Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 287
  1. #1
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.863

    Das Potterversum - Potter als LARP - geht das?

    Ja!

    bitte erlaubt mir, der Diskussion vorzugreifen, um bereits gefundene Argumente zusammen zu fassen:

    ich mag aber kein Kind spielen, dafür fühl ich mich zu alt
    Ich auch

    Wir spielen auch nicht Kinder, sondern Erwachene, die aus unterschiedlichsten Gründen ihre magische Ausbildung nicht mit 11 begonnen oder mit 17 abgeschlossen haben.

    ich hab Schule schon in der Schule gehasst
    äähm ich zwar nicht *Prädikat Streber*, trotzdem haben Schulspiele im Potterversum wenig mit der klassischen Regelschule zu tun.
    Zum einen, weil wir reales Wissen verpottern. Alles was man so von den Professoren beigebracht bekommt, hat man als SC schon irgend wann mal gelernt. Die Mischung aus Wiedererkennen und das leise Grinsen wegen der Verpotterung macht den Unterricht kurzweilig.
    Ausserdem stellen unsere Profs ihre Schrullen sehr gut dar. Manchmal tu ich mir schwer, vor lauter Lachen nicht aus der Rolle zu fallen.

    Zum anderen sind im Unterricht Spielhinweise verpackt, die (was sonst) für die Plotlösung gebraucht wird. Und wer unbedingt fehlen will, schwänzt eben und spielt die Folgen aus

    Akademie-Cons sind fad
    WSZH und JWA sind keine Akademiespiele im herkömmlichen Fantasyverständnis. Es sind Abenteuerspiele mit sehr intensivem Plot, dem man sich kaum entziehen kann vor dem Hintergrund einer österr. bzw. deutschen Zauberschule.

    ich will jetzt nicht nur zum Testen Geld für ein neues Setting ausgeben
    Richtlinien für die Schulkleidung:

    Schwarze Hose oder Rock
    Schwarze Schuhe
    Schwarzer Umhang
    Helles Hemd
    Pullover oder Pullunder mit V-Ausschnitt (ohne Aufdruck oder Schriftzug) in der Farbe des Hauses (grau und schwarz wird auch akzeptiert)
    Poloshirt in der Farbe des Hauses
    Optional: Schal, Handschuhe, Tuch oder Krawatte in Hausfarbe

    Welche Schulsachen brauche ich?

    Jeder Zauberer und jede Hexe braucht einen Zauberstab.
    Auf der Startseite der Zauberschule gibt es eine Bibliothek, wo die beiden wichtigsten Schulbücher als PDF bereit liegen. In unserem Forum werden immer wieder gute Bücher empfohlen.
    Ambientegerecht sind Federn, Tinte und Siegel erlaubt.
    Während des Unterrichts sollte mit Bleistift geschrieben werden. Um zerbrochene Tintenfässer und unschöne Tintenflecken zu vermeiden, steht Tinte

    Schal, Krawatte, Abzeichen, Umhänge, Zauberstäbe, Schulbücher und viele andere Kleinigkeiten könne für das erste Mal aus dem Fundus geborgt werden. Einfach bei der ORGA nachfragen.

    die Potterzauber lassen sich nicht darstellen
    nun, das selbe könnte man über die DSA Magie sagen.

    klar, manches geht nur mit Vorbereitung. Das kann mit der SL abgesprochen werden.
    z.B. ein Wasserspritzbehälter unterm Umhang, die Düse im Ärmel verborgen und schon geht der aquamenti

    machens geht garnicht - ist dann eben nicht machbar, weil telling lehnen wir ab.

    Für alles andere gilt die Opferregelung.
    Der Betroffene entscheidet selbst, ob er den Zauber ausspielen möchte. Die Interaktion regelt sich ganz von selbst.
    Denn, wenn du nie den Zauber eines anderen anerkennst, wirst du auch selbst keinen durchbringen. Das ist langweilig.
    Gutes Spiel wird belohnt. Dadurch werden die Interaktionen lebhafter.
    Du musst daher kein talentierter Schauspieler sein, sondern nur selbst daran glauben.



    so genug gesülzt.
    Ich freu mich auf eure Fragen und eine lebhafte Diskussion.
    :-)
    Sabine
    Obmann Holo-Con Austria
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    http://www.holo-con.at
    https://www.facebook.com/LARPaustria

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

  2. #2
    Yrider
    Yrider ist offline
    Erfahrener User Avatar von Yrider

    Ort
    NRW, Paderborn
    Alter
    26
    Beiträge
    307
    War da nicht auch mal eine Abgesagte sache im Larpkalender *suchen tut*
    Ich find die Idee für Potterfans sicherlich ganz cool , ob sich dafür viele finden werden die Älter sind als der Normschüler ist fraglich -> Versuch
    Ob das nicht n bissel Spät kommt ? -> Erinnerung an den Buchladen um Mitternacht , wo gefühlte und realistische hundertschaften von kostümierten (nicht Gewandeten) Kiddies rumliefen.
    Ich persönlich würde mehr sachen die Hausfarben aufzwingen , es wirkt doch sehr Schwarz das alles ( ichweisichweis ist absicht^-^).

