Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 121
  1. #1
    Rufus
    Rufus ist offline
    Erfahrener User Avatar von Rufus

    Beiträge
    258

    IT-Hosen - das neue Steckenpferd der Besserlarper?

    In diversen Gewandungsleitfäden scheint man sich immer stärker der IT-Hose zu widmen, nicht zuletzt im Teilnehmerguide zum Epic Empires 2012, der "Lederhose/Schnürhose/Jeans oder Ähnliches" zum "NOGO" erklärt (zum PDF).

    Jetzt ist das eine Entwicklung, die ich auf sachlicher Ebene nur schwer nachvollziehen kann:
    - Bei nicht wenigen Kostümen wird eh das Gros der Hose verdeckt, und falls doch die Hosentaschen sichtbar sind ist an anderer Stelle deutlich mehr schiefgelaufen.
    - Der moderne Hosenschnitt ist sehr unauffällig, und viele Alternativen fallen vom Schnitt nicht kaum anders aus
    - Die Hose trägt bei den meisten Charaktere nicht zum Erkennen der Rolle bei (von "Arabern" in Pludderhosen oder Helden in Strumpfhosen vielleicht abgesehen)
    - Die Beine sind nicht gerade der Bereich, auf den Mensch besonders achtet.
    - Gerissene oder behindernde Hosen sind mit der störendste Gewandungsausfall (pro bewährte OT-Qualität, gegen Experimente)

    Aus Larp-gesellschaftlicher Sicht ist es hingegen in gewisser Weise nachvollziehbar: Der Pannesamt wurde ins Nirvana gelästert, das IT-Schuh-Dogma ist mittlerweile Mehrheitsmeinung - da braucht es halt was neues, über das sich pauschal und ohne Kostümverständnis ablästern läßt.

    Oder bin ich ein menschenfeindlicher Schwarzseher, und es gibt anderwärtige gute Gründe für den Hype der IT-Hose?

  2. #2
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.559
    *signed*

    Hosen verschwinden bei den meisten Chars weitgehend unter Hemden, Tuniken, Wadenwickeln etc, und fallen idR so gut wie gar nichts in Auge.
    So long

    Justav

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Sehe das Problem ehrlichgesagt nicht.

    Ist eine normale Blue-Jeans ambientig? Nein, kein Stück.
    Und die Schnürlederhose ist nicht gerade erst seit gestern als mies verschrien - das war zu meinen LARP-Anfängen 2004 bereits fest etabliert.

    Diese Seite des LARP-Wiki entstand beispielsweise schon 2005, und bezeugt, daß "Lederhose=schlecht" auch damals schon so bekannt war wie es heute "Tyren Nightfire=schlecht" ist.


    Es steht ja in den "No-Gos" nichts davon, daß beispielsweise eine unauffällige Baumwollhose, z.B. eine Kik-Jogginghose, nicht akzeptiert würde.

    Befremdlicher finde ich da eher die Ablehnung von "Piratenhemden" und "Piratenkopftüchern" - was sollen Piraten denn sonst bitte tragen? Hier fehlt ein es sei denn, es gehört fest zur bespielten Rolle. Wenn man mal Alatriste zum Vorbild nimmt - ein Film, der sicher keinen miesen Gewandungsstandard hat - würde ein Kopftuch hervorragend unter den Schlapphut meines Musketiers passen.


    Um aber vom Epic Empires wegzukommen: Da Hut, Schuhe und Oberbekleidung verstärkt weniger ein Problem darstellen (ein gewisser Standard macht sich breit), ist die Hose als bei den meisten Charakteren als nächstgrößte bedeckte Körperfläche der logische, nächste Schritt.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Rufus
    Rufus ist offline
    Erfahrener User Avatar von Rufus

    Beiträge
    258
    Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals ne Bluejeans im Fantasy-Larp gesehen zu haben - von daher halte ich das für ein Strohmann-Argument. (Genauso wie weiße Turnschuhe...)

    Und beim Motorrad-Biker stört ja auch weniger die Hose, als das gürtellange, einschichtig getragene Oberteil.

    Trotzdem findet man in vielen Gewandungsguides eben nichts zum Thema Zwiebellook oder Schnittformen. Stattdessen halt solche "Besserlarper-Versatzstücke".

