Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    WrinkledEyes Spearmind
    WrinkledEyes Spearmind ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    415

    Reiterbogen - wie stark?

    Moinmoin,

    wie stark würdet Ihr einen Reiterbogen für's Larp kaufen?

    Mit Bogen hatte ich irgendwie noch nie was zu tun.

    Danke

    WES
    Um das Interesse der Leute zu wecken muss man einfach mal was machen, und nicht nur immer Hintergrund schreiben.
    (Cartefius)
    LARP im Orient? http://www.heimat-des-windes.de

  2. #2
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Ich würde mal sagen, genauso stark, wie alle anderen Bögen auch. Natürlich angenommen, es geht um Zugkraft. 25 Pfund hat sich eingebürgert.

    Wenns nicht um Zukraft geht, dann kauf stark! :P
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  3. #3
    Nitram
    Nitram ist offline
    Neuling

    Beiträge
    86
    hey, ich würde sagen 25 lbs, sollten passen. Da die meisten "Reiterbögen" Recurvebögen und aus Fieberglas/Glasfaser sind. Das sorgt für gute Flugeigenschaften und macht es eigentlich unnötig an die 30lbs Obergrenze zu gehen. Bei einem Holz-, Nichtrecurvebogen würde ich dann eher 30 lbs nehmen.

  4. #4
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    30lbs.

    Entweder du kannst mit dem Bogen umgehen dann sind auch 30 nicht zu viel, oder eben nicht, dann machen die 5lbs aber auch keinen großen Unterschied mehr.

  5. #5
    WrinkledEyes Spearmind
    WrinkledEyes Spearmind ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    415
    Dankeschön.
    Um das Interesse der Leute zu wecken muss man einfach mal was machen, und nicht nur immer Hintergrund schreiben.
    (Cartefius)
    LARP im Orient? http://www.heimat-des-windes.de

  6. #6
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    @Ro'gosh Und woher kommen jetzt die 30 Pfund?
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  7. #7
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    30 sind halt das normale Maximum, und da die Bögen mit Larppfeilen eh schon so ne geringe Reichweite haben sollte man das soweit wie möglich anders ausgleichen.

  8. #8
    profoss
    profoss ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    460
    30lbs sollte man bei einem Reiterboigen nicht nehmen, da die viel stärker werfen als ein ein Langbogen. Besonders, wenn der Reiterbogen eher ein moderner Bogen ist. 25 lbs reichen da völlig aus.

  9. #9
    WrinkledEyes Spearmind
    WrinkledEyes Spearmind ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    415
    25# wurden bestellt. Danke nochmal.
    Um das Interesse der Leute zu wecken muss man einfach mal was machen, und nicht nur immer Hintergrund schreiben.
    (Cartefius)
    LARP im Orient? http://www.heimat-des-windes.de

  10. #10
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Wo hast du denn bestellt?
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vehi Mercatus Stiefel stark reduziert
    Von Schwannis im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 15:16
  2. Eineinhalbhänder, 54"Reiterbogen und sonstiges zu verka
    Von KalvanischeGarde im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 12:31
  3. Verkaufe Reiterbogen+Köcher!
    Von Jace im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 18:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de