Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920
Ergebnis 191 bis 200 von 200
  1. #191
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Ich weiß ja nicht, wie das mit der ganze Knappengeschichte und Minne war, als es solche Harnische schon gab.

    Immer diese Mitteleuropäer. Ich will meine eine russische Fürstenrüstung sehen!
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  2. #192
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.688
    Zitat Zitat von Gerwin
    Nee der ist potthässlich. Ausserdem..diese Schuhe ~draufdeut~ Da könnte man gleich im Balletröckchen antreten.

    Ernsthaft. Den deutschen fände ich nun für einen Knappen etwas zu viel.
    He Gerwin, ich habe den Link nochmal getauscht. Jetzt müssten die beiden Rüstungen vom Aufwand her gleich sein aber eben die verschiedenen Stile betonen.

    PS: der Link auf den sich Gerwin bezieht war dieser.
    Sieht halt weniger nach "Plattenschwein" aus.

  3. #193
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Die zweite Rüstung gefällt mir irgendwie besser...aber dass ist Geschmack. Generell würde ich aber bei einen Knappen nicht zu einen geschlossenen Schaler raten. Der schreit für mich irgendwie nach Ritter.

    Aber dass ist wohl nur nicht belegbarer Geschmack.

    Generell finde ich diese Spiegelplatten aber nicht sooo schön. Die sehen immer so unbenutzt aus.

  4. #194
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Zum Knappen kann man das relativ einfach beantworten.

    Je nach Epoche an der sich orientiert wird:
    Ich mach das mal mit absicht nicht all zu genau:

    900-1400:

    Vern. Kettenhemd + Beilinge + Haube + Topf/Kübelhelm.

    1400-1600:

    Gotische Halbharnische

    z.B: http://www.armorymarek.com/public/de...rs/llllllk.jpg

    Ist relativ schlicht verziert aber für nen Knappen vollkommen ausreichend.

    Die Behauptung das knappen immer prinzipiell schlechter ausgestattet sein sollten als Ritter ist Schwachsinn, genauso wie die Idee das wenn der Ritter Platte trägt der Knappe Kette tragen sollte.

    Knappen waren ebenfalls adlig und nicht grade arm, wieso sollte also jemand der Geld hat und noch mehr Geld in die Ausbildung steckt, sein Leben riskieren, nur damit er von nem Ritter (angeblich) besser unterschieden werden konnte?

    Besonders Knappen sollten auch besser gerüstet sein als die 0815 Soldaten.

  5. #195
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.584
    Zitat Zitat von Gerwin
    Das gleiche was gegen jede Art magischer Rüstung spricht. Sie ist effektiv gesehen nicht dastellbar. Woher soll ich wissen ob das neonpinke Leuchthalsband nun ein OT-Überbleibsel irgendeines Cybers, ein schlecht gewählter Charaschmuck oder ein "Meuchlerschutz" ist. Und mal ganz ehrlich..der ganze Effekt des Meuchlerschutzes ist doch lächerlich. Ein Meuchler im Sinne von einen im Hintergrund agierenden gedungenen Mörder wird sicher nicht so dumm sein und an so einen Halsband, einen "Kettenhemdschutz" oder ähnlich herumsäbeln. Der rammt dir seinen Dolch dann halt von hinten in die Nieren und aus ist dein Leben.

    Meuchlerschutz würde ich nur akzeptieren wenn wirklich der prozentuale Anteil an Meuchler groß wäre...ist er aber in meinen Augen nicht.
    Hierzu solltest Du nur wissen, dass das Säbeln am Halse bei einschlägigen LARP Regeln nur die Darstellung einer tödlichen Handlung darstellt. Quasi der Ersatz fürs Nierenstechen etc.


    Ein Meuchlerschutz, wäre daher rein nach LARP Regeln betrachtet Unfug, da die Darstellung am Halse ja nur ein Ersatz ist. Man also weiter am Hals säbeln darf... da man ja auch hätte die Nieren getroffen. Leider sehen das optimierte LARPer ja immer nur so wie es in Ihren Kram passt.

    Der Höhepunkt war ca. 1995 (als wir noch mit einer Meuchelregel spielten) als ein LARPER mit Meuchelschutz die Aktion verneinte mit Hinweis auf den Schutz. Als beim 2. Versuch dann der Nierenstich angedeutet wurde, wurde dies auch abschlägig beschieden mit Hinweis auf die Regeln.

    Da wir 1995 auch schon alle Erwachsen waren, haben wir daraufhin beschlossen Meucheln einfach komplett zu untersagen. War einfach stressfreier für SLs, NSCs und SCs... Das Dieben folgte 3 Jahre später.