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich finde das ganze auch eher wenig aufregend. In so einem Gewandungsleitfaden muss man halt klare Ansagen treffen, und ich würde das jetzt nicht so verstehen, dass jemand mit Fackeln und Forken vom Platz gejagt wird, weil er gegen das "Hosengesetz" verstoßen hat.

    Ich persönlich habe einen ziemlichen Mangel an Ambientehosen (ich habe nur eine, die ich auch nur zu bestimmten Klamotten tragen kann) und greife deswegen häufig auf halbwegs neutrale Alltagshosen als Notlösung zurück. Ich würde damit im Zweifelsfall in der Überzeugung, dass diese durch meine sonstige Kleidung weitgehend überdeckt werden, trotzdem auf eine solche Veranstaltung gehen. Ich bin mir aber des Problems bewusst und arbeite aktuell an einer Lösung, und ich denke, das ist auch das, was mit solchen Aussagen bezweckt werden soll.

    Dass solche klaren Ansagen als "Lästervorwand" der "Besserlarper" abgestempelt werden finde ich ehrlich gesagt ziemlich albern, ich würde es begrüßen, wenn mehr Leute sich die Mühe machen und einfach ihre Wünsche und Vorstellungen klar kommunizieren würden. Einen Kompromiss finden oder mich darüber hinwegsetzen und mit den Folgen leben kann ich als erwachsener Mensch schließlich trotzdem.

  6. #6
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    @Rufus: Ja, eine Bluejeans habe ich auch vermutlich noch nie gesehen, wohl aber so manche schwarze Jeans. Die stechen zwar weniger als eine blaue heraus, aber auffallen tun sie trotzdem. (Jeansstoff ist nunmal sehr markant).

    Verstehe nach wie vor nicht, wo Dein Problem ist. Einige unerwünschte Dinge fliegen raus. Besser, als sie nach wie vor zu erlauben. Es gibt eben nicht nur "alles geht" und "so, und nicht anders", sondern auch beliebig viele Zwischenschritte. Daß die EE-Orga sich um einen Mindeststandard bemüht begrüße ich jedenfalls sehr. Da sie meiner Schätzung nach wohl spätestens ab diesem Jahr den Luxus hat, mehr interessierte Spieler als Spielerplätze zu haben, kann sie es sich auch leisten, so langsam mit dem Aussieben anzufangen.

    Und ja, das Wort "Besserlarper" empfinde ich hier auch als ziemlich albern. Ich verweise darauf, was ich vor einiger Zeit mal hier im Forum mit Bezug auf Mittelalterdarstellungen sagte:
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"
    Sprich: Irgendwo gibt es irgendwen, der Dich durch Deine Ansprüche ebenfalls als "nörgelnden Besserlarper" ansieht. Egal, wie hoch oder niedrig diese sein wollten.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  7. #7
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Oh, ich habe schon eine Menge Blue Jeans im Larp gesehen. Von schwarzen Jeans, Cargohosen usw. gar nicht erst zu reden

    Wenn man noch keine gesehen hat, verstehe ich aber erst recht nicht, weshalb man es schlimm findet, wenn sowas nicht gern gesehen wird? Mehr OT als Blue Jeans geht es doch kaum.

    Ich glaube auch nicht, dass jemand gemobbt wird, weil ein kleines Stückchen Lederhose oder dunkle Jeans zwischen seinen sonstigen schicken Gewandungsschichten hervorblitzt.
    Man darf aber nicht vergessen, dass eine Menge Leute hüftkurze Oberteile und unauffällige Turnschuhe oder sonstige Nicht-Stiefel tragen - da wirkt eine OT-Hose dann doch nicht so super ...
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  8. #8
    Rufus
    Rufus ist offline
    Erfahrener User Avatar von Rufus

    Beiträge
    258
    @ Cartefius:

    Mich stört halt wirklich dieses sehr schablonenartige Rumreiten auf nachrangigen Details, während deutlich größere Problemfelder gar nicht angesprochen werden.

    Nicht nur im EE-Guide (der war nur das prominenteste Beispiel), sondern etwa auch in den NING-Bilderkommentaren oder beim Palavern in Larp-Chats.

