Seite 1 von 41 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 403
  1. #1
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137

    Aufstiegsysteme


    Ausgekoppelt aus dem Thread über das DSys 3. Edition. Ein Beitrag von Stephan_Harald, der hier der erste sein sollte, ist dabei verloren gegangen. Deshalb füge ich ihn hier bei Hana am Anfang als Quote ein.

    Zitat Zitat von stephan_harald hat ursprünglich im vorherigen Post folgendes geschrieben
    vor ein paar Jahren hätte mich so etwas noch sehr gestört. Mittlerweile habe ich erkannt wie egal so etwas ist.

    Es macht für mich keinen Unterschied ob der Typ nun der da einen Feuerball II wirft vorher auch den Ier gelernt hat oder nicht. Ja ich weiss es ja im Regelfall nicht mal.

    Ich kann jeden nur den Tipp geben sich einfach mal einen Regelwerkskonformen Charakter zu überlegen, dem die Fähigkeiten zu geben die er meint haben zu wollen und damit auf ein Con zu gehen. Nach den ersten paar Minuten wo man sich etwas aufgeregt fühlt (weil man ja aktiv schummelt) legt sich das ganze, und man erkennt den Unsinn von Aufstiegsregelwerken.

    Der Tipp ist halt die gesunde Selbstbeschränkung.

    Stephan, der das mal mit nem 830 Punkte Charakter gemacht hat und sich saucool fühlte nachher (weil Leute sagte das es Ihnen gefallen hat)
    Nach dem Strich der Folgebeitrag von Hana:
    -------------------------------------------------------------------------------


    Zitat Zitat von stephan_harald
    Ich kann jeden nur den Tipp geben sich einfach mal einen Regelwerkskonformen Charakter zu überlegen, dem die Fähigkeiten zu geben die er meint haben zu wollen und damit auf ein Con zu gehen. Nach den ersten paar Minuten wo man sich etwas aufgeregt fühlt (weil man ja aktiv schummelt) legt sich das ganze, und man erkennt den Unsinn von Aufstiegsregelwerken.

    Der Tipp ist halt die gesunde Selbstbeschränkung.
    Nein, einem Anfänger würde ich das ganz sicher nicht empfehlen, und es gibt auch genügend erfahrene Spieler, die keine "gesunde Selbstbeschränkung" kennen. Da kann auch ne Menge Unsinn rauskommen ... ich stimme dir zu, bei dir hat das hervorragend geklappt, aber ich würde das ganz sicher nicht jedem empfehlen.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  2. #2
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.584
    Ok, ich relativere das etwas:

    Am Anfang der LARP Karierre ist mein Tipp sicherlich nicht der beste. Auch nicht wenn man unbedingt Mr. Superhero spielen will (hier fängt das Problem schon an das die meisten Powergamer sich als gar nicht soo Powerig empfinden)

    Natürlich sind hier ein paar Faktoren wichtig:

    1.) Man versucht sich zu überlegen was seine Mitspieler nerven würde und lässt dies (der 10. Feuerball ist ca. 10 mal weniger spannend als der erste, Bleinase, Zeitkontrolle, und ähnlicher Unfug erzeugen eher Lacher denn Spielsspass...auch so dolle Dinge wie "in den Boden Versinken" , Immunität gegen Waffen oder Unsichtbarkeit zeugen maximal von kleinem Selbstbewusstsein)

    2.) Man überlegt sich wo man seinen Charakter für die Rolle auf das Minimum beschränken kann (Warum muss es ein Feuerball II sein reicht, da nicht der einfache aus? Warum heilen, zaubern, kämpfen und Alchemie, reicht da nicht eine Gruppe aus?)

    3.) dann braucht man auf jeden Fall eine gute Ausstatung und eine entsprechende Austrahlung. Der 2-Schwert Held im Pannesamt Hemd mit Karategürtel wird auch mit 1000 Punkten nicht cool. Ebenso wenig der 18 Jährige Elitesöldner/Erzmagier.

