Seite 5 von 400 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 3998
  1. #41
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.398
    Zitat Zitat von Gerwin
    Da wir eh gerade beim Ritter sind..schaut mal hier her

    Dass jetzt als Larpmassstab zu fordern wäre übertrieben. Aber das Beispiel zeigt deutlich was man fordern KÖNNTE.
    Der Hohensteyner *kichert ob gewisser Erinnerung von den Turniertagen*...naja wenn man ihn genau ansieht ist da nicht mal wirklcih viel Aufwand hinter. Erstmal nur die typische männliche Reaktion zu überwinden "Wie Nähen? ICH? Kann man das net billig kaufen? Bei H&M auf dem Grabbeltisch hab ich doch neulich wat gesehen..."

    Der erste Fehler ist, dass Neuspieler Ritter über ihre Rüstung definieren. Der zweite ist, dass Neuspieler bei ihrer Anfangssuche im Netz auf ganz tolle Shops treffen die billige Platten anbieten, aber keine Gewandung. Der dritte Fehler ist, dass sie glauben Ritter laufen 100% des Tages in Rüstung herum.

    Und wenn ein Feld-, Wald- und Wiesenmagier in brauner Kutte, Jutekordel mit altem Ast Marke "Larpstabwaffe Klasse 3C mit Kristallspitze" daherkommt wird der von MEINEM Ritter ganz gewiss nicht als Magister der arkanen Kunst angesehen, höchstens als Novize. Der soll sich gefälligst standesgemäß kleiden und kann dann noch mal wiederkommen. Ein guter Magier kann gut genauso teuer sein wie ein Ritter, denn da kommen nicht nur einige billige Gimmicks zur Klamotte dazu....
    ...

    Bardengauer Fest, 14.-16.10.2016 (Chevalier Victor Henri de Nemour)
    Der Spalt unter der Tür (Cthulhu-Horror), 18.-20.11.2016 (Wilhelm Friedrich Richter, Reiseautor)

  2. #42
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Oh, haben wir Aeshma jetzt vergrault? Wenn die Welt so hart ist, wie du sagst, solltest du dich vielleicht mal abfinden, dass es auch andere Meinungen gibt.
    Spar dir die plumpen Trollversuche.

    Leider scheinst du nicht keine Möglichkeit zu haben auf meine Beiträge sinnvoll einzugehen. Daher löse ich mich aus dieser für mich belanglosen Diskussion heraus.


    Grüße
    Aeshma, hat heute leider kein Trollfutter dabei =)
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  3. #43
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    .naja wenn man ihn genau ansieht ist da nicht mal wirklcih viel Aufwand hinter. Erstmal nur die typische männliche Reaktion zu überwinden "Wie Nähen? ICH? Kann man das net billig kaufen? Bei H&M auf dem Grabbeltisch hab ich doch neulich wat gesehen..."
    Auch wenn dass sich jetzt vielleicht dumm anhört..ich sehe dass ein wenig anders. Für mich steckt hinter dieser Darstellung schon einiges an Aufwand. Wenn er alles selbst genäht hat ..muss ich ehrlich sagen..soweit man es auf den Bildern erkennen kann Respekt. Es gibt aber genug Leute die wirklich nicht in der Lage sind sich eine derartige Gewandung zu nähen..und es auch nicht ohne weiteres lernen können. Selbst bei Wikingerkleidung (und die ist nun wirklich nicht schwer) trifft man neben einigen Leuten die wirklich großartige Kostüme hinbekommen haben immer wieder auf genug Larper denen man ihre eigenen Nähversuche ansieht und die wirklich nur durch den "Fein-hast-du-selbst-gemacht-bist-ein-ganz-toller" Bonus wieder akzeptabel wirken. Von daher finde ich die typisch-männliche (?) Antwort: "Ich kann dass nicht nähen" durchaus berechtigt. Nicht jeder ist ein begnadeter Künstler oder Schneider. Nicht jeder ist ein guter Schmied. Nicht jeder hier kann in seinen Leben nen Marathon laufen oder über 100 Kilo auf der Bank drücken. Wenn ich jetzt bei jeden Menschen der einen Krieger spielen will aber nicht die nötigen "breiten Schultern" (TM) für die entsprechende "Barbarenrolle" hat sagen würde "Ach was...jeder kann in die Muckibude gehen und 30 Kilo zunehmen...hat bei mir doch auch gefunzt" sagen würde wäre der allgemeine Protest wohl (zu recht) groß.