    Und bei mir ist da der Eindruck hängengeblieben, dass IT-Hosen halt der nächstbeste Aufreger zu sein scheinen.


    Davon ab: Persönlich hab ich ja meine Zweifel, dass NOGO-Listen wirklich besser funktionieren als eine darstellerische Vision, und Ratschläge wie man die praktisch umsetzt. (Beispiel wäre der simple Überwurf-Wappenlappen ohne weitere drübergetragene Teile. Sowas wird durch IT-Schuhe und -Hosen nicht schöner. Trotzdem fehlt es meist an Tipps zum Aufwerten und Umändern - oder gar zum Erkennen, warum der nicht optimal ist. Und in Bildkommentaren gibt es tatsächlich regelmäßig Leute, die trotzdem als erstes das Bein- und Fußzeug kritisieren.)

  9. #9
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Zitat Zitat von Rufus
    Sowas wird durch IT-Schuhe und -Hosen nicht schöner. Trotzdem fehlt es meist an Tipps zum Aufwerten und Umändern - oder gar zum Erkennen, warum der nicht optimal ist. Und in Bildkommentaren gibt es tatsächlich regelmäßig Leute, die trotzdem als erstes das Bein- und Fußzeug kritisieren.)
    Oh, ich finde schon, dass ein schlichter Wappenrock (oder sonstige sehr schlichte Oberbekleidung) durch IT-Schuhe und -Hose sehr aufgewertet wird! Und sei es nur von "komplette Gewandungskatastrophe" zu "schlicht, aber annehmbar".
    Es ist aber auch wesentlich einfacher zu sagen "Ersetze die OT-Kleidungsstücke durch IT-Kleidungsstücke" als konkrete Verbesserungsvorschläge für die Verschönerung eines vorhandenen Kleidungsstücks zu geben.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  10. #10
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189
    Teilweise fällt mir das auch auf, dass, anstatt zu überlegen, wie man am sinnvollsten das Gesamtbild verbessern könnte, Standardsätze hingeklatscht werden.
    Es ist natürlich deutlich einfacher, sich zu merken "Lederhosen sind schlecht! 'Kein Helm' ist schlecht! 'Mehr Gebamsel am Gürtel' ist gut! 'Mehr Dreck' ist gut!" und dann nur bei jedem Bild abzuhaken "Ist eine Lederhose auf dem Bild? Ist ein unbehelmter Kopf auf dem Bild? Ist wenig Gebamsel am Gürtel? Sieht die Gewandung sauber aus?" und dann eine "Fehlersammlung" drunterzuposten - statt bei jedem Bild einzeln zu analysieren, was den Eindruck ausmacht oder im Gesamtbild am meisten stört.

    (Das gibts auch in anderen Bereichen - dass z.B. öfter mal unreflektiert jedem Mädel "Magd" und jedem Jungen "Bauer" als Rolle vorgeschlagen wird, am besten noch, um sie vom Wunschkonzept "Halbdämonischer Vampirelfenassassinenprinz(essin)" abzubringen, sehe ich als Ausdruck desselben Problems)

    Ich denke, es kommt drauf an, ob die moderne Hose stört oder nicht. Wenn man wirklich nur einen schmalen Streifen zwischen Stiefel und Tunikasaum sieht, ists egal, aber mit hüftkurzem Oberteil siehts schon blöd aus.
    Und Glattlederhosen sind schon sehr auffällig, selbst wenn man nur ein schmales Streifchen davon sieht. Außerdem sind die totaler Mist, darauf rutschen Verbände nämlich sofort runter, weil die so glatt sind, da rauf ich mir als Heiler immer die Haare. Nieder mit den Lederhosen!
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. durch die Hose atmen - oder warum Besserlarper scheisse sind
    Von stephan_harald im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 302
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 20:16
  2. B: Kleid, Hosen, Wappenrock schwarz-grau u.a. Kleidung
    Von Hana im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 16:21
  3. [SUCHE] Tuniken, Hosen, Hemden
    Von Xieandra im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 17:46
  4. Biete: Gugel, Pelerine, Hut, Hosen, usw. - alles weg!
    Von Hana im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 14:00
  5. Der Neue
    Von fenris77 im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 13:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de