    Sicher wird man die meisten Punkte nicht als Anfänger oder recht junger LARPER erfüllen können, da ist oftmals Geld, Alter und die Selbstreflektion im Weg, aber es kann klappen.

    Und Hana, auch kann das ein Anfänger leisten. Er muss halt nur sich darauf beschränken was er glaubt darstellen zu können. Eigentlich der genaue Weg zum Punkteunterstützen DKWDDK was schon DS I eigentlich sein wollte.

    Stephan

  3. #3
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Leider schitert diese Selbstbeschränkung an der Realität...

    Gerade am Wochenende kam mir einer dumm, weil ich mienen Charakter total blöd spielen würde.
    Immerhin würde ohne Waffe in die Schlacht rennen (oh ja und ich war so cool dabei ) und wenn ich meine Punkte besser verteilen würde, könnte ich mir locker 13 Schutzpunkte anzaubern ("Hautzauber" wtf?) und wenn ich mehr mentaler xy Zaubern würde wäre ich auch besser im NSC ausschalten.

    Solange es das gibt... kannste so Ansätze nicht großflächig empfehlen

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  4. #4
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.584
    Zitat Zitat von Aeshma
    Leider schitert diese Selbstbeschränkung an der Realität...

    Gerade am Wochenende kam mir einer dumm, weil ich mienen Charakter total blöd spielen würde.
    Immerhin würde ohne Waffe in die Schlacht rennen (oh ja und ich war so cool dabei ) und wenn ich meine Punkte besser verteilen würde, könnte ich mir locker 13 Schutzpunkte anzaubern ("Hautzauber" wtf?) und wenn ich mehr mentaler xy Zaubern würde wäre ich auch besser im NSC ausschalten.

    Solange es das gibt... kannste so Ansätze nicht großflächig empfehlen

    Grüße
    Aeshma
    Tja und genau das was Du beschreibst hat mit meinem Thema wenig zu tun.

    Der Typ beschreibt doch nur die unzulänglichkeit von Punkteregelwerken in den Händen von Idioten. Es ist aber kein Grund dafür meine Thesen zu wiederlegen.

    Wo liegt der Unterschied ob der Typ sich den Kram "ehrlich erspielt (das KO Argument für solchen Unfug)" oder einfach aufgeschrieben hat?

    Du kannst es doch eh nicht nachweisen, keiner kann das. Es gibt ja erwiesenermassen keinerlei Kontrollmechanismen (und das ist gut so) ergo was macht es für den Unterschied.

    Weisst Du ob der Idiot mit seinem Feuerball X sich den erspielt hat und alle von 1-9 vorher gelernt hat und seit 5 Jahren den Charakter spielt?

    Oder weisst Du ob der selbe Idiot sich einfach Feuerball X aufgeschrieben hat weil er nen kleinen Pippimann hat?

    Ist das eine besser als das andere?

    Wird ein Idiot weniger idiotisch bloss weil er sich gemäß einem Regelwerk in die Idiotie reinsteigert?

    Stephan

  5. #5
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Ist das eine besser als das andere?

    Wird ein Idiot weniger idiotisch bloss weil er sich gemäß einem Regelwerk in die Idiotie reinsteigert?
    Nein nicht direkt.

    Aber ich dneke die Zahl solcher "Spieler" würde stark ansteigen, wenn sich jeder von vorne herein so viele Punkte gibt.
    Die meisten habens ja danna uch mal kapiert wenn der Charakter auf die 100 Contage zurollt...
    Hoffe ich zumindest.

    Die Idiotie wird dadurch natürlich nicht verändert. Da hast du recht.
    Ich denke aber dass die anzahl derer nicht so groß würde, als wenn sich jeder aufschreibt, was er gerne hätte.

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  6. #6
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.584
    Zitat Zitat von Aeshma
    Ist das eine besser als das andere?

    Wird ein Idiot weniger idiotisch bloss weil er sich gemäß einem Regelwerk in die Idiotie reinsteigert?
    Nein nicht direkt.

