Seite 1 von 50 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 493
  1. #1
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094

    Science Fiction LARP - Was wäre wenn ?

    Ist Euch schonmal aufgefallen, daß im Abspann von "Fantasy" und "Sci-Fi" Filmen NIE der Disclaymer steht: "persons and story are fictional..." ? :wink:

    Offensichtlich scheint es also im allgemeinen Sprachgebrauch die Übereinkunft zu geben, das FICTION nicht gleich FANTASY ist.

    Wie würde denn dann wohl FICTION LARP aussehen?

    Da LARP mit klar umschriebener Vorlage (abgeschlossenes Handlungsuniversum - durch Medien vorgegeben) so ihre speziellen Probleme haben - siehe aktuelle Star Trek Diskussion - frage ich mich gerade, ob man wohl sowas wie ein:
    "Open Source Science Fiction LARP" hinbekommen würde, wenn man das FANTASY als grobe Spielvorgabe "einfach" durch FICTION austauscht?

    Die (einzige?) Grundregel wäre dann (vielleicht?):
    §1: Alles ist möglich, solange es plausibel und schlüssig vor einem wissenschaftlichen Hintergrund erklärt werden kann/ werden könnte.
    Das wäre also dem Wunsch nach "Realität" im LARP schonmal sehr zuträglich.

    Mittelalterlich angehauchte Charaktere wären sogar auch spielbar, wenn man zuläßt, das da dann eben ein Intergalaktisches Erkundungsteam mit im Spiel ist. Also sozusagen die Sci-Fi Erklärung für ein buntes "Festival" Mischmasch der Epochen und Kulturen - ala - Großcons.
    Da wir aber §1 haben, wird Verhindert, das sich dann wiederum Antike mit HoMi mischt und vor allem wäre dann "realistisch" auszuspielen, wie diese Kontaktaufnahme wohl ablaufen würde.

    Natürlich kann man auf diese "Zeitreise" Nummer auch verzichten. Ich wollte nur ansprechen, daß es nicht zwingend nur in der Zukunft spielen muss.

    Für Spiel zwischen Sci-Fi "Kulturen" wäre im Übrigen auch die Nutzung moderner Internet Möglichkeiten denkbar. Also Team Rot setzt sich mit Skype in ihre Kulissen und spielt dann via Bild und Ton Verbindung mit Team Blau - die dann zB. in ihrer Raumschiff Kulisse hocken.

    Drauf gekommen bin ich aber eigentlich, weil mir die Idee kam, einen alten Anhänger / Wohnwagen so umzubauen, das er innen (und später auch aussen) wie ein Raumschiff ausssieht. Aussen dann mit Ansteckteilen, die für die Fahrt abgenommen werden.

    Also Stichwort: mobile Kulisse.

    Das kann man dann eben für besagte "Video-Konferenzen-Cons" VKC benutzen, oder aber eben auch auf eine Wiese fahren und dann ist das eben besagtes Erkundungsraumschiff, welches auf Planeten XYZ gelandet ist. (Es kann dann auch mal ein Steinbruch oder ein sandiger ehemaliger Truppenübungsplatz sein.) Und HIER hätten dann alle skurielen Fremrassen ihren Auftritt. Aber auch "ganz normale" Menschen auf einer anderen Entwicklungsstufe wären bespielbar.

    Die Sci-Fi Serien sollten da mehr als genügend Ideen liefern. Allerdings würde ich dann noch eine Sache mit einfügen wollen:

    §2: Serien, Bücher, Spielfilme können sehr gerne als kreative Ideenvorlagen benutzt werden, aber ein direkter Bezug sollte vermieden werden, wenn er den Nebeneffekt hätte, das er das freie Spiel in ein bestimmtes konkretes Universum ziehen würde.

    Die Konsequenzen aus §1 und §2 wären dann, das es zB. keine Fantasy Magier geben würde. Allerdings könnte eine okulte Spezies auf irgend einem bisher unbekannten Planeten ja durchaus sowas wie "Magie" bewirken. Jedenfalls so lange, bis das Erkundungsteam herausgefunden hat, welchen wissenschaftlichen Hintergrund dieses Phänomen hat.

    Meine Fragen:

    * Was haltet Ihr von so einem "Sci-Fi Mobil" ?

