Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1
    Cerb
    Cerb ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    9

    Was hat sich eigentlich in den letzten 5 Jahren getan?

    Hallo an alle !

    Ich wollte diesen Thread eröffnen da ich vor 5 Jahren mit dem LARPen aufgehört habe, mich aber jetzt das Fieber wieder gepackt hat und ich wieder anfangen werde.

    Neben den organisatorischen und Ausrüstungsproblemen vor denen ich stehe (Ich muss meinen Kram wieder zusammensuchen, meine kaputten Waffen ersetzen etc. pp.), stellt sich mir die Frage:
    Was hat sich eigentlich in den letzten 5 Jahren getan?

    Bevor ich aufgehört habe, bin ich regelmässig auf Cons gewesen, und habe auch schon einiges an Con-Erfahrung gesammelt (ca. 100 Con Tage) aber dennoch frage ich mich ob, und wenn ja was sich an dem Hobby geändert hat. Ich werde es zwar so oder so erleben sobald ich auf meinen ersten Con seit Jahren gehe, aber dennoch wäre es super wenn mir die aktiven unter euch einen kleinen Eindruck verschaffen könnten .

    Also haut in die Tasten und einen lieben Gruß an alle

    Cerb

  2. #2
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.442
    Öhm...was hat sich geändert...grundsätzlich vor allem solche Sachen:

    - dass es immer mehr "Du kannst was es darstellen kannst" (DKWDDK) als Grundlage von Cons gibt, oder es zumindest auch auf nominellen Punktespielen gefördert wird.

    - dass durchaus mehr Wert auf Gewandung (Rüstung ist keine Gewandung) gelegt wird und ihre Qualität (Bunte Farben sind das neue Schwarz). Dabei werden immer wieder gerne hirstorische bezüge herangezogen.

    - heutzutage wird man vermutlich auch mehr Charaktere mit Warhammer-Hintergrund auf Cons antreffen.

    Was sich nicht geändert hat sind die vielen Anfänger, die immer noch in schwarz, mit zwei Einhand-Waffen rumlaufen, gerne Leute bestehlen, meucheln und Halbwesen sind, deren Eltern umgebracht wurden.
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

  3. #3
    Cerb
    Cerb ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    9
    Naja das mit der Gewandung wird mit der Zeit ja mehr kommen. Ich fang ja erstmal "klein" an und ich denke nicht das LARP wieder zu meinem Haupthobby werden wird.

    Gibts eigentlich noch immer das Phänomen der "ich kann meinen Zweihänder einhändig führen" typen, und ja das mit den Halbwesen wird sich wohl nie ändern

  4. #4
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich würde sagen, vieles ist gleich geblieben. Es sollte eigentlich kein Problem sein, jeden Con und jede Art des Spiels, die du 2005 gemacht hast, auch heute wiederzufinden.

    Als Hauptveränderung würde ich, neben der wachsenden Popularität von DKWDDK, sehen, dass es inzwischen eine immer mehr wachsende Anzahl von unterschiedlichen Stilrichtungen im Larp gibt. Inzwischen gibt es Steampunk-Cons, Western-Cons, diverse Endzeit-Cons, Zombie-Splatter-Cons, Harry-Potter-Cons und Warhammer-40K-Cons, und vieles davon findet inzwischen auch außerhalb eines Nischendaseins recht regelmäßig und mit hohen Spielerzahlen statt.
    Auch im klassischen Fantasylarp meine ich einen Trend zu Spielergruppen mit klarer definierten Konzepten zu sehen, die Landsknechte- und Piraten-Wellen flauen gerade wieder ein bisschen ab, während Warhammer klar im Kommen ist. Auch klassische NSC-Konzepte wie Orks oder, durch das entsprechende NSC-Lager auf dem Conquest, Untote, werden inzwischen von sehr vielen Leuten mit einem Aufwand bespielt, der viele SC-Kostüme in den Schatten stellt.

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Gibts eigentlich noch immer das Phänomen der "ich kann meinen Zweihänder einhändig führen" typen, und ja das mit den Halbwesen wird sich wohl nie ändern
    Joa, die gibt es natürlich immer noch, obwohl mir die in letzter Zeit nicht mehr so häufig begegnen. Da sich aber auch meine Con-Vorlieben ebenfalls während der letzten Jahre ein bisschen gewandelt haben, kann das auch daran liegen.

