Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Vonka tril Lyavel
    Vonka tril Lyavel ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Vonka tril Lyavel

    Ort
    Allhaming
    Beiträge
    107

    Hemd, etc. larptauglich

    Ich beschäftige mich gerade damit, welche meiner Klamotten ich fürs LARP verwenden könnte.

    Erstes Beispiel: ich würde ein Polo Shirt hernehmen, Reißverschluß/ Knöpfe weg, Kragen und Brusttasche weg. Eventuell auch die Ärmel ab. Statt RV/ Knöpfe eventuell Löcher für ein Schnürchen machen.

    Würde das IT "akzeptiert" werden? Oder fällt man damit doch sehr auf? Farblich natürlich nix kraßes. Weiß oder bräunlich.

    Zweites Beispiel: Hemden. Brusttaschen natürlich weg. Kragen würde ich auch wegmachen. Sind die Knöpfe sehr störend?

    Ach ja, ich gehe nach wievor von einem Waldläufer/ Abenteurer / Krieger(ohne Rüstung) aus. Ich hoffe das ich nach meiner ersten Con mir leichter tue meinen Char einem Typ zu zuordnen. Dafür muß ich wohl den einen oder anderen Gedanken verwerfen. Nur welchen, das möchte ich erst nach der Con entscheiden.

    Den Thread habe ich deswegen gestartet, weil ich mir nicht sicher bin, was absolut nicht geht bzw. sein soll. Außer natürlich kraße OT Klamotten wie Jogger oder so.

    Dann legt mal los! :lol:
    Stay Cool!

  2. #2
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Knöpfe, so sie denn eine moderne Form haben (flach und Löcher als Befestigungsmöglichkeit statt Ösenschlaufen hinten), sehen immer störend aus, zumal, wenn sie aus modernen Materialien sind.

    Also: Wissen, dass es ein Provisorium ist und gut verstecken.

    Was das Polohemd angeht, hast du noch das Problem, dass alle T-shirts und Polohemden Strickstoffe sind, d.h. man sieht ihnen an, dass sie auf modernen Strickmaschinen hergestellt sind.

    Wird also auch nix bei rauskommen. Fürs erste Mal kannst du das machen, dann würde ich das Polohem aber ordentlich verranzen, damit genau diese Stoffstruktur weniger auffällt.

    Ansonsten: Augen aufhalten, in Secondhandläden schnuppern und Flohmärkte besuchen. Außerdem gab es in den letzten Jahren immer wieder "Tunika"-Modelle in der aktuellen Frauenmode, da habe ich bei XXL-Klamotten auch mal ne langärmlige Leinentunika gefunden, die als Unterhemd taugte.

  3. #3
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    OT Klamotten zu verlarpen halte ich persönlich für ziemlichen Unfug. Man erkennt das Hemd..es passt zu mehr oder weniger keinen Charakter...und ja mich stören persönlich auch die Knöpfe. Ausserdem..wie willst du den Kragen usw abtrennen ohne eine zerissene Optik zu bekommen.

    Larp für null Euro aus OT-Klamotten zusammenstellen ist halt eine Illusion. Und ein Hemd ist nun wirklich nicht teuer. Dieses zum Beispiel kostet nur 39 Euro. Damit hast du auf jeden Fall was qualitativ besseres als die OT-Geschnibbel-Variante..und jeder ist zufrieden.

  4. #4
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Solange Material und Schnitt nicht modern wirken, sollte das schon gehen. Wenn du etwas abtrennst, würd ich das halt wieder umnähen, am schicksten wäre das mit nem handgemachten Zierstich o.ä.

    Ärmellos find ich oft modern, kommt drauf an.

    Solange es keine üblichen Plastikknöpfe sind ist das schon ok. Wobei ich mit nicht sicher bin, wie modern das Knöpfen des oberen Bereiches ist. Einfacher fährst du wahrscheinlich mit nem schlichten T-Shirt :P Und grad was längers, deine angesprochene Tunika, fänd ich passender als ein an der Hüfte aufhörendes Hemd.


