Seite 399 von 400 ErsteErste ... 299349389397398399400 LetzteLetzte
Ergebnis 3.981 bis 3.990 von 3998
  1. #3981
    Horst Grindewald
    Horst Grindewald ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von oliverp Beitrag anzeigen
    Oh, die haben mittlerweile sowas wie ne echte Website und auch die Preise sind nicht explodiert (Einfuhrosten beachten, als Tipp; ommt nicht aus der EU, da muß man idR zum Zoll und zahlen) das ist schön. Danke dir Allasdair.

    Die Verarbeitung ist eher rustikal, die dicken Varianten (2mm) sind aber wirklich stabil und tauglich für VK.
    Weißt du wie es bei denen mit Passform aussieht? Ich liebäugle da mit ein paar Beinschienen...

  2. #3982
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Zitat Zitat von Horst Grindewald Beitrag anzeigen
    Weißt du wie es bei denen mit Passform aussieht? Ich liebäugle da mit ein paar Beinschienen...
    Tut mir Leid, ich kenne nur ein paar Torsorüstungen von dort. Die Formensprache der Plattenteile fand ich icht so dolle, immer den eigentlichen Eindruck überziehend in Breite oder Länge. Allerdings für den Preis (es waren die billigen) saugut.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  3. #3983
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Zitat Zitat von oliverp Beitrag anzeigen
    Ja, teilweise auch nur 1,2 mm. ABER: Es lassen sich nur eingeschränkte Rückschlüsse über den damaligen Härtegrad machen; desweiteren sind die Belastungen anders bei modernem VK.
    Da ich 1,5 mm Plattenröcke sich da schon hab einbiegen sehen, mein ausformulierter Punkt.
    Fair point.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #3984
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    (Bei dem Thema Plattenröcke und Visby ist die Wundverteilung eigentlich das interessante Thema, imho.

    Und noch ein Gedanke zu VK: Ich sträube mich aufgrund meiner eigenen Hobbys ja sehr dagegen, die Hobbys anderer Leute als doof oder sinnentfernt zu bezeichen, aber bei M1 Global Medieval kann ich ich nicht anders.
    Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=_szech8U6GM)

    Ich habe aber nach Restesichtung zu Hause auch eine Frage: Kennt jemand eine Bezugsquelle für eine "günstige" Kastenbrust im unteren bis mittleren Qualitätssegment? Ich bin noch unentschlossen und will eigentlich nicht mehr ernsthaft Geld in Rüstung investieren mangels Tragegelegenheiten, aber für dann und wann wärs nett...
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  5. #3985
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Ich glaube, eine Kastenbrust habe ich noch nie von der Stange gesehen, deswegen müsste man damit vermutlich, wenn man es billig haben will, zu einem osteuropäischen Schmied gehen.

  6. #3986
    Edgemaen
    Edgemaen ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Edgemaen

    Ort
    Leipzig
    Alter
    24
    Beiträge
    605
    Zitat Zitat von oliverp Beitrag anzeigen
    Ich habe aber nach Restesichtung zu Hause auch eine Frage: Kennt jemand eine Bezugsquelle für eine "günstige" Kastenbrust im unteren bis mittleren Qualitätssegment? Ich bin noch unentschlossen und will eigentlich nicht mehr ernsthaft Geld in Rüstung investieren mangels Tragegelegenheiten, aber für dann und wann wärs nett...
    Moin,
    Kastenbrüste von der Stange wirst du nicht finden. Das ist schon eher was Spezielles. Geh einfach zu 'nem polnischen/tschechischen Plattner, billiger wirst du's kaum bekommen. Ich habe letztes Jahr ne Hundsgugel und Hentzen bei Wotan bestellt. Der ist auf jeden Fall vergleichsweise günstig und ich war zufrieden. Brüste bietet er ab 480zl an, keine Ahnung, was die Kastenbrust kostet.


  7. #3987
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Den werde ich mal anschreiben, danke dir Edgemaen.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  8. #3988
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Mal zum Thema der Plastikrüstung etwas:

    Ulli hat geschrieben

    Am wichtigsten jedoch: Es biegt sich halt wie ein Faschingskostüm. Das ist an manchen Stellen egal, aber die Schulter deformiert die Brustplatte, genauso wie jedes Gelenk einer Extrembewegung (Visier ans Kinn, Knie an die Brust, Arme kreisen) nachgibt. Das alles schädigt die Rüstung keineswegs, hat meine Immersion aber zerstört. Es bewegt sich einfach nicht wie Stahlteile - das sollte auch niemand erwarten, aber ich hätte nicht gedacht, dass ich es nicht übersehen kann
    Das halte ich für einen absolut wichtigen Punkt. Und runtergebrochen heißt es sogar: Eine Plastikrüstung wird, völlig gleichgültig wie gut sie aussieht, nie in den Bereich einer Metallrüstung vorstoßen. Wichtig ist dass hier Ullis eigene Wahrnehmung (und nicht die Wahrnehmung der Spieler) gestört wurde. Und jetzt die ehrliche Frage: Genügt es hierfür nicht schon eine Rüstung zu tragen die einen Bruchteil von ihren realen Gegenstück wiegt.

