Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Ah, okay, dann hab ich die Sache falsch verstanden.

    Dann würde ich neben den Sachen aus Geweih und Knochen noch gucken, dass du eventuell kleine Werkzeuge verkaufst, die man zum bearbeiten von Horn und Knochen gebrauchen könnte.
    Kleine Pfeilen und Handbohrer zum Beispiel sind mWn nicht sonderlich teuer und sollten auch leicht ambientig gemacht sein.

    Sowas fände ich da passend:
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  2. #12
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    bekomm ich bei Metzker Hörner? das wäre nämlich cool.
    Ich glaub der zerhackt nur Fleisch. Geh lieber zum Schlachter, der tötet die Rinder ja und hackt die dann grob zurecht, bevor die zum Metzger kommen (denk ich jetzt mal). Oder guck mal auf rinderhorn.de, allerdings sind da die schönen Sachen auch teuer.

    gut, das mit den Knöpfen ist eine gute Idee, wie hart/ weich ist den so ein geweih?
    Von der Konsistenz her etwa so wie diese Alten massiven Telefonhörer. Also die sind schon ziemlich stabil, mit einer Säge und nem Bohrer kommt man da schon recht weit.
    Wenn die Sachen toll und nützlich sind werden viele gerne zum Geldbeutel greifen. Vielleicht mit ein wenig gestalterischem Geschick auch Schmuck machen, zB. Anhänger oder Armbänder mit Knochen, Zähnen und Leder. Sowas dürfte gut ankommen

  3. #13
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Ansonsten empfiehlt sich bei sowas auch immer das gute alte Ebay.
    Hab in der Weihnachtszeit da ein Geweih ersteigert für knapp über 10 €.
    Das ist allerdings auch ein Dekoteil, auf eine Holzplatte geschraubt und hängt jetzt bei mir an der Wand.

    Einzelne Geweihteile sollte es da wesentlich günstiger geben.
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  4. #14
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Essbares Fleisch geht durchaus: Trockenfleisch (Beef Jerky z.B., sieht auch für einen Jäger ambientig aus) oder Hartwürste.

  5. #15
    Ghelbar
    Ghelbar ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    26
    Ich für meinen Teil z. B. würde nie Lebensmittel von einem Wildfremden kaufen. Eventuell würde ich Kekse essen, aber das wars dann.

  6. #16
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Wie hart ist Geweih *grübel*. Etwas härter als Holz vielleicht, wobei es weitaus einfacher zu bohren und zu schnitzen ist, fand ich.

    Du kannst auch mal bei Bauernhöfen fragen, die selbst schlachten dürfen (Hühnerfedern, Kaninchenfelle (ungegerbt), Knochen, ...)


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Conquest Untotes Fleisch Rüstung
    Von Frozen im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 18:56
  2. Kochrezepte ohne Fleisch
    Von Harald Ösgard im Forum Laberecke
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 07:59
  3. viele Felle preisgünstig zu verkaufen !!!
    Von SchwarzeDrachenreiterin im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 18:39
  4. felle ( ICH KANN DIE FELLE JETZT AUCH VERSCHICKEN!!!!)
    Von franconiancrusader im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 17:12
  5. Fleisch essende Larper
    Von Schneemann (Archiv) im Forum Fun Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 00:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de