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  5. #5
    Numair
    Numair ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Numair

    Ort
    Essen
    Beiträge
    784
    Gerwin, das von dir verlinkte Hemd. Könnte ich auf den ersten und wohl auch auf den zweiten Blick nicht von einem modernen Longlseeve unterscheiden.

    In Secondhandläden, auf Trödelmärkten oder bei den Eltern im Kleiderschrank findet man ab und an schöne "Hippie"-Klamotten. Damit meine ich jetzt nicht Schlaghosen oder Hemden im Batiklook, sondern einfach geschnittene Tuniken, die oftmals aus Fernost kommen.
    Auch bei Ebay findet man unter den Suchbegriffen "Thai, Boho, Ethno, Goa, Fisherman, Tunika, Salwar Kameez, Bollywood" hin und wieder schöne einfache Hemden/Tuniken, die sich vom Schnitt her nicht großartig von mittelalterlichen Schnitten unterscheiden. Für "drunter" eignen die sich für einige Konzepte und liegen preislich meist bei einem Bruchteil der Larp-Hemden von der Stange.

  6. #6
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Ein guter Tipp, da die meisten T-Shirts und Poloshirts eh nur in sehr modern wirkenden Farben erhältlich sind lass es gleich.

    Ein Polohemd so zu verändern das es ambientig wirkt ist fast unmöglich. Alles daran ist modern: Der Schnitt, der Stoff, die Knöpfe, der Kragen, der kleine Keil an der Seite, die Ärmel die Bündchen...

    Vergiss das einfach. Das gleiche gilt für moderne T-Shirts.

    Unter einer Klamotte getragen das man sie nicht sieht sind sie aber ok. Dann muss man sie aber auch nicht verändern.


    Bei einem Hemd mag das gehen, vor allem so Trachtenhemden kann man gut verfremden dass sie unter einer anderen Klamotte getragen sehr gut aussehen können. Auch hier kommt es auf die Knöpfe und den Schnitt an.


    Ich würde das ganze aber anders angehen. OT Klamotten würde ich OT sein lassen, oder eben nur so verwenden dass man sie nicht sieht.
    Für das Kostüm hilft nur selber machen, oder eben kaufen. Ist wie beim Fußball, das Manschaftstrikot fürs Spiel kann man auch nicht durch ein eigenes T-Shirt ersetzen.


    Stephan

  7. #7
    Rode
    Rode ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    449
    Wieso ein teures Polohemd draufgehen lassen wenn man doch ein günstiges LARP-Hemd kaufen bzw. selbermachen kann?

  8. #8
    Rode
    Rode ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    449
    btw.:

    Anfängern in sachen LARP sei der Blick in das LarpWiki empfohlen.

    http://www.larpwiki.de/

  9. #9
    Vonka tril Lyavel
    Vonka tril Lyavel ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Vonka tril Lyavel

    Ort
    Allhaming
    Beiträge
    107
    Zitat Zitat von Rode
    btw.:

    Anfängern in sachen LARP sei der Blick in das LarpWiki empfohlen.

    http://www.larpwiki.de/
    Danke Dir, da bin ich schon durch, aber ich wollte eben jetzt speziel zu meinen 2 Beispielen das wissen!
    Stay Cool!

  10. #10
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich würde auch sagen, dass ein aufwändiges "Umbauen" von Hemden weitgehend vergeudete Zeit ist: Wann immer man das Hemd sieht, wird es wie ein halbgares Provisorium wirken, wann immer man es nicht sieht, brauchst du es nicht modden sondern kannst auch irgendein moderndes T-Shirt mit halbwegs gedeckten Farben tragen.
    Wenn du es trotzdem machen willst, würde ich meine Bemühungen eher auf das Anzugshemd richten, nicht auf das Polohemd.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist das für ein Gewehr?-->Larptauglich?
    Von Rohan Trandoir im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 20:27
  2. [Biete],Gürteltasche,Arm/Beinwickel und grünes Hemd
    Von Vertigo1988 im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 10:03
  3. Halsberge Larptauglich machen (?)
    Von Gerald im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 11:59
  4. Bogen umbauen/larptauglich machen
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 22:40
  5. mein Recurvebogen, Larptauglich?!
    Von Abraham Gibs (Archiv) im Forum Waffen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 15:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de