Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Levin
    Levin ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    5

    Frage zum DragonSys Regelwerk

    Moin

    ich bin relativ neu im Larp und wollte mich nun erst einmal mit einem Regelwerk vertraut machen. Da ich glaube, dass DragonSys recht oft gespielt wird, wollte ich nun fragen, welche Version ich von dem Regelwerk denn nun kaufen soll.
    Ich bin nun schon auf verschiedene Versionen gestoßen, wie z.B "DragonSys Neues Zeitalter" oder "DragonSys, Gesamtausgabe"

    Bei einigen Cons ist z.B auch DragonSys 2nd Edition angegeben, aber bei LarpWiki steht, dass die beiden älteren Versionen gar nicht oder nur schwer erhältlich sind und dass Anfänger auf die 3. Version zurückgreifen sollen. Aber wenn die 2. Version vorausgesetzt wird, bringt mir die 3. Version nichts, oder?

    Hoffe, dass ihr mir helfen könnt.


    Gruß
    Levin

  2. #2
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Nimm die 3. DNZ ist bei weitem nicht so verbreitet wie DS Classic oder 2nd. Die dritte ist relativ neu, aber sehr nah an den alten Ausgaben. Das reicht für einen Überblick.
    Die genauen Unterschiede kenn ich nicht, aber da sollte ein bisschen Google-Fu oder die Suchmaschine Ergebnisse liefern.
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  3. #3
    Turis
    Turis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Turis

    Ort
    Stralsund
    Alter
    33
    Beiträge
    714
    Ich empfehle eigentlich nie überhaupt ein Regelwerk zu kaufen, da man gerade mit einer Anfängerrolle, sowieso nicht viel wissen muss. Die wichtigsten Dinge kann man sich auch von jedem Teilnehmer auf der ersten Con erklären lassen oder man besucht vorab z.b. ein Waffentraining oder sucht sich eine Larp-Gruppe.
    Steck lieber das Geld in Gewandung/Ausrüstung/Conbeitrag

  4. #4
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich würde auch dazu tendieren, die dritte Edition zu kaufen, alternativ kann man mit ein bisschen Suchen die Classic-Version im Internet finden, die reicht zum Einstieg auch.
    Die meisten Regeln und generellen Spielkonzepte sind in den drei Versionen (allerdings nicht zu DNZ) relativ kompatibel, und ich postuliere mal etwas frech, dass die meisten Spieler und Orgamitglieder vermutlich Probleme hätten, auch nur drei Abweichungen der drei Regelwerke voneinander aufzuzählen (obwohl es im Detail eine Menge gibt). Um sicherzugehen, würde ich empfehlen, deinen Charakterbogen mit der Anmerkung, dass du ihn nach einer anderen Version erstellt hast, nochmal der Orga vorzustellen, damit die sagen können, ob das so ok ist.

    Anders als Turis finde ich es schon ziemlich wichtig, vor einem Con das Regelwerk gelesen zu haben, mich nervt es immer, wenn ich auf einer klipp und klar ausgeschriebenen Veranstaltung bin, der Großteil der Spieler aber nach "Passt-mir-gerade-am-besten" und "Ham-wa-schon-immer-so-gemacht" spielen.

  5. #5
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Ich schließe mich Cartefius an - ich empfehle auch, vorher mal das Regelwerk zu lesen. Man muss es ja nicht auswendig lernen, aber viele sind auf dem ersten Con sowieso schon etwas unsicher, da kann es hilfreich sein, wenigstens nicht vollkommen auf dem Schlauch zu stehen, was die Regeln betrifft.

    Ggf. muss man es nicht mal kaufen - vielleicht gibt es ja in deiner Stadt eine Larpgruppe oder nette Larper, die ein DragonSys rumstehen haben und es dir mal zum Lesen geben? Bei uns gibt es das Regelwerk sogar in der Stadtbibliothek.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  6. #6
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.933
    Es gab mal eine abgespeckte Dragonsysversion zum (legalen) Download im Internet. Die hat für den Einsteiger voll und ganz ausgereicht. Ansonsten kannst du auf einen kleineren Con auch fragen ob dir die Orga für 2 Stunden ein Exemplar zur Verfügung stellt (hab ich schon gemacht..hat super geklappt).

