Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189

    Sonntagsspiel, ja oder nein?

    Im Ritualthread hat Turis etwas angesprochen, was ich auch öfter als Problem empfinde:
    Zitat Zitat von Turis
    Der Kompromiss bestand am Ende darin, Samstag Abend klassisch zu moschen bis alle müde waren aber Sonntag noch bis Mittag zu spielen und da das eigentliche Ende zu erleben. Ich empfand das eber ehrlich gesagt als eher gezwungen, denn die meisten waren Sonntag Morgen schon total OT.
    Ich höre öfter mal, es wäre toll, wenn auf Wochenendcons am Sonntag noch gespielt würde. "Früher" sei das auch so gewesen und man habe viel mehr Zeit zum Spielen gehabt, aktuell sei man doch kaum 24h IT.
    Theoretisch finde ich "mehr Zeit IT" gut, ich habe Spaß am Spielen. Aber in der Praxis fand ich den bespielten Sonntag, wenn er denn mal durchgezogen würde, meist eher blöd.

    Warum? Normalerweise läuft es so ab:
    Morgens schleichen die ersten vorsichtig mit Tunika oder Nachthemd bekleidet nach unten und schauen nach, ob noch gespielt wird. Sobald die erste Person in OT-Kleidung auftaucht, ist es vorbei, sie ist das Signal "wir spielen nicht mehr" und ab da sind alle OT.
    Wurde im Vorfeld nicht 3x angekündigt, dass es Sonntag noch Plot gibt, tritt dieser Ablauf zwingend ein.
    Wurde im Vorfeld 3x angekündigt, dass es Sonntag noch Plot gibt, geht es folgendermaßen weiter:
    Man frühstückt mindestens halb OT. Wenn die letzten aufgestanden sind (zwischen 10 und 11), rödelt man sich an und auf gehts zur Endschlacht. Die ist mittags vielleicht nicht ganz so episch, aber macht doch Spaß, und danach werden fix ein paar Wunden versorgt, spätestens zurück am Lager/Haus sind dann aber alle OT, schließlich muss man noch packen und will auch nicht allzu spät los.

    Alles in allem hatte man dann am Sonntag vielleicht eine Stunde Spiel, das dann relativ abrupt abbricht, statt langsam auszuklingen.
    Lohnt sich das wirklich?

    Hätte man sonntags noch wirklich einige Stunden Spiel, ich könnts verstehen. Ich würde um 7 oder 8 aufstehen, für eine Endschlacht im Morgengrauen auf nebelverhangenem Feld auch früher. Aber so, wie's gemacht wird? Der Abstand zwischen Spielanfang und Spielende wird vielleicht länger, aber die Spielzeit verlängert sich effektiv kaum. Dann lieber Freitag mal um 21 statt 22 Uhr anfangen und dafür einen entspannten OT-Sonntag, bei dem auch noch Zeit für OT-Pläuschchen bleibt, die Klamotten nicht wieder nass sind und das Packen weniger hektisch ist.

    Wie siehts bei euch aus? Würdet ihr gern öfter Sonntag noch spielen? Findet ihr, dass sich das für eine Stunde lohnt? Würdet ihr dafür früher aufstehen? Haltet ihr es für machbar, alle Teilnehmer am Sonntag früh aus dem Bett zu schmeißen?

    viele Grüße,
    Annkathrin
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  2. #2
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Ich finde Sonntagsspiel meistens eher ätzend. Da will ich eigentlich in Ruhe abbauen, frühstücken, nochmal OT mit neuen und alten Bekannten quasseln und dann gemütlich nach Hause fahren. Ich larpe ja gern, aber Freitag und Samstag sind schon ok.
    Wie lange kann Sonntag auch schon gespielt werden? Morgens sind alle noch dicht vom Samstag Abend und stehen daher erst ein bisschen später auf (wenn sie nicht früh fahren wollen). Dann kommt ein bisschen Spiel und dann muss die Orga auch langsam mal beenden, weil ja noch aufgeräumt werden muss, der Vermieter möchte sein Haus wieder haben, man will ja selbst auch nach Hause, der Fundus muss verstaut werden und am Montag sitzt man wieder bei der Arbeit. Also für mich muss keiner am Sonntag Morgen noch IT gehen. Dann lieber dichtes Spiel bis Samstag und dann bin ich auch mal um OT froh. Ich geh ja nicht nur zum larpen auf Con
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  3. #3
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Was der Dennis sagt =)

    Grüße
    Aeshma

  4. #4
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    hm nein, ich halte nix von "Sonntagsspiel".
    Ich bin froh, wenn ich ein bisschen ausschlafen, in Ruhe mein Auto packen und dann so gegen 10/11 Uhr gen Heimat düsen kann, um mich dann dort in ne Wanne legen zu können
    Basically... RUN!