    * Was haltet Ihr von der Idee modernste Medientechnik für Sci-Fi LARP zu verwenden und damit auch teilweise "virtuelle Cons" zu ermöglichen?

    * Was haltet Ihr von einem "anything goes LARP auf wissenschaftlicher Basis"?

    * Wäre ein LARP auf BAISIS §1 und §2 (und ggf. weiteren Regeln) spielbar?

    * Würde man mit dem "offenen" Ansatz mehr Spiel für eine größere Gruppe von LARPern generieren können?

  2. #2
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Die Konsequenzen aus §1 und §2 wären dann, das es zB. keine Fantasy Magier geben würde.
    Im Shadowrun, gibt es aber sowas wie Magier, wenn du alle Hintergründe zulassen willst, müsstest du das auch zulassen und schon drehst du dich im Kreis

    So Sachen wie "Raumschiffe" und ähnliches, würde ich weglassen...
    das wäre mMn nie zufriedenstellend =(

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  3. #3
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Was wird das? GURPS LARP? oO

    Also an sich eine nette Idee. Aber alles muss wissenschaftlich erklären? Wir können heute nichtmal alles erklären! Die Idee mit Skype und Co finde ich aber cool.

  4. #4
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Ich habe bisher nur zweimal Shadowrun P&P gespielt (Einmal davon über Skype), von Magiern habe ich da auch gehört. Aber wie gesagt,

    §1 wenn die Magie letzlich schlüssig "wissenschaftlich" erklärt werden kann
    und
    §2 man sich nicht GENAU auf Shadowrun bezieht, (weil das wäre dann schon wieder ein bereits existierendes in sich definiertes Universum)
    .....

    Ich will nicht alle bereits existierenden Spielkonzepte zusammenwerfen. Ich will überhaupt keine schon genau beschränkte "Kiste" benutzen.

    Lass es mich so ausdrücken: Wenn es ein Computer wäre, dann möchte ich sowas wie ein "Open Source" Projekt. Und nicht fünf commerzielle Betriebssysteme "Mischen". Wenn dann gewisse Dinge sehr ähnlich aussehen (Excel, Word, etc) dann ist das ja nicht schlimm, solange man nicht dadurch eingeschränkt wird.

    Krieger dürfen also gerne wie Krieger aussehen. Nur sollten die eben nicht gleich ein bestimmtes Universum im Schlepptau haben.

    Das ist im Grunde die Gleiche Forderung wie manche im Fantasy vertreten, daß da eben keine RÖMER drinn rumlaufen sollen oder keine realen Religionen.

    Ich würde es einfach als eine Art "Interaktive Simulation mit Live Action" ansehen als ein Rollenspiel in einem schon voll ausgestalteten und detailiert beschriebenen Universum.

    Und warum denkst Du, das man kein überzeugendes "Raumschiff" bauen könnte?

  5. #5
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Und was heißt nun wissenschaftlich? Vom Stand unsere Wissenschaft aus?

  6. #6
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Und warum denkst Du, das man kein überzeugendes "Raumschiff" bauen könnte?
    Hmm möglich ist alles, beschränkt durch Zeit und finanzielle Mittel...
    Schon klar. Aber innem Wohnwagen rumfahren, ist für mich noch nicht so ganz das was ich mir unter Raumschiff vorstelle.

    Ich denke ein SiFi Con stellt höhere Anforderungen an die Umgebung an sich. Im Fantasy ist ein Wald was schickes. Im SiFi ist der Schwarzwald doch eher langweilig...

    BTW kann ich dir über die Stringtheorie so ziemlich jede Magie wissentschaftlich verwursten "ja, ich verändere die schwingung der Strings und erschaffe so neue Matherie blabla"

    Meinst du mit Wissentschaftlich HEUTIGE Wissenschaft, oder kann ich mir auch ne Wissenschaft ausdenken? Dann kannstes aber gleich wieder ganz weglassen.
    Der Todesstern der Planeten zu Klump schießt fällt für mich eher in die Ecke "Magie" als "Wissenschaft"

    Das solltest konkretisieren =)

    Grüße
    Aeshma, garnicht so dagegen wies sich es vielleicht anhört =)
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  7. #7
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.156
    Meine Antworten:

