Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Chubb
    Chubb ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    32

    Blöder Hut Credo - immer nur ein Hut?

    Ich habe mir den blöden Hut Credo mal wieder mit Freuden durchgelesen und kam schlussendlich zu der Frage, ob es immer 'nur' ein Hut sein muss. Bei einigen Charakteren (zum Beispiel meinen Satyr) ist ein Hut höchst unpassend, weil er schon Hörner besitzt. Da wäre ein Hut zuviel des Guten, außer er wäre wirklich passend (mir fällt da aber keiner ein).
    Also nun zu der Frage: Gibt es noch weitere Möglichkeiten?
    Ich hatte schonmal diese Handschuhe gepostet und auch, wenn sie herzlich schwachsinnig sind, so fallen sie doch auf.
    Hier nochmal der Link für alle, denen die Handschuhe nicht bekannt sind:
    http://www.elbenwald.de/products/Fan...he-Kralle.html
    Natürlich stechen einige Charaktere immer heraus, aber habt ihr noch weitere Merkmale entdeckt, die einen Charakter außergewöhnlich machen (besondere Waffenwahl, Wappen etc)?

    Ich freue mich auf Antworten
    mfg Chubb

  2. #2
    Primrose
    Primrose ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Primrose

    Ort
    Region um Hannover
    Beiträge
    245
    Ein albernes Stirnband, geflochten oder so etwas könnte ja auch den Hut ersetzen.
    Ich bin Künstler ich darf psychopathologische Abweichungen haben.

    Finden Analphabeten Buchstabensuppe genau so lustig wie wir?

    Unfreundlich? Ich nenne das ehrlich und direkt.

  3. #3
    Ranu
    Ranu ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Ranu

    Ort
    München
    Beiträge
    141
    Charaktere, zu denen kein Hut (oder nur wenige) passen, zB auch Elfben greifen dann gerne auf alternativen zurück: Diademe, Kopfschmuck, aufwendige Frisuren (bei Satyren könnte ich mir zb auch lange Rastalocken zurückggebunden gut vorstellen), Holzperlen in die Haare geflochten, etc.

    Ja, die Handschuhe fallen auf, allerdings nur negativ. Zudem sind sie auch noch vollkommen überteuert, hässlich und dabei auch noch ziemlich nutzlos. Zu einem Satyren passen sie überhaupt nicht. Würde ich einfach weglassen.
    Kann mir auch kein Konzept vorstellen, an dem diese Dinger gut aussehen würden.

  4. #4
    Dossmo
    Dossmo ist offline
    Alter Hase Avatar von Dossmo

    Ort
    München
    Beiträge
    1.546
    Das "Blöder-Hut-Credo" unterscheidet deutlich zwischen "alberner Hut" und "Hut, der uns merkwürdig vorkommt, weil wir seine Form in unserem heutigen Sichtbild nicht mehr gewohnt sind". Hat jemand einen beschissenen Hut auf (Fleecezylinder oder Satinfeenspitzhut oder so ein Blödfug), dann hat es für gewöhnlich den gegenteiligen Effekt, der durch das Credo eigentlich thematisiert wird.

    D.
    [Haralds Mutter]
    [Hat den Plan]
    [fumtioniert]

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Da spielen halt zwei Aspekte eine Rolle:
    Erstens beruht ein großer Teil des "Hut-Effektes" darauf, dass man ihn auf dem Kopf trägt. Das menschliche Gehirn ist extrem stark auf Gesichter spezialisiert, und man schaut anderen Menschen beim Spiel zwangsläufig vor allem ins Gesicht, weswegen alles, was sich in unmittelbarer Nähe vom Gesicht befindet, besonders stark wahrgenommen wird. Deswegen lässt sich der erhöhte Verfremdungseffekt auf alle Dinge ausweiten, die am Kopf getragen werden, also auch Frisuren, Brillen, Hörner, Kontaktlinsen, Gesichts-Tätowieungen und so weiter, nicht aber auf Handschuhe, Schuhe, Gürtel und ähnliches. Bei einem Satyr würde das für mich z.B. bedeuten, dass eine wilde lockige Mähne, Hörner und ausladende Ziegenohren auch schon den gleichen Effekt einer Verfremdung hervorrufen, während jemand, der sich nur winzige Karnevalshörnchen vor seinen modernen Haarschnitt klebt weniger gut wirken wird.

    Zweitens zeichnen sich aus historischen Gründen Personen in altertümlichen Kostümen vor allem dadurch aus, dass sie üblicherweise Hüte tragen, während moderne Personen üblicherweise ohne Kopfbedeckung unterwegs sind. Aus diesem Grund weckt ein (halbwegs stilistisch passender) Hut auf Personen, die schonmal Filme oder Bilder mit historischen oder pseudohistorischen Figuren gesehen haben unterbewusst "ambientig", also passend in eine altertümliche Welt.

    Dass die Hüte im Larpjargon als "blöde Hüte" bezeichnet werden, spielt darauf an, dass man sich erst daran gewöhnen muss, sich selber mit Hut zu sehen: Die meisten Leute kommen sich, wenn sie das erste Mal einen Hut oder andere stilistisch ungewohnte Kleidung tragen, eben "komisch verkleidet" vor, und genieren sich ein bisschen davor, sich derart "zum Affen zu machen". Hat man aber diese Hemmschwelle erstmal überwunden, dann sehen die meisten Leute mit einem zum Typ und Kostüm passenden Hut sehr fesch und interessant aus, häufig lerne ich Leute auf Liverollenspielen in beeindruckender Rolle und Kostümierung kennen und bin nach dem Con geradezu enttäuscht, dass sie in Alltagskleidung so sehr wie banale und alltägliche Typen wirken.

