Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094

    Altern im LARP - ist das ein bespieltes Thema ?

    Hi Leute,

    ich hab neulich mal in einer Radiosendung den kritischen Kommentar gehört, daß das Thema ALTERN ja in dieser Gesellschaft (- des Jugendwahns) totgeschwiegen werden würde.

    Da kam bei mir dann die Frage auf, inwieweit ALTERN (als Prozess) im LARP (dieser "künstlichen" Gesellschaft) thematisiert wird - und falls ja - wie.
    Durch die aktuelle Diskussion im Punkteregelthread ist mir das gerade wieder eingefallen...

    Also, kennnt wer Charaktere im LARP, die von Con zu Con altern, die das Thema Alter irgendwie bewußt bespielen.... ?

    Das ein 18jähriger der 20 entgegeneifert und das ein 30jähriger sich gegenüber dem 20 jährigen reifer fühlt ist klar. Ich meine eher so Sachen, daß eben ein Charakter in den Ruhestand geht (wie Kelmon sein Römer) oder das ein Krieger ein (verkrüppelter) Veteran ist oder das ein Magier langsam senil wird oder eben sowas.... Von mir aus eine Zofe, die noch immer keinen Mann abbekommen hat... what ever

    bin sehr gespannt.... :wink:

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich würde mal vermuten, daß das praktisch nicht thematisiert wird. Einfach weil LARP nunmal keine realistische Altersverteilung hat, sondern vielmehr ein Übermaß an 18-25-Jährigen aufweist. Und da sind Alterserscheinungen eher irrelevant.

    Die Leute, die ihre Charaktere von 16 bis 40 bespielen dürften selten bis Nichtexistent sein.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    victorio
    victorio ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    109
    also IT kann ich sagen, dass viele immer den Ältesten hinterher laufen, da diese ja so "stark" sind, ob das nu Ot oder IT Vorlieben sind, keine Ahnung!

    also mein Charakter alltert auch ... indem er immer was neues vor hat. It vergeht ca. 5x so schnell die Zeit wie OT.

    Nun zum Thema: Altern hat im Larp doch was gutes! Wenn man älter ist kann man die epischsten Charakter spielen, wie ein super duper Magier alla "Gandalf" (vom Aussehen und der Reife und Erfahrung her)


    lg
    victorio
    Victorio mein Name...

    IT : Mensch/Wanderer, da ich den Rest in dieser Form nicht mag

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von victorio
    also mein Charakter alltert auch ... indem er immer was neues vor hat. It vergeht ca. 5x so schnell die Zeit wie OT.
    D.h. in 3 Jahren ist Dein Charakter 29? Ich glaube nicht, Tim...
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.559

    Re: Altern im LARP - ist das ein bespieltes Thema ?

    Zitat Zitat von Harald Ösgard
    Also, kennnt wer Charaktere im LARP, die von Con zu Con altern, die das Thema Alter irgendwie bewußt bespielen.... ?
    Andersrum gesagt wäre mir kein menschlicher Char bekannt, der nicht auf ganz natürlich Art und Weise altert; gut, vielleicht krieg ich die ganzen Ringträger auch nur nicht mit... :lol:

    Wenn ich die 17 Jahre LARP-Erfahrung Revue passieren lasse: Man, waren wir früher jung...

    Im Ernst: Ich weiß nicht so genau, was DU meinst. Natürlich altern auch Char, und verändern sich auch entsprechend. Dass die noch nicht in Massen vergreisen liegt wohl daran, dass ich das ganze eben erst 17 und noch keine 70 Jahre lang mache. Ich bin aber schon sehr gespannt, ob ich mit 70 immer noch larpe; und wie das Ganze dann aussieht: Waldorf & Stettler-Cons als Normalfall? LARP als Butterfahrt, organisiert vom Altenheim? Wie werdfen es sehen...
    So long

    Justav

  6. #6
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.194
    Hm, naja, es gab da einen Menschen, der sich in ine Fee verliebt hat, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Kann auch ne Nymphe oder ähnliches gewesen sein. Der ist im Laufe des Cons gealtert, weil die Fee ihm die Lebensenergie nahm, damit er schneller in die Anderswelt konnte und sie dort zusammen sein konnten. Also eine rührende Liebesgeschichte mit Aufopferung und so. Keine böse Machenschaften.