    * Was haltet Ihr von so einem "Sci-Fi Mobil" ?
    Stell ich mir lustig vor. So wie damals in der Schule irgendwelche Mobile vorbeikamen. Da könntest Du Dich an LARP-Tavernen wenden und fragen, ob Du da parken darfst. Dann ist jede LARP-Taverne ein neuer Planet für die Besatzung des Sci-Fi-Mobils. Bei anderen Sci-Fi-Cons könntest Du ja dann andocken. Wobei ein solches Gefährt natürlich weithin "DekadenzLarper" brüllt, aber gegen die hab ich ja auch nix. Nix was hilft! ;o)

    * Was haltet Ihr von der Idee modernste Medientechnik für Sci-Fi LARP zu verwenden und damit auch teilweise "virtuelle Cons" zu ermöglichen?
    Für Sci-Fi-Cons sind neue Medien durchaus zulässig. Ich würd halt nur das Zeug so verfremden, daß es sci-fi-mäßig ausschaut und nicht einfach der iPod angestöpselt wird. Auch wenn ich was in der Datenbank suche, sollte da nicht "sponsered by google" stehen.

    * Was haltet Ihr von einem "anything goes LARP auf wissenschaftlicher Basis"?
    Was ist Wissenschaft? Darf ich da mit dem Naquadria mein Raumschiff befeuern oder ist das zu abgedreht? Sprich, muß ich den jetzigen wissenschaftlichen Stand als Grundlage nehmen, oder darf ich den fantasymäßig ausbauen, solange die Gesetze halbwegs intakt bleiben? Heisenbergsche Unschärfe Ding dabei haben, weil sonst würden die Gesetze ausgehebelt etc.

    * Wäre ein LARP auf BAISIS §1 und §2 (und ggf. weiteren Regeln) spielbar?
    Durchaus. Ich mag auch keine realen Orte, reale Religionen im LARP. *hüst* Also, generell jetzt. Wenn sich jeder daran hält. Denke mir aber, daß es Leute geben wird, die denken ihre Vorlage ist so unbekannt, daß sie sie doch verwenden.

    * Würde man mit dem "offenen" Ansatz mehr Spiel für eine größere Gruppe von LARPern generieren können?
    Es gäbe einen riesigen Mischmasch. Momentan spielen FantasyLarper unter sich und Sci-Fi-Larper unter sich. Du willst eine Mischkultur schaffen, wo ich denke, daß es nicht funktioniert, es sei den Du siebst vorher gewaltig aus. Nur weil ich es wissenschaftlich belegen kann, kann es nicht zwangsläufig zu Deinem Gesamtkonzept von Wissenschaft passen. Denke mir, auf kleinen Cons kann das funktionieren. In der Variante "Besuch auf einem Planeten".

    LG
    Benutzer755
    13.04.-16.04. Yorkfeuer
    5.05.-7.05. Thing
    23.06.-25.06. Midsommar
    28.10.-31.10. Herbstthing
    24.11.-26.11. Mittelpunkt


  8. #8
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    @Aeshma

    Der Todesstern der Planeten zu Klump schießt fällt für mich eher in die Ecke "Magie" als "Wissenschaft"
    Du weißt hoffentlich schon, dass Star Wars Fantasy ist und kein Science Ficiton? :P

    @Idee

    Ich bin auch nicht dagegen. Das ist irgendwie seltsam, dass es generische Fantasy als LARP gibt, aber keine, nennen wir sie mal, generische high tech Fantasy.

  9. #9
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Jetzt klärt mich mal bitte mal wer auf was SiFi ist ...
    Star Trek ist also SiFi und Star Wars is Fantasy? @.@

    Grüße
    Aeshma, sollte sich in seiner kleinen Sandburg verbarrikadieren
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  10. #10
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Extra für den kleinen Aeshma

    http://de.wikipedia.org/wiki/Science_Fiction

    Da ist die Definition. Und da wird sogar auf Star Wars eingegangen.

Seite 1 von 50 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich kann mich nicht entscheiden... kleine Beratung wäre gut.
    Von Ollorach im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 19:15
  2. Einstigsfremdrasse? und wenn ja: Welche?
    Von Mau im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 03:49
  3. Was wäre Eure Wunschcon?
    Von Calum MacDaragh im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 23:25
  4. Wenn ich hätte - würde ich ...
    Von Harald Ösgard im Forum Laberecke
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 09:22
  5. Suche Star Wars / Science Fiction / Future Larp NRW
    Von Calo85 im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 19:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de