    Alles in allem find ich die Idee aber cool , und würde mir das sogar Geben xD

  3. #3
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.863
    Zitat Zitat von Yrider
    War da nicht auch mal eine Abgesagte sache im Larpkalender *suchen tut*
    Ich find die Idee für Potterfans sicherlich ganz cool , ob sich dafür viele finden werden die Älter sind als der Normschüler ist fraglich
    wir spielen seit 2006, 2-3 mal im Jahr und haben noch kein Event abgesagt. Soweit schon mal, ja es finden sich zwischen 40-70 deutlich Ü18 Spieler.


    Zitat Zitat von Yrider
    Ob das nicht n bissel Spät kommt ?
    zugegeben, der Hype flaut ab.
    Aber sind es nicht wir Fans, die das Potterversum am Leben erhalten können.
    Wir hatten uns von Anfang an von den Büchern gelöst.

    Zitat Zitat von Yrider
    Ich persönlich würde mehr sachen die Hausfarben aufzwingen , es wirkt doch sehr Schwarz das alles ( ichweisichweis ist absicht^-^).
    welche Fotos hast du geschaut?

    Zitat Zitat von Yrider
    Alles in allem find ich die Idee aber cool , und würde mir das sogar Geben xD
    tus doch - du hast 2010 3 Termine zur Auswahl
    Sabine
    Obmann Holo-Con Austria
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    http://www.holo-con.at
    https://www.facebook.com/LARPaustria

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

  4. #4
    Yrider
    Yrider ist offline
    Erfahrener User Avatar von Yrider

    Ort
    NRW, Paderborn
    Alter
    26
    Beiträge
    307
    Fotos hatte ich noch keine Zeit zu , bin von der geposteten Minimalgewandung ausgegangen, Worse case zenario halt ^-^
    Bin im moment auf der Arbeit, Heute abend mehr von mir ^-^

  5. #5
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.863
    Mal schauen ob sich der Link hier posten lässt.

    was zum Schauen für zuhause:

    kleine Dokumentation: http://www.bernype.at/data/zaubersch...deostream.html

    Sabine
    Obmann Holo-Con Austria
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    http://www.holo-con.at
    https://www.facebook.com/LARPaustria

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

  6. #6
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Nach einer Diskussion, die ich mit einem Bekannten hatte, der demnächst auf sein erstes HP-Larp fährt, hatte ich mich auch ein bisschen zu dem Thema umgesehen. Aktuell gibt es ja doch recht viele unterschiedliche Ansätze, von denen einige durchaus interessant klingen.

    Wir spielen auch nicht Kinder, sondern Erwachene, die aus unterschiedlichsten Gründen ihre magische Ausbildung nicht mit 11 begonnen oder mit 17 abgeschlossen haben.
    Den Ansatz fand ich auch gar nicht schlecht, quasi "Zaubern als zweiter Bildungsweg". Hier sehe ich in erster Linie Potential für recht "klassisches Schulspiel" auch für ältere Spieler. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch andere Konzepte, wie bei der "Wisgard"-Conreihe, bei denen die Schüler tatsächlich mehr im klassischen Teenageralter sind und die älteren Larper vornehmlich Rollen wie Lehrer, Auroren oder ähnliche spielen.
    Bei dem Quidditch-Turnier war zum Beispiel dieser Unterschied, zumindest nach dem was ich auf der Website gesehen habe, nicht ganz klar, bzw. habe ich keine Infos zur Rollenwahl gelesen. Das wäre aber ein ziemlich wichtiger Punkt, auch auf die Frage bezogen, ob man Leute aus Hogwarts oder aus anderen Ländern und Zaubererschulen bespielen soll.