  5. #5
    Pica
    Pica ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Pica

    Ort
    NRW Münster
    Beiträge
    162
    Hmmm. Ich hatte So spielen 1 mal. Was irgendwie gezwungen. Viele Leutz kapputt und irgendwie war die Luft raus.

    So ist eher geselliges Quatschen und die schönen Scenen nachwirken lassen.
    Addys austauschen. Abbauen Tschüss sagen ect pp..
    Gefängnisse sind ein schöner Anblick. Solange man sie vor Augen hat, weiß man, daß man nicht drinsitzt.
    François Villon

  6. #6
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Also ich fände ein Sonntagsspiel um ehrlich zu sein schön. Wenn ein Con schon erst am Freitagabend beginnt bin ich froh um jede zusätzliche Stunde die ich zum spielen bekomme und stehe dafür von mir aus auch um 6 oder früher auf.

    Generell halte ich es aber leider für schwierig, einfach da es Menschen gibt die von weiter weg kommen beziehungsweise mit dem Auto angereist sind. Und wer sich nicht wie ich bequem in den Zug nach Hause setzen kann und da erstmal schlafen hat meistens keine Lust am Sonntag für ein paar Stunden Spiel früher aufzustehen. Auserdem würden die packenden Spieler die eben früh los wollen von den spielenden als störend empfunden (und umgekehrt). Von daher bin ich eigentlich immer gerne bereit die paar Stunden Spielspaß für meine Mitspieler zu "opfern" damit jeder in Ruhe das Con ausklingen lassen kann.

    Was aber halt absolut negativ für mich ist sind so Sachen wie die "Endschlacht als Schlusspunkt des Cons". Wenn schon nur Freitagabend und Samstag gespielt wird und die Endschlacht so im Schnitt zwischen 19-20 Uhr stattfindet (soll ja auch noch hell sein) finde ich dass man die Stunden danach schon noch schön nutzen kann, und sei es nur zum Charakterspiel beziehungsweise um den Heilern nochmal Spielansätze zu geben. Von daher wäre es vielleicht in Ordnung (für die die wollen) in den Sonntag "reinzuspielen". Natürlich müsste man hier ein wenig Rücksicht auf diejenigen nehmen die schlafen wollen/fahren müssen. Aber Rücksicht ist ja eigentlich immer gut.

    Gruß

    Gerwin

  7. #7
    Lainiell
    Lainiell ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Lainiell

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    203
    Ich hatte auf meinem letzten Con sonntags noch Spiel und fands eigendlich ganz gut.
    Es wurde vorher mehrfach angekündigt und da die Autos weit weg waren, war es auch schwer sie zu holen.
    Ein paar haben es trotzdem gemacht und liefen dann morgens rum. Aber ich kann auch freitags spätankommende Aufbauer ausblenden. Es hat mir spaß gemacht noch etwas zu spielen am sonntag, aber es waren keine großen Schlachten mehr.
    Dafür war ich deutlich später zu hause und umso froher dann mich schön in die Wanne zu legen

    Allerdings sollte es vorher angekündigt werden und bei Standard-EndschlachtCons wo man danach feiert und morgens wenig ausgeruht aufstehen muss, fänd ichs auch weniger gut.
    Bei einem weitern Con in jüngerer Vergangenheit ging es Samstag abend sehr fröhlich zu, dass ich sonntag "früh" doch noch sehr still war. wie gut dass ich es auch IT sein konte

  8. #8
    Romarik v. Tauenrank
    Romarik v. Tauenrank ist offline
    Neuling Avatar von Romarik v. Tauenrank

    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    74
    Ich mag Sonntagsspielen. Muss aber angekündigt sein, da es nichts schlimmeres gibt, als wenn Sonntags gespielt wird und die Hälfte ist OT. Siehe Hana's Beitrag. Ich finde halt diesen Samstagnachts-Endschlacht-Standard bis zum Erbrechen unnötigt und unkreativ. Immer, wenn ich Sonntags noch Spiel hatte, manchmal auch nur innerhalb der eigenen Gruppe war das sehr schön bis kongenial.

