Umfrageergebnis anzeigen: Besitzt du ein oder mehrere Rüstteil/e von Mytholon?

Teilnehmer
95. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, und ich bin damit zufrieden

    14 14,74%
  • Ja, aber eigentlich bin ich damit nicht (mehr) zufrieden

    5 5,26%
  • Ja, benutze ich aber nicht mehr

    3 3,16%
  • Jein, hatte ich mal, habe ich aber verkauft/verschenkt/weggeworfen

    1 1,05%
  • Nein, ich habe und hatte nie Mytholon-Rüstung, sondern nur Rüstung anderer Hersteller

    40 42,11%
  • Nein, ich habe und hatte überhaupt nie irgendwelche Rüstung

    29 30,53%
  • Nein, aber ich plane, mir Mytholon-Rüstung zu kaufen

    3 3,16%
  • Ich weiß nicht, von welchem Hersteller meine Rüstung ist; könnte (teilweise) von Mytholon sein

    0 0%
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69
  1. #1
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137

    Besitzt ihr Mytholon-Rüstung?

    Huhu!

    Auf besonderen Wunsch eines einzelnen Herren:
    Zitat Zitat von frankdark
    Würde ja gerne mal ne umfrage machen.

    Wer wirklich ne rüstung von Mytholon hat und wer nicht.
    (in diesem Thread)

    Habt oder hattet ihr mal Mytholon-Rüstung? Ihr dürft euch auch gern im Thread "outen"

    viele Grüße,
    Annkathrin

    [Edit: Fragezeichen in den Titel!]
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  2. #2
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Ja ich hab nen parr Teile von denen, gibt nichts bessres wenn mans eh umbauen will fürn Ork. (Wobei die Sachen dann doch schon neurer sind und nur kleinigkeiten, also alles Gebördelt usw.)


    Besonders die "neuen" "Plattenteile" sehn zwar scheiße aus, und haben nicht viel mit "Platten" gemeinsam, aber sind super um drauf aufzubauen wen man eh andre Sachen raus machen möchte.

  3. #3
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Hab für oberes gestimmt, weil es in meinem Fall der Wahrheit entspricht. Hatte mir mal nen Kettenhemd von denen bestellt und die einzigen Kettenringe, die rausgeflogen sind, waren ganz am Anfang (hingen einfach lose drin, ohne eingebaut worden zu sein) und seitdem musste da nichts mehr dran gemacht werden, höchstens ein wenig entrosten. So schlecht find ich das nun eigentlich nicht, und die umbauten daran beschränkten sich auf Geschmack (Ärmel und unteren Saum gekürzt)
    Erfahrung mit anderen Rüstungsgegenständen von Big-M hab ich noch nicht und aufgrund vieler Gerüchte wirds wohl auch so bleiben

  4. #4
    Jonas
    Jonas ist offline
    Erfahrener User Avatar von Jonas

    Beiträge
    389
    Möchte anmerken dass ich selber zwar nie Mytholon-Rüstung hatte, habe oder haben werde; einige der Jungs aus meiner Gruppe jedoch Mytholon Rüstung haben und damit (teilweise) nicht so unzufrieden sind wie man meinen Könnte.

    Die Press Arm-und Beinschienen sind subjektiv nicht besser oder schlechter als die Press Arm- und Beinschienen anderer Hersteller.

    Die Rüstun die ein Kumpel trägt ist allerdings das absolute Grauen. die Platten sind nicht vernünftig gebogen und sehen wenn man sie hinstellt ungefähr so aus: ()
    und die sollten eigentlich um den ganzen Körper gehen.
    Dazu kommt noch dass die Schnallen teilweise falschrum aufgenietet sind - das ist einfach nur bitter ...

    Das Kettenhemd das ein (anderer) Kumpel von Mytholon hat würde ich (wenn ich an Kettenhemden in dieser Preisklasse interessiert wäre) aber denen von Zeughaus vorziehen. Da die Achseln vernietet sind beschränkt sich das Reparieren auf die sehr viel einfacheren Rand-Bereiche (Kragen/Ärmel/unterer Saum) Inzwischen sind alle Ränder mit nachgekauften Federstahlringen verstärkt (infolge des normalen Billighemd-Reparaturprozesses) und es reißt kaum noch was aus.


