Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094

    Schminktipps von Profis - Maskenbildner packen aus

    Das hier http://www.maskenbild.net/ ist recht interessant für dne Anfang. Vor allem der Blog zeigt, neben der Gallerie, ein paar nette Ideen und gibt (begrenzt) auch Hinweise darauf, wie was gemacht wurde.

    Ob man noch Antworten auf Fragen bekommt, hab ich nicht getestet.

    Aus dem blog heraus hab ich noch folgenden Online Shop gefunden:

    http://www.kryolan-city.de/shop/


    soweit für's Erste, der Harald.

    PS:
    was denkt Ihr über das "Katzenwesen"? http://blog.maskenbild.net/index.php...m-katzenwesen/

    Ist das noch LARP, oder schon "too much"?
    http://blog.maskenbild.net/index.php...-de-la-mancha/

  2. #2
    Daria
    Daria ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Daria

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    229
    Das Katzenwesen wirkt auf mich eher futuristisch, könnte eher in ein Sci-Fi Szenario passen als Fantasy, find ich. Aber an sich ein sehr interessanter Blog, schöne Beispielbilder die man als Laie zum Vorbild nehmen kann.

    Das schminken zum alten Mann ist klasse, gerade wenn man einen Erz-Magier vorhat (insbesonders für NSC) ein klasse Beispiel.
    Zu dem ich an dem Beispiel sehe, dass mein erster Schminkversuch zum alten Mann kein totaler Griff ins Klo war (Also, von junger Frau zu alten Mann...)
    "Wer einen Zwergen darstellen will, der sollte klein und gedrungen wirken" Dragon Sys Classic.

  3. #3
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Vielleicht gelingt es uns ja, das Mädel für diesen Thread zu begeistern? Wäre doch super, wenn man konkret was fragen könnte...
    Den Blog Einträgen nach, ist sie jedenfalls noch aktiv. Und frisch gebackene Maskenbildnerin. (Mit Spaß am Posten... scheint mir. )

    Wer hat den meisten Charme und fragt mal? :wink:

  4. #4
    Eik Landmann
    Eik Landmann ist offline
    Neuling

    Ort
    Appenheim
    Beiträge
    68
    Die aufgab übernehm ich dann mal lieber nicht .
    Zu den Postsas Katzenwesen sieht schon genial aus allerdings eher ein wenig nach alter Katze.
    Kann mir vorstellen das es ewig gedauert haben muss das zu machen.
    ZU dem zweiten ich denke nicht das es zu viel ist da ich denke, dass der deutsche durchnitslarper nicht unbeding brüllen würde hey da läuft Don Quijote. Sondern eher ihn für ein Zwerg oder einen alten mann halten würde.

  5. #5
    Rraurgrimm
    Rraurgrimm ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Kronshagen (Kiel)
    Beiträge
    160
    Die Masken sind recht gut, keine Frage. Nur ob sowas larptauglich ist... weiss ich nicht so recht. Wenn ich täglich (!) für einen Character oder einen NSC-Auftritt eine Stunde und mehr in der Maske sitzen müsste, ginge mir das zu sehr auf die Spielzeit. Bereits jetzt brauche ich zum anziehen meines Kostüms etwa 15 bis 20 Minuten, Schminken inklusive. Und ich habe noch den Vorteil, dass es keine angeklebten Latexapplikationen gibt, die sich bei den Aktivitäten während eines Larps ständig von der Haut lösen - schwitzen, atmen, Mimik und Wettereinfluss sorgen mir persönlich zu oft dafür, dass man Latexapplikationen wieder befestigen muss. Nee - für mich ist das nix. Aber wer mag... - warum nicht?

  6. #6
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.933
    Schön wäre es in meinen Augen dann wenn es eine Möglichkeit gebe dass ganze auf eine größere Anzahl einzusetzen. Da aber die wenigsten Larper ihren Maskenbildner dabei haben und auch ein Profi-Maskenbildner weder für eine größere Anzahl Larper ausreicht noch das ganze für gewöhnlich umsonst machen dürfte (Ist ja sein Beruf. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber ich hätte nun keine Lust auf einen Con Rechtsberatung zum Thema Larp anzubieten..und irgendwie fehlt den mir bekannten OT-Handwerkern auch die Lust IT einen Handwerker dazustellen) ist der Preis wohl einfach zu hoch. Davon mal ganz abgesehen dass die "Alterung" einer Person und derartige Späße nicht alleine über das Gesicht funktionieren dürften. Eine alte Person bewegt sich anders, sie spricht anders...ja manchmal denkt sie sogar anders (Stichwort Alsheimer).

    Um beim Beispiel Katzenwesen zu bleiben, da gibt es inzwischen Standardmasken die ich nicht wirklich schlecht finde. Es mag seinen Reiz haben vielleicht mal ein "im Gesicht perfektes" Katzenwesen von einer Maskenbildnerin machen zu lassen..aber im Allgemeinen sehe ich da ein ganz einfaches Risiko: Zumindest wenn es regelmässig vorkommt hebt das ganze das Darstellungsniveau weiter. Ich kenne schon heute zum Beispiel Orkspieler die sich die alten Zeiten zurückwünschen in denen man als Ork auch auf mittleren Gewandungsniveau einfach mal "spielen" konnte und nicht ständig von seinen Mitspielern auf die zur Perfektion noch fehlenden 5 Prozent hingewiesen wurde. Bei einen weitflächigeren Einsatz von "Profi-Visagisten", Maskenbildnern oder auch nur geschickten Hobbyisten die sich die Mühe machen ähnliche Sachen wie auf der Homepage umzusetzen sehe ich durchaus das Risiko dass man irgendwann mal wirklich nur noch den "Dorftrottel von hinten links" spielen kann ohne eine Mindestens 1-2 stündige "Maskenseassion" am morgen.

    Um zum Schluss ein entsprechendes Bild zu wählen: für mich wäre dass vergleichbar mit der Frage, "sollen wir für schönere/bessere Kämpfe Profi-Kampfsporttrainer einsetzen oder auch nur von ihren Videos lernen?"

    Mit Sicherheit wäre es hübsch wenn gerade in Bereichen in denen waffenloser Kampf in Andeutung noch erlaubt ist jeder zumindest wissen würde wie er zu seinen gegenüber zu stehen hat, wie ein anständiger Schlag aussieht und wie man auf einen derartigen Schlag körperlich reagiert. Sicher würde es die Attraktivität für den Zuschauer (ebenso wie die hier gezeigten Masken/Schminkanleitungen) um einiges mehr heben als das übliche rumtorkeln und das schlagen kraftloser Lufthaken. Dennoch wäre eine derartige Sache in meinen Augen fürs Larp "too much".

    Gruß

    Gerwin

    *der sich für einen vielleicht etwas rauen Ton ausdrücklich entschuldigt und lannnnge über diesen Beitrag nachgedacht hat *

  7. #7
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Aufwendige Maske ist nur für NSCs sinnvoll, da für SC der Zeit- und Pflegeaufwand zu hoch sind.

    Was Maskenbildner/Visagisten vermitteln können, ist aber, wie man bestimmte Dinge betont, also z.B. für Elfen, wie man schlanker schminkt, Wangenknochen hervorhebt etc.

    Oder für bestimmte Rollen, wie man alt, müde, krank wirkt.

    Oder Wunden schminkt

    Das wäre das, was ich mir mal gerne zeigen lassen würde.

Ähnliche Themen

  1. Bastel-Profis, könnt ihr helfen?
    Von Zerul im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 06:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de