Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78
  1. #1
    Francis
    Francis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Francis

    Beiträge
    867

    Wintercon,wie halte ich mich warm im zelt?

    Ich werde dieses Jahr zum ersten Mal auf ein Wintercon gehen,genauer, im Januar.

    Nun frag ich euch: Was kann ich tun um nicht mit der fettesten Erkältung aller Zeiten wieder heimzukommen? Welche Tricks gibt es um das Zelt/das Bett zu wärmen? Und bitte sagt nicht menschliche Nähe..ich bin nach wie vor solo und auf mit Kerlen kuscheln hab ich kein Bock
    Booya!

  2. #2
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Is es denn nen Zelt oder nen Haus Con?

  3. #3
    Lainiell
    Lainiell ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Lainiell

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    203
    Also ich würd ja kein Zeltcon im Winter mitmachen.
    aber naja jeden sene Sache.
    Tipps die ich da geben kann:
    den Zeltboden mit Teppichen oder Stroh bedecken.
    Das Bett mit mehreren Schichten Wolldecken/Schaffellen errichten
    Wärmeflasche ins Bett nehmen(kurz vorm Schlafengehen zubereiten und reinlegen)
    vorm zubettgehen dafür sorgen dass einem warm ist, man aber nicht schwitzt.
    Zeltofen, ohne den geh ich im Frühjahr wenn ich da mal zelte, nicht mehr auf Cons.

  4. #4
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588

    Re: Wintercon,wie halte ich mich warm im zelt?

    Zitat Zitat von Francis
    Ich werde dieses Jahr zum ersten Mal auf ein Wintercon gehen,genauer, im Januar.

    Nun frag ich euch: Was kann ich tun um nicht mit der fettesten Erkältung aller Zeiten wieder heimzukommen? Welche Tricks gibt es um das Zelt/das Bett zu wärmen? Und bitte sagt nicht menschliche Nähe..ich bin nach wie vor solo und auf mit Kerlen kuscheln hab ich kein Bock
    Du solltest vielleicht auch erst mal schreiben was Du schon hast?

    Sprich Zelttyp, Art des Schlafsacks, LuMa oder Feldbett und und und...
    Davon hängt viel ab.

    Aber Zeltofen, Skiunterwäsche (gibt es auch bei C&A in der Sportabteilung) und ein Schlafsacke der für sehr tiefe Temperaturen geeignet ist (genau an dem Punkt machen die meisten die frieren viele Fehler) sind schon mal generelle Tips.

    Der beste aber: Lieber vergiss den Con, als mit nicht ausreichender Ausrüstung mitmachen... denn dann ist das reine Quälerei.

    Ich mache zwar keine Zeltcons, habe aber mit einem staatlichen Wander- und Naturverein eine 96 Stunden Übung bei minus 5 bis -12 Grad verbracht (reale Temperaturen, die gefühlten waren doppelt so kalt) und weiss daher was gute Ausrüstung ausmachen kann...

    Wenn Dir nämlich so arsch kalt ist, dass Du nicht schlafen kannst (wenn es dir schon so kalt ist das du Müde wirst ist es lebensgefährlich) dann macht dir spätestens am Samstag Nachmittag der Con keinen Spass mehr.

    Daher lieber keine Kompromisse eingehen... die Gesundheit ist wichtiger, vor allem wenn Schnee liegt und bei tiefen Minusgraden.

    Stephan

  5. #5
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Ich war einmal bei -15° Schnee und Hagel auf Con Zelten.
    Der Stephan hat recht. Wenn du dir nich 150% sicher bist, dass deine Ausrüstung reicht, bleib Zuhause.

    Wenn am ersten Tag die Klamotten alle nass sind und du keine Möglichkeit zum trocknen hast, weißt du warum...

    Vergiss auf keinen Fall, das dieses Jahr bis -30° gemeldet sind und Januar einer der wirklich kalten Monate ist...

    Wer schreibt im JANUAR bitte eine Zeltcon aus x.x?

    Grüße
    Aeshma, bleibt mit dem Arsch Zuhause oder geht inne Hütte

  6. #6
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Uh, ich bin wahrscheinlich auf einem Wandercon im Januar. Also Thermounterwäsche nicht vergessen. Sonst irgendwelche Tips? Ist schon jemand in Rüstung im Schnee rumgetollt?
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  7. #7
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Awatron
    Uh, ich bin wahrscheinlich auf einem Wandercon im Januar. Also Thermounterwäsche nicht vergessen. Sonst irgendwelche Tips? Ist schon jemand in Rüstung im Schnee rumgetollt?
    Japp bin ich. Wenn es extrem halt ist darauf achten das kein Metall die nackte Haut berührt. Ansonsten darauf achten, das es auch bei Minus Graden schnell warm werden kann beim laufen und rumtollen.

