Seite 401 von 401 ErsteErste ... 301351391399400401
Ergebnis 4.001 bis 4.009 von 4009
  1. #4001
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    32
    Beiträge
    1.404
    Epic Armoury ist jetzt nicht gerade für besonders hohe Qualität bekannt.
    Fotos wären hier hilfreich, um das genauer beurteilen zu können.
    Ich vermute jedoch, dass du das Teil zunächst ordendlich säubern musst - also mit Bremsenreiniger oder einem entsprechenden entfettenden Reinigungsmittel den ganzen Dreck wegputzen musst.
    Dann siehst du auch, ob die "Brünierung" (Epic Armoury verwendet soweit ich das mitbekommen habe entweder Kaltbrünierung oder Lack) fehlerfrei ist, oder ob eine Neubehandlung nötig ist, oder ob es evtl. sogar Sinn macht, diese Beschichtung komplett "runter zu bürsten" - also mit der Drahtbürste zu entfernen.
    Nach Abschluss der Arbeiten solltest du das Teil dann wieder etwas ein zu fetten (z.B. mit WD40 oä.), damit es nicht direkt rostet. Ganz entfettet wird das blanke Metall sehr rostanfällig sein.
    Kann aber auch sein, dass ich damit falsch liege - wie gesagt: Fotos wären hilfreich.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  2. #4002
    Schattenfell
    Schattenfell ist offline
    Grünschnabel Avatar von Schattenfell

    Alter
    21
    Beiträge
    14
    Also ich persönlich würde dir auch erstmal empfehlen das gute Stück mal mit Aceton ordentlich zu säubern und zu entfetten. Danach wirst du es wahrscheinlich einfach nochmal lackieren dürfen. Am besten mit einem extra Metallklarlack. Den sollte es auch für den Hobbygebrauch im Baumarkt in der Spraydose geben. Wenn du das dann gemacht hast sollte das Problem nicht mehr bestehen. Allerdings bevor du das lackieren anfängst schau ob die ursprüngliche Beschichtung hält oder weiter abgeht. Falls letzteres der Fall ist wirst du vorher nicht drumherum kommen alles zu entfernen. Den sonst hält die neue Beschichtung nicht lange.

  3. #4003
    Schattenfell
    Schattenfell ist offline
    Grünschnabel Avatar von Schattenfell

    Alter
    21
    Beiträge
    14
    @Kamikaze: WD40 würde ich jetzt nicht unbedingt als dauerhafte Metallbeschichtung empfehlen. Da das Spray eigentlich hauptsächlich dafür gedacht ist reibungsstellen zu schmieren und nicht als dauerhafte Metallbeschichtung.

  4. #4004
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    32
    Beiträge
    1.404
    Zitat Zitat von Schattenfell Beitrag anzeigen
    @Kamikaze: [...]das Spray eigentlich hauptsächlich dafür gedacht ist reibungsstellen zu schmieren [...]
    Das ist zwar an sich korrekt, aber genau dadurch hat es die nötige Kriecheigenschaft um Wasser (und damit zukünftigen Rost) aus besagten Engstellen zu verdrängen. Das ist insbesondere bei aufgenieteten Zierelementen und Geschüben bzw. Scharnieren wichtig.
    Und dauerhaft ist das in der Tat nicht wirklich (reibt sich bei Gebrauch des Rüstungsteils sehr schnell wieder ab), aber nichts desto weniger zwischen den Cons (also dann, wenn eben kein Gebrauch zu erwarten ist) ein sehr wirksamer und leicht verfügbarer Rostschutz.
    Kaltbrünierung hält dagegen vergleichsweise gut - ist aber auch deutlich umständlicher an zu wenden. Es kommt halt sehr darauf an, was für eine Beschichtung bisher aufgebracht ist (wenn sie ganz oder teilweise erhalten bleiben soll).

    Dagegen rate ich bei Lack zur Vorsicht, da mit dem falschen Lack ein plastik-ähnlicher Look das Ergebnis sein wird. Insbesondere farbloser Lack ist da in meinen Augen keine sinnvolle Option. Dann lieber "blank" - sieht besser ("Mittelalterlicher") aus und rostet bei entsprechender Pflege auch kaum bis garnicht (ohne Pflege dagegen sehr schnell).

