Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. #31
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Wobei, wenn ich das, was in Foren als Grundtenor schwingt auf LARPs hochrechnen wollte, müssten alle perfekt gekleidet, perfekt vorbereitet und mit ideal besetzen Rollen spielen
    Du verwechselst Ist-Zustand mit Soll-Zustand. Grundtenor in Foren mag sein, daß man "perfekt" (im Rahmen des subjektiven Standards) eingekleidet sein sollte, daß dem aber nicht so ist, ist kein Geheimnis.

    Es ist nicht das erste mal, daß Du besagte Punkte beklagst, und ich konnte diese noch nie nachvollziehen. Um einige Beispiele rauszupicken:
    Wo siehst Du denn die große Zahl an Spielern, die heutzutage nur zum Punktesammeln auf Cons sind, wenn sich die Spiellandschaft nachweislich und im großen Stil in Richtung punktelos bewegt hat?
    Wie kann gerade "damals" Plot irrelevant sein, wenn wir uns inzwischen von "08/15-Weltrettung" zu viel, viel mehr Ambientecons hinbewegen?

    Anderes dagegen...daß man damals schlechtes Wetter, schlechtes Essen oder Langeweile mehr akzeptiert hätte als heute kann eigentlich nur an einer rosaroten Nostalgiebrille liegen. Ich kann zwar nur 8 Jahre zurückblicken, aber Regen war und ist immer scheiße.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  2. #32
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Danke Hana, du hast mir viel unnötiges getippe gespart.

    Ansonsten:
    Wenn ich nich seh wieso ich für die Veranstaltung bezahlt habe, dann werde ich nicht mehr hinfahren.

    Denn Gottseidank hab cih heute die Auswahl WO ich spielen will.

    Leider gibt es dadurch auch imme rmehr Idioten die sich berufen fühlen eine Con zu veranstalten...

    Grüße
    Aeshma

  3. #33
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Zitat Zitat von Kelmon
    Es ist nicht das erste mal, daß Du besagte Punkte beklagst, und ich konnte diese noch nie nachvollziehen. Um einige Beispiele rauszupicken:
    Wo siehst Du denn die große Zahl an Spielern, die heutzutage nur zum Punktesammeln auf Cons sind, wenn sich die Spiellandschaft nachweislich und im großen Stil in Richtung punktelos bewegt hat?
    Wie kann gerade "damals" Plot irrelevant sein, wenn wir uns inzwischen von "08/15-Weltrettung" zu viel, viel mehr Ambientecons hinbewegen?
    Das sind Beobachtungen, Rückmeldungen von anderen ORGAs. Die tatsächlich aus Österreich. Ich veranstalte keine Spiele, die auf punktebasierenden Regelwerken aufbauen, daher reines Hörensagen, Stammtischinformationen und Mitlesen in Foren.

    Dass wir uns zu Ambientecon hinbewegen halte ich bereits für eine Old School-Tendenz. Dass die 08/15-Weltrettungs Finali abnhehmen, ebenso.
    Und dass die Rufe nach klaren Stereoptypen, weniger Mischwesen- Formen, weniger Eierlegendewollmilchsäue die alles (nicht wirklich) können, nehme ich als klaren Beweis, dass wir uns schon sein einiger Zeit wieder zur "Alten Schule" zurückbewegen.

  4. #34
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Hana,
    heute dominiert das Konsumverhalten.
    Ich hab gezahlt, daher will ich was bekommen.
    Dass die Spieler niemanden bezahlt haben, dass die Conkosten ausschliesslich Regiebeiträge sind, behirnen die meisten nicht mehr.
    SL und NSC werden wie Personal behandelt.
    Die Bitte um NSC-Unterstützung wird mit "aber nur wenn ich Contage für xy bekommen" beantwortet.
    Spielimpulse der NSCs werden mit "ich sitze OT da" bedankt.
    Anstatt sich ein LARP zu suchen, auf das man passt, werden Mitspieler und SL IT mit "aber bei x (anderes LARP, anderer Veranstalter) machen wir das immer so"-OT-Blasen genervt.
    Ich muss auch sagen, dass ich die angesprochene Punkte eher in einer Richtung sehen würde, bei der sie heute besser sind als damals. Zum Beispiel das "Konsumverhalten" von NSC: Auf meinen ersten Cons Ende der Neunziger habe ich eigentlich weitgehend erlebt, dass NSC ohne große Vorbereitung aufgetaucht sind, und für ihre Ausstattung weitgehend SL und Fundus zuständig waren. Heute erlebe ich häufig, dass NSC-Rollen als wichtiger wahrgenommen werden, und NSC teilweise Aufwand mit ihrer Rolle treiben, der sogar über den vieler SC hinausgeht (Beispiel: Großcon-NSC-Lager).
    Die Debatte, ob man als NSC auch Contage angerechnet bekommt, habe ich aus meinen Anfangstagen noch lebhaft als häufigen Streitpunkt im Gedächtnis, während ich sie jetzt schon seit Jahren nicht mehr gehört habe.
    Sich Larpveranstaltungen nach seinen spezifischen Spielvorstellungen auszusuchen und nicht mehr davon auszugehen, dass der eigene Spielstil überall schon der richtige sein wird, ist auch meiner Ansicht nach eher etwas, was sich erst langsam etablieren musste.