    Nicht jeder kann nähen....nein. Wer es nicht kann muss nur in meinen Augen damit rechnen dass er eben zu einen entsprechenden Kostümschneider (medivaldesign bietet da ja schöne Varianten) gehen muss und sich sein Kostüm dort erstellen. Und ja...es ist teurer als sich selbst was zu nähen. Dafür sehen die Sachen zumindest ab einen gewissen Zeitalter in meinen Augen immer noch etwas anders aus wenn sie von Profis hergestellt werden.

    Eine komplette Rittergewandung im gezeigten Still als Larpanfänger/Nähanfänger selbst zu nähen überfordert aber meiner Ansicht nach die meisten. Da durch die Blume zu sagen: "Leute die nicht nähen können sind eh alles Machos und einfach nur zu faul" (und genauso kommt dieser Satz meist rüber) finde ich dann doch etwas..eigenartig.

    Gruß

    Gerwin

    *der manche Dinge einfach manchmal extrem persönlich nimmt*

  4. #44
    Hubert
    Hubert ist offline
    Erfahrener User Avatar von Hubert

    Ort
    Kaltern / Graz
    Beiträge
    308
    Zitat Zitat von Harald Ösgard
    ich grätsch hier jetzt mal so ganz unsensibel dazswischen, weil ich den Text aus meiner Zwischenablage dringend loswerden will...

    ZITAT:

    Nach Einschätzung von Koch war der Helm, den der 23-Jährige bei dem Unfall in der ZDF-Show "Wetten, dass..?" trug, "völlig zwecklos". Besser geschützt hätte ihn ein Helm, wie ihn Formel-1-Piloten tragen. Bei diesem System wird bei einem Sturz auf den Kopf ein Teil der Energie auf die Schultern statt auf die Wirbelsäule gelenkt.

    Inwieweit nützt diese Aussage bei der Diskussion, ob man mit nem Knüppel auf einen behelmten Kopf einen indirekten Schaden erzielen kann?

    Und ich bin wieder wech....
    So gut wie nichts, die Aussage ist noch dazu meiner Meinung nach fragwürdig. HANS (Head and Neck Support) schützt die Halswirbelsäule vor Überdehnung, die z.B. bei der extremen Beschleunigung eines Frontalaufpralls vorkommt. Damit verhindert man also ein Schleudertrauma oder Schlimmeres.
    Das System funktioniert aber nur in eine Richtung, bringt also im Knüppelbeispiel nur dann etwas, wenn mit dem Knüppel auf den Hinterkopf geschlagen wird. In allen anderen Fällen ist HANS wirkungslos.

  5. #45
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    @Aeshma Bitte nimm dich selber nicht so schrecklich wichtig. Als ob mir meine Zeit nicht zu schade wäre, dich zu trollen.

    @Nähen Nicht jeder WILL nähen. Mir macht das zB überhaupt keinen Spaß. Und da bezahle ich lieber jemanden, der die Klamotten schonmal gemacht hat. Und bitte, jemanden, der in bunten Klamotten mit Schaumstoffschlägern durch den Wald rennt und so tut als ob, typisch-männliches Verhaltn vorzuwerfen halte ich auch für seltsam
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  6. #46
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Naja ..diverse Wehrsportgruppen tun auch nichts anderes. Ich kann den Vorwurf schon verstehen..es gibt durchaus Larper die ein sehr konservatives Rollenverständnis haben (geht ja auch gut mit dem Hobby Hand in Hand).

    Die Tätigkeit eines Schneiders wäre aber für mich (im Gegensatz zu der eines Modedesigners) durchaus männlich...von daher läuft der Vorwurf halt leer. Noch dazu ist gerade hochmittelalterliche Gewandung für einen Nähanfänger oft halt auch eine Frustrationsschwelle. Das wäre ungefähr das gleiche wie wenn ich einen völlig untrainierten Menschen in eine für diesen konzipierte Stechrüstung stecke und mich dann über ihn lustig mache weil er leidet obwohl die Rüstung ja "gar nicht behindert".

  7. #47
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.398
    @Gerwin

    Ich sage es kann jeder. Und ich bin Mr. "zwei linke Hände ohne Daumen". Und ich gehöre ganz sicher zu denen die glaubten sie würden sowas nieschaffen, weil sie sich schon regelmäßig bei jeder passenden Gelegenheit mit der bastelschere die Pulsadern aufgeschlitzt haben.

    Es nicht können und nicht wollen sind sowieso zwei Dinge. Sich hinzusetzen udn erstmal zu nähen, also die Überwindung dazu, ist ohnehin der größte Teil der Anstrengung. Hast du es schonmal versucht?
    ...