    Aber ich dneke die Zahl solcher "Spieler" würde stark ansteigen, wenn sich jeder von vorne herein so viele Punkte gibt.
    Die meisten habens ja danna uch mal kapiert wenn der Charakter auf die 100 Contage zurollt...
    Hoffe ich zumindest.

    Die Idiotie wird dadurch natürlich nicht verändert. Da hast du recht.
    Ich denke aber dass die anzahl derer nicht so groß würde, als wenn sich jeder aufschreibt, was er gerne hätte.

    Grüße
    Aeshma
    Noe, den erst mit 100 Contagen wird es ja richtig interessant weil man dann genug Punkte hat für die wirklich dämlichen Dinge.

    Und selbst wenn, was ist denn so schlimm wenn alles annähernd gleich mächtig sein könnten?


    Und einschränken... was hält eine Orga davon ab zu schreiben: Ihr koennt eure Charaktere nach DS bauen wie ihr wollte. ABER:

    Wie behalten uns vor sie so zusammen zu packen dass diese in unser Konzept passen. Daher wollen wir keine Kampfmagier, keine Universal Alleskönner etc.

    Wäre doch auch eine Alternative...

    Ich meine es wird ja keiner gehindert so weiter zu spielen wie bisher.


    Ja ich behaupte sogar mal frech, dass mittlerweile einige Charaktere unterwegs sind dessen Spieler sich je nach Regelwerk Gedanken machen und das einfach umsetzen. Die keine Contage oder ähnliches zählen, einfach so bauen was sie meinen das passt.

    Das erste mal habe ich das im übrigen schon um 2000 rum erlebt. Als eine coole Gruppe mir nach dem Con eröffnete das sie die Truppe mal eben nur für den Con gebaut hatten.


    Stephan

  7. #7
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Noe, den erst mit 100 Contagen wird es ja richtig interessant weil man dann genug Punkte hat für die wirklich dämlichen Dinge.
    Ich glaube ich bin zu unkreativ
    Hab ja nichmal nen GM Zauber weil ichse alle doof finde =(

    Hast wohl recht...

    ich verlasse mich nur so ungern auf die vielgelobte "Vernunft"

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  8. #8
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.584
    Zitat Zitat von Aeshma
    Noe, den erst mit 100 Contagen wird es ja richtig interessant weil man dann genug Punkte hat für die wirklich dämlichen Dinge.
    Ich glaube ich bin zu unkreativ
    Hab ja nichmal nen GM Zauber weil ichse alle doof finde =(

    Hast wohl recht...

    ich verlasse mich nur so ungern auf die vielgelobte "Vernunft"

    Grüße
    Aeshma

    Ist aber merkwürdig auf der einen Seite verlässt Du dich drauf das deine Mitspieler so "vernünftig" sind das sie genau den Regeln aufstiegsbasiert und so spielen, auf der anderen Seite traust Du ihnen aber nicht zu ein Blatt Papier "vernünftig" zu beschreiben.

    Ich verstehe dich ja sehr gut, ich hatte ja 10 Jahre oder mehr die gleiche Einstellung.

    Schau mein Harry hat fast jeden Zauber auf einem Con erlernt, sich den entweder IT beibringen lassen, oder zumindest die These auf einem Con bekommen. Jeden.

    Da ist jeder einzelnen Punkt von einem Con gekommen. Habe ich keine Punktbestätigung bekommen habe ich immer den Standardwert pro Contag angenomen nach DS Classic.

    Zum ersten mal biss sich bei mir das System als ich einen Ritter spielen wollte mit Ende 30 ... Da meinte doch wirklich ein Typ mit Mitte 20 ich solle erst mal mit nem Knappen anfangen... Da fing ich dann doch an zu grübeln.

    Mittlerweile denke ich halt das diese Aufstiegskacke sicherlich gut in einem Computerspiel und sehr stark überwachten System gut funktioniert (P&P), aber leider im realen Leben nie wirklich angekommen ist.