    Der Gambeson den der gleiche Kumpel trägt ist wiederum fürchterlich. Synthetikfüllung.

    gruß
    Jonas

  5. #5
    Terloth
    Terloth ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Schwaben-Württemberg
    Beiträge
    101
    Es ging wohl primär um Plattenrüstung. Also das, woran man schon von weitem erkennt, das Qualität und Material dem Preis entsprechen. Niedrig.

  6. #6
    Olli Küppers
    Olli Küppers ist offline
    Neuling Avatar von Olli Küppers

    Ort
    Rumeln Kaldenhausen
    Alter
    49
    Beiträge
    82
    Ich benutze eine Mytholonrüstung.

    Da ich den Charakter ohnehin nur ein-zwei Mal im Jahr spiele rechnete sich eine teurere Rüstung einfach nicht.

    Sicher, es gibt schönere Stücke, aber für 200 Euro Schultern, Arm (ganz) und Bein (ganz) gepanzert.

    Kosten - Nutzen Verhältnis super!
    Großcons sind BÄH!

  7. #7
    Bobel
    Bobel ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    29
    Hi,

    ich hab Arm und Beinschienen von Mytholon, da ich damit Bastelexperimente vorhabe, waere alles andere zu teuer.
    Aber ausser zum Basteln wuerde ich mir keine kaufen.

    Gruesse Martin

  8. #8
    Maffmaff
    Maffmaff ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Maffmaff

    Beiträge
    835
    Hab von denen immernoch ein Paar Lederbeinschienen also ich noch Jung und unerfahren war gekauft und dann aber angefangen selber zu bauen und da Hatte der Torso irgendwie vorrang =)
    Naja aber die werden auch noch entfernt.

    Habe auch noch ein Paar plattenarmschienen von denen ( 2mal getragen)
    Werde aber diese also Grundgerüst für einen Schaumstoff aufbau verwenden.

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Ich habe immer noch eine Mytholon Lederfasermattenrüstung... seit 2006 nicht mehr benutzt. Hab die mal gekauft, weil die jemand gebraucht, aber fast neu, für ca. die Hälfte des Neupreises rausgeholzt hat. Weil ich mal selber ein paar Tests machen wollte. Und ich muss zugeben: Die hat zwar mit einer Rüstung so gar nichts gemein, aber mit einem gepolstertem Wams drunter kann man die sogar tragen. Und wenn die sonstige Ausrüstung OK ist, trägt sie sogar zum Schichtenlook bei...
    http://www.larpweilig.de/photodetail...3cd0808c715298

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    Hilke
    Hilke ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    148
    Ich hab Plattenbeine und -Armschienen von Mytholon. Letztere sind recht unbequem, da habe ich schon gemütlichere getragen, die Beine find ich völlig okay.
    Beides habe ich im Outlet für noch viel billiger als ohnehin erstanden und für den Preis bin ich wirklich zufrieden damit.

    Ne komplette Billigplatte würde ich mir nicht anschaffen, aber einzelne Teile in Kombination mit anderen, teureren oder selbstgemachten Rüstungsteilen find ich okay.

    Es kommt dabei natürlich auch auf den Charakter an, den man spielt - bei einem Ritter mit Gefolge sähe Mytholon sicher ziemlich erbärmlich aus, bei nem armen Söldner oder einem Charakter, der nicht "hauptberuflich" Kämpfer ist, ist es evtl. sogar passender (solange es eben keine komplette Mytholon-Rüstung ist, das sieht nie gut aus).

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mytholon
    Von Sten im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 17:25
  2. Mytholon Undead Rüstung
    Von Nomis im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 08:53
  3. Mytholon-was ist das denn??!
    Von Ortwin von Grimgard im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 16:43
  4. Weihnachtsfeier bei Mytholon am 8.12.07
    Von MytholonJoe im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 16:30
  5. Mytholon Kettenhemd
    Von Eomund (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 16:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de