    Daher überlegen ob es der dicke Gambi sein muss... Ich würde anziehen:

    Skiunterwäsche Lang, darüber Hode und Gambeson dann Rüstung...viel mehr würde ich mir glaube ich nicht geben. Dann auf jeden Fall dichte Schuhe eventuell mit Skisocken drin... das sollte gehen....zumindest mit reicht es. Wenn Metall auf Haut kommt, schauen ob man da irgendwie Stoff zwischenbringen kann... selbst ein Seidenhalstuch reicht da schon.


    Stephan

  8. #8
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich war letztes WE auf einer Con in der Schweiz, 900m ü.NN., und ich hatte meine ganz normale IT-Unterwäsche an - kein Problem. Gezeltet hatte ich nicht, haben die NSCs aber, und da gab es scheinbar keine Probleme (ein Bekannter hatte wohl eine improvisierte Zeltheizung dabei).

    Im Januar ist es natürlich nochmal eine Ecke kälter als mitte Dezember, von daher würde ich wohl vielleicht noch Skiunterwäsche drunter anziehen. Oder idealerweise weitere IT-Kleidung drüberziehen.

    Hier zahlt es sich aber wirklich aus, seine Kleidung aus Wolle, nicht aus Baumwolle, anzufertigen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  9. #9
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Kelmon
    Ich war letztes WE auf einer Con in der Schweiz, 900m ü.NN., und ich hatte meine ganz normale IT-Unterwäsche an - kein Problem. Gezeltet hatte ich nicht, haben die NSCs aber, und da gab es scheinbar keine Probleme (ein Bekannter hatte wohl eine improvisierte Zeltheizung dabei).

    Im Januar ist es natürlich nochmal eine Ecke kälter als mitte Dezember, von daher würde ich wohl vielleicht noch Skiunterwäsche drunter anziehen. Oder idealerweise weitere IT-Kleidung drüberziehen.

    Hier zahlt es sich aber wirklich aus, seine Kleidung aus Wolle, nicht aus Baumwolle, anzufertigen.
    Ehm ich glaube nicht, das Tagsüber das Problem sein sollte (hier ist man eher schnell zu warm angezogen), da sollte ausreichend Wechselwäsche und ein Ersatzpaarschuhe (falls ein Paar nass wird innen) reichen.

    Nachts im Zelt könnte eher den Spass verderben wenn es richtig kalt wird. Wenn man friert schläft man in der Regel sehr schlecht bis gar nicht und kann sich dabei schnelle eine Unterkühlung holen.

    Und letztes WE war ja nun zumindest in Deutschland nicht sooo kalt. Auf der Burg wo ich war gab es auch Nachts + Grade oder maximal um 0

    Stephan

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Wichtig ist erfahrungsgemäß echt der Schlafsack. Skiunterwäsche ist nen Luxus...aber denn brauchts nicht unbedingt (ausser es ist wirklich sehr sehr sehr kalt..aber dann wird das Con für gewöhnlich auch abgebrochen). Der Schlafsack sollte am besten ein "Mumienschlafsack" sein...die gibt es sogar mit richtiger Kaputze (welche mir aber immer zu eng am Kopf lag). Ansonsten hilft eine warme Mütze die man sich beim schlafen überziehen kann.

    Wichtig ...(und erfahrungsgemäß kein Witz) wäre es möglichst wenige Kleidungsschichten zwischen dir und den Schlafsack zu tragen. Ein paar Boxershorts langen da für gewöhnlich aus..zumindest ist es dass was man einen bei "extrem-kalt-Wanderungen" zu Pfadizeiten aufgefallen ist...auch wenn man mal alleine unterwegs war.

    UND:

    Versuche nicht zu gunsten einer ambientigen Unterbringen auf den Schlafsack zu verzichten. Man kann sich da nen Fell drüberlegen...dass ist völlig in Ordnung. Aber insbesondere wenn keine Betten vorhanden sind wird es am Boden erfahrungsgemäß einfach zu kalt.

    Gruß

    Gerwin

    *der viel dummes Zeug ausprobiert hat*

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. It-Zelt
    Von Op-2 im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 21:51
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 13:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 08:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de