    Ich glaub einfach, wenn man jung ist, will man erstmal spielen. Wenn man sich dann eingefunden hat, überlegt man andere Charaktere und kommt irgendwann auch auf den Trichter, mal nen Greis zu spielen, oder ne tüddelige Oma. Einmal, was natürlich lustig wäre, und andererseits, weil es eben eine bestimmte Darstellungform erfordert, die einen reizen kann.

    Ich finds immer wieder toll, wenn ich ältere Leute (sprich sie könnten meine Eltern sein und älter) im LARP sehe. Einfach, weil es der "normalen" Welt entspricht. Eine Welt, wo es zwar Drachen und Moster gibt, aber keine alten Leute, is irgendwie nich mein LARP.

    LG
    Benutzer755
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

  7. #7
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Ich meine so Sachen, wie das man zB. spezielle Initialisations-Rituale - die ja REIFE - symbolisieren sollen ausspielt... also von der Ritterweihe habe ich definitiv schon gehört....
    Ich meine sowas, das ein Charakter in den Ruhestand geht... Der Römer vom Kelmon ist ja OT auch erst 30.. aber IT hat der eben seine Dienstjahre rum und hat sich jetzt eben eine Taverne gekauft.

    Es geht mir nicht um Kampfergeruch und Wadenwickel... Es geht mir um

    - EINSCHNEIDENDE und UNUMKEHRBAR entgültige VERÄNDERUNGEN -

    die ja letztlich den PROZESS des Alterns (des Zeit vergehens) für uns erst (und im Grunde nur in dieser Weise) sichtbar und fühlbar machen.

    Das können AUCH körperliche Veränderungen sein... (dauerhafte Schäden aus Verwundung, Gebrechen..) das reduziert sich sicher nicht nur auf die Piraten-Augenklappe.

    Ich frage mal anders, wer hat den den Mut aufgebracht mit seinem Charakter schonmal so in der Story "abzubiegen", daß es keine Rückkehr auf Anfang mehr geben kann? (ohne dann einen neuen Charakter zu generieren)

    Sterben wäre dann ebenfalls EINE mögliche Konsequenz, um Altern oder um eben einfach das beständige Fortschreiten der Zeit zu zeigen.

    Das meine ich im Wesentlichen... :wink:

  8. #8
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Alter ist ein Vorteil, in der Wirkung.

    Ich mag ältere LARPer, weil sie eben einfach aus der Masse rausstechen.

    Aber sonst... noe

    Grüße
    Aeshma

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Harald Ösgard
    Der Römer vom Kelmon ist ja OT auch erst 30.. aber IT hat der eben seine Dienstjahre rum und hat sich jetzt eben eine Taverne gekauft.
    Meine Dienstjahre rum? Jaja...bestimmt....so steht es auf diesem total wahren und ungefälschten vorzeitigem Veteranen-Entlassungszeugnis, das ich besitze. Das auch keinesfalls von einem keltischen Schmied auf dem DF gegen einen kleinen "Zuschuss" angefertigt wurde.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    victorio
    victorio ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    109
    @Kelmon: ich meine ... ach ich hab mich falsch ausgedrückt, ich wollte damit sagen, dass man ja nicht jeden Tag larpt und somit der Char nicht mit altern kann. Wobei ich meine das er immer so alt ist (auf den Tag) wie ich OT bin !



    lg
    victorio
    Victorio mein Name...

    IT : Mensch/Wanderer, da ich den Rest in dieser Form nicht mag

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage zum Thema "LARP Veranstaltungen"
    Von Iulian im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.02.2014, 21:05
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 17:50
  3. 24h IT und das Nachtwachen-Thema
    Von Gerwin im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 21:08
  4. Das leidige Thema Umhang & co.
    Von Tofumann im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 15:03
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 22:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de