    Ich rate daher zu mattem Lackspray (wenn die bisherige Beschichtung Lack ist) in der Farbe der bsiherigen Beschichtung, bzw. Kaltbrünierung (wenn die bisherige Beschichtung auch Kaltbrünierung ist). Verwende nur gleich-auf-gleich! Lack wird auf Brünierung nur sehr schlecht halten und Brünierung ist auf Lack gar nicht an zu wenden.

    Vor alle dem sollte jedoch geklärt werden, ob noch Garantieansprüche bestehen. Falls ja - nicht selbst herumprobieren, sondern zurückschicken!
    Geändert von Kamikaze (11.04.2018 um 05:04 Uhr)
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  5. #4005
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.777
    Auf dr Innenseite sollte Lack zumindest von der Optik kein Problem darstellen und sorgt halt für weniger Siff auf dem darunter.
    Ansonsten stimme ich Kamikaze zu

  6. #4006
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    32
    Beiträge
    1.404
    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Auf dr Innenseite sollte Lack zumindest von der Optik kein Problem darstellen und sorgt halt für weniger Siff auf dem darunter.
    Ansonsten stimme ich Kamikaze zu
    Vergaß ich zu erwähnen. Ist natürlich vollkommen korrekt und auch OT sinnvoll, da Schweiß sauer ist und damit sehr rostfödernd wirkt.
    Meine Plattenteile sind innen alle mit silbernem "Hammerite"-Lack bepinselt. Das fällt (wenn es denn mal kurz sichtbar ist - z.B. beim abnehmen der Rüstung) kaum auf und hilft bei der Pflege sehr drastisch.
    Ich bezog mich bei den bisherigen Posts auf die (sichtbare) Außenseite.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  7. #4007
    Belegond
    Belegond ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Belegond

    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    139
    Ich empfehle als Rostschutz für die Außenseite Antikwachs. Das hält besser als Öl, da es eine feste Schicht bildet (außer bei großer Hitze), riecht meist besser (da hoher Bienenwachsanteil) und macht keine bzw. kaum Flecken auf der Klamotte.
    Das Problem ist, dass billige Rüstungen meist nur einen recht groben Schliff haben, wodurch sich Flugrost sehr schnell festsetzt. Aber so ein Billigteil aufzupolieren lohnt sich dann auch eher nicht...
    Gewisser Freund, erprobtes Schwert
    ist in Nöten Goldes Wert.

  8. #4008
    Schattenfell
    Schattenfell ist offline
    Grünschnabel Avatar von Schattenfell

    Alter
    21
    Beiträge
    14
    Ich persönlich habe für Metall bis jetzt entweder normalen Farblack mit extra Haftung für Metall, normalen Klarlack (matt) mit Haftung oder Zaponlack verwendet. Letzteren bevorzuge ich persönlich. Allerdings sorgt der für glanzeffekt. Aber alles davon sieht nicht künstlich aus/macht einen Plastikeffekt, wenn man es richtig anwendet. Würde auch definitiv davon abraten Lack mit dem Pinsel aufzutragen.

    Mein eigenes Kettenhemd hab ich bis jetzt gar nicht gepflegt oder mit etwas behandelt. Allerdings ist mir wichtig das es nicht zu gepflegt und glänzend ist, da es absichtlich abgenutzt und älter ausschauen soll.

  9. #4009
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.807
    Für einen Barbarencharakter denke ich kurz bis mittelfristig an eine Rüstung aus alternativen Materialien. Nein, nicht besonders dickes Leder sondern Holz oder (evtl..bei Umsetzbarkeit) Stein...gerade Holz wäre aus meiner Sicht hochinteresannt.

    Hat da irgendwer Erfahrungen mit? Ich meine das nach irgendeinen Fantasysystem Bambusrüstungen möglich sind. Da frage ich aber nur wegen Bildern.

Ähnliche Themen

  1. Der INLARP ewig lebende Waffenwirkungsthread und so ....
    Von Harald Ösgard im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 20:23
  2. Alles hat ein Ende ...
    Von Schneemann (Archiv) im Forum Diverses
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 14:13
  3. Basteltipps für alles
    Von wolfslaeuferin im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 16:17
  4. Das Inlarp-Treffen für die nicht Inlarp-Treffer
    Von Gerwin im Forum Laberecke
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 12:23
  5. Alles gute
    Von Valor im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de