Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    ehb
    ehb ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    27

    Leder einfetten- womit?

    Moin,
    hab gestern meine lederrüstung von Anderswelt bekommen, aber leider das Lederfett vergessen.

    So, hier meine frage:

    Kann ich meine Rüstung, Wasserbüffel ( 4,5 cm), auch mit anderen Fetten/Ölen behandeln?

    Z.B.
    - Melkfett
    - Vaseline (damit habe ich in meiner Bundeswehrzeit auch meine Schuhe zum strahlen gebracht)

    Öle wie Oliven- und Sonnenblumenöl werden ranzig das weiß ich , dass wird nicht gehen.

    Effektiv habe ich, glaube ich, nur Melkfett da, Vaseline weiß ich gar nicht genau .

    Vielen Dank schon mal

    Lg julius

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Ich weiß das Feuchtigkeitsmilch recht gut geht. Einige Leute bevorzugen das vor Lederfett sogar, weil es die Feuchtigkeit wohl mehr ins innere des Leders trägt und die Gefahr eines "Ledersumpfes" an der Oberfläche durch Überfettung weniger gegeben ist.

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    Pama Camina
    Pama Camina ist offline
    Grünschnabel Avatar von Pama Camina

    Ort
    bei Koblenz
    Beiträge
    3
    Also ich würde Leder nur mit Lederfett / Öl vom
    Reitsportbedarf pflegen.
    Da ich damit nie Probleme hatte.
    Ach ja, da würde ich nie Feuchtigkeitsmilch
    draufschmieren.

  4. #4
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Generell ist das Problem bei vielen natürlichen Ölen, dass sie verderben, schimmeln und ranzig werden können, das Problem würde ich bei Feuchtigkeitsmilch, welche ja auch noch mit Proteinen, Pflanzenextrakten und allerlei anderen Hübschmachern angereichert ist, besonders stark sehen. Melkfett und Vaseline dürften aber gehen, die sind ja auf Paraffinbasis und deswegen kaum verderblich.

    Ich persönlich nehme immer "Turnier Lederfett", das ist billig, kommt in großen Eimern, und funktioniert wunderbar. Der Vorteil bei "richtigen" Lederfetten ist meiner Erfahrung nach, dass die aus härteren Fetten und Wachsen bestehen als Vaseline, und nach dem Verdunsten des Lösemittels (was bei billigem Lederfett wie dem obengenannten ziemlich müffeliges Benzin ist) deswegen länger halte und weniger leicht abgewaschen werden.

  5. #5
    Kjeldor
    Kjeldor ist offline
    Forenjunkie Avatar von Kjeldor

    Ort
    Voerde, NRW
    Alter
    36
    Beiträge
    2.590
    Reitsportbedarf ist hier das Zauberwort! Sattelfett heisst des glaub ich... Hat meine Freundin rumstehen, ihr Sattel sieht imer und bei jedem Wetter aus wie neu. Da wird man vor Freude weinen wie ledersachen nach ner ordentlichen Reinigung (ebenfalls aussm Reitsportbedarf) und dannach einfetten ausehen...
    ✂- - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - -

    Things i do...
    http://www.Kjeldors-Arsenal.de

  6. #6
    Bolli
    Bolli ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Hilden/NRW
    Beiträge
    6
    Moin,

    ich würde auch nur bei dem Fett bleiben. Musst halt nur sparsam damit umgehen um wie schon geschrieben eine Überfettung zu vermeiden.
    Hab auch mit Fett die besten Ergebnisse erzielt bisher nach dem ich es dann ordentlich auspoliert hatte.
    Ähm und seit wann liefert Anderswelt Fett? Oo Die haben doch keins

  7. #7
    ehb
    ehb ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    27
    Moin,
    ne das tun sie auch nicht,
    ich hatte gefragt, ob ich etwas Lederfett mitnehmen kann, und es dann vergessen in der Aufregung

  8. #8
    Bolli
    Bolli ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Hilden/NRW
    Beiträge
    6
    Achso dachte schon ich hätte was nich mitbekommen :O

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Generell ist das Problem bei vielen natürlichen Ölen, dass sie verderben, schimmeln und ranzig werden können, das Problem würde ich bei Feuchtigkeitsmilch, welche ja auch noch mit Proteinen, Pflanzenextrakten und allerlei anderen Hübschmachern angereichert ist, besonders stark sehen.
    Muss dazu sagen, dass ich es nicht selbst probiert habe, weil ich auch immer zu Lederfett greife, aber man liest diesen Tipp öfter.

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    925
    Sattelseife und Lederfett aus dem Reitsportbedarf. Besser gehts nicht.
    SEMPER PROBUS

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Waffe geht auseinander - womit kleben?
    Von Khab im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 07:30
  2. Lederrüstung richtig putzen? womit und woher oder selbstge ?
    Von Ana95 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 10:13
  3. Leder und Fell zusammenkleben, womit?
    Von Axa LavEnka (Archiv) im Forum Bekleidung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 12:52
  4. Womit Holz polstern? freikampftauglich
    Von Blutschrei im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 19:39
  5. Anime, womit habt ihr angefangen?
    Von Kelmon im Forum Laberecke
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 00:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de