    Ich weiß, Larp soll auch "Nichtathleten und Schreibtischkriegern" die Möglichkeit einer Berufskriegerdarstellung geben. Und das ist auch gut so. Aber gehört zu der Erwartung die ein Träger an eine Rüstung hat nicht auch das Gewicht ansich (neben den Umstand dass sie eben nicht nachgibt). Gehört nicht auch eine auf Dauer vorhandene Anstrengung (jeder Mensch der sagt dass er sich ohne Mehranstrengung mit 10-20 Kilo mehr am Körper den ganzen Tag bewegt macht sich aus meiner Sicht etwas vor) dazu? Ist es vielleicht nicht sogar ambientefördernd wenn Spieler in schwerer Rüstung nach 1000-2000 Metern dann eben langsamer werden, sich irgendwann die (von mir aus auch maßgefertigte) Rüstung vom Leib ziehen...und vielleicht ausnahmsweise Erschöpfung verdammt gut ausspielen?

    Ich hatte in letzter Zeit nicht viel Zeit fürs Larpen. Wofür ich allerdings Zeit hatte ist mich mit einen (für Larpverhältnisse überdurchschnittlich gut sitzenden und leichten Kettenhemd) zu bewegen. Zumindest bei kurzen Sprints kommt ein Mensch da erstaunlich schnell an seine Grenze (10 Kilo Gewicht+das fehlen von Laufschuhen macht da etwas aus) und ich halte es für ein Gerücht dass irgendjemand nach 2000 Metern noch so steht wie ohne Kettenhemd. Egal ob Berufskrieger oder moderner HiWi. Aus meiner Sicht kann man da aber etwas draus machen. Und genau dieses Spielpotenzial fehlt bei einer Plastikrüstung doch (neben dem beschriebenen wegknicken).

    Von daher sollte Ullis Erfahrungsbericht (der aus meiner Sicht sehr gut ist) unbedingt beachtet werden. Und eigentlich bei realistischen Rüstungen (und halbwegs gesunden Trägern) Plastik ausschließen.

    Gruß

    Gerwin

  9. #3989
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Zitat Zitat von Gerwin Beitrag anzeigen
    Aber gehört zu der Erwartung die ein Träger an eine Rüstung hat nicht auch das Gewicht ansich (neben den Umstand dass sie eben nicht nachgibt). Gehört nicht auch eine auf Dauer vorhandene Anstrengung (jeder Mensch der sagt dass er sich ohne Mehranstrengung mit 10-20 Kilo mehr am Körper den ganzen Tag bewegt macht sich aus meiner Sicht etwas vor) dazu? Ist es vielleicht nicht sogar ambientefördernd wenn Spieler in schwerer Rüstung nach 1000-2000 Metern dann eben langsamer werden, sich irgendwann die (von mir aus auch maßgefertigte) Rüstung vom Leib ziehen...und vielleicht ausnahmsweise Erschöpfung verdammt gut ausspielen?
    Nein, das gehört nicht (für jeden) dazu. Ich mag das Gewicht von Rüstung auch, weil ich es immersionsfördernd finde, aber anderen Menschen sind ganz andere Aspekte im Larp wichtig.

    Einzelteile von Norton Armouries sehen übrigens durchaus genauso gut aus wie Metallrüstung - wenn man auf den matten Look steht, poliert geht da halt nicht. Bei einem Helm ist i.d.R. formbedingt auch das Verbiegen kein Problem. Speziell bei Helmen finde ich Plastik durchaus eine Option (schwere Helme finde ich unangenehm zu tragen, während ich das Gefühl von sonstiger schwerer Rüstung mag).
    Nur sobald eine kleine Ecke der Farbe abplatzt oder abgerieben wird, ist die Illusion sofort dahin. Da finde ich Metallrüstung entspannter - wenn da ne Ecke rostet, sieht das zwar auch nicht schön aus, aber wenigstens nicht unecht
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  10. #3990
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Geht ja nicht unbedingt darum eine Lösung für "alle" zu finden Hana. Die wird's nicht geben.

    Aber wenn ich immer wieder höre: "Kein Problem 20 kg Rüstung den Tag lang zu tragen" (bei härterer körperlicher Tätigkeit habe ich da ein Problem mit, und ich lege da doch etwas mehr Wert aufs Training als der Durchschnittsmensch meines Alters) dann wundert es mich doch warum man überhaupt auf die Idee einer Plastikrüstung kommt. Wobei ich pflegeleicht gelten lasse. Aus meiner Sicht ist der Weg zur Plastikrüstung aber oft ein "ich fühle mich real nicht mehr fit genug so ein ganzes Con in Rüstung durchzustehen, will das aber". Und da sollte man sich dann durchaus selbstkritisch hinterfragen. Denn auch Erschöpfung kann ja schön sein.

    Gruß

    Gerwin

Ähnliche Themen

  1. Der INLARP ewig lebende Waffenwirkungsthread und so ....
    Von Harald Ösgard im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 20:23
  2. Alles hat ein Ende ...
    Von Schneemann (Archiv) im Forum Diverses
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 14:13
  3. Basteltipps für alles
    Von wolfslaeuferin im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 16:17
  4. Das Inlarp-Treffen für die nicht Inlarp-Treffer
    Von Gerwin im Forum Laberecke
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 12:23
  5. Alles gute
    Von Valor im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de