Umfrageergebnis anzeigen: Vollverpflegungsumfang?

Teilnehmer
41. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Frühstück/Mittagessen (warm)/ Abendessen (warm)

    14 34,15%
  • Brunch (steht ganzen Tag bereit) / Abendessen (warm)

    27 65,85%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Sera
    Sera ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sera

    Beiträge
    125

    Vollverpflegung - Wie sind eure Vorlieben?

    Hi ihr Lieben

    stellt euch einmal vor, ihr seit auf einer Con mit Vollverpfelgung. Es ist 24stunden Time-In, die Con geht von DO-SO.

    Was wäre euch lieber (auch wegen rausreißen aus dem Spielgeschehen):
    Frühstück (Brötchen usw) /Mittag (warm)/Abendessen(warm)
    oder
    Brunch (Snacks, Brötchen usw.)/Abendessen (warm)??


    Außerdem:
    Was würdet ihr gern auf einer solchen Con essen / was esst ihr gern auf Cons?

    Danke für eure Mithilfe!

    Sera

  2. #2
    Tianos
    Tianos ist offline
    Neuling Avatar von Tianos

    Beiträge
    68
    Hi
    Ich finds immer ganz lustig wenn die Leute sich zusammen beim Essen treffen, man muss in der Zeit ja nicht OT gehn sondern kann IT über irgendwas diskutieren, seis jetzt irendwas übern Plot oder einfach nur über Gott und die Welt, was häufig zu lustigen Situationen führt.
    Allerdings hab ichs schon erlebt das aufgrund des Plots, der nicht in der vorgesehenen Zeit am Richtigen Punkt war, das Mittagessen erst um 16 und das Abendessen gegen 23 Uhr aufgetischt werden konnte, was nicht nur für die Spieler sondern auch für den/die Köche unangenehm ist.

    mfg
    Lorenz

    P.S. Und Frühstück würde mir persönlich auch nur kalt, sprich Brot mit Marmelade etc reichen

  3. #3
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Wenn ich mich entscheiden dürfte und der Preis nur gering unterschiedlich wäre, würd ich natürlich warmes Frühstück wollen. Andererseits reicht ein kaltes auch vollkommen.


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  4. #4
    Sera
    Sera ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sera

    Beiträge
    125
    hehe. ich meinte frühstück schon nur brötchen, cornflakes, müsli, usw
    und mittag warm.

  5. #5
    Fooboo1980
    Fooboo1980 ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    139
    Ich finde ein Brunchbuffet sehr angenehm, da kann mein OT-Hobbitnaturell auch gerne mehrfach zugreifen, jedoch muss ich sagen koche ich am liebsten selbst auf Cons, und dann gerne für das halbe Lager mit.

  6. #6
    Dagskar vel´Dorn
    Dagskar vel´Dorn ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Westheim
    Beiträge
    30
    Ich persönlich finde die Sache mit dem Brunch am Geschicktesten.
    Ich merk es ja schon wenn wir "nur" Gruppen-intern kochen, dass es recht schwer ist, alle zu einer Zeit an den Tisch zu bekommen.
    Wenn dann noch das komplette Lager versorgt werden soll, stell ich mir das recht problematisch vor.

  7. #7
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.559
    Die beste Vollverpflegung, die ich auf Cons bisher erlebt habe, sah wie folgt aus (Tannenburg in Nentershausen):

    Frühstückbuffet, dass bis zum frühen Nachmittag stehen bleibt und auch immer wieder aufgefüllt wird.

    Dann gibts Kuchen.

    Abends eine warme Mahlzeit, die bisher auch fast immer hervorragend war.

    An die alten Cons auf Burg Rabenstein war das im Prinzip ähnlich... außer das da das Frühstücksbuffet nur bis ca. 9 Uhr da stand. Da hieß es Nachtwachen aufstellen, nur damit jemand morgens wach ist und fürs Zelt/Lager ein paar Brötchen organisiert...
    So long

    Justav

  8. #8
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.194
    *grübel* War ich schon mal auf nem Vollverpflegungscon? Nee, von daher.
    Eine warme Mahlzeit am Tag ist wichtig. Von meinen besuchten Cons war es mal selbst kochen, mal von der Orga. Nur als NSC hatte ich Frühstück mit dabei. Vollverpflegung wäre für mich also puerer Luxus. Da wäre mir egal ob Brunch oder Frühstück. Wobei drei Mahlzeiten den Ablauf eines Cons wohl echt stören könnten. Und dann so Schlacht und nicht zum Mittagessen da sein können und dann alle und so.