    Natürlich wirken auch andere Teile des Kostüms außer der Kopfbedeckung, letztendlich wird das Gesamtkostüm mit jedem passenden Detail noch ein Stückchen besser. Wichtig ist aber dass die Sachen erstens nicht modern und alltäglich aussehen und dass sie zweitens zur Rolle passen und das Gesamtbild sinnvoll ergänzen. Das kann in seltenen Fällen sogar ein klauenförmiger Handschuh sein, z.B. bei den Ringgeist-Kostümen wirkt das sehr schön. Ich habe sogar selbst ein paar Klauenhandschuhe, die ich eventuell mal für ein NSC-Kostüm verbauen wollte, bin aber noch nie zum Einsatz gekommen.

    Das verlinkte Exemplar allerdings wirkt auf mich einfach überhaupt nicht, das sieht nur albern aus. Das Material ist billig und schlecht verarbeitet, die Machart aus schwarzem technisch gefertigtem Leder mit grob reingekloppten Industrienieten erinnert eher an eine billige Motorradtasche als an ein vorindustrielles Stück Handwerkskunst, und ich könnte mir auf Anhieb keinen Charakter vorstellen, der so etwas aus irgendeinem Grund außer totaler Geschmacksverirrung tragen sollte.

    "Doofe Hüte" sind aus moderner Sicht albern, weil sie so unmodern und ungewohnt aussehen, aber diese Handschuhe sind vor allem aus Larper-Sicht albern, weil sie so modern, billig und unabientig aussehen wie gelbe Gummihandschuhe mit Hello-Kitty-Motiv.

  6. #6
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Beim Satyr können doch die Hörner ganz einfach die Rolle des Hutes übernehmen.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  7. #7
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.194
    Die Hörner vielleicht nicht, aber der Schmuck daran. Oder auch eine Kopfbedeckung, die seltsam aussieht, weil sie an Hörner und Ohren eines Satyrs angepaßt wurde.

    Bei Kelten, Nordleuten, Barbaren und ähnlichem fällt es schwer diese mit diversen Hüten auszustatten, da geht dann eher eine blöde Frisur. Wobei, wie gesagt, das nicht zwangsläufig eine blöde Frisur sein muß, sondern einfach eine, die in unserer heutigen Zeit ungewöhnlich ausschaut.

    In Comics und Zeichentrickfilmen behalten die Charaktere meistens ihre Frisuren, wenn sie sich verkleiden, damit der Leser sie erkennt. (Als Beispiel sei hier mal SailorMoon genannt. *hüst*)

    Und ja, es kommt durchaus vor, daß man den Hut mit der Person verbindet, so daß man diese ohne nicht mehr erkennt.

    LG
    Benutzer755
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

  8. #8
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Bei Kelten, Nordleuten, Barbaren und ähnlichem fällt es schwer diese mit diversen Hüten auszustatten, da geht dann eher eine blöde Frisur. Wobei, wie gesagt, das nicht zwangsläufig eine blöde Frisur sein muß, sondern einfach eine, die in unserer heutigen Zeit ungewöhnlich ausschaut.
    Warum dass? Die Aussage halte ich zumindest für Nordleute und Barbaren so generell für nicht ganz richtig. Es gibt tolle Hüte für Barbaren und auch für Nordleute (nicht unbedingt für historisch gesehene Wikinger..aber selbst da dürfte es Möglichkeiten geben). Für mein Konzept gibt es keinen Hut halte ich zumindest (!) bei Fantasykonzepten für schwer vertretbar (Sonderfälle wie Sigmarpriester, Elf und Faun mal ausgenommen).

    Und welche Frisur nun modern oder passend wirkt ist halt immer schwierig. Ich gehe zum Beispiel davon aus dass die wenigsten Barbaren eine Langhaarmetallermatte getragen haben wie sie heute oft von Wikingern und Barbaren präsentiert wird. Über die GENAUE Haarlänge von Wikingern ist uns auch kaum etwas allgemeingültiges überliefert. Und gerade UM solche Diskussionen zu vermeiden ist ein Hut ja sinnvoll.

  9. #9
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    (nicht unbedingt für historisch gesehene Wikinger..aber selbst da dürfte es Möglichkeiten geben)
    Keine Ahnung wie da die Fundlage ist, aber die müssen doch eigentlich auch etwas als Wetterschutz auf dem Kopf getragen haben. Oder gab es da irgendwelche kulturellen Gründe, weswegen das nicht ging?

    Was die Frisuren angeht würde ich auch sagen: Zwar wirken bei vielen Charakteren lange Haare schon gut, allerdings auch nicht immer und bei jedem Haartyp. Die strähnig am Kopf pappende Metallermähne wirkt manchmal eher seltsam als ambientig.

  10. #10
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Bitte? Vor allem historische Wikinger haben doch lauter tolle Mützen!
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Magier -> Dreadlock Problem -> blöder Hut?
    Von longbow im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 22:58
  2. Immer auf die Assassinen :P
    Von Perseus im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 25.01.2013, 15:22
  3. Zwei Bastelfragen (Waffenbau und Blöder Kleriker Hut)
    Von sojabohnenbaum im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 16:30
  4. Profilbearbeitung verlangt immer Passwort
    Von Aeshma im Forum Anfragen, Probleme und Vorschläge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 13:40
  5. Tränke immer trinken?
    Von Gelump im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 12:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de