    WSZH und JWA sind keine Akademiespiele im herkömmlichen Fantasyverständnis. Es sind Abenteuerspiele mit sehr intensivem Plot, dem man sich kaum entziehen kann vor dem Hintergrund einer österr. bzw. deutschen Zauberschule.
    Auch hier würde ich empfehlen, die Art des Spiels klarer zu definieren und deutlich herauszuarbeiten, was einen erwartet. Schul/Akademiecon? Plot- oder rätsellastiger Abenteurercon wie im Fantasylarp? Feier- und Sportcon mit größtenteils Ambientespiel wie das Große Manöver? Sogar Larps ähnlich Tavernenabenden oder Tanzbällen wären ja durchaus denkbar.
    Gerade für Spieler, die noch keine Vorstellung von dem Genre, oder sogar von Larp generell haben, hilft es glaube ich sehr, wenn sie wissen, was sie so an Spielsituationen erwarten dürfen, und es ist auch sicherlich nicht verkehrt, wenn man hier mal unterschiedliche Spielkonzepte ausprobiert.

    Was Schulsachen und Schulkleidung angeht: Die Einführung einer Schuluniform macht natürlich den Einstieg sehr leicht, was sicherlich eine gute Sache ist. Auf der anderen Seite leben natürlich gerade die Harry-Potter-Filme auch sehr von ihrer tollen Ausstattung, von beeindruckenden Aufbauten und ausgefallenen Kostümen. Für viele Larper macht das Basteln, Nähen und Zusammenstellen von solchen Kostümen natürlich auch einen wichtigen Teil des Larps aus, so dass es für diese Leute auch eher ein Nachteil wäre, wenn sie auf einem Larp nur Schuluniform tragen dürften. Wie habt ihr das geregelt, macht ihr das mal so und mal so, und gibt es auch Cons, auf denen in oder außerhalb der Schulen auch "Zaubererzivil" getragen wird?

  7. #7
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.863
    Zitat Zitat von Cartefius
    Bei dem Quidditch-Turnier war zum Beispiel dieser Unterschied, zumindest nach dem was ich auf der Website gesehen habe, nicht ganz klar, bzw. habe ich keine Infos zur Rollenwahl gelesen. Das wäre aber ein ziemlich wichtiger Punkt, auch auf die Frage bezogen, ob man Leute aus Hogwarts oder aus anderen Ländern und Zaubererschulen bespielen soll.
    So steht es in der Ausschreibung:
    Was bzw. wen Du spielst, bleibt Dir überlassen, so lange es in die Harry
    Potter-Welt passt, sei es Quidditch-Spieler, Fan, normaler Zuschauer,
    Händler, Reporter, was auch immer dir vorschwebt...
    Die Spielleitung der JWA und WSHZ laden alle Potter-Fangemeinschaften und LARP-Interessierte ein, ihre Quidditch-Mannschaft ins Rennen zu schicken.Ihr dürft euch selbst eine Geschichte zum Team ausdenken. Name, Farben, Logo, Maskottchen, Bekleidung, Besen uvm.
    Alles, ausser bestehende Figuren aus den Büchern ist als Charakter erlaubt. Das steht dann in den Teilnahmebedingungen, bzw. in der Anleitung zur Charaktererstellung.

    Auch hier würde ich empfehlen, die Art des Spiels klarer zu definieren und deutlich herauszuarbeiten, was einen erwartet.
    Die Kategorisierung der Larpkalender erlaubt imho eine gute Einschätzung
    z.B. http://www.larpkalender.de/termine/i...he&con_id=5856

    Nachtrag:
    Den Spieler erwartet ein Abenteuer. Rätsel werden in herausfordern und sportliche Aktivität unterhalten. Händler, SCs und NSCs beleben das Ambiente, auf welches wir auch bei Ausstattung, Equipment und Aufbauten grossen Wert legen.

    Die WSZH und JWA ORGA/SL ist bereits dafür bekannt, 1-2 Hauptplotstränge mit vielen keinen Plotsplitter zu würzen. Je füher wir die Charkterbeschreibungen haben, um so besser versuchen wir auf die Spieler einzugehen.

    Aber wir zwingen niemanden, den Plot zu jagen. Und wir tragen ihn auch niemanden nach. Wer will findet Herausforderung, wem es lieber ist, kann als lebendes Ambiente über das Spiel laufen.


