Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. #1
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023

    Stechen und Stichwaffen

    Zitat Zitat von Alex
    @ Kelmon
    Zumindest bei Dolchen, die ja eher in kontrollierten Situationen zum Einsatz kommen, hatte ich noch nie Probleme. Meine Stichdegen durfte ich auch bisher auf jeder damit besuchten Con (ca. 6 Stück) benutzen. Von daher halte ich das "Stichwaffen bekommt man auf Con nur selten durch" für sehr stark übertrieben.
    Meiner Erfahrung nach heißt es eben meist "Stechen ist bei uns grundsätzlich verboten". Daß man Stichwaffen eingecheckt bekommt ist natürlich selten mal ein Problem. Nur was tue ich mit einem Reitgerten-Rapier, ohne damit zu stechen? Es nur zum Schlag einzustetzen ist ja irgendwo uninteressant...
    Einzige Ausnahme für mich war bislang ein Con von Freunden, wobei es da aber weniger an der Sicherheitspolitik des Cons, sondern eher an der Tatsache lag, daß sie mich gut kannten, daß das Rapier "freigegeben" wurde.


    Augelagert aus dem Thread über flexible Kernstäbe:
    http://www.inlarp.de/larp-forum/flex...fen-t2605.html

    - Alex
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  2. #2
    Khagan
    Khagan ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    160
    Also bei Dolchen ist das doch noch nie ein Problem gewesen.

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Das wäre mir neu. Wenn Orgas Stechen verbieten, dann tun sie das idR für alle Waffen. Alle Großcons haben Regeln gegen Stechen, und die meisten kleineren dürften das ähnlich halten. Erlaubtes Stechen kenne ich - wie gesagt - nur von Cons, wo man "sich kennt", also eine überschaubare Spielergruppe hat, die dazu noch zum Teil oder ganz aus "bekannten Gesichtern" besteht.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Khagan
    Khagan ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    160
    Habe mit meinem Nierendolch(Ars-sica) bisher immer gestochen.
    alles andere wär auch lächerlich.

    Gruß Khagan

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Falls Du dann schonmal auf Großcons warst, dann hast Du eben Regeln gebrochen. Nix anderes. Warum sollte das lächerlich sein?

    Da ist ein Unterschied zwischen "es ist erlaubt" und "es beschwert sich schon keiner"...wenn die Orga es verbietet, dann tue ich es nicht. Punkt aus.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Stechen ist m.W. in der Regel nicht grundsätzlich verboten. Mit kernstablosen Waffen ist es m.W. überall erlaubt (ich war zumindest noch auf keiner Veranstaltung, wo man mit kernstablosen Waffen nicht hätte stechen dürfen).
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  7. #7
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.688
    Bei manchen Kelten setzt sich langsam ein Stoßspeer durch, der einen gewöhnlichen Kernstab hat.
    Passiert ist bis jetzt noch nichts, weswegen sie auch von allen (vorallem ihren Nutzern) als "super sicher" bezeichnet werden.

    Gut finden muss man diese Lockerung des Stoß-Verbotes wohl aber nicht...

  8. #8
    Nerestor
    Nerestor ist offline
    Erfahrener User Avatar von Nerestor

    Beiträge
    440
    Ist die Gefahr beim Zustoßen nicht vielleicht ähnlicher Natur, wie die eines fliegenden Pfeils? Der Stoß wäre super sicher gewesen ... wenn mein 190-Gegenüber nicht galant den Oberkörper weggedreht hätte und der Stoß nicht ins Auge der 160-Spielerin hinter ihm gegangen wäre.

    Nur so ne Theorie.

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    @ Kelmon
    Natürlich meine ich nicht nur einchecken sondern auch stechen dürfen. Ich habe aber bemerkt, dass vorab fragen meist verneint wird. Wahrscheinlich weil keiner weiß, was kommt. Wenn ich vorab beim Waffencheck frage, ob ich mit meinem komplett kernlosen Degen auch stechen darf, kriege ich meist so ein "Was soll denn die Frage, na klar darfst"-Gesicht und kurz darauf den entsprechenden Spruch. Das Phantom "Stichwaffe" geistert eben noch in vielen Köpfen als Horrorgespenst. Wenn die Waffe aber konkret bei der Orga liegt, zeigen sich die meisten da bereitwillig. Ich bestehe allerdings auch immer noch darauf, dass bei der SL-Ansage darauf hingewiesen wird, dass ich eine Stichwaffe habe. Dadurch wird das Spiel für evtl Fragen später nicht gestört und die Reaktionen der Spieler sind auch durchweg positiver.

    @ Nerestor
    Ist die Gefahr beim Zustoßen nicht vielleicht ähnlicher Natur, wie die eines fliegenden Pfeils? Der Stoß wäre super sicher gewesen ... wenn mein 190-Gegenüber nicht galant den Oberkörper weggedreht hätte und der Stoß nicht ins Auge der 160-Spielerin hinter ihm gegangen wäre.

    Nur so ne Theorie.
    Die ich wiederlegen kann. Bei einer Stichwaffe hast Du nunmal die Kontrolle und kannst zurückziehen. Außerdem schau Dir mal bitte an, um wieviel cm der normal Sticht geht. Will sagen: Nimm Deinen Arm in eine Haltung vor Deinen Körper, in der Du einen Degen vor Dich halten würdest und dann mach die Stichbewegung. Das ist auch mit Ausfallschrit vorwärts nicht viel. Da müsste hinter dem 1,90 Typen schon eine 1,60-Gestalt angelaufen kommen oder sowas.

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    Khagan
    Khagan ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    160
    @Kelmon: Der Dolch ist kernlos. (nyloninlay... also kabelbinder)

    Gruß Khagan

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. das Seelenfragment will in See stechen
    Von Seelenfragment im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 23:18
  2. darf man mit Äxten stechen?
    Von salogel2 im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 07:52
  3. Flexibler Kern für stabile Stichwaffen
    Von Alex im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 22:08
  4. PZ 70 für Stichwaffen?
    Von Kedrik im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 18:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de