    LG
    Benutzer755

  9. #9
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Ich finde es ganz furchtbar, wenn es auf Cons nur Brunch statt Mittagessen gibt!
    Meistens bedeutet das: Normales Frühstück, das bis 12 stehen bleibt. Eventuell gibts warme Kleinigkeiten dazu.

    Aber das macht mich einfach nicht satt. Ich brauche ein ordentliches Mittagessen, kein Brunch-Mini-Pseudo-Mittagessen, das nur eine halbe Stunde vorhält.

    Brunch statt Mittagessen ist für mich bei Cons ein ganz, ganz, ganz großer Minuspunkt. Da bin ich dann nämlich den halben Tag hungrig und unleidlich. Leider bieten ziemlich viele Locations sowas an, u.a. die Tannenburg, wo ich ansonsten recht gerne bin
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  10. #10
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich bin recht einfach zu verpflegen, ich kann mich mit den meisten Essenzeiten arrangieren und esse eigentlich alles, solange es ordentlich zubereitet ist. Meine Präferenzen gehen allerdings vielleicht ein bisschen von dem, was ich auf Cons bislang so als Larper-Durchschnitt erlebt habe, weg.

    Wenn ich die Wahl hätte, wäre ich vermutlich auch eher für kaltes Frühstück und warmes Mittagessen, da es den meisten Speisen einfach nicht besonders gut bekommt, stundenlang auf irgendwelchen Buffets rumzustehen. Das mit gleitenden Essenszeiten ist für mich weniger wichtig: Meist bin ich zu einer normalen Wochenend-Frühstückszeit (sagen wir mal 8:30-10:30 Uhr) wach, und wenn nicht halte ich es auch aus, bis zum Mittagessen zu warten und mir davor nur vielleicht irgendwo einen Keks zu schnorren. Was man allerdings für die Spätaufsteher einplanen sollte, ist, auch nach dem Frühstück noch eine Thermoskanne mit Kaffee bereitzuhalten.

    Präferenzen beim Frühstück: Lieber Qualität als Auswahl. Lieber ein frischgebackenes Brot, Butter, frischer Schinken, leckerer Käse und eine Marmelade, als lätschige Aufback-Brötchen, drei Sorten abgepacktes Schnittbrot, eingeschweißter Industriekäse (Tilsiter/Gouda/Edamer, nur an der Porung zu unterscheiden), dreierlei abgepackte Fleischwurst, zwanzig Förmchenmarmeladen und Honige, haferflockenlastiges Müsli, No-Name-Cornflakes etc..

    Präferenzen bei den warmen Mahlzeiten:
    Auch hier gilt meiner Meinung nach "schlicht und gekonnt" vor "aufwändig aber gepfuscht". Mich kann man vollauf mit einem leckeren Eintopfgericht zufriedenstellen, und ich esse lieber einen klassischen Topf voll Borscht mit frischem Suppenfleisch oder Erbsensuppe mit Speck als ein Formfleischschnitzel mit Erbsen und Möhren aus dem Tiefkühler und Backofenpommes, insbesondere weil ersteres auch noch genießbar ist, wenn es eine Weile steht oder sogar nochmal aufgewärmt werden muss.

    Was das Problem des Integrierens der Mahlzeiten in den Spielfluss angeht: Hier solltet ihr überlegen, ob ihr tatsächlich IT-Mahlzeiten wollt, oder das ganze lieber schnell und reibungslos semi-OT über die Bühne bringen damit der Plot weitergehen kann. Gerade bei Ambientecons kann ersteres sehr cool sein, bei den meisten plotlastigen Veranstaltungen hingegen fährt man oft besser mit letzterem.
    IT-Mahlzeiten erfordern nämlich ein deutlich höheres Maß an Logisitk, und meist muss man dabei auch mehrere freie Möglichkeiten, sein Essen einzunehmen, anbieten, da es oft aus Plotgründen keinen Sinn macht, wenn die Leute, die sich gerade noch an die Gurgel gehen wollten, friedlich in der Essensschlange nebeneinaderstehen, oder während der Dämonenfürst vor den Toren steht zur Mittagsstunde alle erstmal für ein Stündchen im Speisesaal verschwinden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TV und Kino - eure Tipps, eure Kritiken
    Von luthien368 im Forum Laberecke
    Antworten: 1031
    Letzter Beitrag: 15.06.2019, 07:29
  2. Der Ritterladen - eure Einschätzung
    Von Flowyerg im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.02.2017, 07:16
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 06:03
  4. Charkonzept - Eure Meinung
    Von Teedja im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 18:47
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 14:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de