    Ich überlege gerade, was für mich Dinge wären, die ich mir im Larp mehr "wie früher" wünschen würde. Eins wäre vermutlich eine gewisse Leichtigkeit und Bereitschaft, Dinge einfach zu tun, anstatt viel drüber nachzusinnieren, welche Gründe es gerade gibt nichts zu tun. Ich befürchte aber, das ist mehr eine Frage des persönlichen Standpunktes, und den bekommt man leider nicht mehr so einfach zurück...

  5. #35
    AxeAL
    AxeAL ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von AxeAL

    Ort
    Neusiedl am See
    Beiträge
    213
    Zitat Zitat von Tala_Pran
    Dass wir uns zu Ambientecon hinbewegen halte ich bereits für eine Old School-Tendenz. Dass die 08/15-Weltrettungs Finali abnhehmen, ebenso.
    Und dass die Rufe nach klaren Stereoptypen, weniger Mischwesen- Formen, weniger Eierlegendewollmilchsäue die alles (nicht wirklich) können, nehme ich als klaren Beweis, dass wir uns schon sein einiger Zeit wieder zur "Alten Schule" zurückbewegen.
    Also reiner Ambientecon hat nix mit Old School zu tun, ich larpe seit Ende der 80er und da gab es sehr wohl eine Art Regelwerk wie im Pen&Paper und die Plots waren angelehnt an den typischen Pen&Paper Abenteuern, sei es D&D, DSA oder dergleichen.

    Es stimmt schon es gab als Spielercharaktere eigentlich nur Menschen, vielleicht mal ein Elf oder Zwerg, aber Mischwesen, Tierwesen oder Goblinoide waren nur NSCs.

    Ich bestreite nicht das die Tendenz mehr in diese Richtung geht, aber in Österreich muß ich sagen hat sich das immer ziemlich so gehalten, klar sieht man hie und da zB. einen Orkspieler oder ein Schlangenwesen, aber da gibt es dann eine gute Hintergrundstory.
    "Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse alles, was du sagst!" -Matthias Claudius

    old school larp since 1989

  6. #36
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Zitat Zitat von AxeAL
    Zitat Zitat von Tala_Pran
    Dass wir uns zu Ambientecon hinbewegen halte ich bereits für eine Old School-Tendenz. Dass die 08/15-Weltrettungs Finali abnhehmen, ebenso.
    Und dass die Rufe nach klaren Stereoptypen, weniger Mischwesen- Formen, weniger Eierlegendewollmilchsäue die alles (nicht wirklich) können, nehme ich als klaren Beweis, dass wir uns schon sein einiger Zeit wieder zur "Alten Schule" zurückbewegen.
    Also reiner Ambientecon hat nix mit Old School zu tun, ich larpe seit Ende der 80er und da gab es sehr wohl eine Art Regelwerk wie im Pen&Paper und die Plots waren angelehnt an den typischen Pen&Paper Abenteuern, sei es D&D, DSA oder dergleichen.

    Es stimmt schon es gab als Spielercharaktere eigentlich nur Menschen, vielleicht mal ein Elf oder Zwerg, aber Mischwesen, Tierwesen oder Goblinoide waren nur NSCs.

    Ich bestreite nicht das die Tendenz mehr in diese Richtung geht, aber in Österreich muß ich sagen hat sich das immer ziemlich so gehalten, klar sieht man hie und da zB. einen Orkspieler oder ein Schlangenwesen, aber da gibt es dann eine gute Hintergrundstory.
    scheinbar kommen wir nicht aus dem selben Land
    Denn genau im Osten Österreichs häufen sich die reinen Contagesammler und Bespassmichkandidaten, die darüber mosern, dass die Küche mit Halbfertigprodukten arbeitet und der Kaffee nicht rund um die heiss genug war.

  7. #37
    AxeAL
    AxeAL ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von AxeAL

    Ort
    Neusiedl am See
    Beiträge
    213
    Zitat Zitat von Tala_Pran
    scheinbar kommen wir nicht aus dem selben Land
    Denn genau im Osten Österreichs häufen sich die reinen Contagesammler und Bespassmichkandidaten, die darüber mosern, dass die Küche mit Halbfertigprodukten arbeitet und der Kaffee nicht rund um die heiss genug war.
    Ich bestreite nicht das es solche Kandidaten gibt, aber die gibt es schließlich überall.
    Wie gesagt ich hab eine längere LARP Pause hinter mir, es hat sich schon einiges geändert, klar ich bin älter geworden und die meisten Larper sind nun auch jünger
    Essennörgler hats immer gegeben und wirds immer geben, darum liebe ich eigentlich Selbstversorger Cons mehr, da gibts dann die Nörgler bzgl. Essen nicht *g*
    "Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse alles, was du sagst!" -Matthias Claudius

    old school larp since 1989

  8. #38
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    48
    Beiträge
    1.252
    Wobei eigentlich noch völlig ungeklärt ist, ob "Old School" nun tatsächlich in zeitlicher Dimension als "Alte Schule" bzw. als "LARP, wie es früher einmal gewesen sein könnte" zu verstehen ist. Oder ob sich die betreffende Orga einfach ein gut klingendes Etikett auf ihren Con geklebt hat, das auf LARP-Veranstaltungen aber nur schwierig anzuwenden ist.

    Falls "Old School" aber bedeutet, dass es einen klassischen Abenteuer-Con gibt, bei dem Orks und andere böse Rassen nicht auf Spielerseite integriert werden können, dann wäre das nichts anderes als die (für jeden Con wünschenswerte) Ansage, wie die Orga ihren Con selbst einschätzt und was sie sich fürs Gelingen von Spielerseite erwartet.

    Tschüs
    Michael
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de