  6. #196
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Das historische Argument dürfte hier fehlschlagen, da Knappen - historisch gesehen - eher nichts in einem Kampf verloren haben.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  7. #197
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Hierzu solltest Du nur wissen, dass das Säbeln am Halse bei einschlägigen LARP Regeln nur die Darstellung einer tödlichen Handlung darstellt. Quasi der Ersatz fürs Nierenstechen etc.
    Dass habe ich schon geahnt...aber danke dafür dass du mir den Hintergrund mal erklärst. Dennoch ..oder gerade deshalb finde ich einen Meuchlerschutz nicht wirklich passend..(ausser vielleicht als Kettenkragen um ein Kettenhemd unter der Kleidung IT zu simulieren). Aber wenn ich dich richtig verstanden habe sind wir uns da einig.

  8. #198
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von Kelmon
    Das historische Argument dürfte hier fehlschlagen, da Knappen - historisch gesehen - eher nichts in einem Kampf verloren haben.
    Wie kommste darauf? Knappen haben ihren Ritter auch in der Schlacht unterstützt, sowohl als Rückendeckung als auch um ihn fals er verletzt wurde aus der Schlacht zu holen/Neue Waffen zu geben usw.

  9. #199
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Ja, das ist "was man so hört". Irgendwelche harten Fakten dazu bleiben aber auf Nachfragen hin regelmäßig aus.

    Hiermit meinen ich den Teil von "Kämpft auch mit". Ich würde doch annehmen, daß die Bildquellen da mal Knappen zeigen würden, wenn das gang und gäbe ist.

    Natürlich hat ein adeliger Knappe sich um seinen Ritter gekümmert, genauso wie die Nicht-Edelknappen. Aber das sind keine Aktivitäten, für die man eine Rüstung benötigt.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #200
    profoss
    profoss ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    460
    das ist ja je nach Hintergrund unterschiedlich. Der eine hat erwachsene Knappen, die sich nur das Geld für den Ritterschlag noch nicht leisten konnten, die können mitkämpfen. (und sollten dafür gerüstet sein!) Der Edelknappe oder Edelknecht, je nach Hintergrund, ist dann der alte Knappe, der vermutlich nie wirklich Ritter werden wird, aber immer schön seinen Herrn unterstützt. Die anderen haben beim Knappen den Jungspund im Sinn, der noch lernt. Den lässt man selbstverständlich nicht voll an seiner Seite mitkämpfen, der braucht dann höchstens nen Gambeson. Aber historisch konnten Knappen wohl auch teilweise am Buhurt teilnehmen, durften nur die Lanze und das Langschwert noch nicht führen (aber sehr wohl Axt, Streitkolben etc).
    Allgemein finde ich sehr wohl, das ein Knappe sich an seinem Ritter orientieren sollte, was er an Rüstung und Ausrüstung trägt. Denn zum einen wirkt es komisch, wenn der Herr schlechter ausgestattet ist als das Gefolge (und im schlimmsten Fall wird er nicht mehr als der Herr betrachtet), zum anderen, wenn ihr historisch argumentieren wollt, so schickt der Papa seinen Sohn ja nicht zu einem ärmeren Ritter zum lernen, sondern immer eine Stufe höher oder zumidnest gleichwertig. Also gäbe es keinen IT-Grund besser auszuseheh als der Herr.
    Wenn man aber was bestimmtes im Kopf hat, so kann man ja auch mit dem Ritter darüber reden und evtl nähen sich beide das gleiche schicke Kleidungsstück, nur der Ritter verziert es mehr oder nutzt etwas höherwerigen Stoff. Und bei Rüstung muss man halt warten. Man spielt ja eh nicht ewig den Knappen, sondern wird ja mal Ritter (wenn man das möchte).

    Ärgerlicherweise habe ich mein Georg Duby-Büchlein gerade an eine nette kleine Pagin verliehen, sonst könnte ich nach Belegen ausserhalb der Wikipedia schauen..

Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920

Ähnliche Themen

  1. Plattenhandschuhe, welche mögt ihr? Welche nicht?
    Von Johann zu Felsbach im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 14:10
  2. Maurer / Maler, welche Ausstattung, welche Gewandung?
    Von Harald Ösgard im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 16:44
  3. Antihelden - Konzepte Welche gibt es, welche sind gut ?
    Von Harald Ösgard im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 23:30
  4. Was sollte man nicht zu bestimmten rassen sagen?
    Von Ana95 im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 02:14
  5. Rüstungen Metall? Woher? Und darf man das Tragen?
    Von Rakin (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 16:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de