    Mal reinschauen würde ich an deiner Stelle auch. Aber niemand erwartet dass du das Regelwerk auswendig kannst. Wichtig ist in meinen Augen vor allem dass du die Fähigkeiten kennst die deinen Charakter direkt betreffen. Ein Heiler sollte wissen wie Heilung funktioniert usw. Alles andere ist (im Zweifelsfall) häufig selbsterklärend.

    Generell sollte man aber alleine aus Respektgründen mal reingeschaut haben.

  7. #7
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189
    Keine Ahnung, ob es auch mal eine abgespeckte Version irgendwo online gab, aber die Version, die ich hab, ist die komplette

    Auf der Zauberfeder-Verlag-Seite gibt es auch kostenlos eine Datei zum Runterladen, in der die Unterschiede zu den alten Versionen erklärt sind, damit ist die neue Version absolut mit den alten kompatibel.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  8. #8
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Ich glaube ich hatte schon 2 Jahre Larp hinter mir bevor ich das erste mal in ein DS Regelwerk schaute. Es dauerte ca. 7Jahre bis ich mir eines kaufte.

    Wenn man nicht einen Charakter spielt, der Zaubersprüche nutzt braucht man es auch nicht wirklich zwingend.

    Einem Einsteiger empfehle ich, komplett ohne anzufangen und sich lieber von einem Freund oder der Con Orga einweisen zu lassen, weil es viel zu sehr verwirrt.

    Wenn es aber unbedingt eines sein soll dann kauf Dir das aktuelle DS.
    Das ist einfacher und kompatibel.

    Stephan

  9. #9
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189
    Ich behaupte, das ist auch einfach eine Typfrage, da kann es keinen pauschal für alle gültigen Tipp geben:

    * Manche Einsteiger fühlen sich sicherer, wenn sie bei all dem neuen Kram auf dem ersten Con zumindest die Regeln kennen.
    * Manche Einsteiger kommen prima damit zurecht, dass man ihnen die 5 wichtigsten Regelstichpunkte sagt, und fänden es vielleicht auch verwirrend, am Anfang viele Regeln im Kopf zu haben (von denen einige in der Praxis nicht mehr beachtet werden).
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  10. #10
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Hana
    Ich behaupte, das ist auch einfach eine Typfrage, da kann es keinen pauschal für alle gültigen Tipp geben:

    * Manche Einsteiger fühlen sich sicherer, wenn sie bei all dem neuen Kram auf dem ersten Con zumindest die Regeln kennen.
    * Manche Einsteiger kommen prima damit zurecht, dass man ihnen die 5 wichtigsten Regelstichpunkte sagt, und fänden es vielleicht auch verwirrend, am Anfang viele Regeln im Kopf zu haben (von denen einige in der Praxis nicht mehr beachtet werden).
    Genau darin sehe ich ja das große Problem wenn man sich als Einsteiger das Regelwerk holt und dieses ohne Begleitung liest und womöglich noch auswendig lernt

    Viele Regeln finden in der Praxis anders statt, als sie im Regelwerk stehen. Entweder haben diese sich im Laufe der Zeit verändert (Wasserbombe, Adel), sind hinzugekommen (diverseste Zauber) oder aber werden so gut wie nie benutzt, oder man merkt es nicht mal.

    Ich würde sagen jeder Einsteiger (egal welcher Charakter) kommt komplett ohne Regelwerk aus, wenn man ihm seine Fähigkeiten + den 3-4 wichtigsten erklärt. Damit ist man für die ersten 1-3 Cons mehr als gut gerüstet.

    Ich war ja immer schon Fan von One-Pagern... Daher eine DinA4 Seite mit den wichtigsten Dingen zusammengefasst und gut. Mehr merkt sich eh kein Mensch und mehr braucht man auch nicht.

    Das ganze kann man auf dem Con gut bei sich tragen, und mal nachschauen kurz, wenn es keiner mitbekommt, und vor allem kann man sich vorbereiten. Ein Regelwerk selber kann man später immer noch anschaffen wenn man es braucht, ich behaupte mal es gibt sehr viele Spieler draussen die noch nie eines besessen haben.

    Stephan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Charakterbogen/ Regelwerk
    Von Ras im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 15:52
  2. Regelwerk Codex
    Von Marten_Kiersted im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 16:38
  3. Frage zum Dragon Sys Regelwerk
    Von Minenator im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 20:58
  4. Frage Regelwerk und Name
    Von Xardas im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 19:54
  5. drachenfest regelwerk
    Von Alaric Stormblade (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 14:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de