Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Xram
    Xram ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Xram

    Ort
    Bad Tölz
    Alter
    31
    Beiträge
    797

    Gewandungsfrage

    Gudn Dach zusammen.

    Für meinen Medicus suche ich immer noch Gewandung und hab' mich jetzt nahezu in ein "Set" beim Tapferen Schneiderlein "verliebt".
    Da meine ich das Set "Jacob-Brothers Grimm" (-> unter "Filmkostüme").

    Meine Frage ist jetzt, ob diese Gewandung auf ein Larp (z.B. Drachenfest) passt, oder ob das zu neuzeitlich ist? Kenne mich hierbei gar nicht aus, aber die Grimms waren doch 19. Jhdt. oder?

    Beste Grüße,

    Xram

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Die echten Gebrüder Grimm sind Ende des 18. Jhd geboren worden, was aber erstmal egal ist, da es sich hier ja um ein Filmkostüm handelt. Auf Bildern tragen die beiden darum eher Kleidung, die heutigen Anzügen ähneln.

    Das Kostüm selbst würde ich auf frühes 18. Jhd. einordnen, man vergleiche dieses Bild von 1730.

    Damit würde ich das Kostüm nicht als per se überall unpassend ansehen, allerdings ist es schon sehr "speziell", was die Wahl der Mitspieler und Cons angeht, fürchte ich. Auf einem "alles geht"-Con wie dem Drachenfest wird es vermutlich nicht allzu unpassend sein, anderswo schon eher.

    Mein Tip wäre, wenn Du bei Deiner Rolle als Heiler ohnehin nicht von einen bestimmten Stil abhängig bist, Dich lieber am universelleren Bereich Mittelalter+Renaissance zu bedienen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Wenn du nicht weiter ins barokke o.ä. abgleitest, sollte das schon passen. Vielleicht leicht entschärfen und z.B. die Rüschen weglassen. wenn der Rest von dir und dem Charakter dazu passt, sollte das aber schon gehen.


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    "Weiter ins barocke abgleiten" kann man wohl kaum mit einer Gewandung, die unter "Spätbarock" einzuordnen ist...
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Meiner persönlichen rein subjektiven und sicher von Geisteswissenschaftlern widersprochenen Meinung nach:

    Generell unpassend. Bzw. eben genauso passend wie ein WW2-Soldat im Schützengrabenlook.

  6. #6
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Ach, du weißt schon, was ich meine... mehr schwuckelig, Rokoko und so


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  7. #7
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Die im Film angepeilte Epoche war meiner Ansicht nach schon etwas später, ich würde mal auf frühes 19tes Jahrhundert tippen, also eher Biedermeier als Barock. Der beim Schneiderlein abgebildete Rock wirkt auf mich auch vom Schnitt her ziemlich modern: Barock-Gehröcke wie auf dem vom Kelmon verlinkten Bild haben im Gegensatz zu heutigen Anzugjacken und auch Biedermeierschnitten sehr schmale Schultern, breite Aufschläge und Schöße sind allgemein von den Formen eher rund und nach unten breiter werdend, während das Modell vom Schneiderlein schon sehr gerade wirkt (was aber auch durch Verwendung eines modernen Schnitts zustandegekommen sein kann, schließlich ist es kein historisches Kostüm).

    Im Allgemeinen halte ich ein derartiges Kostüm im Fantasylarp für schon recht spät, aber im Vergleich mit anderen gängigen Kostümen nicht extrem unpassend. Gehröcke und gerüschte Hemden trifft man gerade in Adelskreisen immer noch recht häufig, und die dort verwendeten Schnitte sind gerade bei günstigeren oder an Gothic-Mode angelehnten Modellen auch nicht weniger modern als der obengenannte, abgesehen davon dürfte den meisten Leuten die akkurate Trennung zwischen (fantasytechnisch abgewandelter) Barock, Rokoko und Biedermeiermode in vielen Fällen schwer fallen, solange man auf Fracks, Perücken und Zylinder verzichtet. Gerade in den gedeckten Farben ist das ganze bis auf die Aufschläge und Rüschen sowieso eher unauffällig.
    Falls du ein "Allroundkostüm" suchst, würde ich vielleicht in Betracht ziehen, auf Rüschen, Kniestrümpfe und breite Aufschläge zu verzichten und Stiefel sowie einen Renaissancehut dazu anzuziehen, dann sollte kaum jemand Anstoß nehmen.

  8. #8
    Xram
    Xram ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Xram

    Ort
    Bad Tölz
    Alter
    31
    Beiträge
    797
    Das Kostüm sollte schon auch auf anderen (kleineren) Cons akzeptiert werden, da ich eigentlich vorhabe meinen Medicus als Hauptcharakter zu spielen.
    Kniestrümpfe hätte ich nicht vorgehabt, sondern wie du schon vorschlägst Stiefel.
    Huttechnisch hätte ich an einen Dreispitz gedacht.

    Mann oh Mann...das kostet halt 300 €, da will ich quasi nichts verkehrt machen...

  9. #9
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Den Dreispitz würde ich eher vermeiden, der ist zwar sehr typisch, das ist aber auch genau der Nachteil.

  10. #10
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Ich finde den Großteil des Kostüms okay. Aber bitte ohne Rüschenhemd und ohne Dreispitz!

    Und der Charakter sollte dazu passen. Das ist beim Heiler eventuell ein Problem, denn zu fortschrittlich sollte die Medizin im Larp ja nicht sein.
    Auf jeden Fall müsste der Charakter gebildet sein, also ein Gelehrter, kein einfacher Dorfheiler. Dazu sollte dann auch die restliche Ausrüstung passen.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gewandungsfrage
    Von Razzzka im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 22:34
  2. Gewandungsfrage
    Von ich im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 18.01.2009, 20:20
  3. Gewandungsfrage(n)
    Von Clover im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 05:38
  4. Mein Druide (Vorstellung und Gewandungsfrage))
    Von Ascan im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 19:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de