    Stephan

  9. #9
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Ich würde stephan_haralds Vorschlag so nicht unterschreiben. (Ok, manchem mag diese Diskussion aus anderen Foren bekannt vorkommen, ich kann es mir aber nicht nehmen lassen auch den Gegenstanpunkt zu vertreten. )
    Ich bin zwar durchaus ein Fan von freien, punktelosen Systemen, stehe aber auch klar auf dem Stadpunkt, dass man sich den Spielregeln im jeweiligen Sandkasten anpassen sollte.
    Klar, wenn die Orga vorher schreibt: "Wir spielen ohne Punktezählerei, benutzen aber ansonsten die Kampf- und Magieregeln von Dragonsys", dann ist das völlig legitim. Ich war auch schon auf einem solchen Con, und fand das System nicht so toll, weil ich einfach DragonSys-Magie ziemlich unspektakulär finde, aber schlechter als normales DS ist das sicherlich auch nicht.

    Die Frage ist aber: Warum machen das nicht mehr Orgas? Dass Conbestätigungen und zentrale Charakterdatenbänke gefordert werden ist zwar in den letzten Jahren (glücklicherweise) ein bisschen aus der Mode gekommen, aber immer noch spielen fast alle mir bekannten Orgas die ein Punkteregelwerk benutzen auch die Aufstiegsregeln mit. Das mag mangelnde Reflexion sein, ein ehrlicher Wunsch nach einem übergeordneten "Schiedrichtersystem", oder auch nur Angst vor den bösne Pappnasen und Powergamern, aber in jedem Fall halte ich ein selbstherrliches Abändern nicht für die richtige Wahl.

    Entweder man geht davon aus, dass das für den Con ausgewählte Regelwerk die Vorlieben der Spielerschaft wiederspiegelt: Dann ist es meiner Meinung nach rücksichtslos sich darüber hinwegzusetzen, und man wäre besser bedient, wenn man sich einfach einen anderen Con sucht.

    Oder man geht davon aus, dass die Spieler sowieso ein völlig anderes Regelwerk wollen als das, was in der Conbeschreibung steht (die komischen Adelsregeln von DS2 sind z.B. meiner Meinung nach schon lange nicht mehr mehrheitsfähig), dann sollte es ein leichtes sein, ganz offiziell und für alle die Regeln entsprechend abzuändern.

    Die dritte Möglichkeit wird zwar meist vehement abgestritten, ist aber für mich trotzdem eine sehr plausible Erklärung: Man möchte eigentlich, dass sich alle anderen an die Regeln halten, dabei aber nur für sich selbst die Freiheit haben, sich über unbequeme Regeln hinwegzusetzen.

  10. #10
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Klar gibt es auch Anfänger, die sich beim "nehmt, was ihr wollt" total selbst beschränken würden, aber oft spielt da doch der Gedanke rein, dass man je mehr Spielansätze hat, desto mehr Fertigkeiten der Charakter besitzt, gepaart mit der Vorstellung, dass der Charakter ohne dreifaches Fertigkeiten-Sicherheitsnetz an Schutz- und Verteidigungsmechanismen ganz bestimmt sterben wird.

    An ersterem ist ja auch was dran: Wenn ich Magie-, Alchemie- und Kampffertigkeiten haben, kann ich in Magie-, Alchemie- UND Kampfplots mitmischen! Der Reiz der Selbstbeschränkung, des sich daraus ergebenden Zusammenspiels und auch des Zuschauens und Andere-mal-machen-lassens ist da nicht ganz so offensichtlich wie der Spaß am "Ich mach alles!"

    Ich finde die Beschränkungen, die das Regelwerk durch die Punkte da vorgibt, eine sinnvolle Hilfestellung. Ich weiß noch, dass ich als Anfänger vor meinem ersten Con fand, dass das viel zu wenig Startpunkte wären und ich unbedingt noch viel mehr "bräuchte", um gescheit mitspielen zu können! Heute nicht mehr ... auch dein Charakter, von dem du (m.W.?) redest, wäre ja problemlos mit DSys-Startpunkten spielbar gewesen.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

Seite 1 von 41 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de