    Mein Lieblings-Sonntagsspiel war es, als wir Sonntags eine zweite "Endschlacht" haben sollten, da wir die Feinde tagsüber geteilt hatten und nachts die Vorhut übernfallen und zerschlagen hatten. Die Hauptstreitmachtwar Sonntags dann eingetroffen und es sollte zur entscheidenen Shclacht kommen. Wir haben dann aber festgestellt, dass die Vorhut uns so zugesetzt hat, dass wir der Hauptstreitmacht nichts glecihwertiges mehr entgegensetzen konnten, also befahl ich als damaliger Heerführer schlichtweg den Rückzug. Das war ein sehr emotionsgeladenes und unerwartetes Ende, dass mich heute noch beflügelt. Einige Spieler waren zwar ein wenig enttäuscht OT, weil die sich noch möppen wollten, haben die Entscheidung aber letztlich mitgetragen. Dieses Beispiel ist für mich gleichzeitig auch ein Beispiel, wie unterschiedlich die Rezeption von Spielspaß sein kann. Ich denke immernoch darüber nach, ob ich hätte anders entscheiden sollen, um einer kleinen Gruppe des Spielspaß zu gönnen, oder ob die IT-logische Entscheidung richtiger war...

    Wie dem auch sei. Pro Sonntagsspiel! Ich würde mir von Spielern diesbezüglich auch mehr Motivation wünschen...aber was kann man da schon erwarten. Immerhin sind die Vorstellungen, wie ein LARP-Wochenden auszusehen hat, bei jedem einzelnen Spieler einfach so unterschiedlich wie Geschmack eben nur unterschiedlich sein kann.

    Gruß,
    Björn
    Bespielte Charaktere:
    + Romarik von Tauenrank – galladoornischer Baron
    + Giskard von Gramswald - Knappe bei Herrn Leomar
    + Konstantin Zweischneid - Landsknecht
    + Mikahel Yowanuk – Husar "Die Sieben Säbel" (NSC)
    + Iwan Kirvanoff – Werwolf (NSC)

  9. #9
    Lainiell
    Lainiell ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Lainiell

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    203
    also auf einen meiner Conhighlights wurden wir am Abreisetag (hier wars der Montag) morgen von realer Kavallerie vom Gelände vertrieben.
    Echt genial und eigendlich waren dort auch noch alle IT, haben das aber nicht erwartet.

    Auf einem anderen Con sollte die "Endschlacht" am sonntag vormittag stattfinden, aber nur knapp die Hälfte der Spieler waren spielbereit.
    Die anderen waren entweder schon OT oder noch am Schlafen.
    so sollte es nicht laufen.

  10. #10
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.194
    Ich finde, ob es Sonntagsspiel gibt oder nicht, sollte man den Spielern überlassen. Sprich, die Orga sagt, bei uns ist es üblich, daß am Sonntag noch gespielt wird und dann kann der Spieler sich entscheiden, da fahr ich hin und mach mit, oder da fahr ich hin und versteck mich im Zelt bis alle OT sind oder ich fahr nicht hin.

    Sonntagsspiel ist für mich auch ein bißchen von der Strecke abhängig, die ich nach Hause brauche. Dann "verpenn" ich halt ein wenig IT am Sonntag, weil ich schon die Klamotten im Zelt zusammenräum. Ich werd den Teufel tun und beim Abschlußritual mit dem Auto vorfahren. Ich denke, eine solche Sonntagspielregelung geht in Ordnung, wenn die Spielerschaft sich einigermaßen kennt und Verständnis dafür aufbringt. Auf nem Großcon sind die Strecken nach Hause so unterschiedlich, daß ich nicht glaube, daß sich dort ein Sonntagsspiel ergeben könnte.

    LG
    Benutzer755 - geht jetzt zu ihren Pancakes ;o)
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kämpferschutz - Ja/Nein
    Von Fuldi im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 20:42
  2. Nein ich werde nicht an Dennis denken
    Von Aeshma im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 16:59
  3. Zimmermann oder Schmied, DF oder CoM ???
    Von Harald Ösgard im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 10:57
  4. Erstcharakter - Tierwesen oder Mensch oder ganz anders?
    Von Ayrianira im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 21:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de