Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1
    lost santos
    lost santos ist offline
    Neuling

    Beiträge
    57

    Wie wirken sich Pfeiltreffer auf die Lp aus?

    JA, wie ist das? Ist man nach einem Pfeiltreffer Ko. tot oder nahezu unverletzt ,gibt es da feste Regelen oder wie haltet ihr das?
    Kann ein Bogenschütze als Zweitwaffen ein Schwert und einen Schild tragen wenn ja wo am besten (Platz der Kleidung)

    vielen Dank

  2. #2
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189
    In den Regelwerken sind Pfeiltreffer jeweils geregelt. Welches RW interessiert dich? Nach DragonSys machen ja alle Waffen den gleichen "Schaden", Pfeile auch.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  3. #3
    Calenlyra
    Calenlyra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Calenlyra

    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    173
    Nach DKWDDK überlegst du dir: mich hat ein Pfeil getroffen. Ich habe nur Leder an. AUA! Trifft er dich auf der Brust nahe am Herzen, oder am Bein nahe der Hauptschlagader, machst du es etwas dramatischer, ansonsten kann man auch mit einem Pfeil im Körper weglaufen oder weiterkämpfen.

    Für den Schützen ist es aber immer schöner, wenn du den Pfeil, der abgeprallt ist, vom Boden aufnimmst, an die Trefferstelle hälst und ihm eine schöne Show lieferst.
    Calenlyra o nan-eldúne silmeié

    http://www.sternendaemmertal.de

  4. #4
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668
    wie gesagt, das ist in jedem Regelwerk extra geregelt.

    Nach DKWD(D)K würde ich sagen, dass ein Direkter Treffer auch wirklich Schaden macht und ein Treffer, der z.b. die Schulter schrammt abprallt.
    Kommt dann wieder auf die Art der Rüstung an. Ein Pfeil, der direkt trofft durchtrennt meines Wissens nach ein Kettenhemd problemlos und ich glaube bei Platte ist das ähnlich.
    JEedenfalls ist ein Pfeil normalerweise durchschlagskräftiger als eine normale Pistolenkugel.
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  5. #5
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von Drogoth
    Ein Pfeil, der direkt trofft durchtrennt meines Wissens nach ein Kettenhemd problemlos und ich glaube bei Platte ist das ähnlich.
    JEedenfalls ist ein Pfeil normalerweise durchschlagskräftiger als eine normale Pistolenkugel.
    Beim Kettenhemd werden wir uns noch bis auf das "problemlos" einig. Bei der Platte eigentlich gar nicht mehr und die Verallgemeinerung, dass Pfeile mehr Durchschlagskraft haben als Pistolen ist einfach unsinnig.

  6. #6
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668
    Ich meinte ja eine normale.
    Ok, ich bezog mich jetzt auf den Versuch mit dem Kanister voll Sand, den die Kugel nicht durchdringen kann, der Pfeil aber problemlos.
    Aber darüber will ich jetzt keine Diskusion starten.
    Irren ist menschlich und ich irre mich oft XD

    Aber ich war mir eigentlich sicher, dass Pfeile Platte bei einem direkt frontalen treffer durchdringen könnten O.o
    Naja, wieder was dazu gelernt und für mich im DKWD(D)K eigentlich sogar von Vorteil
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  7. #7
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Möööp...das mit den Kettenhemden ist ne urbane Larplegende. Irgendwo hab ich hier schonmal den Beschusstest verlinkt wo ein traditioneller Langbogen 3-5 Schüße braucht um überhaupt durchzukommen.

    Gilt selbstverständlich nicht für unvernietete Kettenhemden. Aber...ansonsten sieht das eh jedes Regelwerk anders.

  8. #8
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    btt:
    Spiels aus!

    Ein Schöner Treffer kann dich zumindest mal k.o. gehen lassen...
    Je nach Situation kannste dir dann "überlegen" wie viel schaden du genommen hast.
    Wichtig ist vor allem mal bei einem Treffer zu reagieren.
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  9. #9
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Dass ist aber eine durchaus interessante Frage. Wie spielt man einen Pfeiltreffer aus der in der Rüstung hängen bleibt? Meiner Ansicht nach immer noch am besten durch "erschrecken".

  10. #10
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Um es auch noch mal klar zu machen:

    Eine Plattenrüstung ist für Pfeile nicht zu durchschlagen, zumindest nicht, wenn diese keine Fabrikationsfehler aufwies. Wenn ein Durchschlag erzielt wurde war dieser marginal und nicht gefährlich.

    Ein Kettenhemd wenn es denn vernietet war, war auch kaum zu knacken. Aus diesem Grunde wurden u.a. besondere Pfeilspitzen entwickelt. die einen langen dünnen Dorn besassen, der lang genug war um durch die Ringen hindurch das Opfer zu punktieren.

    Beschusstests die man durchführte kamen allerdings auch zu dem Ergebnis dass mit dem richtigen Treffern auch ein vernietetes Hemd zu beschädigen war. Allerdings kann man da nicht von einer Regel ausgehen.

    Ein Pfeil hat keine höhere Durschlagskraft als eine Pistole. So wäre der Satz nicht ganz so falsch. Richtiger: die ersten Pistolen die es gab hatten relativ wenig Durschlag und wenig Zielsicherheit. Diese wurde aber schnell immer mehr verbessert.

    Schwarzpulverwaffen waren ja auch mit ein Hauptgrund für den Rückzug von Metallrüstungen, weil diese immer besser wurden, und der Kosten- Nutzen Aufwand sich nicht mehr lohnte.


    Gerade Plattenrüstungen wurden ja oft zum Test beschossen und diese Beschussmarken galten als Qualitätssiegel.

    Stephan

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Echsenmensch häutet sich
    Von Alex.2 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.2012, 14:51
  2. Con hat sich erleigt
    Von Surin im Forum Cons
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 10:38
  3. Pfeiltreffer DragonSys? Erfahrung mit Bogen
    Von Xardas im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 13:25
  4. Christian stellt sich vor
    Von Titus Tiberius Totenhagen im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 18:42
  5. Der Qualitätslarper an sich
    Von Tohen im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 20:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de