    Bardengauer Fest, 14.-16.10.2016 (Chevalier Victor Henri de Nemour)
    Der Spalt unter der Tür (Cthulhu-Horror), 18.-20.11.2016 (Wilhelm Friedrich Richter, Reiseautor)

  8. #48
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Wieso muss jetzt sofort an das hier und an das hier denken?
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  9. #49
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Es gibt aber genug Leute die wirklich nicht in der Lage sind sich eine derartige Gewandung zu nähen..und es auch nicht ohne weiteres lernen können.
    Das Beispiel ist ja nun auch schon die gehobene Liga, ich würde jetzt nicht als Eingangsvorraussetzung angeben, dass sich jeder Ritterspieler eine solche Klamotte komplett selber näht. Auf der anderen Seite erwarte ich auch nicht, dass er sich seinen Helm selber dengelt und sein Kettenhemd selber strickt, Geld zum Händler zu tragen ist also durchaus eine völlig legitime Option, und Fantasy-Ritterzeugs in akzeptabeler Qualität bekommt man auch in Deutschland zu Preisen, die deutlich unter denen von Mittelklasse-Kettenrüstung oder -Platte liegen.

    Allerdings halte ich, auch wenn sicherlich nicht jedem der Weg zum Profischneider in die Wiege gelegt ist, es durchaus für im Rahmen der Möglichkeiten eines normalintelligenten Erwachsensen, einfache Nähtechniken nach Anleitung zu erlernen und nach einigen Stunden Übung auch anzuwenden. Ebenso halte ich es für durchaus plausibel, auf dieser Basis z.B. mit einem Mantel, einer Mütze, einer geknöpften Tunika nach Rechteckschnitt, einer Zaddelgugel und einem Chaperon aus gutem Stoff mit einfachen Verzierungen eine ordentliche Klamotte für einen hochmittelalterlichen Ritter hinzubekommen, an der kaum jemand etwas aussetzen würde.

    Ohne sich vorher zu informieren, lustlos und ungeduldig an die Sache heranzugehen, und dann zu erwarten, dass man mit zwei Stunden ungelernter Eigenarbeit 300 Euro an Kostümkosten einspart und zu einem tollen Ergebnis kommt, ist hingegen meiner Meinung nach illusorisch. Ich kenne aber auch keine handwerkliche oder kreative Tätigkeit, in der das so laufen würde.

  10. #50
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Ja..habe ich tatsächlich..und es war sehr frustrierend. Ich wollte ein Stofftier nähen (in diesen Fall einen stillisierten Wolfswelpe). Die Grundform war wirklich nicht schwer. Ich habe für den Welpen (nicht größer als 2,5 große Hände) fast 13 Stunden gebraucht (nicht am Stück...das Con war eher anstrengend, da war ich über die Abwechslung verteilt auf 6 Tage dankbar). Am Ende war er fertig, sah aber nur entfernt so aus wie ich es wollte. Meine Zeltnachbarin (ebenfalls Nähanfängerin) hatte in der gleichen Zeit eine Thorsberghose, eine Rushose, zwei Tuniken und eine Mütze genäht (und sich gleichzeitig noch mit jemanden unterhalten und um das Essen gekümmert). So etwas frustriert...ja.

    Ich behaupte übrigens auch dass jeder Larpkrieeger sich ohne großen Aufwand eine entsprechende Figur züchten könnte. Und ich WEIß dass ich an dingen wie einer eng sitzenden Hose wie sie für einen HoMi-Ritter gebraucht wird verzweifeln würde. Und dass nicht weil ich es nicht WILL.

    Glaub mir...so dicke dass es mich freue für jede Hose die ich kaufe 80-100 Euro ausgeben zu dürfen während mir andere sagen dass sie die gleiche Hose für 5 Euro nähen hat man es als Student dann doch nicht . Nur zum Beleg...es geht um diese Hose. Nach einen Kauf einer ähnlichen und einer Nacht mit der Nähmaschine meiner Mutter ist es mir damals gelungen eine derartige Nachzuhnähen. Der Stoffverbrauch war enorm...die Nerven lagen blank...und sie sah nicht aus wie das Orginal.

    Aber dass ist hier ja nicht der "Haha-Gerwin-kann-nicht-nähen-Thread".

Seite 5 von 400 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der INLARP ewig lebende Waffenwirkungsthread und so ....
    Von Harald Ösgard im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 20:23
  2. Alles hat ein Ende ...
    Von Schneemann (Archiv) im Forum Diverses
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 14:13
  3. Basteltipps für alles
    Von wolfslaeuferin im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 16:17
  4. Das Inlarp-Treffen für die nicht Inlarp-Treffer
    Von Gerwin im Forum Laberecke
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 12:23
  5. Alles gute
    Von Valor im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de