    Was Schulsachen und Schulkleidung angeht: Die Einführung einer Schuluniform macht natürlich den Einstieg sehr leicht, was sicherlich eine gute Sache ist. Auf der anderen Seite leben natürlich gerade die Harry-Potter-Filme auch sehr von ihrer tollen Ausstattung, von beeindruckenden Aufbauten und ausgefallenen Kostümen. Für viele Larper macht das Basteln, Nähen und Zusammenstellen von solchen Kostümen natürlich auch einen wichtigen Teil des Larps aus, so dass es für diese Leute auch eher ein Nachteil wäre, wenn sie auf einem Larp nur Schuluniform tragen dürften. Wie habt ihr das geregelt, macht ihr das mal so und mal so, und gibt es auch Cons, auf denen in oder außerhalb der Schulen auch "Zaubererzivil" getragen wird?
    Wenn du dir einen Moment Zeit nimmst und unsere Fotos anschaust, dann wirst du sehen, dass deine Aussage oder Anforderung in keinem Widerspruch zu unserem Ambiente steht.

    Um einen unserer Mitspieler zu zitieren: Geschmack ist bei Zauberern Glücksache. Nach diesem Motto werden unsere Nicht-Studenten mit sehr viel Liebe und Vielfalt ausgestattet.
    Auch die vermeindlliche Konformität einer Schulkleidung lässt sich sehr gut mit Kreativität paaren. So ergibt es ein schönen Farbenspiel von Gruppenzugehörigkeit und Individualismus.
    Sabine
    Obmann Holo-Con Austria
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    http://www.holo-con.at
    https://www.facebook.com/LARPaustria

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

  8. #8
    Ozzimandias
    Ozzimandias ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ozzimandias

    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    750
    Hairy Plotter (absichtlich falsch geschrieben) hat MMn nichts im Fantasy-LARP verloren.. spielt einfach zu sehr in der Neuzeit. Ich hab nichts gegen Wissenschaftliche Einflüsse im LARP aber wenn man eine Schule wie Hugwords (auch absichtlich falsch geschrieben) so wie in den Büchern verbaut wirkts ... albern. Sorry... meine Meinung

  9. #9
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.557
    Zitat Zitat von Ozzimandias
    Hairy Plotter (absichtlich falsch geschrieben) hat MMn nichts im Fantasy-LARP verloren.. spielt einfach zu sehr in der Neuzeit. Ich hab nichts gegen Wissenschaftliche Einflüsse im LARP aber wenn man eine Schule wie Hugwords (auch absichtlich falsch geschrieben) so wie in den Büchern verbaut wirkts ... albern. Sorry... meine Meinung
    Weswegen dass auch niemand auf normale Fantasy-Cons schleppt (ist mir zumindest noch nicht begegnet, nicht mals in Geschichten), sondern entsprechend eigene "HP-Cons" veranstaltet...
    So long

    Justav

  10. #10
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.863
    Zitat Zitat von Ozzimandias
    Hairy Plotter (absichtlich falsch geschrieben) hat MMn nichts im Fantasy-LARP verloren.. spielt einfach zu sehr in der Neuzeit. Ich hab nichts gegen Wissenschaftliche Einflüsse im LARP aber wenn man eine Schule wie Hugwords (auch absichtlich falsch geschrieben) so wie in den Büchern verbaut wirkts ... albern. Sorry... meine Meinung
    Ausser, dass du das Thema offensichtlich nicht magst, ist mir nicht klar, war du aussagen möchtest.

    Definition lt. Wikipedia
    Als modernes Subgenre der Phantastik stellt die Fantasy übernatürliche, märchenhafte und magische Elemente in den Vordergrund. Oft bedient sie sich der Motive alter Mythen, Volksmärchen oder Sagen. So tauchen Sagengestalten wie Zwerge oder Zauberer auf, aber auch eigens erfundene Wesen oder anthropomorphe Tiere. Häufig wird die Handlung in eine fiktive Welt verlagert, die sich deutlich von der irdischen Realität unterscheidet. Das Fiktionale gilt innerhalb des imaginären Hintergrundes als real.
    Woran machst du denn Fantasy fest?

    EDIT:

    Zitat Zitat von Justav
    Weswegen dass auch niemand auf normale Fantasy-Cons schleppt (ist mir zumindest noch nicht begegnet, nicht mals in Geschichten), sondern entsprechend eigene "HP-Cons" veranstaltet...
    natürlich auf eigens als Potter-LARPs ausgeschriebene Veranstaltungen
    Sabine
    Obmann Holo-Con Austria
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    http://www.holo-con.at
    https://www.facebook.com/LARPaustria

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ludwig Rabenkron, JWA-Schüler (Harry-Potter-LARP)
    Von Kelmon im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 21:33
  2. JWA 5 Werke Älterer Jahre (Potter LARP)
    Von Marleen im Forum Cons
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 14:21
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 19:37
  4. [Wien] historische Lichtbildwerk Harry Potter 7.1
    Von Tala_Pran im Forum Laberecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 18:52
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 00:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de