Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 229
  1. #11
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    501
    @Jocke: Ah, endlich jemand, der mal wirklich interessante Fragen stellt! *freu*

    Zum Thema Canon würde es mich Persönlich interessieren, wie geht ihr mit dem neuen Star Trek Film um? Ist Romulus bei euch schon Zerstört oder steht das noch bevor? Rote Materie noch ein Fremdwort?
    Kelmon hat die Sache eigentlich schon hervorragend zusammengefasst. Im Film wurde gesagt, dass Romulus "in der fernen Zukunft" zerstört wird. Ganz so fern kann sie nicht sein, da Spock nicht mehr der Jüngste ist, aber noch lebt. Der von Alex Kurtzman und Roberto Orci geschriebene Comic "Countdown" beginnt Stardate 64333,4, das entspräche dem Datum 02.05.2387. Ich als konservativer Trekkie habe als derzeitiges Mitglied ein mittelschweres Problem damit, dass dieses Ereignis das Star Trek Universum, wie wir es aus den Serien und Filmen kennen, grundlegend verändern wird. Das Kräftegleichgewicht im Alpha- und Betaquadranten würde sich grundlegend ändern. Es könnte also passieren, dass die zukünftige Sim das Ereignis einfach noch weiter in die Zukunft verschiebt.

    "Rote Materie" ist IT tatsächlich noch ein Fremdwort.

    Wie steht ihr zu Star Trek Online (Bruch des Kithomer Vertrages, Krieg gegen das Klingonische Imperium, auftauchen der Undinen?)
    Zuerst einmal muss man erwähnen, dass ST:O die Zeitlinie aus den ST-Romanen aufgreift ("A time to..."-Reihe, Destiny-Reihe).
    Die ST:O-Zeitlinie erscheint mir persönlich bis 2386 relativ brauchbar - zumindest merkt man, dass sie sich sehr viel Mühe bei der Recherche gegeben haben. Schlussendlich ist die Zeitlinie aber darauf ausgelegt, dass jeder mit jedem Krach hat (sonst würde das Computerspiel keinen Sinn machen).

    Denn sobald die Föderation Krieg gegen die Klingonen hat bin ich dabei...
    Sorry, das ist ziemlich unwahrscheinlich.

    Gruß,

    Section31
    Geändert von Section31 (11.10.2014 um 09:28 Uhr)
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  2. #12
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    501
    @Leander:

    Zitat Zitat von Leander
    Wollt ihr die Tricorder lieber als Mark X oder als Mark OSX Version? Also orientiert ihr euch beim aktuellen Stand der Dinge an VOY:Endgame oder doch eher noch an First Contact?
    Die alternative Zeitlinie von Endgame spielt in 2404, ist für uns also vollkommen irrelevant. Wir orientieren uns an First Contact.

    Da wir alle die Playmates-Tricorder verwenden, müssten wir streng genommen IT alle noch die alten TR-560 benutzen. Im Spiel interessiert das aber niemanden, da es Outtime Mk X bzw. die neuen Nemesis-Tricorder nicht zu kaufen gibt oder sie so teuer sind, dass man sie nicht im LARP benutzen will (von Master Replica oder Roddenberry.com). Es ist also ziemlich egal, welchen Tricorder du benutzt, das exakte Modell spielt keine Rolle. Wie gesagt, ein PDA ist auch ok.

    Die Holster richten sich ja dann logischerweise nach dem verwendeten Phasermodell (z.B. Dolphin oder doch Boomerang?).
    Auch hier kommt es auf die OT-Verfügbarkeit an. Einige Spieler haben noch einen alten Cobrahead, einige haben den Boomerang. Den Dolphin gibt's nur als Resinmodell ohne Light & Sound, deshalb benutzt den bei uns niemand. Davon abgesehen hat niemand Lust, bei jedem neuen Film die komplette Ausrüstung zu wechseln.

    Gruß,

    Section31
    Geändert von Section31 (11.10.2014 um 09:34 Uhr)
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  3. #13
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Gut, also handhabt ihr auch die Ausrüstung wie in First Contact. Das vereinfacht die Sache natürlich schon, auch wenn ich die Endgame PADDs sehr schick finde. Ich habe eben gehofft, aber das basiert nur auf meinem persönlichen Geschmack.

    Ich habe mich bisher auch in Richtung Roddenberry.com orientiert. Für so hoch halte ich die Preise aber nicht, wenn man bedenkt was man bekommt. Das wären aber ohnehin Ausgaben, die ich später tätigen würde, wenn mir Star Trek Larp wirklich gefällt.
    Eine Uniform benötige ich ja ohnehin und die muss für mich schon auf Maß geschneidert sein. Daher rechne ich mit etwas höheren Ausgaben als manche andere. Und wenn ich dabei bleiben sollte, wäre Star Trek Larp für mich genauso wie Fantasy-Larp zu betrachten. Und wenn ich mir die Ausgaben für Fantasy-Larp anschaue, fallen die Star Trek Sachen nicht mehr so ins Gewicht.