  6. #6
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Die Kluft zwischen Organisatiosn/SL und Spieler ist grösser.
    Immer mehr Spieler zeigen Konsumverhalten, wollen bespaßt werden und finden den Plot nur noch, wenn man ihn ihnen mit dem Zaunpfahl nachwirft.

    Essen ist wichtiger als Plot. Bei Vollversorgung wird 4* Niveau gefordert.
    Die Spielleitung mutiert zum Taxiunternehmen, weil Spieler sich nur noch Gedanken bis zu nahegelegenen Bahnstation machen.

    Es gibt mehr Vielfalt an Genre und Spielverständnis.
    Es gibt deutlich mehr Spiele.
    Es wird mehr für Kinder und Jugend getan.
    Es gibt familiengeeignete Spiele, weil viele Larper aus der Kinderpause zurückkommen.

  7. #7
    Cerb
    Cerb ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    9
    Oh mann, ne ich mag Plot und ich such Plot deswegen geh ich ja da hin.
    Wenn ich Vollverpflegung krieg will ich einfach nur satt werden mehr erwarte ich da nicht.

    Und die anderen Punkte klingen ja richtig toll, vor allem das mit den Kids finde ich gut, auch wenn ich keine selber habe.

    Und ich hab nen Auto ich brauch kein Taxi.


  8. #8
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Interessant wäre mal eher in welches Spielumfeld Du zurückkehren willst, vielleicht liest dann ja jemand mit der Dir beschreiben kann wie es heute ausschaut dort.


    Es gibt auch heute noch die gleiche Art Cons wie vor 5 Jahren, es hat sich auch gar nicht viel geändert. In einigen Bereichen ist der Gewandungsstandard nach oben gegangen, das gilt aber nicht für alle.

    Wir sprechen immerhin von 2005 und nicht 1997 - so dramatisch wie der Chevalier oder Tralla Pran das darstellt ist es gar nicht, zumindest in meinem Umfeld.

    Daher würde ich für mein Umfeld behaupten:

    - Gewandungsstandard ist in weiten Teilen nach oben gegangen.
    - Es gibt Cons da dürfen Kinder hin, allerdings gibt es mehr verantwortungsvolle Orgas die Kinder gar nicht oder nur sehr eingeschränkt zulassen.
    - Warhammer ist in der tat mehr im kommen, AD&D ist im abklingen.
    - Landsknechte und Spiesser sind die neuen Schotten.

    Usw. usw.

    Stephan

  9. #9
    Graf D'Apcher
    Graf D'Apcher ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Dortmund
    Alter
    39
    Beiträge
    589
    Hat sich in den letzten 5 Jahren was verändert ?

    - Die Schatzkammer ist pleite gegangen

    Sonst ist alles beim alten...also keine merkbaren Verschlechterungen
    Ihr Wille hebt das Land
    Den Heiligen zur Ehr
    In Demut für Igraina

  10. #10
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.250
    Großcons (Epic Empire, Drachenfest un Conquest) sind noch größer geworden und haben einen gewissen Festivalcharakter entwickelt (ob das gut oder schlecht ist, muss jeder selber entscheiden).
    Es gibt einige Lager auf diesen Großcons, wo man sich bewerben muss und nur unter bestimmten Bedingungen aufgenommen wird (Gewandunsvorgaben usw).
    Die Orkevolution hat ungeahnte Spitzen erreicht. Die Orkgewandung sehen jetzt teilweise sogar besser aus als im Herr der Ringe.
    Überhaupt lehnen sich viele gewandunstechnisch an Filme an. Sehr viele Piraten und Seefahrer sehen wie Fluch der Karibik aus.
    Leider gibt es dadurch aber auch gefühlte 20 1zu1 kopien von Jonny Depp als Käptn Jack.
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach 7 Jahren hat es endlich geklappt
    Von Lieam im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2013, 18:38
  2. Larp-Rüstung mit 13 Jahren.
    Von Domi-Kasper im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 11:07
  3. Calla von Feuerbach feiert ihren letzten Geburtstag
    Von Alex im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 12:38
  4. PAX13-Das Grab des letzten Königs
    Von Calandryll (Archiv) im Forum Con-Review
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 20:14
  5. Pax 13 - Das Grab des letzten Königs
    Von Erlic Falkenhand (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 18:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de