespielten Fantasywelt eine Grenze zu ziehen was noch stimmig ist und was nicht.

    Das Katarr ist eine recht unaufdringliche Waffe insbesondere im Vergleich zu Gesellen mit übergroßen Hämmern oder Äxten die sich auch als Segel verwenden ließen. Auf eine historische Periode als Vorbild kann sich eh niemand einigen, Rüstungen, Gewänder und Waffen aus den unterschiedlichsten Epochen werden neben und zueinander getragen.

    Hier nun eine Einschränkung nach Kulturkreis vorzunehmen erscheint mir seltsam.

    Dann wiederum laufe ich auch mit einer Repetierarmbrust herum welche ja eher dem Chinesischen zuzuordnen ist, ohne einen in irgend einer Form asiatisch angehauchten Char zu spielen...

  8. #8
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Da ein Katar IT meinem Char als eine Waffe bekannt ist die aussschließlich von Attentätern genutzt wird wärst du wohl nicht sehr glücklich mit unsrer Begegnung...

    Ich frage mich OT aber was man mit so einer Waffe sonst auch tun will...
    Kämpfen is mit den Teilen eigentlich recht Sinnlos da kaum Parademöglichkeiten oder Reichweite...
    Sind eben in Online-RPG verbreitet und in die Ecke würden wohl die meisten den Träger einer solchen Waffe einordnen.

    Ich habe mal einen wirklich Asiatischen Char gesehen der mit einer Zweililie gekämpft hat (und der das auch KONNTE). War eigentlich schön ihm zuzusehn.

    Grüße
    Aeshma

  9. #9
    Vincenté
    Vincenté ist offline
    Neuling Avatar von Vincenté

    Beiträge
    75
    zumindest der Wikipediaeintrag zu dem Thema bescheinigt dem Katar gute Verteidigungsmöglichkeiten. Es soll spezielle Paradeversionen gegeben haben, ähnlich der Main-Gauche.
    Als weiter Vorteil wird die Möglichkeit genannt Rüstungen damit durchstoßen zu können und die Leichte Handhabbarkeit.

  10. #10
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Zitat Zitat von Vincenté
    zumindest der Wikipediaeintrag zu dem Thema bescheinigt dem Katar gute Verteidigungsmöglichkeiten. Es soll spezielle Paradeversionen gegeben haben, ähnlich der Main-Gauche.
    Als weiter Vorteil wird die Möglichkeit genannt Rüstungen damit durchstoßen zu können und die Leichte Handhabbarkeit.
    Und wer ist ausgebildet diese Vorteile zu nutzen?
    Du musst das in die LARP-Welt umsetzten. Da ist keine "Rüstungsdurchdringungswertung um 10 erhöht" auf den Waffen und Handhabbarkeit... Versuch mal mit einem Dolch (von der Länge her) an einen Stab oder Schwertkämpfer ranzukommen
    Und Parieren kannman damit auch nur im LARP weil die Waffen nicht so schwer sind. Das Gewicht der meisten Waffen sollte das Parieren mit einem Katar sehr schmerzhaft machen.

    Das sind Attentäterwaffer und nicht für den offenen Kampf konzipiert oder geeignet
    Zumindest denke ich das.


    Grüße
    Aeshma, lässt sich auch vom Gegenteil überzeugen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de