    Zum Canon nochmal: Darum habe ich ja gefragt was ihr genau als Canon betrachtet. Streng genommen sind es ja wirklich nur die Sachen, die man auch "on screen" sehen kann, das handhaben viele aber doch ein bisschen anders. Da ist es gut zu wissen, dass auch noch andere Sachen mit zum Canon gezählt werden.
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

  4. #14
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    das klingt ja alles mächtig spannend
    interressant wärs allemale.
    Basically... RUN!

  5. #15
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Ich als konservativer Trekkie habe als derzeitiges Mitglied ein mittelschweres Problem damit, dass dieses Ereignis das Star Trek Universum, wie wir es aus den Serien und Filmen kennen, grundlegend verändern wird. Das Kräftegleichgewicht im Alpha- und Betaquadranten würde sich grundlegend ändern. Es könnte also passieren, dass die zukünftige Sim das Ereignis einfach noch weiter in die Zukunft verschiebt.
    Das Star Trek Universum aus Filmen und Serien bleibt doch von dem ereigniss vollkommen unangetastet, da es eine Paralelle Zeitlinie schafft und keinen einfluss auf die Klassische Zeitlinie hat (Was den neuen Star Trek Film ja so großartig macht und ihn für mich zum besten Star Trek Film ever befördert).
    Ich Persönlich wär ja eh für nen Star Trek Classic LARP das die Handlung in dieser Paralellen Zeitlinie bespielt (Soviel neue möglichkeiten)...

    Merkt man das ich nen TOS Fan bin?

    MfG
    der Jocke *Kirk statt Picard!*

  6. #16
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.582
    Star Trek Kinofilme .. tolles Thema... sie wurden immer Schlechter... der letzte war ja nun mal wirklich sehr mies..

    Der aus der Vorgeschichte der war ja noch gutes Popcorn Kino, der aktuelle ist ja quasi nur langweilig und überzogen.

    Stephan - ist aber eh kein Trekkie

  7. #17
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Leander, weswegen genau hast du denn Probleme mit langen Haaren?
    Die scheinen bei der Sternenflotte ja eigentlich kein Problem zu sein, diverse Frauen da sind ja langhaarig.
    In über 300 Jahren sollte der Unterschied "Männer tragen die Haare kurz, Frauen lang" doch verschwunden sein.
    Dass in den Filmen bei der Sternenflotte nur kurzhaarige Männer auftauchen, hat eher was mit der aktuellen (Mainstream-)Mode zu tun.

    (genau wie die Frisuren der Damen bei TOS :eek: )
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  8. #18
    Trekke
    Trekke ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Trekke

    Ort
    Aurich
    Beiträge
    173
    Und den Miniröcken
    Escape The World...

    ...Open The NeXt

  9. #19
    Pica
    Pica ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Pica

    Ort
    NRW Münster
    Beiträge
    162
    Jaaaa da sehe ich auch schreckliche Bilder aus den ersten Teilen Next Generation vor mir. 80er *würg*

    Denke die Leutz sehen halt wie die typischen Serienbubies aus.
    Gefängnisse sind ein schöner Anblick. Solange man sie vor Augen hat, weiß man, daß man nicht drinsitzt.
    François Villon

  10. #20
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Der beste Star Trek Kinofilm? Der Zorn des Khan. Etwas besseres gibt es nicht und wird es nie geben. (Kirk ist ohnehin der beste Captain.)

    Nount: Wenn man sich die Serien und Filme so ansieht, erkennt man ziemlich leicht, dass die Offiziere der Sternenflotte alle ein gewisses Auftreten haben. Dazu passen lange Haare einfach nicht. Auch wenn andere damit kein Problem haben, steht es meinen persönlichen Ansprüchen an mich selbst im Weg.
    Ich würde auch keinen Captain oder Commander spielen wollen, selbst wenn es mir angeboten würde und es alle in Ordnung fänden. Für mich wäre es einfach unpassend.
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Holo-Con Star Trek LARP auf der RPC 2012
    Von Tala_Pran im Forum Cons
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2011, 13:04
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 09:09
  3. Suche Star Wars / Science Fiction / Future Larp NRW
    Von Calo85 im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 19:11
  4. Für Star Trek-LARPer: Trikoder und Communicator günstig
    Von Alex im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 13:20
  5. Star Trek LARP
    Von Arton (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2004, 08:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de